Facebook Inc.

A1JWVX / US30303M1027 //
Quelle: NASDAQ: 02:00:00
A1JWVX US30303M1027 // Quelle: NASDAQ: 02:00:00
Facebook Inc.
160,04 USD
Kurs
--
Diff. Vortag in %
123,02 USD
52 Wochen Tief
218,62 USD
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Facebook Inc.

  • Sektor Informationstechnologie
  • Industrie Internetservice
  • Gattung Auslandsaktie
  • Marktkapitalisierung 456.754,16 Mio. USD
  • Anzahl Aktien 2018 2.854,00 Mio.
  • Dividende je Aktie 2018 0,00 USD
Facebook ist das Produkt des gleichnamigen Unternehmens und das derzeit größte Soziale Netzwerk weltweit. Wer sich auf der Online-Plattform Facebook registriert, kann sich virtuell mit seinen Freunden und Familienmitgliedern verbinden und via Fotos und Pinnwandeinträgen Erlebnisse, Statements und Onlinebeiträge teilen. Neben dem persönlichen Ausdruck dessen, was sie bewegt, haben Nutzer auch die Möglichkeit, sich zeitnah darüber zu informieren, was in ihrer Stadt und in ihrem Netzwerk vorgeht. Umsätze generiert das Unternehmen durch Werbung. Möglichkeiten dazu sind die Facebook Ads, mit denen Facebook im Auftrag von Geschäftstreibenden gezielt auf Profilseiten werben kann. Was jeden Einzelnen interessiert, wird durch die bekannten „Like“-Buttons, durch Angaben zu Interessen und Arbeitsplätzen und durch Informationen zu Alter, Geschlecht und Bildung deutlich. Damit ist der Konzern in der Lage, äußerst kundenspezifisch zu werben. Eine weitere Werbemöglichkeit sind „Sponsored Stories“: ein Restaurant, das auf Facebook empfohlen wird, kann beispielsweise diesen Post kaufen und in der Freundesliste von Usern weiter verbreiten. Seit Februar 2014 gehört auch die für 16 Mrd. USD erworbene WhatsApp Inc. zu Facebook.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 81,7
The Vanguard Group 7,1
BlackRock, Inc. 6,1
Fidelity 5,1

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher negativ

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 15.01.2019

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
16,3

Erwartetes KGV für 2020

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Hoch

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
61,1%

Starke Korrelation mit dem SP500

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 463,26 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist FACEBOOK INCO. ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 15.01.2019 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 15.01.2019 bei einem Kurs von 148,95 eingesetzt.
Preis Stark überbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs zur Zeit wesentlich überhöht.
Relative Performance 4,1% vs. SP500 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum SP500 beträgt 4,1%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 08.01.2019 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 08.01.2019 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 149,21.
Wachstum KGV 0,8 10,71% Aufschlag relativ zur Wachstumserwartung Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" unter 0,9, so beinhaltet der Kurs bereits einen Aufschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential. Hier: 10,71% Aufschlag.
KGV 16,3 Erwartetes KGV für 2020 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2020.
Langfristiges Wachstum 13,2% Wachstum heute bis 2020 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2020.
Anzahl der Analysten 44 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 44 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0% Keine Dividende Die Gesellschaft bezahlt keine Dividende.
Risiko-Bewertung Hoch Die Aktie ist seit dem 29.01.2019 als Titel mit hoher Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich 81 zu verstärken.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,4%.
Beta 1,53 Hohe Anfälligkeit vs. SP500 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,53% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 61,1% Starke Korrelation mit dem SP500 61,1% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 66,94 USD Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 66,94 USD oder 0,41% Das geschätzte Value at Risk beträgt 66,94 USD. Das Risiko liegt deshalb bei 0,41%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 56,4%
Volatilität der über 12 Monate 40,8%

News

19.02.2019 | 15:26:34 (dpa-AFX)
Österreich rechnet mit baldiger Einigung auf Digitalsteuer

WIEN (dpa-AFX) - Österreichs Finanzminister Hartwig Löger ist optimistisch, dass sich die EU bald auf eine abgespeckte Variante einer Digitalsteuer für Internet-Konzerne wie Facebook <US30303M1027>, Amazon <US0231351067> und Google <US02079K1079> einigen wird. "Es kann im März gelingen, einen gemeinsamen Beschluss zu finden", sagte Löger am Dienstag mit Blick auf das Treffen der EU-Finanz- und Wirtschaftsminister (Ecofin) im nächsten Monat. Eine gewisse Enttäuschung sei dennoch vorhanden, meinte Löger im Gespräch mit dem Verband der Auslandspresse. "Es ist nicht das, was wir uns erwartet hatten."

Österreich hatte in seiner vergangenen EU-Ratspräsidentschaft eine Digitalsteuer von drei Prozent vorgeschlagen, die auch Teile der Umsätze aus der Vermarktung von Nutzerdaten umfasste. Ein in letzter Minute von Deutschland und Frankreich eingereichtes Papier sieht eine Besteuerung nur der Werbeumsätze vor. Löger bekräftigte, dass Österreich, wie andere EU-Staaten auch, im Fall eines Scheiterns die Steuer auf nationaler Ebene einführen werde. Unternehmen wie Google und Facebook müssen laut EU in der Union noch immer wenig bis gar keine Steuern zahlen./mrd/DP/mis

19.02.2019 | 10:16:44 (dpa-AFX)
Facebook arbeitet an Assistenten mit 'gesundem Menschenverstand'
18.02.2019 | 17:53:49 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Britischer Parlamentsausschuss kritisiert Facebook scharf
18.02.2019 | 12:41:58 (dpa-AFX)
Neuseeland erwägt Steuer für Digitalriesen wie Facebook und Google
18.02.2019 | 07:28:33 (dpa-AFX)
Britisches Parlament: Facebook hat gegen Datenschutz verstoßen
16.02.2019 | 15:20:01 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Wirkung statt Rendite: Impact Investing breitet sich allmählich aus
13.02.2019 | 17:21:38 (dpa-AFX)
Porno- und Glücksspiel-Apps gelangen an Apple vorbei aufs iPhone

DZ BANK Produktauswahl

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Facebook Inc.

Facebook Inc.
Endlos Turbo long DG658A

-- Hebel

Facebook Inc.
Endlos Turbo long DG6579

-- Hebel

Facebook Inc.
Endlos Turbo long DG6577

-- Hebel

Facebook Inc.
Endlos Turbo long DZS874

-- Hebel

Facebook Inc.
Endlos Turbo long DZS67G

-- Hebel

Facebook Inc.
Endlos Turbo long DZ87G3

-- Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Long

Produktauswahl : Basiswert Facebook Inc.

Facebook Inc.
Mini-Futures long DZY4LR

-- Hebel

Facebook Inc.
Mini-Futures long DG7BN7

-- Hebel

Facebook Inc.
Mini-Futures long DZU572

-- Hebel

Facebook Inc.
Mini-Futures long DZ9B89

-- Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map