Inditex S.A.

A11873 / ES0148396007 //
Quelle: BME Renta Va: 15.02.2019, 17:35:26
A11873 ES0148396007 // Quelle: BME Renta Va: 15.02.2019, 17:35:26
Inditex S.A.
25,59 EUR
Kurs
3,10%
Diff. Vortag in %
21,85 EUR
52 Wochen Tief
30,30 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Inditex S.A.

  • Sektor Industrie
  • Industrie Textilindustrie
  • Gattung Auslandsaktie
  • Marktkapitalisierung 79.755,12 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2018 3.116,65 Mio.
  • Dividende je Aktie 2018 0,75 EUR
Industria de Diseño Textil S.A. ist ein international tätiges Textilunternehmen. Der Konzern zählt zu den weltweit grössten Textilunternehmen und ist im Design, der Produktion und dem Vertrieb von Bekleidungsartikeln und Accessoires aktiv. Die Produktionsbetriebe, die Logistikzentren und die Vertriebseinrichtungen befinden sich alle in Spanien. Die Marken Zara, Zara Home, Pull& Bear, Massimo Dutti, Bershka, Stradivarius, Oysho und Uterqüe sind weltweit in über 7.400 Geschäften sowie online erhältlich. Der erste Zara-Shop wurde bereits 1975 in Spanien eröffnet. Der Hauptsitz von Inditex Industria de Diseño Textil S.A. ist Arteixo, Spanien.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Pontegadea Inversiones, S.L. 50,01
Freefloat 40,71
Partler 2006, S.L. 9,28

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Analysten neutral, zuvor negativ (seit 08.01.2019)

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
19,2

Erwartetes KGV für 2021

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
43,5%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 89,83 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist INDITEX SA ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Analysten neutral, zuvor negativ (seit 08.01.2019) Die Gewinnprognosen pro Aktie haben sich in den letzten 7 Wochen nicht wesentlich verändert (Veränderungen zwischen +1% bis -1% werden als neutral betrachtet). Das letzte signifikante Analystensignal war negativ und hat am 08.01.2019 bei einem Kurs von 23,57 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance 3,8% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 3,8%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 05.02.2019 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 05.02.2019 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 23,97.
Wachstum KGV 0,9 1,93% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 1,93%.
KGV 19,2 Erwartetes KGV für 2021 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2021.
Langfristiges Wachstum 14,3% Wachstum heute bis 2021 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2021.
Anzahl der Analysten 28 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 28 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 3,3% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 64,03% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,7%.
Beta 0,97 Mittlere Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,97% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 43,5% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 43,5% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 4,52 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 4,52 EUR oder 0,18% Das geschätzte Value at Risk beträgt 4,52 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,18%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 22,8%
Volatilität der über 12 Monate 27,3%

News

11.02.2019 | 06:35:02 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Digitaltechnik kontra Massenmode - Das Comeback der Maßanfertigung

MÜNCHEN (dpa-AFX) - In der Bekleidungsbranche ist die Massenware nicht mehr unangefochten: Dank Digitalisierung und veränderten Kundenbedürfnissen könnten sowohl die individuelle Anfertigung auf Kundenwunsch als auch die Textilproduktion in Europa in den kommenden Jahren eine zumindest teilweise Renaissance erleben, sagen Fachleute. Das hätte nicht nur für die Kunden Vorteile, sondern auch für die Bilanzen der Hersteller - und die Umwelt.

"Es könnte wesentlich weniger Ausschussware produziert werden", sagt Christian Kaiser, Professor für Textiltechnologie an der Hochschule Albstadt-Sigmaringen. "Die Umweltbelastung würde stark reduziert." Denn Textilfabriken verbrauchen viel Wasser, auch Färben und Imprägnieren belastet die Umwelt. Kaisers Hochschule kooperiert eng mit den Deutschen Instituten für Textil- und Faserforschung Denkendorf (DITF), einer führenden Denkfabrik für die deutsche Bekleidungsbranche.

Digitale Fertigungsmethoden erlauben eine rasante Beschleunigung der Produktionszyklen. Technisch wäre es heute schon machbar, den Kunden im Geschäft per Bodyscanner die Maße abzunehmen und die Daten an die Fabrik zu übermitteln. Jacke, Kleid oder Hose könnten dann innerhalb kürzester Zeit in den Wunschfarben produziert werden. Auf der am Mittwoch zu Ende gegangenen Münchner Sportmesse Ispo präsentierten die Hochschule, DITF und Kooperationspartner aus der Industrie eine digitale Musteranlage namens "Micro Factory".

Die Textilbranche hat traditionell lange Vorlaufzeiten: eine Kollektion im Winter, eine im Sommer. "Das reicht heute nicht mehr", meint Kaiser. "Viele Kunden wollen alle paar Wochen etwas Neues." Und die notwendige schnelle Reaktion auf Kundenwünsche könnte nach Kaisers Einschätzung dazu führen, dass in einigen Jahren wieder mehr Bekleidung in Europa hergestellt wird. Denn steht die Fabrik in Bangladesch, dauert die Auslieferung länger.

Hinzu kommt, dass die Konfektionsware von der Stange an Attraktivität verliert. In der Sportbranche sind individualisierte Produkte auf Kundenwunsch einer der großen Trends. Bisher war das hauptsächlich auf Schuhe beschränkt, doch Bekleidung wird folgen. Denn digitale Fertigungsmethoden ermöglichen die Herstellung auch kleiner oder kleinster Serien, bis hin zum Einzelstück. Ein großer Vorteil für die Textilindustrie wären reduzierte Lagerkosten, da weniger Ware auf Halde liegt oder am Ende mangels Käufern sogar vernichtet wird.

"Das ist ein großes Zukunftsthema", sagt Hortense Carlier, Produktmanagerin bei North Face, einem US-Hersteller von Outdoorbekleidung. Im Marketingjargon heißt der Trend "Customising", den altmodischen Begriff Maßanfertigung verwendet heute kaum noch jemand. Beides ist auch nicht ganz identisch, "Customising" bedeutet bislang häufig die Wahl eines individuellen Designs durch die Kundschaft.

North Face bietet bisher ausschließlich Konfektionsware an. Eine nach Firmenangaben aus der Medizintechnik übernommene Fertigungsmethode soll es nun erlauben, Luftdurchlässigkeit und wasserabweisende Eigenschaften bei Jacken künftig zu "tunen", also individuell anzupassen. Die ersten Produkte mit dem neuen Material sollen im Herbst auf den Markt kommen, die Fertigung auf Kundenwunsch hält Carlier im nächsten Jahrzehnt für möglich - ungefähr von 2021 an.

Fortschritt ist in diesem Fall nicht gleichbedeutend mit Neuheit. Noch in den 50er Jahren boten führende Sportgeschäfte im Alpenraum Maßanfertigung von Bergschuhen oder Mänteln, bis die Kosten zu hoch wurden.

Und heute? "Die Schuhindustrie ist ein bisschen voraus", sagt North Face-Managerin Carlier. In der Tat: Adidas <DE000A1EWWW0> bot seit 2015 individualisierte Schuhe an, hat das allerdings kürzlich ohne nähere Erklärung wieder eingestellt.

Doch am Trend ändert das nichts. Die Entwicklung wird im Wesentlichen von drei Faktoren getrieben: Neben dem geändertem Kundenverhalten und der Digitalisierung spielt der knallharte Wettbewerb in der Bekleidungsbranche eine große Rolle.

Die Sportindustrie ist Vorreiter, weil Sportbekleidung in der Regel teuer ist, die Kunden ebenso anspruchsvoll wie willig, Geld auszugeben. "Der Sportmarkt ist heiß umkämpft", sagt Mathias Böhnke, Vorstand bei der Sporthandelskette Intersport. Die jahrelang starke Expansion im Outdoor-Markt hat sich nach Angaben der European Outdoor Group - dem Fachverband der europäischen Industrie - 2018 auf ein Wachstum im "unteren einstelligen Bereich" verlangsamt. "Eine Reihe von Marken berichtet von sinkenden Zahlen", sagt EOG-Präsident Mark Held. Das verschärft den Innovationsdruck.

Auch für den von immer stärker werdender Online-Konkurrenz bedrängten Einzelhandel bedeutet die Individualisierung einen Hoffnungsschimmer. "Das Thema Customising ist ein absoluter Megatrend", sagt Andreas Rudolf, Geschäftsführer der Sporthandelskette Sport 2000. Bei Skischuhen etwa ist zwar nicht die individuelle Fertigung Standard, wohl aber die individuelle Anpassung im Laden. Die bringt höhere Renditen für die Händler. "Was den Ertrag betrifft, ist der Skischuh bei uns Cash Cow", sagt Rudolf. Sowohl Händler als auch Hersteller hoffen, dass sich dieses Geschäftsmodell von den Füßen auf den restlichen Körper ausdehnen lässt./cho/DP/zb

31.01.2019 | 11:34:51 (dpa-AFX)
ROUNDUP: H&M macht weniger Gewinn - Dividende bleibt unverändert
25.01.2019 | 17:09:52 (dpa-AFX)
ROUNDUP 3/Gerry Weber in der Krise: Modekonzern stellt Insolvenzantrag
25.01.2019 | 15:01:55 (dpa-AFX)
ROUNDUP 2/Gerry Weber in der Krise: Modekonzern stellt Insolvenzantrag
25.01.2019 | 13:54:34 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Gerry Weber beantragt Insolvenz in Eigenverwaltung
25.01.2019 | 13:49:40 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Gerry Weber beantrag Insolvenz in Eigenverwaltung
08.01.2019 | 11:19:12 (dpa-AFX)
Marktstudie: Stationärer Modehandel schrumpft weiter

DZ BANK Produktauswahl

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Inditex S.A.

Inditex S.A.
Optionsschein long DD3YY9

58,65x Hebel

Inditex S.A.
Optionsschein long DDN1T3

42,65x Hebel

Inditex S.A.
Optionsschein long DDM6NN

9,84x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert Inditex S.A.

Inditex S.A.
Discount DDP5EA

2,58% Seitwärtsrendite p.a.

Inditex S.A.
Discount DDM548

3,82% Seitwärtsrendite p.a.

Inditex S.A.
Discount DDM55C

8,43% Seitwärtsrendite p.a.

Inditex S.A.
Discount DDS2AN

4,69% Seitwärtsrendite p.a.

Inditex S.A.
Discount DDS2AK

1,76% Seitwärtsrendite p.a.

Inditex S.A.
Discount DDS2AL

2,25% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert Inditex S.A.

Inditex S.A.
Mini-Futures short DDM59F

1,81x Hebel

Inditex S.A.
Mini-Futures short DDM59E

2,22x Hebel

Inditex S.A.
Mini-Futures short DDM59D

2,90x Hebel

Inditex S.A.
Mini-Futures short DDM59C

4,09x Hebel

Inditex S.A.
Mini-Futures short DDR33X

8,90x Hebel

Inditex S.A.
Mini-Futures short DDR216

11,22x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Inditex S.A.

Inditex S.A.
Endlos Turbo long DDW0SY

12,82x Hebel

Inditex S.A.
Endlos Turbo long DDV1R4

12,30x Hebel

Inditex S.A.
Endlos Turbo long DDU1R4

5,80x Hebel

Inditex S.A.
Endlos Turbo long DD44UB

3,74x Hebel

Inditex S.A.
Endlos Turbo long DDM6F3

2,37x Hebel

Inditex S.A.
Endlos Turbo long DDR9XG

2,12x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert Inditex S.A.

Inditex S.A.
Endlos Turbo short DDR3AZ

19,60x Hebel

Inditex S.A.
Endlos Turbo short DDR4CH

14,21x Hebel

Inditex S.A.
Endlos Turbo short DDM6GD

5,24x Hebel

Inditex S.A.
Endlos Turbo short DDM6GE

3,47x Hebel

Inditex S.A.
Endlos Turbo short DDM6GF

2,59x Hebel

Inditex S.A.
Endlos Turbo short DDM6GG

2,07x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert Inditex S.A.

Inditex S.A.
Aktienanleihe DDP0E3

6,26% Seitwärtsrendite p.a.

Inditex S.A.
Aktienanleihe DDW00N

3,84% Seitwärtsrendite p.a.

Inditex S.A.
Aktienanleihe DDU0QG

2,23% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Knock Out Map