alstria office REIT-AG

A0LD2U / DE000A0LD2U1 //
Quelle: Xetra: 09.04.2021, 17:35:05
A0LD2U DE000A0LD2U1 // Quelle: Xetra: 09.04.2021, 17:35:05
alstria office REIT-AG
14,060 EUR
Kurs
-0,64%
Diff. Vortag in %
10,500 EUR
52 Wochen Tief
15,180 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

alstria office REIT-AG

  • Sektor Diverse
  • Industrie Immobilien
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 2.499,77 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2020 177,79 Mio.
  • Dividende je Aktie 2020 0,53 EUR
Die alstria office REIT-AG (alstria) ist eine Immobiliengesellschaft, die auf die Akquisition, den Besitz und die Verwaltung von Bürogebäuden in Deutschland spezialisiert ist. Die Gesellschaft verfügt über ein diversifiziertes Portfolio aus zahlreichen qualitativ hochwertigen Büroimmobilien an verschiedenen Standorten in ganz Deutschland, z.B. Hamburg, München, Stuttgart, Hannover und Düsseldorf. alstria wurde im Januar 2006 gegründet und im Oktober 2007 in den ersten deutschen REIT umgewandelt.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 52,54
Euro Periwinkle Private Limited 7,9
SAS Rue la Boétie 5,18
BlackRock, Inc. 4,83
Stichting Pensioenfonds ABP 3,04
PREDICA 3,03
BNP PARIBAS ASSET MANAGEMENT France S.A.S. 3,01
Brookfield Asset Management Inc. 3,01
Cohen & Steers, Inc. 2,99
Julius Baer Group Ltd. 2,99
Norges Bank 2,97
Brookfield Investment Management, Inc. 2,94
FMR LLC 2,86
CNP Assurances SA 2,71

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 19.01.2021

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
17,9

Erwartetes KGV für 2022

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
51,4%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 2,98 Mittlerer Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung zwischen $2 & $8 Mrd., ist ALSTRIA OFFICE REIT ein mittel kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 19.01.2021 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 19.01.2021 bei einem Kurs von 14,53 eingesetzt.
Preis Leicht überbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs zur Zeit leicht überhöht.
Relative Performance -3,1% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -3,1%.
Mittelfristiger Trend Neutrale Tendenz, zuvor jedoch (seit dem 02.04.2021) negativ Die Aktie wird in der Nähe ihres 40-Tage Durchschnitts gehandelt (in einer Bandbreite von +1,75% bis -1,75%). Zuvor unterlag der Wert einem negativen Trend (seit dem 02.04.2021). Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 14,31.
Wachstum KGV 0,9 2,90% Aufschlag relativ zur Wachstumserwartung Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" unter 0,9, so beinhaltet der Kurs bereits einen Aufschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential. Hier: 2,90% Aufschlag.
KGV 17,9 Erwartetes KGV für 2022 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2022.
Langfristiges Wachstum 11,5% Wachstum heute bis 2022 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2022.
Anzahl der Analysten 12 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 12 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 4,2% Dividende ist nur unzureichend durch Gewinne gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 74,66% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 12.05.2020 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,2%.
Beta 0,81 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,81% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 51,4% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 51,4% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 3,16 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 3,16 EUR oder 0,22% Das geschätzte Value at Risk beträgt 3,16 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,22%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 15,9%
Volatilität der über 12 Monate 27,3%

News

23.03.2021 | 12:25:54 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS: Längerer Lockdown nutzt Immobilienaktien und schadet Autowerten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Lockdown-Verlängerungen in Deutschland haben am hiesigen Aktienmarkt entgegen des jüngsten Trends Umschichtungen aus zyklischen in defensive Sektoren ausgelöst. Nachdem zu Wochenbeginn noch insbesondere Titel aus konjunktursensiblen Branchen gefragt waren, gingen die Anleger an diesem Dienstag nun weniger riskante Wetten ein.

Damit gehörten im deutschen Leitindex Dax <DE0008469008> Aktien aus der Immobilienbranche zu den Favoriten. So stiegen die Anteilsscheine von Vonovia <DE000A1ML7J1> und Deutsche Wohnen <DE000A0HN5C6> vorne im Dax jeweils um etwas mehr als zwei Prozent. Auch europaweit verzeichnete die Branche <CH0043274395> mit plus 0,8 Prozent recht hohe Gewinne.

Immobilienaktien sind bei Anlegern in konjunkturell schwierigen Zeiten in der Regel gefragt, da ihr Geschäft als wenig schwankungsanfällig gilt; damit können Aktien aus dieser Branche die Depots der Anleger stabilisieren. In der Corona-Krise aber zeigte sich ein zweigeteiltes Bild: Während Wohnimmobilienunternehmen angesichts der zunehmenden Homeoffice-Nutzung von einer hohen Mieternachfrage profitieren, leiden die Anbieter von Gewerbeimmobilien unter Mietausfällen.

Von den Lockdown-Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie besonders betroffen sind die Betreiber von Hotels und Einkaufszentren. Anbieter von Büroflächen müssen zumindest umplanen und berücksichtigen, dass Arbeitnehmer nach der Pandemie wohl mehr vernetzt sowie digital arbeiten möchten und dafür nicht mehr jeden Tag ins Büro fahren wollen.

In das Bild passt, dass an diesem Dienstag die Aktien der im MDax gelisteten Gewerbeimmobilien-Spezialisten Alstria Office <DE000A0LD2U1> und Aroundtown <LU1673108939> leicht nachgaben. Allerdings schlugen sie sich damit etwas besser als der Index der mittelgroßen Werte <DE0008467416>, der zuletzt um 0,4 Prozent fiel. Der Dax verzeichnete Verluste in ähnlicher Größenordnung.

Die wieder eingetrübte Stimmung am Gesamtmarkt begründeten Börsianer mit den jüngsten Regierungsbeschlüssen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Angesichts drastisch steigender Infektionszahlen schicken Bund und Länder ganz Deutschland über Ostern in den schärfsten Lockdown seit Beginn der Pandemie vor einem Jahr. Vom 1. bis einschließlich 5. April, also von Gründonnerstag bis Ostermontag, soll das öffentliche, private und wirtschaftliche Leben weitgehend heruntergefahren werden, um die dritte Welle der Pandemie zu brechen.

Der Lockdown in vielen europäischen Ländern dürfte auch nach den Beschlüssen der deutschen Bund-Länder-Runde insgesamt noch eine Weile anhalten, schrieb Marktanalyst Milan Cutkovic vom Handelshaus Axi. Das hätten die Investoren zwar bislang so auf ihrem Zettel, die derzeitige Dynamik des Infektionsgeschehens mit noch strikteren Maßnahmen sorge allerdings für eine steigende Unsicherheit ob des Zeitpunkts der wirtschaftlichen Erholung nach der Krise. "In den kommenden Tagen dürften sich die Anleger wieder verstärkt mit der Frage befassen, wie groß die negativen Effekte auf die Wirtschaft sein werden", fuhr Cutkovic fort.

Vor diesem Hintergrund gerieten am Dienstag insbesondere die stark konjunkturabhängigen Autowerte deutschland- und europaweit deutlich unter Druck. Der europäische Branchenindex <EU0009658681> büßte am Ende des Sektortableaus 2,6 Prozent ein. Aktien aus der Automobilindustrie hatten zu Wochenbeginn noch von der Aussicht auf eine wirtschaftliche Erholung profitiert, nachdem in den USA ein riesiges Konjunkturpaket beschlossen worden war.

Insofern rutschten die Vorzugsaktien von Volkswagen <DE0007664039> am Dax-Ende um rund vier Prozent ab. Sie waren allerdings am Montag um mehr als sieben Prozent in die Höhe geschnellt - nicht zuletzt, weil neuerdings die Strategie des Autobauers im Bereich der Elektromobilität auch für viel Fantasie bei US-Anlegern sorgt./la/ajx/mis

24.02.2021 | 18:00:22 (dpa-AFX)
Alstria Office schaut vorsichtig auf laufendes Jahr - 2020-Ziele teils erfüllt
12.02.2021 | 08:19:59 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Jefferies belässt Alstria Office auf 'Hold' - Ziel 14 Euro
05.02.2021 | 06:00:03 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Institut: Homeoffice könnte Wohnungsmarkt beruhigen
05.02.2021 | 05:21:11 (dpa-AFX)
Homeoffice laut Institut Chance für Entspannung am Wohnungsmarkt
22.01.2021 | 12:27:57 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank hebt Alstria Office auf 'Buy' und Ziel auf 19 Euro
13.01.2021 | 14:50:07 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Kepler Cheuvreux senkt Alstria Office auf 'Hold' - Ziel hoch

Aktuell

Datum Terminart Information Information
04.05.2021 Bericht zum 1. Quartal alstria office REIT-AG: Zwischenmitteilung Q1 2021 alstria office REIT-AG: Zwischenmitteilung Q1 2021
06.05.2021 Ordentliche Hauptversammlung alstria office REIT-AG: Hauptversammlung alstria office REIT-AG: Hauptversammlung
10.08.2021 Veröffentlichung des Halbjahresberichtes alstria office REIT-AG: Veröfentlichung Halbjahresbericht alstria office REIT-AG: Veröfentlichung Halbjahresbericht

DZ BANK Produktauswahl

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert alstria office REIT-AG

alstria office REIT-AG
Endlos Turbo long DV1JGT

17,09x Hebel

alstria office REIT-AG
Endlos Turbo long DFX0X6

11,40x Hebel

alstria office REIT-AG
Endlos Turbo long DFW2V6

4,38x Hebel

alstria office REIT-AG
Endlos Turbo long DFD9PJ

3,29x Hebel

alstria office REIT-AG
Endlos Turbo long DFD4X1

2,24x Hebel

alstria office REIT-AG
Endlos Turbo long DD8J11

1,62x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Long

Produktauswahl : Basiswert alstria office REIT-AG

alstria office REIT-AG
Mini-Futures long DDD3Q1

1,62x Hebel

alstria office REIT-AG
Mini-Futures long DG0U10

2,10x Hebel

alstria office REIT-AG
Mini-Futures long DFD9BA

2,94x Hebel

alstria office REIT-AG
Mini-Futures long DFW2S0

3,64x Hebel

alstria office REIT-AG
Mini-Futures long DFX0TD

7,42x Hebel

alstria office REIT-AG
Mini-Futures long DV0541

9,10x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert alstria office REIT-AG

alstria office REIT-AG
Endlos Turbo short DV02CM

14,86x Hebel

alstria office REIT-AG
Endlos Turbo short DFF8BF

7,98x Hebel

alstria office REIT-AG
Endlos Turbo short DV1L41

7,35x Hebel

alstria office REIT-AG
Endlos Turbo short DFG22Q

5,10x Hebel

alstria office REIT-AG
Endlos Turbo short DV1L42

4,23x Hebel

alstria office REIT-AG
Endlos Turbo short DF4JB1

3,30x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert alstria office REIT-AG

alstria office REIT-AG
Mini-Futures short DF4H4P

2,73x Hebel

alstria office REIT-AG
Mini-Futures short DDC7BM

3,24x Hebel

alstria office REIT-AG
Mini-Futures short DFB14L

6,15x Hebel

alstria office REIT-AG
Mini-Futures short DFC1LM

4,48x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map