SALESFORCE.COM

A0B87V / US79466L3024 //
Quelle: NYSE: 26.10.2020, 21:15:01
A0B87V US79466L3024 // Quelle: NYSE: 26.10.2020, 21:15:01
SALESFORCE.COM
241,98 USD
Kurs
--
Diff. Vortag in %
115,43 USD
52 Wochen Tief
284,50 USD
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

SALESFORCE.COM

  • Sektor Software
  • Industrie IT-Dienstleistungen
  • Gattung Auslandsaktie
  • Marktkapitalisierung 216.088,14 Mio. USD
  • Anzahl Aktien 2020 893,00 Mio.
  • Dividende je Aktie 2020 0,00 USD
Salesforce.com, Inc. ist ein US-amerikanischer IT-Konzern, der im Bereich des Cloud-Computing Software und Speicherlösungen für Unternehmen vertreibt. Insbesondere werden hier Unternehmenslösungen wie Kundenbeziehungsmanagement (CRM) offeriert, die online bereitgestellt werden. So sollen Kosten für Hard- und Software, IT-Management und Wartung reduziert werden. Zu den Kunden des Unternehmens gehören sowohl kleinere als auch große Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen. Neben den Sales- und Service-Clouds betreibt Salesforce.com die Plattform Force.com, auf der die Kunden selbst in der Cloud neue Module, Anwendungen oder Webseiten entwickeln und gestalten können. Die Kommunikationsplattform Chatter funktioniert im Sinne eines eigenen Netzwerkes und soll die sichere und reibungslose Kommunikation innerhalb der Unternehmen gewährleisten. Neben den unterschiedlichen IT-Lösungen und Anwendungen bietet das Unternehmen einen umfassenden Service. Weltweit sind Customer Success Manager beschäftigt. Diese sorgen innerhalb der jeweiligen Firmen für die Optimierung der Geschäftsabläufe.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 66
FMR LLC 10,3
The Vanguard Group, Inc. 7,7
BlackRock, Inc. 7,1
T. Rowe Price Associates Inc. 5,1
Marc Benioff 3,8

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 18.08.2020

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
48,7

Erwartetes KGV für 2023

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
54,7%

Mittelstarke Korrelation mit dem SP500

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 227,97 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist SALESFORCE.COM ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 18.08.2020 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 18.08.2020 bei einem Kurs von 204,01 eingesetzt.
Preis Stark überbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs zur Zeit wesentlich überhöht.
Relative Performance -0,9% vs. SP500 Die relative Performance der letzten vier Wochen im Vergleich zum SP500 beträgt -0,9%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 05.05.2020 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 05.05.2020 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 239,86.
Wachstum KGV 0,7 36,83% Aufschlag relativ zur Wachstumserwartung Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" unter 0,9, so beinhaltet der Kurs bereits einen Aufschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential. Hier: 36,83% Aufschlag.
KGV 48,7 Erwartetes KGV für 2023 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2023.
Langfristiges Wachstum 32,0% Wachstum heute bis 2023 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023.
Anzahl der Analysten 31 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 31 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0% Keine Dividende Die Gesellschaft bezahlt keine Dividende.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 11.08.2020 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,8%.
Beta 0,95 Mittlere Anfälligkeit vs. SP500 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,95% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 54,7% Mittelstarke Korrelation mit dem SP500 54,7% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 56,75 USD Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 56,75 USD oder 0,23% Das geschätzte Value at Risk beträgt 56,75 USD. Das Risiko liegt deshalb bei 0,23%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 29,0%
Volatilität der über 12 Monate 41,3%

News

27.10.2020 | 08:11:30 (dpa-AFX)
Salesforce-Gründer Benioff ätzt in Richtung SAP: 'Haben diese Probleme alleine'

SAN FRANCISCO (dpa-AFX) - Der Mitgründer und Chef des SAP <DE0007164600>-Rivalen Salesforce <US79466L3024> hat angesichts der gekappten Prognosen der Walldorfer eine Signalwirkung für die ganze Branche abgestritten. "Sie haben die Möglichkeiten der Cloud nicht gut für sich genutzt", sagte Marc Benioff am Montag (Ortszeit) dem Finanzsender Bloomberg TV. "Ich glaube, die Probleme von SAP treffen einzig auf sie zu."

Zudem sieht der streitbare US-Milliardär ein Führungsproblem bei dem wertvollsten deutschen Börsen-Konzern. Bei "SAP, da kann man sehen, dass sie sehr bedeutende Probleme mit dem Wechsel an der Vorstandsspitze haben, den sie durchmachen", sagte Benioff angesichts des holprigen Übergangs in der Führungsetage. "Der Übergang läuft einfach nicht rund und ihre Kunden sagen das auch. Nun spiegelt ihre Umsatzentwicklung das auch wider."

Nach Ex-Chef Bill McDermott ging der Chefposten vor rund einem Jahr zunächst an das Duo Jennifer Morgan und Christian Klein. Im April musste Morgan - die erste Frau an der Vorstandsspitze eines Dax <DE0008469008>-Konzerns - bereits nach rund sechs Monaten wieder die Segel streichen, weil es nach Ansicht von Aufsichtsratschef Hasso Plattner intern zu viele lähmende Diskussionen gegeben hatte.

Am Sonntag hatte Klein mit einem Strategieschwenk ein starkes Börsenbeben bei SAP ausgelöst. Er kürzte unter anderem wegen der Corona-Pandemie sowohl die Jahresprognose als auch die mittelfristigen Ziele radikal zusammen und will die Kunden in den kommenden Jahren noch schneller auf Cloud-Software umstellen. Das erfordert Investitionen und belastet die operative Marge im Tagesgeschäft, für die McDermott noch einen kräftigen Anstieg bis 2023 versprochen hatte. Klein erhofft sich von dem Schritt in einigen Jahren stärkeres Wachstum bei Umsatz und Gewinn.

Die SAP-Aktie war am Montag um mehr als ein Fünftel auf 97,50 Euro und damit wieder auf den Stand von Anfang April gefallen, als sich die Papiere gerade vom Corona-Crash erholten. Dies war der höchste Tagesverlust der Papiere seit den 90er-Jahren, ein Börsenwert von rund 33 Milliarden Euro löste sich in Luft auf. Salesforce ist Weltmarktführer bei sogenannter Cloud-Software, die von den Kunden über das Internet genutzt und über Abonnements bezahlt wird. Salesforce-Aktien verloren zum Wochenauftakt 3,4 Prozent./men/mis/jha/

16.09.2020 | 14:30:34 (dpa-AFX)
IPO: Börsengang von Cloud-Profi Snowflake bringt mehr als drei Milliarden Dollar
26.08.2020 | 16:54:26 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Salesforce auf Wolke sieben - Ausblick treibt
26.08.2020 | 11:11:54 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: JPMorgan hebt Ziel für Salesforce auf 250 Dollar - 'Overweight'
26.08.2020 | 10:56:56 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Goldman hebt Ziel für Salesforce auf 252 Dollar - 'Buy'
26.08.2020 | 10:55:24 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Salesforce erhöht Jahresprognose nach starkem Quartal
26.08.2020 | 08:31:20 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: SAP im Fokus nach starken Zahlen von Salesforce

DZ BANK Produktauswahl

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert SALESFORCE.COM

SALESFORCE.COM
Optionsschein long DFU7VH

40,21x Hebel

SALESFORCE.COM
Optionsschein long DF989C

6,66x Hebel

SALESFORCE.COM
Optionsschein long DF989B

5,84x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert SALESFORCE.COM

SALESFORCE.COM
Optionsschein short DF99AD

14,86x Hebel

SALESFORCE.COM
Optionsschein short DF99AH

7,38x Hebel

SALESFORCE.COM
Optionsschein short DF99AJ

6,33x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert SALESFORCE.COM

SALESFORCE.COM
Discount DFU0CC

20,10% Seitwärtsrendite p.a.

SALESFORCE.COM
Discount DFU0CG

14,93% Seitwärtsrendite p.a.

SALESFORCE.COM
Discount DFU0CB

19,20% Seitwärtsrendite p.a.

SALESFORCE.COM
Discount DFU0CA

13,63% Seitwärtsrendite p.a.

SALESFORCE.COM
Discount DFU0CK

12,02% Seitwärtsrendite p.a.

SALESFORCE.COM
Discount DFU0CH

7,41% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Knock Out Map