General Electric Co.

851144 / US3696041033 //
Quelle: NYSE: 17.01.2020, 22:15:11
851144 US3696041033 // Quelle: NYSE: 17.01.2020, 22:15:11
General Electric Co.
11,810 USD
Kurs
-0,25%
Diff. Vortag in %
7,650 USD
52 Wochen Tief
12,230 USD
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

General Electric Co.

  • Sektor Technologie
  • Industrie Elektrotechnologie
  • Gattung Auslandsaktie
  • Marktkapitalisierung 102.773,30 Mio. USD
  • Anzahl Aktien 2018 8.702,23 Mio.
  • Dividende je Aktie 2018 0,37 USD
General Electric Co. (GE) ist ein international agierender Mischkonzern, der unter anderem in den Bereichen Transport, Gesundheitswesen, Konsum, Erneuerbare Energien und Finanzwesen aktiv ist. Zum Angebot des Unternehmens zählen industrielle Automatisierungsprodukte, medizinisch-diagnostische Abbildungsgeräte, Motoren, elektrische Verteilungs- und Steuerausrüstungen, Beleuchtungsartikel, Lokomotiven und Zubehör für die Eisenbahn- und Automobilindustrie sowie Düsentriebwerke für Zivil- und Militärflugzeuge. Das Tochterunternehmen GE Capital bietet darüber hinaus Finanzdienstleistungen für Unternehmen und Privatkunden. Diese umfassen unter anderem Kreditkarten, Darlehen, Leasingoptionen und verschiedene Investmentlösungen. Derzeit plant das Unternehmen einen strukturellen Umbau, bei dem unter anderem das Biopharma-Geschäft an Danaher verkauft werden soll.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 86,4
The Vanguard Group, Inc. 7,5
BlackRock, Inc. 6,1

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 03.12.2019

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
14,2

Erwartetes KGV für 2021

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Hoch

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
53,3%

Mittelstarke Korrelation mit dem SP500

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 103,14 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist GENERAL ELECTRIC CO. ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 03.12.2019 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 03.12.2019 bei einem Kurs von 10,99 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance 2,1% vs. SP500 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum SP500 beträgt 2,1%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 29.10.2019 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 29.10.2019 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 11,07.
Wachstum KGV 1,2 23,55% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 23,55%.
KGV 14,2 Erwartetes KGV für 2021 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2021.
Langfristiges Wachstum 16,4% Wachstum heute bis 2021 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2021.
Anzahl der Analysten 15 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 15 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0,3% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 4,70% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Hoch Die Aktie ist seit dem 13.12.2019 als Titel mit hoher Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich 102 zu verstärken.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,5%.
Beta 1,91 Hohe Anfälligkeit vs. SP500 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,91% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 53,3% Mittelstarke Korrelation mit dem SP500 53,3% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 2,84 USD Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 2,84 USD oder 0,24% Das geschätzte Value at Risk beträgt 2,84 USD. Das Risiko liegt deshalb bei 0,24%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 32,0%
Volatilität der über 12 Monate 37,9%

News

15.01.2020 | 19:22:54 (dpa-AFX)
ROUNDUP: China und USA besiegeln erstes Handelsabkommen

WASHINGTON (dpa-AFX) - Fast zwei Jahre nach Beginn des Handelskriegs haben die USA und China ein erstes Handelsabkommen besiegelt. US-Präsident Donald Trump und Chinas Vizepremier Liu He unterschrieben das inhaltlich auf bestimmte Themen begrenzte Teilabkommen am Mittwoch im Weißen Haus. Die US-Regierung betrachtet den Vertrag als die erste Phasen eines umfassenden Handelsabkommens.

Trump bezeichnete den Abschluss des Vertrags als "historisch". Mit dem Abkommen werde die Handelsbeziehung der beiden größten Volkswirtschaften fairer und intensiver, sagte Trump. "Es ist ein transformatives Abkommen, dass beiden Ländern enorme Vorteile bringen wird", sagte Trump. An der festlichen Zeremonie im Weißen Haus nahmen auch zahlreiche Führungskräfte großer US-Unternehmen - darunter etwa Boeing <US0970231058>, UPS <US9113121068>, Blackstone <US09253U1088>, General Electric <US3696041033> und Ford <US3453708600> - sowie Senatoren und Abgeordnete teil. US-Vizepräsident Mike Pence sprach vom "Beginn eines neuen Kapitels unserer Handelsbeziehungen".

Chinas Präsident Xi Jinping, der nicht persönlich anwesend war, ließ in einem Grußwort erklären: "Der Abschluss ist gut für China, für die Vereinigten Staaten und die ganze Welt." China sei bereit, seine Zusammenarbeit mit den USA auf der Basis gegenseitigen Respekts weiter zu vertiefen, erklärte er einer Übersetzung zufolge weiter.

Der erbitterte Handelskrieg der beiden Staaten hatte zuletzt die weltweite Konjunktur belastet und das Wirtschaftswachstum in den beiden Ländern gebremst. Mit dem Teilabkommen wollen beide Seiten nun unter anderem zusagen, keine neuen Strafzölle mehr zu verhängen. Die seit 2018 verhängten Strafzölle bleiben aber im Wesentlichen zunächst bestehen. Experten sehen in dem Abkommen deshalb eher einen Waffenstillstand als einen umfassenden Friedensvertrag.

Der Text des Abkommens der zwei größten Volkswirtschaften wurde nicht unmittelbar veröffentlicht. China verpflichtet sich darin, seine Importe aus den USA deutlich zu erhöhen. Zudem soll der Vertrag Probleme beim Schutz von geistigem Eigentum und den von China erzwungenen Technologietransfers lösen. Auch sollen US-Finanzdienstleister besseren Zugang zum Chinas Markt bekommen.

Im Gegenzug verzichteten die USA bereits im Dezember auf die Verhängung angedrohter neuer Strafzölle auf Konsumgüter im Wert von 150 Milliarden US-Dollar. Zudem zog Washington den Vorwurf zurück, dass China seine Währung manipuliere, um sich im internationalen Wettbewerb Vorteile zu verschaffen. Weitere strittige Themen sollen erst in einer zweiten Phase des Handelsabkommens geklärt werden.

China verpflichtet sich mit dem Abkommen nach US-Angaben, seine Importe aus den USA innerhalb von zwei Jahren um 200 Milliarden US-Dollar zu erhöhen. Auch nach 2021 sollen Importe weiter steigen, "um die Handelsbeziehung signifikant auszubalancieren", so die US-Regierung. Trump hatte den Handelskonflikt ursprünglich begonnen, weil China weit mehr in die USA exportiert als umgekehrt.

Rund 75 Milliarden der zusätzlichen Importe sollen US-Angaben zufolge auf Industrieprodukte entfallen, mindestens 40 Milliarden US-Dollar auf Agrarprodukte. Das würde US-Landwirten zugutekommen - einer wichtigen Gruppe für Trump mit Blick auf die Wahl im November.

Falls Peking seine Importzusagen nicht einhalten sollte, könnte Trump neue Strafzölle verhängen. "Der Präsident hat die Möglichkeit, zusätzliche Zölle zu verhängen, falls das Abkommen nicht umgesetzt wird", sagte US-Finanzminister Steven Mnuchin kurz vor der Unterzeichnung dem Sender CNBC. Bestehende Strafzölle würden erst beim Abschluss eines weitergehenden Abkommens aufgehoben. Das sei für China "ein großen Anreiz, zum Verhandlungstisch zurückzukehren"./jbz/DP/he

18.12.2019 | 19:06:18 (dpa-AFX)
EU-Kommission genehmigt Pharma-Übernahme in den USA
17.12.2019 | 15:15:08 (dpa-AFX)
ROUNDUP 3/Produktionsstopp: 737-Max-Debakel zwingt Boeing zu radikalem Schritt
25.11.2019 | 13:01:45 (dpa-AFX)
Reederei Moller-Maersk verliert Finanzchefin an General Electric
20.11.2019 | 09:53:56 (dpa-AFX)
Nach tödlichem Zwischenfall: Boeing soll 737-Triebwerke nachbessern
19.11.2019 | 15:00:48 (dpa-AFX)
WDH/ROUNDUP/Trotz Flugverbot: Erste Boeing-Kunden fassen Vertrauen in 737 Max
19.11.2019 | 14:35:26 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Trotz Flugverbot: Erste Boeing-Kunden fassen wieder Vertrauen in 737 Max

Aktuell

Datum Terminart Information Information
27.01.2020 Zwischendividende Zahltag General Electric Co.: Dividend Payment Date General Electric Co.: Dividend Payment Date

DZ BANK Produktauswahl

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert General Electric Co.

General Electric Co.
Optionsschein long DF9QRJ

33,31x Hebel

General Electric Co.
Optionsschein long DF8Z9N

7,61x Hebel

General Electric Co.
Optionsschein long DF8Z9M

6,54x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert General Electric Co.

General Electric Co.
Optionsschein short DF82W3

26,00x Hebel

General Electric Co.
Optionsschein short DF80A1

7,61x Hebel

General Electric Co.
Optionsschein short DF89DV

6,70x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert General Electric Co.

General Electric Co.
Discount DF89A5

17,42% Seitwärtsrendite p.a.

General Electric Co.
Discount DF8320

14,94% Seitwärtsrendite p.a.

General Electric Co.
Discount DF89A6

14,58% Seitwärtsrendite p.a.

General Electric Co.
Discount DF8326

11,62% Seitwärtsrendite p.a.

General Electric Co.
Discount DF8323

8,10% Seitwärtsrendite p.a.

General Electric Co.
Discount DF8322

7,18% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Knock Out Map