•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

eBay Inc.

916529 / US2786421030 //
Quelle: NASDAQ: 22.02.2024, 14:01:14
916529 US2786421030 // Quelle: NASDAQ: 22.02.2024, 14:01:14
eBay Inc.
44,27 USD
Kurs
1,04%
Diff. Vortag in %
37,20 USD
52 Wochen Tief
49,47 USD
52 Wochen Hoch
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen. Aktuelle Aktienbewertungen ausgewählter Analysten finden Sie unter DPA-AFX ANALYSER.

Negative Analystenhaltung seit 09.01.2024

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
9,1

Erwartetes KGV für 2025

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
58,4%

Mittelstarke Korrelation mit dem SP500

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 22,55 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist EBAY ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 09.01.2024 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 09.01.2024 bei einem Kurs von 42,14 eingesetzt.
Preis Stark unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet.
Relative Performance 3,6% vs. SP500 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum SP500 beträgt 3,6%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 26.01.2024 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 26.01.2024 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 41,38.
Wachstum KGV 1,2 23,20% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 23,20%.
KGV 9,1 Erwartetes KGV für 2025 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2025.
Langfristiges Wachstum 8,2% Wachstum heute bis 2025 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2025.
Anzahl der Analysten 23 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 23 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 2,4% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 22,17% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,1%.
Beta 1,11 Hohe Anfälligkeit vs. SP500 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,11% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 58,4% Mittelstarke Korrelation mit dem SP500 58,4% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 5,24 USD Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 5,24 USD oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 5,24 USD. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 27,8%
Volatilität der über 12 Monate 25,3%

News

08.02.2024 | 06:35:01 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Widerstand gegen chinesische Billig-Marktplätze wird größer

BERLIN (dpa-AFX) - Handelsexperten und Verbände fordern ein strikteres Vorgehen gegenüber chinesischen Billig-Marktplätzen wie Temu. "Weder der europäische noch der deutsche Gesetzgeber sind in der Lage, ihre Verordnungen und Gesetze gegenüber chinesischen Unternehmen vollständig durchzusetzen", sagte der Vize-Hauptgeschäftsführer des Handelsverbands Deutschland (HDE), Stephan Tromp, der Deutschen Presse-Agentur. Dadurch entstünden Wettbewerbsverzerrungen.

Das gilt dem Handelsverband zufolge etwa auch für das deutsche Lieferkettengesetz. Die Regelung soll die Einhaltung von Menschenrechten bei Zulieferern garantieren und gilt seit Januar auch für Firmen mit mindestens 1000 Beschäftigten im Inland. "Die zuständige Bundesbehörde macht mitnichten aber auch nur einen Finger krumm, um die Vorgaben bei chinesischen Unternehmen - die ebenfalls an den Endkunden verkaufen und damit im direkten Wettbewerb zu deutschen Händlern stehen - durchzusetzen", sagte Tromp.

Handelsexperte: Gleiche Regeln für alle sind eine Frage der Fairness

Kai Hudetz vom Institut für Handelsforschung (IFH) hält eine stärkere staatliche Regulierung ebenfalls für notwendig. "Es ist kein fairer Wettbewerb, wir brauchen mehr Transparenz. Die Politik muss aktiv werden und insbesondere Kennzeichnungspflichten durchsetzen", sagte der IFH-Geschäftsführer. Für Anbieter aus Fernost müssten dieselben Regeln und Standards wie für europäische Anbieter gelten. Das sei eine Frage der Fairness. Zugleich sieht er die Verbraucher in der Pflicht. "Bei den Preisen kann sich jeder ausrechnen, wie nachhaltig die Produkte hergestellt und transportiert worden sind und wie gut die Qualität sein kann."

Auch der E-Commerce Verband bevh fordert eine härtere Gangart. "Wenn sich Unternehmen unfair am Markt verhalten, dann muss das unterbunden werden", sagte der stellvertretende bevh-Hauptgeschäftsführer Martin Groß-Albenhausen. Es gebe strenge Vorgaben etwa zur Produktsicherheit. Die Frage sei, warum diese Regeln nicht durchgesetzt werden könnten.

Handelsverband fordert ertüchtigten Zoll und mehr Marktüberwachung

Die Flut an Paketen aus China ist laut HDE ein europaweites Problem, für das es eine europäische Lösung geben muss. Viele Pakete kämen zum Beispiel im Logistikzentrum des Brüsseler Flughafens an. "Und wenn die Produkte erst mal in Europa sind, dann haben sie mehr oder weniger freie Bahn. Wir müssen unseren Binnenmarkt schützen", sagte Tromp. "Wenn ein Markt mit unsicheren Produkten überschwemmt wird, ist Gefahr im Verzug."

Handelsplattformen wie Temu müssten daher aber nicht verbannt werden. "Wenn sich alle an die gleichen Regeln halten müssen, findet Wettbewerb zum Wohle des Verbrauchers statt. Dann siegt die bessere Lösung", sagte Tromp. Aber wenn es sich solche Plattformen leichter machen könne, weil Politik und Behörden sie nicht so stark kontrollieren, sei das unfair.

Der HDE fordert daher eine Stärkung des Zolls, der etwa für die Paketabfertigung zuständig ist. "Der Zoll es mit der schieren Masse schlicht überfordert", sagte Tromp, der auch Experte für Digitalisierung beim HDE ist. Ein Ansatzpunkt könnte eine digitale Plattform sein, auf der jede Sendung angemeldet werden müsse. Pakete von Händlern, die sich nicht an die Regeln hielten, könnten so einfacher und schneller aussortiert werden. Außerdem müsse die Marktüberwachung im großen Stil tätig werden: "Diese ziehen aktuell so gut wie keine Proben oder versuchen, chinesische Händler auf solchen Plattformen zu belangen."

Umfrage: Jeder Vierte hat bereits bei Temu eingekauft

Temu sorgte zuletzt mit Minipreisen, Rabattangeboten von bis zu 90 Prozent und teils skurrilen Produkten für Aufsehen. So hat sich die chinesische Plattform erstaunlich schnell auf dem deutschen Markt etabliert. Jeder Vierte zwischen 16 und 65 hat in den letzten sechs Jahren dort gekauft, wie eine Umfrage des Marktforschungsunternehmens Appinio zeigt. In der Rangliste liegt Temu damit auf dem vierten Rang, knapp hinter Otto. Im Ranking der 2023 meist heruntergeladenen Shopping-Apps in Deutschland belegt Temu laut der Webanalyse-Firma Similarweb sogar den ersten Platz.

Das Unternehmen tritt selbst nicht als Verkäufer auf, sondern stellt den Händlern nur seinen Marktplatz als Plattform zur Verfügung. Hinter Temu steht das Unternehmen PDD Holdings. PDD ist in China bekannt für die App Pinduoduo, eine der am schnellsten wachsenden E-Commerce-Plattformen des Landes. Seit 2022 expandiert PDD auch gezielt im Ausland.

Handelsexperte: Temu investiert unglaubliches Geld in Online-Marketing

Handelsexperte Hudetz hat dafür eine Erklärung. "Temu ist weltweit der größte Kunde von Google <US02079K1079>. Die pumpen unglaubliches Geld in Online-Marketing", sagte er. Das sei aktuell ein unrentables Geschäft - zumal überwiegend billige, margenschwache Produkte verkauft würden. Aber ob die chinesische Plattform langfristig Erfolg haben kann? "Wir dürfen die Beharrlichkeit von Temu nicht unterschätzen. Die haben tiefe Taschen und sind in der Lage, langfristig in den Markt zu investieren", sagt Hudetz. Viele Konsumenten sind aber skeptisch, was Online-Anbieter wie Temu betrifft. In einer IFH-Umfrage erwarten 64 Prozent nicht, dass Marktplätze mit Waren aus Asien die Etablierten wie Amazon <US0231351067> oder Ebay <US2786421030> verdrängen können.

Bemerkenswert ist der Erfolg von Temu in anderer Hinsicht. Online-Shopping ist im Alltag der Deutschen zwar fest verankert. Doch zuletzt lief es für die Branche nicht gut. Der Brutto-Umsatz im deutschen E-Commerce fiel nach Angaben des Branchenverbandes 2023 um 11,8 Prozent. Online-Händler blieben sogar 14,7 Prozent unter dem Vorjahresergebnis.

Verbraucherzentrale warnt vor Shopping-Apps - und gibt Tipps

Die Verbraucherzentrale warnt im Umgang mit Temu, auf ihrer Webseite hat sie Tipps veröffentlicht. Konsumenten sollten sich vor dem Kauf über die geltenden Zollbestimmungen informieren, wenn sie bei Händlern außerhalb der EU bestellen. "Sonst können zusätzliche Steuern und Zollgebühren auf Sie zukommen", hieß es. Bezahlen sollten Kunden, wenn Sie die Ware erhalten haben und zufrieden sind - nicht in Vorkasse.

Bei Elektrogeräten wird empfohlen, auf zugelassene CE-Zeichen zu achten. Die Experten verweisen auch auf die schlechten Erfahrungen, über die viele Temu-Kunden berichteten. Häufig kritisiert werde den Angaben nach die schlechte Produktqualität, nicht erhaltene Sendungen und ein schlecht erreichbarer Kundenservice./jwe/DP/zb

24.01.2024 | 06:01:16 (dpa-AFX)
Ebay baut nahezu jeden zehnten Job ab
12.01.2024 | 05:21:09 (dpa-AFX)
Kritische Blogger tyrannisiert: Ebay zahlt Millionenstrafe
11.11.2023 | 15:13:21 (dpa-AFX)
Umfrage: Männer beim Black Friday kauffreudiger als Frauen
07.11.2023 | 22:53:38 (dpa-AFX)
Umsatzprognose von Ebay enttäuscht die Börse
26.10.2023 | 12:10:52 (dpa-AFX)
Studie: 85 Prozent der Händler verkaufen online und stationär
27.09.2023 | 07:13:33 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Ende des Höhenflugs: Auch Onlinehandel kämpft mit der Konsumflaute

Aktuell

Datum Terminart Information Information
27.02.2024 Telefonkonferenz zum 4. Quartal eBay Inc.: Q34 2023 Earnings Call eBay Inc.: Q34 2023 Earnings Call

DZ BANK Produktauswahl

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert eBay Inc.

eBay Inc.
Endlos Turbo long DJ68DL

11,02x Hebel

eBay Inc.
Endlos Turbo long DJ6PS4

8,68x Hebel

eBay Inc.
Endlos Turbo long DJ56X1

6,00x Hebel

eBay Inc.
Endlos Turbo long DJ6AAM

3,95x Hebel

eBay Inc.
Endlos Turbo long DJ6DRL

2,77x Hebel

eBay Inc.
Endlos Turbo long DJ5UDX

2,17x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Long

Produktauswahl : Basiswert eBay Inc.

eBay Inc.
Mini-Futures long DJ5XZN

2,03x Hebel

eBay Inc.
Mini-Futures long DW18VA

2,57x Hebel

eBay Inc.
Mini-Futures long DJ5XZP

3,10x Hebel

eBay Inc.
Mini-Futures long DJ5VZL

5,48x Hebel

eBay Inc.
Mini-Futures long DQ0VN6

10,14x Hebel

eBay Inc.
Mini-Futures long DJ6XYN

7,52x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert eBay Inc.

eBay Inc.
Endlos Turbo short DJ51QK

-- Hebel

eBay Inc.
Endlos Turbo short DJ5CZP

10,60x Hebel

eBay Inc.
Endlos Turbo short DJ50DB

7,22x Hebel

eBay Inc.
Endlos Turbo short DW9U21

5,17x Hebel

eBay Inc.
Endlos Turbo short DW5F66

3,54x Hebel

eBay Inc.
Endlos Turbo short DW5JRH

3,21x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert eBay Inc.

eBay Inc.
Mini-Futures short DW7RJL

2,21x Hebel

eBay Inc.
Mini-Futures short DW1T7W

2,80x Hebel

eBay Inc.
Mini-Futures short DJ5S2L

4,36x Hebel

eBay Inc.
Mini-Futures short DJ5S2J

7,13x Hebel

eBay Inc.
Mini-Futures short DJ5S2K

5,20x Hebel

eBay Inc.
Mini-Futures short DJ5S2M

3,79x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map