Qiagen N.V.

A2DKCH / NL0012169213 //
Quelle: Xetra: 10:42:14
A2DKCH NL0012169213 // Quelle: Xetra: 10:42:14
Qiagen N.V.
36,810 EUR
Kurs
-0,24%
Diff. Vortag in %
22,540 EUR
52 Wochen Tief
39,190 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Qiagen N.V.

  • Sektor Chemie/Pharma
  • Industrie Biotechnologie
  • Gattung Auslandsaktie
  • Marktkapitalisierung 8.383,55 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2019 227,75 Mio.
  • Dividende je Aktie 2019 0,00 USD
Qiagen N.V. ist eine niederländische Holdinggesellschaft und weltweit führend in der Entwicklung und Herstellung innovativer Technologien und Produkte für die präanalytische Probenvorbereitung und molekularbiologischen Tests für die Forschung in Life Sciences, dem Feld der angewandten Testverfahren und der molekularen Diagnostik. Das umfangreiche Produktangebot des Unternehmens umfasst über 500 Produkte und Automationsplattformen für die Probenentnahme sowie die Trennung, Reinigung und Handhabung von Nukleinsäuren und Proteinen sowie Testtechnologien, die in der Form von offenen Nachweiskits und auch gezielten Tests für die angewandten Märkte und die molekulare Diagnostik angeboten werden. Qiagen-Produkte werden an wissenschaftliche Forschungsinstitute, Unternehmen im Pharma- und Biotechnologiebereich, an Kunden in angewandten Märkten (u.a. Forensik, Tier- und Nahrungsmittelkontrolle und der pharmazeutischen Prozesskontrolle) sowie an diagnostische Labore verkauft. Im Oktober gab die Gesellschaft bekannt, gemeinsam mit Bayer Health Care bei der Krebsdiagnostik kooperieren zu wollen. Entwickelt werden sollen therapiebegleitende Diagnostika für neue Medikamente von Bayer. Darüber hinaus wollen die beiden Unternehmen zusammen neue Technologien für die Profilierung von Patienten entwickeln. Anfang März 2020 wurde die geplante Übernahme durch Thermo Fisher bekanntgegeben.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 66,1
BlackRock, Inc. 10,59
Sun Life Financial Inc. 5,85
PRIMECAP Management Co. 5,8
Wellington Management 5,08
State Street Corp. 3,39
The Vanguard Group, Inc. 3,19

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Analysten neutral, zuvor positiv (seit 17.12.2019)

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
22,1

Erwartetes KGV für 2021

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Niedrig

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Defensiver Charakter bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
23,4%

Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 9,60 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist QIAGEN NV ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Analysten neutral, zuvor positiv (seit 17.12.2019) Die Gewinnprognosen pro Aktie haben sich in den letzten 7 Wochen nicht wesentlich verändert (Veränderungen zwischen +1% bis -1% werden als neutral betrachtet). Das letzte signifikante Analystensignal war positiv und hat am 17.12.2019 bei einem Kurs von 37,13 eingesetzt.
Preis Stark überbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs zur Zeit wesentlich überhöht.
Relative Performance 26,9% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 26,9%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 14.02.2020 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 14.02.2020 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 33,90.
Wachstum KGV 0,7 28,60% Aufschlag relativ zur Wachstumserwartung Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" unter 0,9, so beinhaltet der Kurs bereits einen Aufschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential. Hier: 28,60% Aufschlag.
KGV 22,1 Erwartetes KGV für 2021 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2021.
Langfristiges Wachstum 15,5% Wachstum heute bis 2021 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2021.
Anzahl der Analysten 15 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 15 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0% Keine Dividende Die Gesellschaft bezahlt keine Dividende.
Risiko-Bewertung Niedrig Die Aktie ist seit dem 28.02.2020 als Titel mit geringer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Defensiver Charakter bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich -90 abzuschwächen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,7%.
Beta 0,46 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,46% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 23,4% Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 Die Kursschwankungen sind wenig abhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 4,39 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 4,39 EUR oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 4,39 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 30,2%
Volatilität der über 12 Monate 42,7%

News

01.04.2020 | 18:45:03 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS: Krise schickt Hellofresh sowie Teamviewer & Co auf Rekordhoch

FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Unsicherheit angesichts der Auswirkungen der Coronavirus-Krise hat seit Ende Februar die meisten Aktien in Deutschland deutlich auf Talfahrt geschickt. Doch es gibt auch ein paar wenige Gewinner. Zu ihnen zählen in erster Linie Unternehmen aus dem Gesundheitsbereich. Außerdem gehören der Anbieter von Fernwartungssoftware Teamviewer <DE000A2YN900> und der Essenslieferant Hellofresh <DE000A161408> dazu. Dessen Aktie schwang sich an diesem Mittwoch im sehr schwachen Gesamtmarkt in Rekordhöhen auf.

Zum Handelsschluss gaben die Anteile von Hellofresh im MDax <DE0008467416> zwar rund 3 Prozent auf 29,62 Euro ab. Zuvor allerdings hatten sie bei 32,94 Euro einen Höchststand erreicht. Dass der Kochboxenlieferant zu den Profiteuren der Corona-Krise gehört, sollte nicht überraschen, sind sich zahlreiche Analysten wie etwa die von Morgan Stanley, JPMorgan oder Barclays einig. Das Ausmaß allerdings, in dem Hellofresh im ersten Quartal die Erwartungen übertroffen habe, zeuge von einer prinzipiell starken Geschäftsdynamik, urteilte Alvira Rao, Expertin bei der Bank Barclays. Hellofresh hatte am Montag Indikationen zum ersten Quartal veröffentlicht.

Ein Rekordhoch hatten am Dienstag außerdem die Papiere von Teamviewer bei 38,66 Euro erreicht, bevor dann Gewinnmitnahmen einsetzten. An diesem Mittwoch erholten sie sich wieder etwas und stiegen um knapp 3 Prozent auf 37,40 Euro. DZ-Bank-Analyst Armin Kremser verwies auf die jüngsten Aussagen des Unternehmens. "Aufgrund der Coronakrise sieht Teamviewer signifikante Zusatznachfrage nach Fernzugangs- und Home Office-Lösungen im ersten Quartal." Das seien positive Nachrichten. Es würde ihn nicht überraschen, wenn Teamviewer seinen Ausblick in den kommenden Wochen anhebe, ergänzte er.

Weitere Profiteure sind auch Biontech <US09075V1026>, Drägerwerk <DE0005550636>, Shop Apotheke <NL0012044747> und Qiagen <NL0012169213>. Vor allem die Aktie des Biopharma-Spezialisten Biontech, die im Oktober 2019 an der Nasdaq erstmals notiert wurde, machte riesige Kurssprünge. Gemeinsam mit den US-Pharmariesen Pfizer <US7170811035> und Fosun Pharma in Shanghai wollen die Mainzer einen Impfstoff gegen die Lungenkrankheit Covid-19 entwickeln. Der Impfstoff-Kandidat mit der Bezeichnung BNT 162 soll Körperzellen dazu anregen, Wirkstoffe zur Abwehr des Virus zu erzeugen.

Dazu hatte Biontech am Vortag erst weitere Details bekannt gegeben. Berenberg-Analystin Shanshan Xu hält das Unternehmen wegen seiner breit aufgestellten Entwicklungsplattform und der nötigen Herstellungskapazitäten für bestens aufgestellt im weltweiten Wettrennen um einen Impfstoff. Zudem hob sie nun positiv hervor, dass Biontechs Wirkstoffkandidat BNT 111 gegen fortgeschrittenes Melanom (Hautkrebs) der Sprung in eine zulassungsrelevante Studie gelungen sei. Dies sei ein weiterer Kurstreiber.

Auf der Handelsplattform Tradegate, wo das Papier deutschlandweit am aktivsten gehandelt wird, gab es zwar am Mittwoch zuletzt um viereinhalb Prozent auf 50,64 Euro nach und hat auch nach seinem Rekordhoch am 18. März bei 101 Euro wieder die Hälfte eingebüßt. Dennoch: Seit seiner Erstnotiz im vergangenen Jahr bei etwas unter 14 Euro hierzulande, ist der Kursgewinn immer noch beträchtlich.

Qiagen stiegen zuletzt Mitte März, als es allgemein wegen der Viruspanik steil abwärts ging, wieder Richtung Rekordhoch. Seither hält sich die Aktie recht stabil. Am Mittwoch ging es um knapp 1 Prozent auf 36,90 Euro hoch. Wie das Diagnostik-Unternehmen zuvor informierte, können in den USA Labore künftig auf der Suche nach dem neuartigen Virus auf bestimmte Testkits von Qiagen zurückgreifen. Für seinen Qiastat-Dx-Test bekam der Konzern eine Notfallzulassung von der US-Arzneimittelbehörde FDA.

Der Drägerwerk-Konzern profitiert mit seinen zwei Produktgruppen Atemschutzmasken und Beatmungsgeräte von der Pandemie. Allerdings hat das SDax-Unternehmen noch ein anderes Standbein: den Bereich Sicherheitstechnik mit vielen Kunden aus der Rohstoff- und Chemieindustrie. Daher ist der Medizintechnikkonzern nicht nur Nutznießer der Krise, sondern werde auch unter ihr leiden, urteilte die DZ Bank. Die Drägerwerk-Aktien konnten sich während der Virus-Krise kräftig erholten und sogar wieder in Richtung alter Rekorde klettern. Bis auf 108,50 Euro war es Ende März wieder nach oben gegangen. Mit einem Plus von etwas mehr als 1 Prozent auf 89,70 Euro gingen die Papiere aus dem Handel.

Auch die Shop Apotheke gilt als Krisengewinner: Erst vor kurzem haben sowohl die Privatbank Hauck & Aufhäuser als auch die britische Barclays ihr Kursziel auf 60 Euro angehoben und ihre Kaufempfehlungen bekräftigt. Der Online-Arzneimittelhändler dürfte als struktureller Gewinner aus der Krise hervorgehen, hieß es bei Hauck & Aufhäuser. Barclays-Analystin Alvira Rao hob die wegen der Viruskrise gestiegene Nachfrage nach Gesundheitsprodukten hervor. Darüber hinaus sei das Unternehmen gut aufgestellt, um vom nahenden E-Rezept in Deutschland zu profitieren. Die Aktien gewannen im sehr schwachen Markt an diesem Mittwoch letztlich gut 17 Prozent auf 59,50 Euro. Damit sind auch sie nicht mehr allzu weit von ihrem im November 2017 erreichten Rekordhoch bei 64,81 Euro entfernt./ck/he

31.03.2020 | 10:42:04 (dpa-AFX)
Qiagen erhält Notfallzulassung für Corona-Testkit aus den USA
30.03.2020 | 15:50:10 (dpa-AFX)
ROUNDUP/INDEX-MONITOR: Enges Rennen um den Platz von Adler Real Estate im SDax
24.03.2020 | 22:16:24 (dpa-AFX)
DGAP-DD: QIAGEN N.V. (deutsch)
24.03.2020 | 18:33:03 (dpa-AFX)
Qiagen schlägt Interims-Chef Bernard zum dauerhaften Unternehmenslenker vor
17.03.2020 | 21:39:54 (dpa-AFX)
VIRUS: Qiagen will Produktion von Corona-Testkits vervielfachen
06.03.2020 | 22:30:19 (dpa-AFX)
DGAP-DD: QIAGEN N.V. (deutsch)

DZ BANK Produktauswahl

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Qiagen N.V.

Qiagen N.V.
Optionsschein long DF8UR7

-- Hebel

Qiagen N.V.
Optionsschein long DF320R

-- Hebel

Qiagen N.V.
Optionsschein long DF381Z

-- Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Qiagen N.V.

Qiagen N.V.
Endlos Turbo long DF0UZH

-- Hebel

Qiagen N.V.
Endlos Turbo long DF9Y3S

-- Hebel

Qiagen N.V.
Endlos Turbo long DF7533

-- Hebel

Qiagen N.V.
Endlos Turbo long DF735J

-- Hebel

Qiagen N.V.
Endlos Turbo long DF8BLP

-- Hebel

Qiagen N.V.
Endlos Turbo long DF7X2Z

-- Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Qiagen N.V.

Qiagen N.V.
Optionsschein short DF9JGV

-- Hebel

Qiagen N.V.
Optionsschein short DF9JGW

-- Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Knock Out Map