GRAND CITY PROPERTIES S.A.

A1JXCV / LU0775917882 //
Quelle: Xetra: 11:50:16
A1JXCV LU0775917882 // Quelle: Xetra: 11:50:16
GRAND CITY PROPERTIES S.A.
21,920 EUR
Kurs
0,55%
Diff. Vortag in %
13,820 EUR
52 Wochen Tief
24,000 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

GRAND CITY PROPERTIES S.A.

  • Sektor Finanzsektor
  • Industrie Finanzdienstleistungen
  • Gattung Auslandsaktie
  • Marktkapitalisierung 3.684,47 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2019 168,09 Mio.
  • Dividende je Aktie 2019 0,82 EUR
Grand City Properties ist ein Immobilienunternehmen mit dem Schwerpunkt auf Wohnimmobilien in Deutschland. Der Großteil des Wohnungsbestands befindet sich im bevökerrungsreichsten Bundesland Nordrhein-Westfalen, in Berlin sowie in weiteren bevölkerrungsstarken Regionen. Das Unternehmen übernimmt alle Aspekte des Wohnungsankaufs und Wertsteigerungsmanagements und verfolgt eine Strategie des langfristigen Bestands, bei dem Teile des Portfolios, das aus über 86,000 Wohneinheiten besteht, nur bei überdurchschnittlichem Veräußerungsgewinn abgetreten werden.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 56
Edolaxia Group 39
EdgepointGroup 5

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 05.05.2020

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
17,0

Erwartetes KGV für 2022

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
58,5%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 4,03 Mittlerer Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung zwischen $2 & $8 Mrd., ist GRAND CITY PROPERTIES SA ein mittel kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 05.05.2020 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 05.05.2020 bei einem Kurs von 18,79 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance 5,4% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 5,4%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 08.05.2020 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 08.05.2020 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 19,20.
Wachstum KGV 0,9 3,92% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 3,92%.
KGV 17,0 Erwartetes KGV für 2022 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2022.
Langfristiges Wachstum 12,0% Wachstum heute bis 2022 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2022.
Anzahl der Analysten 5 Nur von wenigen Analysten verfolgt In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 5 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 3,9% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 67,17% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 05.05.2020 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,9%.
Beta 0,91 Mittlere Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,91% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 58,5% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 58,5% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 5,16 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 5,16 EUR oder 0,24% Das geschätzte Value at Risk beträgt 5,16 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,24%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 44,7%
Volatilität der über 12 Monate 36,6%

News

25.05.2020 | 13:21:47 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Berliner FDP und CDU klagen gegen den Mietendeckel

BERLIN (dpa-AFX) - Umstritten war das bundesweit einmalige Mietendeckel-Gesetz in Berlin bereits lange, bevor es im Februar in Kraft trat - bald beschäftigt es sowohl das Bundes- als auch das Landesverfassungsgericht. Am Montag haben die Fraktionen der FDP und CDU im Berliner Abgeordnetenhaus Klage vor dem Verfassungsgerichtshof in Berlin gegen den Mietendeckel eingereicht, der als Prestigeprojekt des rot-rot-grünen Senats gilt. FDP und CDU/CSU im Bundestag hatten schon am 6. Mai eine Normenkontrollklage in Karlsruhe auf den Weg gebracht.

CDU-Fraktionschef Burkard Dregger erklärte, es gebe sowohl bei Vermietern als auch bei Mietern eine "ungeheure Verunsicherung" darüber, wie es mit dem Mietenstopp weitergehe. Von den rechtlichen Bedenken abgesehen gehe es unter anderem auch darum, dass Vermieter wegen des Mietendeckel-Gesetzes um ihre Altersvorsorge fürchten müssten. "Es ist aber auch eine Gefahr für die Mieter, insbesondere für die, die auf eine Mietherabsetzung hoffen können", warnte der CDU-Politiker.

Für sie bestehe die Gefahr, dass sie erheblichen Nachforderungen ausgesetzt seien, wenn das Gesetz vor Gericht scheitere. Dregger kündigte an, die CDU wolle für Härtefälle dann einen sogenannten Sicher-Wohnen-Fonds vorschlagen.

Der Berliner FDP-Fraktionschef Sebastian Czaja nannte die Klage vor dem Verfassungsgerichtshof "einen Meilenstein" und kritisierte Rot-Rot-Grün: "Der Senat hat einen eklatanten Weg eingeschlagen, der vor Ideologie strotzt", sagte Czaja. Mietern und Vermietern garantiere das Gesetz keinen Rechtsfrieden. "Wir sind der Meinung, dass ein umfassender Eingriff in die Grundrechte vorliegt."

Der Prozessbevollmächtigte und Bonner Professor für Öffentliches Recht, Foroud Shirvani, teilte diese Einschätzung: "Die verfassungsrechtlichen Zweifel am Mietendeckel-Gesetz sind offenkundig", sagte er. Dafür gebe es formelle und inhaltliche Gründe. Unter anderem greife das Land in unzulässiger Weise in die Gesetzgebungskompetenz des Bundes ein. Landesrecht weiche in diesem Fall außerdem vom Bundesrecht ab, ohne dafür verfassungsrechtlich legitimiert zu sein.

Die Regelungen des Mietendeckel-Gesetzes beeinträchtigten die Vermieterrechte in unzumutbarer Weise. "Einige Bestimmungen verstoßen darüber hinaus gegen den allgemeinen Gleichheitssatz", sagte Shirvani. Das gelte etwa bei der Außerachtlassung der Wohnlage in der Mietentabelle.

Seit dem 23. Februar sind Mieten für 1,5 Millionen Wohnungen in Berlin auf dem Stand vom Juni 2019 eingefroren. Ab 2022 dürfen sie höchstens um 1,3 Prozent jährlich steigen. Wird eine Wohnung wieder vermietet, muss sich der Vermieter an neue, vom Staat festgelegte Obergrenzen und die zuletzt verlangte Miete halten.

Der Mietendeckel, der den zuletzt starken Anstieg der Mieten in der Hauptstadt bremsen soll, ist auf fünf Jahre befristet. Ausgenommen sind unter anderem Neubauwohnungen, die ab 1. Januar 2014 bezugsfertig wurden. Ab 23. November sollen Mieter überhöhte Bestandsmieten senken können. Ob das Landesverfassungsgericht bis dahin entschieden hat? Dazu wage er keine Prognose, sagte CDU-Fraktionschef Dregger, hielte das aber für sehr ambitioniert./ah/DP/men

20.05.2020 | 10:50:03 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Grand City sehr schwach - Hauck & Aufhäuser streicht Kaufvotum
20.05.2020 | 08:50:03 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Hauck & Aufhäuser senkt Grand City Properties auf 'Hold'
19.05.2020 | 11:31:10 (dpa-AFX)
Original-Research: Grand City Properites (von First Berlin Equity Research Gm...
18.05.2020 | 10:14:58 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Immobilienkonzern Grand City Properties wird vorsichtiger für das Jahr
18.05.2020 | 07:05:44 (dpa-AFX)
Immobilienkonzern Grand City Properties wird vorsichtiger für das laufende Jahr
20.04.2020 | 09:52:36 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Jefferies senkt Grand City Properties auf 'Underperform'

Aktuell

Datum Terminart Information Information
24.06.2020 Ordentliche Hauptversammlung Grand City Properties S.A.: Hauptversammlung Grand City Properties S.A.: Hauptversammlung
17.08.2020 Veröffentlichung des Halbjahresberichtes Grand City Properties S.A.: Zwischenbericht für das 1. Halbjahr 2020 Grand City Properties S.A.: Zwischenbericht für das 1. Halbjahr 2020
16.11.2020 Bericht zum 3. Quartal Grand City Properties S.A.: Zwischenbericht für das 3. Quartal 2020 Grand City Properties S.A.: Zwischenbericht für das 3. Quartal 2020

DZ BANK Produktauswahl

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert GRAND CITY PROPERTIES S.A.

GRAND CITY PROPERTIES S.A.
Discount DFJ87B

6,01% Seitwärtsrendite p.a.

GRAND CITY PROPERTIES S.A.
Discount DFH8YY

6,99% Seitwärtsrendite p.a.

GRAND CITY PROPERTIES S.A.
Discount DF9FNH

7,08% Seitwärtsrendite p.a.

GRAND CITY PROPERTIES S.A.
Discount DF9FNF

2,28% Seitwärtsrendite p.a.

GRAND CITY PROPERTIES S.A.
Discount DFE5UK

0,56% Seitwärtsrendite p.a.

GRAND CITY PROPERTIES S.A.
Discount DFF2YL

0,23% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert GRAND CITY PROPERTIES S.A.

GRAND CITY PROPERTIES S.A.
Optionsschein long DF318T

23,07x Hebel

GRAND CITY PROPERTIES S.A.
Optionsschein long DF318R

10,96x Hebel

GRAND CITY PROPERTIES S.A.
Optionsschein long DDS4DJ

8,77x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert GRAND CITY PROPERTIES S.A.

GRAND CITY PROPERTIES S.A.
Optionsschein short DDS4DN

44,73x Hebel

GRAND CITY PROPERTIES S.A.
Optionsschein short DFF0B2

32,24x Hebel

GRAND CITY PROPERTIES S.A.
Optionsschein short DDS4DP

27,40x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert GRAND CITY PROPERTIES S.A.

GRAND CITY PROPERTIES S.A.
Aktienanleihe DFE838

4,23% Seitwärtsrendite p.a.

GRAND CITY PROPERTIES S.A.
Aktienanleihe DFE84A

3,48% Seitwärtsrendite p.a.

GRAND CITY PROPERTIES S.A.
Aktienanleihe DFJ5FV

3,26% Seitwärtsrendite p.a.

GRAND CITY PROPERTIES S.A.
Aktienanleihe DFJ5FU

1,28% Seitwärtsrendite p.a.

GRAND CITY PROPERTIES S.A.
Aktienanleihe DFE837

1,26% Seitwärtsrendite p.a.

GRAND CITY PROPERTIES S.A.
Aktienanleihe DFE839

1,20% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Knock Out Map