SAF Holland S.A.

A0MU70 / LU0307018795 //
Quelle: Xetra: 12:04:01
A0MU70 LU0307018795 // Quelle: Xetra: 12:04:01
SAF Holland S.A.
8,235 EUR
Kurs
-1,14%
Diff. Vortag in %
8,040 EUR
52 Wochen Tief
13,870 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

SAF Holland S.A.

  • Sektor Industrie
  • Industrie Spezialmaschinenbau
  • Gattung Auslandsaktie
  • Marktkapitalisierung 373,82 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2018 45,39 Mio.
  • Dividende je Aktie 2018 0,45 EUR
SAF-HOLLAND S.A. ist ein führender globaler Anbieter von Bauteilen und Systemen für die Anhänger-, Auflieger-, Lastkraftwagen-, Sattelzugmaschinen-, Bus- und Wohnmobil-Industrie. Das Produktangebot umfasst Achs- und Fahrwerksysteme, Sattelkupplungen, Königszapfen, Anhängerkupplungen und Stützwinden. Zu den Kunden zählen neben Original Equipment Manufacturers (OEMs) und Original Equipment Suppliers (OESs) auch Endverbraucher und Service-Zentren. Zusätzlich verfügt das Unternehmen über eigene Forschungs-, Entwicklungs- und Testabteilungen.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 55,98
Deutsche Bank AG 5,29
Ameriprise Financial, Inc. / Threadneedle Asset Management Ltd. 5,24
TimesSquare Capital Management, LLC 5,19
Delta Lloyd Asset Management N.V. 5,07
UniDeutschland XS 5,04
JP Morgan Asset Management Holding Inc. 5,02
FMR LLC 4,99
Henderson Group Plc 4,87
Norges Bank 3,31

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Negativ

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 02.07.2019

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
5,7

Erwartetes KGV für 2021

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Hoch

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
44,7%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 0,41 Kleiner Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von <$2 Mrd., ist SAF-HOLLAND S A ein niedrig kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 02.07.2019 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 02.07.2019 bei einem Kurs von 10,07 eingesetzt.
Preis Fairer Preis Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs angemessen.
Relative Performance -10,7% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -10,7%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 07.05.2019 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 07.05.2019 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 9,49.
Wachstum KGV 2,6 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 5,7 Erwartetes KGV für 2021 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2021.
Langfristiges Wachstum 8,4% Wachstum heute bis 2021 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2021.
Anzahl der Analysten 12 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 12 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 6,3% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 36,37% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Hoch Die Aktie ist seit dem 05.02.2019 als Titel mit hoher Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich 103 zu verstärken.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 3,6%.
Beta 1,35 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,35% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 44,7% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 44,7% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 1,94 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 1,94 EUR oder 0,24% Das geschätzte Value at Risk beträgt 1,94 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,24%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 46,0%
Volatilität der über 12 Monate 36,8%

News

08.08.2019 | 11:00:18 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Nutzfahrzeugzulieferer SAF-Holland schlägt sich wacker - Aktie legt zu

BESSENBACH (dpa-AFX) - Der Nutzfahrzeugzulieferer SAF-Holland <LU0307018795> hat dem schwierigen Umfeld in der Lkw- und Trailer-Branche getrotzt. Der Umsatz stieg im zweiten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund ein Prozent auf 349,5 Millionen Euro, wie das SDax <DE0009653386>-Unternehmen am Donnerstag in Bessenbach mitteilte. Dabei profitierte SAF-Holland unter anderem auch von Übernahmen und Währungskurseffekten.

Zudem bestätigte das Unternehmen seine Prognose für das laufende Geschäftsjahr. Demnach soll der Umsatz um vier bis fünf Prozent zulegen. Bei der um Sondereffekte bereinigten Marge auf Basis des Gewinns vor Zinsen und Steuern (Ebit) peilt das Unternehmen weiter einen Wert um die Mitte der Spanne von sieben bis acht Prozent an.

An der Börse kamen die Nachrichten gut an. Die SAF-Holland-Aktie kletterte nach Handelsbeginn um gut zwei Prozent und gehörte damit zu den besseren Titeln im Nebenwerteindex SDax. Seit Jahresbeginn steht aber ein Minus von über 22 Prozent für die Anteilsscheine zu Buche, in den zurückliegenden zwölf Monaten sieht es mit einem Verlust von rund 37 Prozent noch finsterer aus.

Das bereinigte operative Ergebnis (Ebit) kletterte zwischen April und Juni um knapp 5,5 Prozent auf 25,2 Millionen Euro, die entsprechende Marge lag mit 7,2 Prozent um 0,3 Prozentpunkte über dem Vergleichswert des Vorjahres. Dabei spielte SAF-Holland das deutlich verbesserte Ergebnis in der Region Amerika in die Karten, das schwächere Beiträge aus anderen Regionen ausglich.

Während es in den Regionen Europa, Naher Osten und Afrika sowie Asien-Pazifik nicht rund lief, verzeichnete SAF-Holland in Amerika deutliche Zuwächse. Dort sei die Kundennachfrage weiter stark, hieß es. Besonders gefragt waren Achssysteme mit integrierten Scheibenbremsen. Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, sollen am US-Standort Warrenton zusätzliche Kapazitäten geschaffen werden.

Dagegen bereiten die schwachen Geschäfte in Indien und China dem Unternehmen Sorgen. In China wirkte sich unter anderem der Handelsstreit mit den USA sowie die zu geringe Kapazitätsauslastung einzelner Werke negativ aus. Das Werk in Qingdao sowie zwei Lagerhäuser in Peking seien Ende Juli geschlossen worden. SAF-Holland will sich in China trotz der aktuellen Schwierigkeiten aber weiter behaupten. So soll etwa der Anlauf der Fertigung im neuen Werk in Yangzhou auf den Beginn des vierten Quartals vorgezogen werden.

Unternehmenschef Alexander Geis gab sich mit Verweis auf die insgesamt problematischen Marktbedingungen zufrieden mit den vorgelegten Zahlen. Er zeigte sich zuversichtlich, für das Gesamtjahr die Markterwartungen treffen zu können. Wichtig sei dabei, sich schnell und flexibel an Nachfrageschwankungen anpassen zu können./eas/mis/jha/

08.08.2019 | 08:11:13 (dpa-AFX)
Nutzfahrzeugzulieferer SAF-Holland schlägt sich in schwierigem Marktumfeld gut
08.08.2019 | 07:40:17 (dpa-AFX)
DGAP-News: SAF-HOLLAND S.A.: SAF-HOLLAND: Solides erstes Halbjahr 2019 (deutsch)
10.07.2019 | 10:01:53 (dpa-AFX)
DGAP-News: SAF-HOLLAND S.A.: Einführung eines zusätzlichen Schwellenwerts für Stimmrechtsmitteilungen (3 Prozent) (deutsch)
05.07.2019 | 14:33:26 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: SAF-HOLLAND S.A. (deutsch)
31.05.2019 | 09:45:51 (dpa-AFX)
DGAP-News: SAF-HOLLAND S.A.: Jürgen Knott zum President China ernannt (deutsch)
24.05.2019 | 13:35:00 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Berenberg belässt SAF-Holland auf 'Buy' - Ziel 16 Euro

Aktuell

Datum Terminart Information Information
07.11.2019 Bericht zum 3. Quartal SAF-HOLLAND S.A.: Bericht zum 3. Quartal 2019 SAF-HOLLAND S.A.: Bericht zum 3. Quartal 2019

DZ BANK Produktauswahl

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert SAF Holland S.A.

SAF Holland S.A.
Optionsschein long DD9D0U

164,70x Hebel

SAF Holland S.A.
Optionsschein long DF1SLJ

132,82x Hebel

SAF Holland S.A.
Optionsschein long DF440D

7,56x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert SAF Holland S.A.

SAF Holland S.A.
Optionsschein short DF42PJ

11,93x Hebel

SAF Holland S.A.
Optionsschein short DF42PH

15,84x Hebel

SAF Holland S.A.
Optionsschein short DF1SLL

6,64x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert SAF Holland S.A.

SAF Holland S.A.
Discount DD9A1N

4,37% Seitwärtsrendite p.a.

SAF Holland S.A.
Discount DD9A1M

4,53% Seitwärtsrendite p.a.

SAF Holland S.A.
Discount DF37ED

6,26% Seitwärtsrendite p.a.

SAF Holland S.A.
Discount DF37EC

7,29% Seitwärtsrendite p.a.

SAF Holland S.A.
Discount DF46QP

6,09% Seitwärtsrendite p.a.

SAF Holland S.A.
Discount DF46QQ

6,78% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert SAF Holland S.A.

SAF Holland S.A.
Endlos Turbo short DF6C9Q

16,69x Hebel

SAF Holland S.A.
Endlos Turbo short DF41CS

8,90x Hebel

SAF Holland S.A.
Endlos Turbo short DF41CT

6,06x Hebel

SAF Holland S.A.
Endlos Turbo short DF2T4K

2,85x Hebel

SAF Holland S.A.
Endlos Turbo short DF2JXX

2,30x Hebel

SAF Holland S.A.
Endlos Turbo short DDQ1MH

2,00x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert SAF Holland S.A.

SAF Holland S.A.
Aktienanleihe DF6D8D

7,11% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Mini-Futures Long

Produktauswahl : Basiswert SAF Holland S.A.

SAF Holland S.A.
Mini-Futures long DDU46B

2,13x Hebel

SAF Holland S.A.
Mini-Futures long DDG00J

3,10x Hebel

SAF Holland S.A.
Mini-Futures long DG1YDZ

7,59x Hebel

SAF Holland S.A.
Mini-Futures long DF6C1B

6,37x Hebel

SAF Holland S.A.
Mini-Futures long DF4209

11,66x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map