RTL Group S.A.

861149 / LU0061462528 //
Quelle: Xetra: 29.10.2020, 17:35:10
861149 LU0061462528 // Quelle: Xetra: 29.10.2020, 17:35:10
RTL Group S.A.
32,740 EUR
Kurs
1,61%
Diff. Vortag in %
26,860 EUR
52 Wochen Tief
48,500 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

RTL Group S.A.

  • Sektor Medien/Entertainment/Freizeit
  • Industrie Broadcasting (TV und Radio)
  • Gattung Auslandsaktie
  • Marktkapitalisierung 5.066,29 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2019 154,74 Mio.
  • Dividende je Aktie 2019 0,00 EUR
Die RTL Group gehört zu den führenden europäischen Entertainment-Netzwerken. Der Konzern verfügt über 61 Fernsehsender und 30 Radiostationen und ist mit Fernsehsendungen wie Talent- und Gameshows, Dramas, Daily Soaps und Telenovelas einer der Top-Produzenten weltweit. Das Ausstrahlungsgebiet der RTL Group erstreckt sich über Deutschland, Frankreich, Belgien, die Niederlande, Luxemburg, Spanien, Ungarn und Kroatien. An vorderster Stelle stehen dabei die Fernsehsender RTL in Deutschland, M6 in Frankreich, RTL 4 in den Niederlanden und RTL-TVI in Belgien. Die Content-Produktionsfirma des Unternehmens, FremantleMedia, produziert jährlich 8,500 Stunden an Programm. Zu den Sendungen der Produktionsfirma gehören Unterhaltungssendungen wie Deutschland sucht den Superstar, X Factor oder die tägliche Serie Gute Zeiten, Schlechte Zeiten sowie Nachrichtensendungen wie RTL Aktuell. Neben der Ausstrahlung im Fernsehen bietet die Gruppe mit der ‚Now‘-Familie auch die Möglichkeit Sendungen im Internet teilweise kostenlos, teils als Video-on-Demand Service zu sehen. Eines der wichtigsten Angebote in diesem Bereich ist in Deutschland Clipfish.de, welches auch Inhalte der BBC verfügbar macht. Auf dem Radiomarkt besetzt das Unternehmen ebenfalls international Schlüsselstellen mit Radiosendern wie Antenne Bayern in Deutschland, RTL in Frankreich oder Radio Contact in Belgien.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Bertelsmann 76,28
Freefloat 18,71
Silchester International Investors LLP 5,01

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 20.10.2020

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
9,6

Erwartetes KGV für 2022

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
64,3%

Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 5,91 Mittlerer Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung zwischen $2 & $8 Mrd., ist RTL GROUP ein mittel kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 20.10.2020 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 20.10.2020 bei einem Kurs von 32,82 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance 5,0% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 5,0%.
Mittelfristiger Trend Neutrale Tendenz, zuvor jedoch (seit dem 04.09.2020) positiv Die Aktie wird in der Nähe ihres 40-Tage Durchschnitts gehandelt (in einer Bandbreite von +1,75% bis -1,75%). Zuvor unterlag der Wert einem positiven Trend (seit dem 04.09.2020). Der bestätigte technische Trendwendepunkt von -1,75% entspricht 31,49.
Wachstum KGV 1,9 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 9,6 Erwartetes KGV für 2022 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2022.
Langfristiges Wachstum 10,0% Wachstum heute bis 2022 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2022.
Anzahl der Analysten 5 Nur von wenigen Analysten verfolgt In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 5 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 7,9% Dividende ist nur unzureichend durch Gewinne gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 76,42% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 18.02.2020 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,8%.
Beta 0,99 Mittlere Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,99% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 64,3% Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 64,3% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 3,90 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 3,90 EUR oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 3,90 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 33,1%
Volatilität der über 12 Monate 37,6%

News

28.10.2020 | 17:24:23 (dpa-AFX)
Privater Rundfunk will erweiterte Corona-Hilfen

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Private Rundfunkunternehmen in Deutschland wollen erweiterte Corona-Hilfen vom Staat. "Wir müssen auch mit der Politik darüber sprechen, bestehende Fördermaßnahmen auf die betroffenen TV-Sender zu erweitern", sagte die Vorstandsvorsitzende des Verbands Privater Medien (Vaunet), Annette Kümmel, am Mittwoch in einer Gesprächsrunde auf den 34. Münchner Medientagen. Am selben Tag hatten sich Bund und Länder auf erneute vielfältige Einschränkungen wegen steigender Corona-Zahlen geeinigt.

Kümmel sagte auch, nun sollten Gesetzgebungsvorhaben und Regulierungen daraufhin überprüft werden, ob sie einen negativen Effekt auf die privaten Medien haben. Als Beispiele nannte sie: "Keine zusätzlichen Werberestriktionen, Urheberrechtsgesetz auf den Prüfstand stellen."

Die privaten Rundfunkunternehmen in Deutschland haben seit Ausbruch der Corona-Pandemie vor allem mit weggebrochenen Werbeerlösen zu kämpfen, die ein essenzielles Standbein sind.

Am Montag hatte bereits Bayerns Ministerpräsident Markus Söder (CSU) auf den Medientagen zu Corona-Einschränkungen betont: "Wenn wir wieder die Situation haben, dass wir erhebliche Werbeausfälle hätten, dann müssen wir natürlich im Zweifelsfall auch den Medien wieder Unterstützung geben. Denn die Medien haben sich tatsächlich als sehr, sehr systemrelevant für unser Land erwiesen."/rin/DP/fba

28.10.2020 | 16:09:57 (dpa-AFX)
RTL verkauft Beteiligung an kanadischer BroadbandTV
26.10.2020 | 16:15:55 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Neues Arbeiten, neue Angebote: Medien suchen in Corona-Zeiten Chancen
26.10.2020 | 05:50:01 (dpa-AFX)
Eröffnungsgipfel Münchner Medientage - Auftakt zur Lage der Branche
25.10.2020 | 15:57:40 (dpa-AFX)
TV-Quoten: Florian Silbereisen und 'Helen Dorn' mit den meisten Zuschauern
24.10.2020 | 10:29:07 (dpa-AFX)
Corona-Ausfallfonds für TV-Produktionen 'möglichst zeitnah' geplant
22.10.2020 | 13:48:56 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Das RTL-'Dschungelcamp' in Wales fällt wegen Corona aus

Aktuell

Datum Terminart Information Information
12.11.2020 Veröffentlichung des 9-Monats-Berichtes RTL Group S.A.: Neunmonatsbericht 2020 RTL Group S.A.: Neunmonatsbericht 2020

DZ BANK Produktauswahl

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert RTL Group S.A.

RTL Group S.A.
Discount DF8KX2

8,47% Seitwärtsrendite p.a.

RTL Group S.A.
Discount DFU47N

8,31% Seitwärtsrendite p.a.

RTL Group S.A.
Discount DFM1HX

6,32% Seitwärtsrendite p.a.

RTL Group S.A.
Discount DFM1HV

3,38% Seitwärtsrendite p.a.

RTL Group S.A.
Discount DFM1HU

1,20% Seitwärtsrendite p.a.

RTL Group S.A.
Discount DFJ2P0

-1,33% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert RTL Group S.A.

RTL Group S.A.
Optionsschein long DF323E

72,76x Hebel

RTL Group S.A.
Optionsschein long DF6E6T

46,11x Hebel

RTL Group S.A.
Optionsschein long DFB5UE

9,92x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert RTL Group S.A.

RTL Group S.A.
Optionsschein short DFG1FE

40,42x Hebel

RTL Group S.A.
Optionsschein short DFH8BG

35,98x Hebel

RTL Group S.A.
Optionsschein short DF323R

4,55x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert RTL Group S.A.

RTL Group S.A.
Aktienanleihe DFJ5HY

10,14% Seitwärtsrendite p.a.

RTL Group S.A.
Aktienanleihe DFJ5HX

3,51% Seitwärtsrendite p.a.

RTL Group S.A.
Aktienanleihe DF59ND

2,94% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Knock Out Map