Eni S.p.A.

897791 / IT0003132476 //
Quelle: Italien MCI: 09.04.2020, 17:37:50
897791 IT0003132476 // Quelle: Italien MCI: 09.04.2020, 17:37:50
Eni S.p.A.
9,308 EUR
Kurs
--
Diff. Vortag in %
6,26 EUR
52 Wochen Tief
15,994 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Eni S.p.A.

  • Sektor Versorger
  • Industrie Energieversorger
  • Gattung Auslandsaktie
  • Marktkapitalisierung 33.826,99 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2018 3.634,19 Mio.
  • Dividende je Aktie 2018 0,83 EUR
Eni (Ente Nazionale Idrocarburi) ist ein führender Öl- und Erdgasproduzent mit eigenen Förderplattformen und Raffinerien in Europa, Afrika, Australien, Südamerika sowie im mittleren Osten. Insgesamt ist Eni weltweit in 85 Ländern aktiv. Das Unternehmen kauft unter anderem bei externen Produzenten Rohöl und Erdgas ein, welche zu Benzin und anderen Petrochemiekalien weiterverarbeitet und schließlich bei der Energiegewinnung verwendet werden. Eni hält außerdem das Tankstellennetz Agip und zählt damit in Italien zu den größten Tankstellenbetreibern. Von den Servicestationen werden auch rund 470 Filialen in Deutschland betrieben.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 69,9
CDP S.p.A. 25,76
Ministry of Economy and Finance 4,34

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Analysten neutral, zuvor negativ (seit 24.03.2020)

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
7,7

Erwartetes KGV für 2023

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
77,7%

Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 37,29 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist ENI ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Analysten neutral, zuvor negativ (seit 24.03.2020) Die Gewinnprognosen pro Aktie haben sich in den letzten 7 Wochen nicht wesentlich verändert (Veränderungen zwischen +1% bis -1% werden als neutral betrachtet). Das letzte signifikante Analystensignal war negativ und hat am 24.03.2020 bei einem Kurs von 8,38 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance 3,1% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 3,1%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 21.01.2020 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 21.01.2020 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 9,92.
Wachstum KGV 6,0 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 7,7 Erwartetes KGV für 2023 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2023.
Langfristiges Wachstum 37,9% Wachstum heute bis 2023 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023.
Anzahl der Analysten 18 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 18 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 7,9% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 60,93% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 03.04.2020 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,5%.
Beta 1,39 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,39% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 77,7% Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 77,7% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 1,64 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 1,64 EUR oder 0,17% Das geschätzte Value at Risk beträgt 1,64 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,17%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 95,9%
Volatilität der über 12 Monate 40,1%

News

09.03.2020 | 15:53:24 (dpa-AFX)
ANALYSE: Bernstein rät zur Vorsicht bei Ölaktien und stuft den Sektor ab

NEW YORK (dpa-AFX) - Sorgen vor einem Ölpreiskrieg und zugleich zahlreiche Unsicherheiten rund um das globale Wirtschaftswachstum und die Erdöl-Nachfrage stimmen Bernstein Research inzwischen vorsichtig für die europäische Ölbranche. Das Analysehaus senkte seine Einschätzung für den Sektor von "Overweight" auf "Market Weight". Zugleich nahm Analyst Oswald Clint in seiner am Montag vorliegenden Studie nun auch eine negativere Sicht ein hinsichtlich der Aktien von Royal Dutch Shell <GB00B03MM408>, Eni <IT0003132476> und Total <FR0000120271>. BP <GB0007980591> indes bekräftigte er auf "Overweight".

Shell, Eni und Total senkte Clint nun auf "Market-Perform" und kappte zugleich deren Kursziele deutlich: So sieht der Experte das Ziel der Shell-B-Aktie bei 1700 Pence nach bislang 3300 Pence. Das Kursziel für Eni kappte er von 20 auf 11 Euro und das von Total von 65 auf 36 Euro. Sämtliche Kurse liegen aktuell inzwischen sogar noch unter den neuen Zielen des Experten. Für die weiterhin zum Kauf empfohlene BP-Aktie senkte er das Kursziel zugleich von 700 auf 470 Pence, womit er dadurch noch ein Kurspotenzial von mehr als 50 Prozent sieht.

"Fundamentaldaten dürften kurzfristig zurzeit nicht überzeugen", schrieb Clint unter Verweis auf das kräftig getrübte Umfeld für integrierte Ölkonzerne, also solche, die nicht nur in der Ölförderung, sondern auch in der Veredelung tätig sind. "Die gesamtwirtschaftliche Situation für die Ölpreise wird nun wahrscheinlich erst einmal schlechter, bevor es wieder besser läuft."

Der bereits erwartete Erdöl-Überschuss im laufenden Jahr dürfte wohl noch steigen, erwartet er. Die Nachfrageschätzungen seien an diesem Tag bereits gekappt worden und wegen des sich abzeichnenden Ölpreiskrieges könnte der "sehr flüssige und unsicherere Angebotsbeitrag der Opec+" die Lage noch verschlimmern. "Investoren erwarten inzwischen nur noch ein Wachstum des globalen Bruttoinlandsprodukts von um die 2,3 Prozent nach bislang 3,3 Prozent", schrieb er. Das würde ein Null-Wachstum der Ölnachfrage in seinem Modell bedeuten. Diese Problematik werde kurzfristig noch verschärft durch das wahrscheinlich steigende Angebot von Saudi Arabien und Russland.

Nach den am Freitag gescheiterten Verhandlungen zwischen der Ölförderer-Organisation Opec und der Opec+, zu der auch Russland zählt, könnte nun ein Preiskrieg drohen. Denn: Zwischen Saudi-Arabien und Russland ist ein Streit über die künftige Erdölfördermenge entbrannt, der zu eskalieren droht. Wie die Nachrichtenagentur Bloomberg unter Berufung auf Insider berichtet, erwägt Saudi-Arabien, die Fördermenge in den kommenden Monaten zu erhöhen. Das könnte dann unter anderem wiederum Russland provozieren, über eine höhere Fördermenge nachzudenken.

Zwar gefalle ihm die langfristige Sicht auf Ölaktien, schrieb nun Clint, doch kurzfristig empfehle er den Bestand zu reduzieren. Im Vergleich zu einer Dividendenrendite von im Schnitt 8,1 Prozent seien die nun durchschnittlich erwarteten 5,3 Prozent schwach.

Die entsprechenden negativen Gewinnrevisionen und der schwache freie Barmittelfluss werden die Aktien von Shell, Total, Eni, Equinor und Repsol <ES0173516115> am heftigsten treffen, erwartet der Bernstein-Analyst. Für BP und Galp sollte es indes deutlich besser laufen. Dabei verwies Clint unter anderem auf einen besseren freien Barmittelfluss sowie auch auf Mittelzuflüsse durch Verkäufe und Vorteile durch Raffinerie-Rohstoffe in Kanada.

Entsprechend der Einstufung "Market Perform" erwartet Bernstein Research, dass die Kursentwicklung in den kommenden zwölf Monaten um bis zu 15 Prozentpunkte über oder unter der Entwicklung des MSCI Pan Europe Index liegen wird. Eingestuft mit "Outperform" sollte die Kursentwicklung im selben Zeitraum um mehr als 15 Prozentpunkte über der Entwicklung des MSCI Pan Europe Index liegen./ck/la/fba

Analysierendes Institut Bernstein.

09.03.2020 | 11:45:23 (dpa-AFX)
Nach Ölpreisverfall auch günstigere Kraftstoffpreise möglich
01.03.2020 | 09:35:00 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Milder Winter lässt Heizkosten sinken - Kritik an hohen Gaspreisen
01.03.2020 | 09:19:10 (dpa-AFX)
Milder Winter lässt Heizkosten sinken - Kritik an hohen Gaspreisen
28.02.2020 | 09:48:06 (dpa-AFX)
Energiekonzern Eni mit Verlust im vierten Quartal - Schwache Ölpreise belasten
28.02.2020 | 08:38:36 (dpa-AFX)
Energie- und Ölkonzern Eni will Treibhausgase deutlich reduzieren
21.01.2020 | 15:05:35 (dpa-AFX)
Erdgasstreit um Zypern: Türkisches Schiff startet neue Probebohrungen

Aktuell

Datum Terminart Information Information
23.04.2020 Bericht zum 1. Quartal ENI S.p.A.: First quarter 2020 results ENI S.p.A.: First quarter 2020 results
13.05.2020 Ordentliche Hauptversammlung Eni S.p.A.: Shareholder's Meeting (single call) Eni S.p.A.: Shareholder's Meeting (single call)
30.07.2020 Bericht zum 2. Quartal ENI S.p.A.: Second quarter 2020 results ENI S.p.A.: Second quarter 2020 results

DZ BANK Produktauswahl

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert Eni S.p.A.

Eni S.p.A.
Discount DF9FKK

1,34% Seitwärtsrendite p.a.

Eni S.p.A.
Discount DDC0GF

16,22% Seitwärtsrendite p.a.

Eni S.p.A.
Discount DDC0GE

20,68% Seitwärtsrendite p.a.

Eni S.p.A.
Discount DFA7QV

14,50% Seitwärtsrendite p.a.

Eni S.p.A.
Discount DFF2XR

7,89% Seitwärtsrendite p.a.

Eni S.p.A.
Discount DFA7QS

8,15% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Eni S.p.A.

Eni S.p.A.
Optionsschein long DF311E

136,88x Hebel

Eni S.p.A.
Optionsschein long DDS378

152,59x Hebel

Eni S.p.A.
Optionsschein long DFA2F3

7,16x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert Eni S.p.A.

Eni S.p.A.
Mini-Futures short DF0QK6

1,83x Hebel

Eni S.p.A.
Mini-Futures short DDA2R7

2,27x Hebel

Eni S.p.A.
Mini-Futures short DDB2WF

2,82x Hebel

Eni S.p.A.
Mini-Futures short DDC5AS

4,13x Hebel

Eni S.p.A.
Mini-Futures short DDC7PT

5,07x Hebel

Eni S.p.A.
Mini-Futures short DDC7PQ

-- Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Bonus Cap

Produktauswahl : Basiswert Eni S.p.A.

Eni S.p.A.
BonusCap DFF1HS

16,14% Bonusrenditechance in %

Eni S.p.A.
BonusCap DFF1HK

15,34% Bonusrenditechance in %

Eni S.p.A.
BonusCap DFF1HY

19,27% Bonusrenditechance in %

Eni S.p.A.
BonusCap DFF1HX

17,76% Bonusrenditechance in %

Eni S.p.A.
BonusCap DFF1HU

11,00% Bonusrenditechance in %

Eni S.p.A.
BonusCap DFE1C4

5,40% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Eni S.p.A.

Eni S.p.A.
Optionsschein short DFB43Y

26,59x Hebel

Eni S.p.A.
Optionsschein short DFF2E4

23,27x Hebel

Eni S.p.A.
Optionsschein short DDA4BQ

5,06x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Eni S.p.A.

Eni S.p.A.
Endlos Turbo long DFG4VB

-- Hebel

Eni S.p.A.
Endlos Turbo long DFF593

15,17x Hebel

Eni S.p.A.
Endlos Turbo long DFE6PH

6,42x Hebel

Eni S.p.A.
Endlos Turbo long DFD7UR

3,80x Hebel

Eni S.p.A.
Endlos Turbo long DFC78F

2,75x Hebel

Eni S.p.A.
Endlos Turbo long DFA08P

2,18x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert Eni S.p.A.

Eni S.p.A.
Aktienanleihe DFE83Q

13,50% Seitwärtsrendite p.a.

Eni S.p.A.
Aktienanleihe DFE83R

10,33% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Bonus Classic

Produktauswahl : Basiswert Eni S.p.A.

Eni S.p.A.
Bonus DFE1RP

-23,08% Bonusrenditechance in %

Eni S.p.A.
Bonus DFE1RR

-23,16% Bonusrenditechance in %

Eni S.p.A.
Bonus DFE1RQ

-14,44% Bonusrenditechance in %

Eni S.p.A.
Bonus DFE1RN

-14,44% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Knock Out Map