•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Vodafone Group Plc.

A1XA83 / GB00BH4HKS39 //
Quelle: LSE UK 1 CUR: 19.10.2021, 18:47:22
A1XA83 GB00BH4HKS39 // Quelle: LSE UK 1 CUR: 19.10.2021, 18:47:22
Vodafone Group Plc.
1,09437 GBP
Kurs
--
Diff. Vortag in %
1,0096 GBP
52 Wochen Tief
1,4274 GBP
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Vodafone Group Plc.

  • Sektor Telekommunikation
  • Industrie Telekomdienstleister
  • Gattung Auslandsaktie
  • Marktkapitalisierung 31.536,28 Mio. GBP
  • Anzahl Aktien 2021 28.816,84 Mio.
  • Dividende je Aktie 2021 0,09 EUR
Die Vodafone Group ist eines der größten Telekommunikationsunternehmen in Europa und Afrika. Das Unternehmen ist der größte Betreiber von Mobilfunk, Festnetz- und Internet in Europa. Daneben gehört es zu den führenden Anbietern bei der Konnektivität im Internet der Dinge. Die Tätigkeiten des Unternehmens umfassen Kommunikationslösungen für Unternehmen, Festnetz- und Internetanschlüsse, Mobilfunkverträge und -Geräte für Endkunden. Zusätzlich zu den Dienstleistungen und Mobilfunkprodukten handelt das Unternehmen auch mit unter Lizenz vertriebenen Mobiltelefonen, Smartphones, Tablets und Computern. Ein weiteres Geschäftsfeld stellt die M-Pesa Technologieplattform dar, die mobile Bezahllösungen und Finanzdienstleistungen für den afrikanischen Markt anbietet.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 90,1
BlackRock Inc. 6,9
Norges Bank 3

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Analysten neutral, zuvor positiv (seit 21.09.2021)

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
10,2

Erwartetes KGV für 2024

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
62,2%

Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 41,77 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist VODAFONE GROUP PLC. ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Analysten neutral, zuvor positiv (seit 21.09.2021) Die Gewinnprognosen pro Aktie haben sich in den letzten 7 Wochen nicht wesentlich verändert (Veränderungen zwischen +1% bis -1% werden als neutral betrachtet). Das letzte signifikante Analystensignal war positiv und hat am 21.09.2021 bei einem Kurs von 114,04 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance -4,9% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -4,9%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 10.09.2021 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 10.09.2021 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 117,24.
Wachstum KGV 2,1 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 10,2 Erwartetes KGV für 2024 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2024.
Langfristiges Wachstum 14,1% Wachstum heute bis 2024 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2024.
Anzahl der Analysten 17 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 17 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 6,8% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 69,45% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,0%.
Beta 1,13 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,13% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 62,2% Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 62,2% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 13,26 GBp Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 13,26 GBp oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 13,26 GBp. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 15,7%
Volatilität der über 12 Monate 25,2%

News

20.10.2021 | 06:04:45 (dpa-AFX)
5G-Funk an Klinken: Echtzeit-Datenübertragung soll Patienten helfen

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Bei der Digitalisierung des Gesundheitswesens setzen erste deutsche Krankenhäuser auf eigene 5G-Mobilfunknetze. Nach der Bonner Universitätsklinik Ende 2020 und einem Leipziger Helios-Krankenhaus in diesem Sommer nimmt nun auch das Düsseldorfer Universitätsklinikum ein eigenes Netz in dem Mobilfunkstandard in Angriff. Bei der Inbetriebnahme am Mittwochnachmittag werden NRW-Wirtschaftsminister Andreas Pinkwart (FDP) und Vodafone-Deutschlandchef <GB00BH4HKS39> Hannes Ametsreiter erwartet.

Die 5. Mobilfunkgeneration (5G) soll an Kliniken die Übermittlung großer Datensätze von Computertomographien (CT) oder Kernspintomographien (MRT) ermöglichen, damit Ärzte anderer Abteilungen schnell Informationen bekommen und die Behandlung ohne Unterbrechungen und Wartezeiten weitergehen kann. Auch vernetzte "Augmented Reality"-Brillen für Operationen sollen dank 5G gut einsetzbar sein und die virtuelle Darstellung von Körperteilen verbessern. Der Funkstandard soll ruckelfreie und stabile Übertragungen sicherstellen.

Die Deutsche Telekom <DE0005557508> startete Ende 2020 ein 5G-Campusnetz am Universitätsklinikum Bonn. Das Netz laufe gut und reibungslos, sagt der Chef des IT-Klinikgeschäfts der Deutschen Telekom, Michael Waldbrenner. Im Vergleich zum Festnetz-Internet über WLan habe 5G den großen Vorteil, dass es eine stabile Echtzeit-Übertragung immens großer Datenmengen ermögliche. In den teilweise sehr alten Gebäuden deutscher Krankenhäuser sei die Verkabelung für besseres WLan mitunter sehr aufwendig, auch deshalb biete sich 5G an. "An deutschen Krankenhäusern gibt es einen großen Nachholbedarf in Sachen Digitalisierung, 5G ist hierfür ein wichtiger Schlüssel."

Das Klinikgeschäft habe gute Perspektiven, sagte der Telekom-Manager. "Wir haben zahlreiche Anfragen von Krankenhäusern für eine bessere Netzabdeckung." Bei kleineren Kliniken könnte WLan reichen, in größeren Krankenhäusern sei 5G hingegen der beste Übertragungsweg.

Auch Vodafone-Deutschlandchef Ametsreiter betont die Vorteile: "5G ist viel präziser als WLan, es gehen keine Datenpakete verloren, und es wird eine stabile Übertragung sichergestellt." Der Funkstandard hat nach seinen Worten "das Zeug, das teilweise noch immer sehr analoge Medizinwesen zu revolutionieren". Der Telekom-Konkurrent ist ebenfalls in Gesprächen mit weiteren potenziellen Kunden.

Die sogenannten Campusnetze funken nur auf dem Klinikgelände, sie sind nicht öffentlich - und damit vor Hackern von außen geschützt. "In Sachen Datensicherheit haben 5G-Campusnetze große Vorteile", sagt Telekom-Manager Waldbrenner. Separat hierzu gibt es ein öffentliches 5G-Netz, das zum Beispiel eine Echtzeit-Verbindung mit Spezialisten in anderen Städten herstellt und deren Expertise dann in Echtzeit bei Operationen oder Behandlungen einbinden kann.

Natalie Gladkov vom Bundesverband Medizintechnologie sagt, damit sich digitale Prozesse durch Vernetzung der Systeme und Geräte entfalten könnten, werde der Bedarf an flächendeckend hohen Leitungskapazitäten enorm steigen. 5G-Netze an Klinken seien ein Fortschritt, sagt die Digitalexpertin: "Besonders der Bereich der Telemedizin wird davon profitieren und sich nachhaltig etablieren."

Telefónica begann im August mit dem Aufbau eines 5G-Netzes an einem Helios-Krankenhaus in Leipzig, zum Jahresende soll es in Betrieb gehen. Telefónica-Deutschlandchef Markus Haas sieht großes Potenzial. Aus der Ferne gesteuerte Operationen würden ebenso möglich wie die Zuschaltung von Experten für datengestützte, oft lebensrettende Entscheidungen: "5G bietet extrem hohe Datengeschwindigkeiten und sehr kurze Reaktionszeiten von bis zu einer Millisekunde."/wdw/DP/zb

07.10.2021 | 16:54:44 (dpa-AFX)
Laterne oder Litfaßsäule: Mobilfunker erproben neue Antennenstandorte
05.10.2021 | 19:00:44 (dpa-AFX)
ROUNDUP 6: Facebook-Blackout rückt Macht des Online-Riesen in den Mittelpunkt
05.10.2021 | 15:49:50 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Facebook-Ausfall lässt Zahl verschickter SMS nach oben schnellen
22.09.2021 | 13:30:48 (dpa-AFX)
Streit über Glasfaserausbau im Nordwesten: Schlappe für Kartellamt
20.09.2021 | 05:23:59 (dpa-AFX)
POLITIK: Unionsfraktionsvize Frei setzt auf Vorratsdatenspeicherung
15.09.2021 | 08:34:59 (dpa-AFX)
VANTAGE TOWERS IM FOKUS: Börsenneuling springt in MDax

Aktuell

Datum Terminart Information Information
16.11.2021 Veröffentlichung des Halbjahresberichtes Vodafone Group PLC: Half Year FY22 Results Vodafone Group PLC: Half Year FY22 Results

DZ BANK Produktauswahl

Keine Ergebnisse

Keine Produkte verfügbar

Knock Out Map