Renault S.A.

893113 / FR0000131906 //
Quelle: Euronext Par: 06.04.2020, 17:37:53
893113 FR0000131906 // Quelle: Euronext Par: 06.04.2020, 17:37:53
Renault S.A.
18,052 EUR
Kurs
14,17%
Diff. Vortag in %
12,77 EUR
52 Wochen Tief
64,20 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Renault S.A.

  • Sektor Kraftfahrzeugindustrie
  • Industrie Automobilproduktion
  • Gattung Auslandsaktie
  • Marktkapitalisierung 5.338,37 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2018 295,72 Mio.
  • Dividende je Aktie 2019 1,10 EUR
Renault S.A. ist einer der führenden Automobilhersteller in Europa, der PKW und Leichtlastkraftwagen entwickelt und vermarktet. Zum Unternehmen gehören die drei Marken Renault, Dacia und Samsung. Darüber hinaus unterhält Renault Beteiligungen an Nissan und AvtoVAZ. Bei letzterem handelt es sich um einen der größten russischen Autoproduzenten, der Fahrzeuge der Marke Lada fertigt. Zu den bekannten Produktlinien von Renault selbst gehören der Clio, Twingo sowie der Kangoo im Bereich der leichten Nutzfahrzeuge.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 62,46
Französischer Staat 15,01
Nissan 15
Daimler AG 3,1
Mitarbeiter 3,06
eigene Anteile 1,37

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher negativ

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 21.01.2020

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
2,2

Erwartetes KGV für 2022

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Hoch

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
65,8%

Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 5,05 Mittlerer Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung zwischen $2 & $8 Mrd., ist RENAULT SA ein mittel kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 21.01.2020 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 21.01.2020 bei einem Kurs von 39,28 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance -17,9% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -17,9%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 18.10.2019 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 18.10.2019 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 24,25.
Wachstum KGV 13,4 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 2,2 Erwartetes KGV für 2022 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2022.
Langfristiges Wachstum 21,7% Wachstum heute bis 2022 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2022.
Anzahl der Analysten 16 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 16 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 7,9% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 17,45% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Hoch Hoch, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich 158 zu verstärken.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 3,1%.
Beta 1,41 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,41% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 65,8% Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 65,8% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 3,80 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 3,80 EUR oder 0,24% Das geschätzte Value at Risk beträgt 3,80 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,24%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 98,3%
Volatilität der über 12 Monate 44,4%

News

02.04.2020 | 13:56:44 (dpa-AFX)
Pariser Minister signalisiert Unterstützung für Air France-KLM

PARIS (dpa-AFX) - Frankreich signalisiert Unterstützung für die von der Corona-Krise stark betroffene Fluggesellschaft Air France-KLM <FR0000031122>. "Wir werden Air France-KLM nicht alleine lassen", sagte Wirtschafts- und Finanzminister Bruno Le Maire am Donnerstag in Paris. Wie die Hilfe aussehen könnte, ließ er offen. Die Fluglinie sei ein "wunderschönes Unternehmen" und solle so bleiben wie sie sei. Internationale Airlines befördern wegen Reise- und Ausgangsbeschränkungen in vielen Ländern derzeit viel weniger Passagiere.

Eine mögliche staatliche Unterstützung Frankreichs bei der Airline ist stets ein heißes Eisen, denn bei dem Unternehmen ist auch der niederländische Staat an Bord. Vor einem Jahr hatten sich die Niederländer einen großen Anteil an dem Lufttransportgiganten gesichert - nach damaligen Angaben kam Den Haag auf 14 Prozent der Anteile, Frankreich hielt 14,3 Prozent. Air France hatte sich 2004 mit der niederländischen Airline KLM zusammengeschlossen.

Le Maire bekräftigte seine Absicht, in der Krise strategisch wichtige Unternehmen notfalls auch zu nationalisieren. "Falls Nationalisierungen nötig sind, werden sie befristet sein", sagte er. Der Staat sei verantwortlich, wichtige Industrieunternehmen zu schützen. Der französische Staat ist bei mehreren großen heimischen Herstellern bereits Aktionär, so hält er bei Renault <FR0000131906> 15 Prozent der Anteile./cb/DP/jha

02.04.2020 | 09:32:02 (dpa-AFX)
Rekord bei Kaufprämie für Elektroautos im März
25.03.2020 | 19:30:24 (dpa-AFX)
ROUNDUP 2: Billionen gegen den Wirtschaftskollaps - Wie Staaten jetzt helfen
25.03.2020 | 16:40:16 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Billionen gegen den Wirtschaftskollaps: Wie Staaten jetzt helfen
25.03.2020 | 13:10:02 (dpa-AFX)
Renault verschiebt wegen Corona-Krise Hauptversammlung
18.03.2020 | 19:22:00 (dpa-AFX)
VIRUS/GESAMT-ROUNDUP: Virus legt die Autoindustrie lahm
18.03.2020 | 10:24:43 (dpa-AFX)
VIRUS: Frankreichs Wirtschaftsminister appelliert an Arbeitnehmer

DZ BANK Produktauswahl

Bonus Classic

Produktauswahl : Basiswert Renault S.A.

Renault S.A.
Bonus DFF09U

-- Bonusrenditechance in %

Renault S.A.
Bonus DFF090

-- Bonusrenditechance in %

Renault S.A.
Bonus DFF09Y

19,31% Bonusrenditechance in %

Renault S.A.
Bonus DFF09P

9,35% Bonusrenditechance in %

Renault S.A.
Bonus DFF09W

16,96% Bonusrenditechance in %

Renault S.A.
Bonus DFE1SB

-3,49% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Knock Out Map