•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

EUR/CHF

965407 / EU0009654078 //
Quelle: FX and PM: 26.11.2021, 23:02:03
965407 EU0009654078 // Quelle: FX and PM: 26.11.2021, 23:02:03
EUR/CHF
1,04310 CHF
Kurs
-0,53%
Diff. Vortag in %
1,04265 CHF
52 Wochen Tief
1,11525 CHF
52 Wochen Hoch
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

EUR/CHF

1 Woche 1 Monat 3 Monate Lfd. Jahr 1 Jahr 3 Jahre 5 Jahre
Performance -0,50% -2,21% -3,31% -3,55% -3,37% -7,75% -2,81%
Hoch 1,05315 CHF 1,06575 CHF 1,09415 CHF 1,11525 CHF 1,11525 CHF
Tief 1,04265 CHF 1,04265 CHF 1,04265 CHF 1,04265 CHF 1,04265 CHF
Volatilität 3,87000% 3,62000% 3,37000%

Fundamentalanalyse

News

03.08.2021 | 13:35:30 (dpa-AFX)
Devisen: Euro fällt zum Schweizer Franken auf den tiefsten Stand in diesem Jahr

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro <EU0009652759> ist zum Schweizer Franken auf den niedrigsten Stand in diesem Jahr gefallen. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde zuletzt mit 1,0728 Schweizer Franken gehandelt. Am Morgen hatte der Euro noch bei 1,0754 Franken notiert. Zuletzt hatte der Euro im November noch tiefer zum Franken notiert.

Der Franken hat seit seinem Tief Anfang März, um mehr als drei Prozent zum Euro zugelegt. Händler verweisen auf die weltweite Ausbreitung der Delta-Variante, die die Konjunkturerholung bremsen dürfte. Zudem deuteten jüngste Konjunkturdaten aus den USA und China darauf hin, dass die Wirtschaftserholung ihren Höhepunkt überschritten haben könnte. Der als sicher geltende Franken wird so verstärkt gesucht.

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hat außerdem keine Signale für Interventionen am Devisenmarkt gegeben. Der Franken ist auch attraktiv, weil in der Schweiz die Inflationsrate deutlich niedriger ist als in der Eurozone.

Nach Einschätzung von Analysten der Commerzbank dürfte der Aufwertungsdruck beim Franken anhalten. Schließlich seien von der Europäischen Zentralbank (EZB) keine geldpolitischen Maßnahmen zu erwarten, die eine Aufwertung des Euro rechtfertigten. Erst wenn die pandemiebedingten Risiken nachließen, dürfte die Nachfrage nach dem Franken als sicherer Hafen zurückgehen./jsl/jkr/zb

DZ BANK Produktauswahl

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert EUR/CHF

EUR/CHF
Endlos Turbo short DV5CUT

42,69x Hebel

EUR/CHF
Endlos Turbo short DV5CKQ

39,65x Hebel

EUR/CHF
Endlos Turbo short DF59LX

18,30x Hebel

EUR/CHF
Endlos Turbo short DF59LY

18,00x Hebel

EUR/CHF
Endlos Turbo short DF59XP

6,57x Hebel

EUR/CHF
Endlos Turbo short DF59XQ

6,49x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert EUR/CHF

EUR/CHF
Endlos Turbo long DF59HF

51,89x Hebel

EUR/CHF
Endlos Turbo long DF59HE

49,34x Hebel

EUR/CHF
Endlos Turbo long DF59WM

19,64x Hebel

EUR/CHF
Endlos Turbo long DF59WL

18,90x Hebel

EUR/CHF
Endlos Turbo long DF595V

6,59x Hebel

EUR/CHF
Endlos Turbo long DF595U

6,49x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map