Iberdrola S.A.

A0M46B / ES0144580Y14 //
Quelle: BME Renta Va: 17:35:14
A0M46B ES0144580Y14 // Quelle: BME Renta Va: 17:35:14
Iberdrola S.A.
10,78 EUR
Kurs
-1,69%
Diff. Vortag in %
7,593842 EUR
52 Wochen Tief
11,515 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Iberdrola S.A.

  • Sektor Versorger
  • Industrie Energieversorger
  • Gattung Auslandsaktie
  • Marktkapitalisierung 68.583,14 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2019 6.362,07 Mio.
  • Dividende je Aktie 2019 0,35 EUR
Iberdrola S.A. zählt zu den größten Energieversorgern innerhalb Europas. Zu den Kerngeschäften gehören die Erzeugung, Übertragung, Verteilung und Vermarktung von Elektrizität und Erdgas. Mit seinen Dienstleistungen erreicht das spanische Unternehmen rund 16 Millionen Kunden, neun Millionen davon in Spanien. Das Unternehmen zählt außerdem zu den größten Erzeugern von Hydro-, Thermal- und Nuklearenergie in Spanien. Das Unternehmen deckt die Stromversorgung in fast ganz Spanien ab.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 82,63
QATAR INVESTMENT AUTHORITY 8,69
BLACKROCK, INC. 5,25
NORGES BANK 3,43

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Analysten neutral, zuvor positiv (seit 07.07.2020)

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
17,5

Erwartetes KGV für 2022

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Niedrig

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Defensiver Charakter bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
67,6%

Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 82,38 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist IBERDROLA ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Analysten neutral, zuvor positiv (seit 07.07.2020) Die Gewinnprognosen pro Aktie haben sich in den letzten 7 Wochen nicht wesentlich verändert (Veränderungen zwischen +1% bis -1% werden als neutral betrachtet). Das letzte signifikante Analystensignal war positiv und hat am 07.07.2020 bei einem Kurs von 10,59 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance 5,8% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 5,8%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 13.10.2020 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 13.10.2020 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 10,57.
Wachstum KGV 0,9 0,42% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 0,42%.
KGV 17,5 Erwartetes KGV für 2022 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2022.
Langfristiges Wachstum 11,9% Wachstum heute bis 2022 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2022.
Anzahl der Analysten 26 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 26 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 3,9% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 68,05% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Niedrig Niedrig, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Defensiver Charakter bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich -70 abzuschwächen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,0%.
Beta 0,72 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,72% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 67,6% Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 67,6% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 0,99 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 0,99 EUR oder 0,09% Das geschätzte Value at Risk beträgt 0,99 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,09%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 14,3%
Volatilität der über 12 Monate 26,0%

News

21.10.2020 | 12:30:43 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Sinkende Nachfrage belastet Stromkonzern Iberdrola - Zukauf in den USA

BILBAO (dpa-AFX) - Der spanische Energiekonzern Iberdrola <ES0144580Y14> bekommt weiter die Folgen der Corona-Pandemie zu spüren. Eine geringere Nachfrage nach Strom, anhaltender Druck auf die Großhandelspreise, verspätete Zahlungen und höhere Kosten für die Sicherung der Gesundheit der Mitarbeiter belasteten das operative Ergebnis in den ersten neun Monaten des Jahres, wie der Versorger am Mittwoch in Bilbao mitteilte. Die Iberdrola-Aktie gab am Vormittag um mehr als ein Prozent nach.

Der Umsatz sank wegen der gesunkenen Nachfrage von 26,5 Milliarden auf 24,25 Milliarden Euro. Dagegen stieg die Stromproduktion der Gruppe um 7,2 Prozent. Verantwortlich dafür war die starke Zunahme um knapp 17 Prozent bei den erneuerbaren Energien, vor allem bei den Windkraftanlagen auf See. Der Konzern bleibe weiterhin finanziell robust, heißt es.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) ging im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um zwei Prozent auf knapp 7,4 Milliarden Euro zurück. Die Auswirkungen der Pandemie belasteten das Ergebnis mit 216 Millionen Euro.

Unter dem Strich verdiente Iberdrola mit rund 2,7 Milliarden Euro jedoch 4,7 Prozent mehr als ein Jahr zuvor. Allerdings beinhaltet der Betrag positive Einmaleffekte. So hatte der Energiekonzern im ersten Quartal seine Beteiligung an Siemens Gamesa <ES0143416115> veräußert.

Am Mittwoch kündigte der Energiekonzern nun eine Übernahme in den USA an. Die Iberdrola-Tochter Avangrid will den US-Energiekonzern PNM übernehmen. Damit verstärkt Spaniens größter Versorger seine Bemühungen um eine Expansion in Übersee. Der gebotene Kaufpreis liegt den Angaben zufolge bei 4,3 Milliarden US-Dollar (3,66 Mrd Euro). Der Verwaltungsrat von PNM hat dem Verkauf bereits zugestimmt, die Aktionäre des Konzerns müssen aber noch mitmachen.

Infolge des Lockdowns im Frühjahr wurde in vielen Ländern weniger Strom benötigt, die Nachfrage ging zurück. Dazu verzögerten sich einige Projekte, was wiederum die Einnahmen minderte. Es heißt zwar von Unternehmensseite, die Marktbedingungen normalisieren sich wieder. Aber der Konzern erklärt in seinem Zwischenbericht auch, dass es derzeit nicht absehbar sei, wie sich die Corona-Pandemie in den kommenden Monaten auf das Geschäft auswirke.

Trotzdem bekräftigte die Iberdrola-Führung ihren Plan, trotz der Auswirkungen von Corona im laufenden Jahr wie geplant 10 Milliarden Euro zu investieren. Nach neun Monaten waren davon 6,64 Milliarden Euro erreicht. Die Summe sei 23 Prozent höher als im Vorjahreszeitraum und so hoch wie nie zuvor, hieß es./knd/stw/jha/

21.10.2020 | 09:27:11 (dpa-AFX)
Sinkende Nachfrage belastet Stromkonzern Iberdrola
21.10.2020 | 08:06:56 (dpa-AFX)
Iberdrola-Tochter will Energiekonzern PNM in den USA übernehmen
22.07.2020 | 12:08:17 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Goldman belässt Iberdrola auf 'Buy' - Ziel 11 Euro
22.07.2020 | 10:27:57 (dpa-AFX)
Energiekonzern Iberdrola spürt Folgen der Corona-Krise
29.05.2020 | 16:08:05 (dpa-AFX)
Siemens Gamesa erhält Großauftrag für Windturbinen in Frankreich
29.04.2020 | 13:51:01 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Goldman belässt Iberdrola auf 'Neutral' - Ziel 9,65 Euro

Aktuell

Datum Terminart Information Information
21.10.2020 Veröffentlichung des 9-Monats-Berichtes Iberdrola S.A.: Nine Months Results 2020 Iberdrola S.A.: Nine Months Results 2020

DZ BANK Produktauswahl

Keine Ergebnisse

Keine Produkte verfügbar

Knock Out Map