•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Porsche Automobil Holding SE

PAH003 / DE000PAH0038 //
Quelle: Xetra: 27.01.2023, 17:35:07
PAH003 DE000PAH0038 // Quelle: Xetra: 27.01.2023, 17:35:07
Porsche Automobil Holding SE
54,64 EUR
Kurs
0,89%
Diff. Vortag in %
49,790 EUR
52 Wochen Tief
97,66 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Porsche Automobil Holding SE

  • Sektor Diverse
  • Industrie Holdings
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 16.733,50 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2021 306,25 Mio.
  • Dividende je Aktie 2021 2,56 EUR
Die Porsche Automobil Holding SE ist eine deutsche Holdinggesellschaft. Sie hält die Mehrheit der Stammaktien an der Volkswagen AG, einem der weltweit führenden Automobilhersteller. Der Volkswagen-Konzern besteht aus den Marken Volkswagen Pkw, Audi, SEAT, ŠKODA, Bentley, Bugatti, Lamborghini, Porsche, Ducati, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Scania und MAN. Außerdem gehört ein Anteil von 10 Prozent an dem US-amerikanischen Technologieunternehmen INRIX Inc. zum Portfolio der Porsche Automobil Holding.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 100

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen. Aktuelle Aktienbewertungen ausgewählter Analysten finden Sie unter DPA-AFX ANALYSER.

Negative Analystenhaltung seit 06.12.2022

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
3,0

Erwartetes KGV für 2024

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
57,0%

Mittelstarke Korrelation mit dem STOXX600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 18,26 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist PORSCHE AUTOMOBIL ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 06.12.2022 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 06.12.2022 bei einem Kurs von 58,30 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance 2,3% vs. STOXX600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum STOXX600 beträgt 2,3%.
Mittelfristiger Trend Neutrale Tendenz, zuvor jedoch (seit dem 10.01.2023) positiv Die Aktie wird in der Nähe ihres 40-Tage Durchschnitts gehandelt (in einer Bandbreite von +1,75% bis -1,75%). Zuvor unterlag der Wert einem positiven Trend (seit dem 10.01.2023). Der bestätigte technische Trendwendepunkt von -1,75% entspricht 54,12.
Wachstum KGV 2,6 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 3,0 Erwartetes KGV für 2024 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2024.
Langfristiges Wachstum 2,2% Wachstum heute bis 2024 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2024.
Anzahl der Analysten 8 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 8 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 5,5% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 16,87% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 26.08.2022 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,7%.
Beta 1,29 Hohe Anfälligkeit vs. STOXX600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,29% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 57,0% Mittelstarke Korrelation mit dem STOXX600 57,0% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 7,21 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 7,21 EUR oder 0,13% Das geschätzte Value at Risk beträgt 7,21 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,13%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 27,5%
Volatilität der über 12 Monate 42,7%

News

26.01.2023 | 14:56:29 (dpa-AFX)
ROUNDUP: E-Fuels, Globalisierung - Forderungen der Autoindustrie in Goslar

GOSLAR (dpa-AFX) - Deutschland muss nach Einschätzung der Autoindustrie Wirtschafts- und Geopolitik stärker zusammen denken. Das sagte die Präsidentin des Verbandes der Automobilindustrie (VDA), Hildegard Müller, am Donnerstag bei der offiziellen Eröffnung des Verkehrsgerichtstages in Goslar. Nur als führende Wirtschaftsnation könne Deutschland bei globalen Themen wie der Bekämpfung des Klimawandels vorangehen, sagte Müller. Auch künftig müsse auf globalen Handel gesetzt werden. Ein Abkoppeln von China etwa wäre fatal. "Globale Probleme können wir nur mit China lösen."

Zur Eröffnung des Gerichtstages sprach Müller im Kaiserpfalz-Gebäude zum Thema "Emissionsfrei, digital und sicher - Strategien für die Mobilität der Zukunft".

Das bisherige Wirtschaftsmodell sei kein Wohlstandsgarant mehr, sagte die VDA-Chefin. Um sich für die Zukunft aufzustellen, sieht sie fünf Punkte als zentral an: neben Globalisierung seien dies E-Mobilität, sogenannte E-Fuels, Straßengüterverkehr und CO2-Handel.

Es brauche etwa mehr Investitionen in die Lade- und Wasserstoff-Infrastruktur sowie das Stromnetz, aber auch in Straßen und Schienen. Zum Erreichen der Klimaziele müsse zudem auch auf den Fahrzeugbestand geschaut werden. Sogenannte E-Fuels könnten helfen, Fahrzeuge klimaneutraler zu machen. E-Fuels sind künstlich hergestellte Kraftstoffe, die weniger CO2-Emissionen erzeugen sollen.

Drei Tage lang debattieren Fachleute aus Justiz, Wissenschaft, Behörden und Verbänden beim Deutschen Verkehrsgerichtstag über Themen des Verkehrsrechts und der Verkehrssicherheit. Der jährliche Kongress zählt zu den wichtigsten Treffen von Verkehrsexperten in Deutschland. Er endet am Freitag mit Empfehlungen an den Gesetzgeber.

Die Fachleute wollen in acht Arbeitskreisen unter anderem über eine mögliche Meldepflicht für Ärzte von fahrungeeigneten Menschen oder die Promillegrenze bei E-Scootern sprechen. Im Vorfeld sprachen sich einige Experten und Verbände für eine Anpassung der Promillegrenze an den höheren Grenzwert für Fahrräder aus. Andere Verbände wie der Automobil-Club Europa und auch Goslars Oberbürgermeisterin, Urte Schwerdtner (SPD), sehen das kritisch. Stattdessen könne man auch über eine andere Einordnung von Fahrrädern und E-Bikes nachdenken, sagte die ehemalige Staatsanwältin und Richterin.

In einem Arbeitskreis wird in diesem Jahr erstmals über den Luftverkehr gesprochen. Im kommenden Jahr soll über Bahnverkehr gesprochen werden. Um den Gerichtstag bei jüngeren Menschen bekannter zu machen, nehmen zudem seit diesem Jahr Studenten der Universität Bielefeld an den Arbeitskreisen teil.

Der Präsident des Verkehrsgerichtstages, Ansgar Staudinger, forderte in seiner Rede eine staatliche Haftung bei Fehlern von Gerichten. "Der Staat muss lernen: Die Justiz ist ein Dienstleister gegenüber Bürgerinnen und Bürger", sagte der Jura-Professor von der Uni Bielefeld. Bisher haften Richter persönlich nur bei einer Straftat, also einer bewussten Rechtsbeugung. "Das ist richtig so", betonte Staudinger. Bei fahrlässigen Fehlern des Gerichtes hafte bisher niemand, das müsse sich ändern. "Anwälte haften auch, wenn sie Fehler machen", sagte er./xma/DP/mis

15.01.2023 | 14:09:18 (dpa-AFX)
Termine aufgehoben: Investoren-Prozess zur VW-Dieselaffäre bleibt zäh
12.01.2023 | 09:08:10 (dpa-AFX)
Porsche mit leichtem Absatzplus und einigen Dämpfern 2022
11.01.2023 | 14:33:06 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Angespannte Lage in Autoindustrie - Branche fordert Reformen
10.01.2023 | 12:05:03 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Goldman nimmt Porsche SE mit 'Buy' wieder auf - Ziel 69 Euro
09.01.2023 | 13:58:30 (dpa-AFX)
VW-Dachgesellschaft schließt Kauf von Porsche-AG-Aktien ab
05.01.2023 | 13:01:54 (dpa-AFX)
Allianz pro Schiene zum Auto-Spitzentreffen: Etikettenschwindel

Aktuell

DZ BANK Produktauswahl

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert Porsche Automobil Holding SE

Porsche Automobil Holding SE
Discount DV8R4Y

3,12% Seitwärtsrendite p.a.

Porsche Automobil Holding SE
Discount DV8CC3

3,23% Seitwärtsrendite p.a.

Porsche Automobil Holding SE
Discount DW8382

6,87% Seitwärtsrendite p.a.

Porsche Automobil Holding SE
Discount DW8PPF

11,33% Seitwärtsrendite p.a.

Porsche Automobil Holding SE
Discount DW8PPC

8,37% Seitwärtsrendite p.a.

Porsche Automobil Holding SE
Discount DW8PPA

6,17% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Porsche Automobil Holding SE

Porsche Automobil Holding SE
Optionsschein long DV8JFY

133,27x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Optionsschein long DW6UCU

10,71x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Optionsschein long DW8TK0

8,04x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Porsche Automobil Holding SE

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo long DW8V35

30,47x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo long DFW10J

14,83x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo long DW8FZ9

6,04x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo long DFJ3A9

3,67x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo long DW5L9E

2,67x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo long DW6MAZ

2,08x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert Porsche Automobil Holding SE

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo short DW9EA1

32,05x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo short DW79TW

15,20x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo short DW6DE2

6,22x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo short DW6LMJ

3,89x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo short DW4SPG

2,81x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Endlos Turbo short DW2G3B

2,14x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert Porsche Automobil Holding SE

Porsche Automobil Holding SE
Aktienanleihe DW8LS1

12,09% Seitwärtsrendite p.a.

Porsche Automobil Holding SE
Aktienanleihe DW8LS3

11,15% Seitwärtsrendite p.a.

Porsche Automobil Holding SE
Aktienanleihe DW8LS0

10,03% Seitwärtsrendite p.a.

Porsche Automobil Holding SE
Aktienanleihe DW8LS2

9,65% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Porsche Automobil Holding SE

Porsche Automobil Holding SE
Optionsschein short DW7CD4

62,09x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Optionsschein short DW2XEM

42,03x Hebel

Porsche Automobil Holding SE
Optionsschein short DW7HKS

6,14x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Knock Out Map