K+S AG

KSAG88 / DE000KSAG888 //
Quelle: Xetra: 24.01.2020, 17:35:07
KSAG88 DE000KSAG888 // Quelle: Xetra: 24.01.2020, 17:35:07
K+S AG
8,682 EUR
Kurs
-6,22%
Diff. Vortag in %
8,660 EUR
52 Wochen Tief
18,610 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

K+S AG

  • Sektor Chemie/Pharma
  • Industrie Chemie
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 1.661,73 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2018 191,40 Mio.
  • Dividende je Aktie 2018 0,25 EUR
Die K+S AG ist einer der weltweit führenden Anbieter von kali- und magnesiumhaltigen Produkten für landwirtschaftliche und industrielle Anwendungsbereiche. Die Produktpalette umfasst Spezial- und Standarddüngemittel, verschiedene Pflanzenpflege- und Salzprodukte sowie Produkte für die Tierhygiene und eine Anzahl an Basischemikalien wie Natronlauge, Salpetersäure und Natriumkarbonat. An internationalen Standorten produziert die Gesellschaft Kali-Dünger und Düngemittel-Spezialitäten, verschiedene Kali- und Magnesiumverbindungen für technische, gewerbliche und pharmazeutische Anwendungen sowie Stein- und Siedesalze. Das Chemikaliengeschäft wird von der Tochterfirma Chemische Fabrik Kalk übernommen, welche unter anderem Glashütten, Metallverarbeiter, Waschmittelproduzenten, Brauereien sowie Städte und Kommunen beliefert, die Calcium- oder Magnesiumchlorid für den Winterdienst verwenden. Schließlich ist das Unternehmen auch in der Entsorgung und dem Recycling von Rauchgasreinigungsrückständen, Aluminiumschmelzsalzen und Bauschutt tätig.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 82,42
DWS Investment GmbH 5,69
Platinum Investment Management Limited 3,07
BlackRock, Inc. 2,98
Dimensional Holdings Inc. 2,96
Citadel Advisors LLC 2,88

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher negativ

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 23.08.2019

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
9,4

Erwartetes KGV für 2021

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Hoch

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
48,6%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 1,83 Kleiner Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von <$2 Mrd., ist K + S AG ein niedrig kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 23.08.2019 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 23.08.2019 bei einem Kurs von 13,90 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance -23,2% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -23,2%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 20.09.2019 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 20.09.2019 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 11,06.
Wachstum KGV 3,7 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 9,4 Erwartetes KGV für 2021 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2021.
Langfristiges Wachstum 30,2% Wachstum heute bis 2021 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2021.
Anzahl der Analysten 19 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 19 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 4,3% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 40,04% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Hoch Die Aktie ist seit dem 08.03.2019 als Titel mit hoher Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich 151 zu verstärken.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,3%.
Beta 1,55 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,55% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 48,6% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 48,6% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 2,09 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 2,09 EUR oder 0,24% Das geschätzte Value at Risk beträgt 2,09 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,24%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 50,5%
Volatilität der über 12 Monate 37,4%

News

24.01.2020 | 18:25:40 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS 2: K+S im freien Fall - Konzernverschuldung treibt Anleger um

(neu: veränderte Fassung mit Schlusskursen)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Schuldensorgen und Furcht vor einer schwachen Geschäftsentwicklung haben die Aktionäre des Dünger- und Salzkonzerns K+S <DE000KSAG888> auch am Freitag umgetrieben. Kritische Analystenstudien zur Verschuldung des MDax <DE0008467416>-Konzerns und den Gedankenspielen, Teile des US-Geschäfts zu verkaufen, hatten die Papiere bereits in den beiden vergangenen Tagen belastet.

Am Freitag fiel der Kurs nun erstmals seit Anfang 2005 unter die Marke von 9 Euro. Mit einem Abschlag von 6,2 Prozent auf 8,68 Euro waren sie letztlich einmal mehr das abgeschlagene Schlusslicht unter den mittelgroßen Werten im MDax. Binnen drei Handelstagen haben die ohnehin schon arg gebeutelten Aktien mittlerweile mehr als 14 Prozent ihres Wertes verloren.

Analyst Marc Gabriel vom Bankhaus Lampe hatte am Donnerstag in einer Studie gewarnt, dass dem Dünger- und Salzkonzern 2020 ein Rutsch in die Verlustzone drohe, sollten sich die Kalidüngerpreise in Brasilien nicht erholen. Er sieht in Kombination mit einem möglichen Nettoverlust ein Problem in der hohen Verschuldung des Konzerns und rät neuerdings zum Verkauf der Aktien.

K+S erwägt seit Dezember Abspaltungen von Unternehmensteilen, um die Schuldenlast zu mildern. Ob ein solcher Schritt aber wirklich ein Befreiungsschlag wäre, darf laut den Analysten der Bank of America <US0605051046> bezweifelt werden. Sie hatten sich erst zur Wochenmitte geäußert und die Aktien mit "Underperform" und einem Kursziel von lediglich 4,20 Euro in die Bewertung aufgenommen.

Lampe-Analyst Gabriel liegt mit seinem neuen Kursziel von 6,50 Euro nicht allzu weit darüber. Die beiden sind die mit Abstand pessimistischen Analysten zu K+S. Dabei hat auch Gabriel mit Blick auf Teilverkäufe des Amerika-Geschäfts wenig Hoffnung: Nur ein Komplettverkauf für geschätzte zwei Milliarden Euro würde vermutlich die Möglichkeit für einen Schuldenabbau und die Erreichung eines Investment-Grade-Ratings eröffnen, sagte der Experte.

K+S steht schon seit Jahren unter Druck: Vom Rekordhoch der Aktien über der Marke von 97 Euro zu Zeiten des Düngerbooms kurz vor der Weltfinanzkrise sind weniger als ein Zehntel übrig. 2019 waren die Anteilscheine mit einem Minus von mehr als 29 Prozent das Schlusslicht im Index der mittelgroßen Werte MDax. Die letzte größere Kurserholung gab es 2015, als der kanadischen Wettbewerber Potash ein Auge auf die Kasseler geworfen hatte./mis/jha/tih/he

24.01.2020 | 12:32:02 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: K+S im freien Fall - Konzernverschuldung treibt Anleger um
23.01.2020 | 11:16:20 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Aktionäre von K+S befürchten weiteres Horrorjahr
22.01.2020 | 15:51:17 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Bofa-Verkaufsempfehlung drückt K+S unter 10-Euro-Marke
22.01.2020 | 15:09:37 (dpa-AFX)
K+S baut 100 Stellen im Werk Werra ab
22.01.2020 | 14:31:26 (dpa-AFX)
K+S baut 100 Stellen im Werk Werra ab
22.01.2020 | 10:57:24 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS 2: Bofa-Verkaufsempfehlung drückt K+S unter 10-Euro-Marke

Aktuell

Datum Terminart Information Information
12.03.2020 Veröffentlichung des Jahresberichtes K+S AG: Veröffentlichung des Finanzberichts für das Jahr 2019 K+S AG: Veröffentlichung des Finanzberichts für das Jahr 2019
11.05.2020 Bericht zum 1. Quartal K+S AG: Quartalsfinanzbericht zum 31. März 2020 K+S AG: Quartalsfinanzbericht zum 31. März 2020
12.05.2020 Ordentliche Hauptversammlung K+S AG: Hauptversammlung K+S AG: Hauptversammlung

DZ BANK Produktauswahl

Bonus Cap

Produktauswahl : Basiswert K+S AG

K+S AG
BonusCap DF4UB8

86,70% Bonusrenditechance in %

K+S AG
BonusCap DF69XR

83,91% Bonusrenditechance in %

K+S AG
BonusCap DF7QWW

61,29% Bonusrenditechance in %

K+S AG
BonusCap DF9R9X

44,12% Bonusrenditechance in %

K+S AG
BonusCap DF9XSS

31,72% Bonusrenditechance in %

K+S AG
BonusCap DF86FK

29,31% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert K+S AG

K+S AG
Discount DF1S97

2,53% Seitwärtsrendite p.a.

K+S AG
Discount DF4E62

2,71% Seitwärtsrendite p.a.

K+S AG
Discount DF7J9M

18,83% Seitwärtsrendite p.a.

K+S AG
Discount DF7XRC

12,85% Seitwärtsrendite p.a.

K+S AG
Discount DF9FSC

5,85% Seitwärtsrendite p.a.

K+S AG
Discount DF9T6Z

3,39% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert K+S AG

K+S AG
Mini-Futures short DF9AU6

1,88x Hebel

K+S AG
Mini-Futures short DF8S5X

2,19x Hebel

K+S AG
Mini-Futures short DF9WA9

2,92x Hebel

K+S AG
Mini-Futures short DF0D3W

4,14x Hebel

K+S AG
Mini-Futures short DF0D3V

4,85x Hebel

K+S AG
Mini-Futures short DF0E5M

-- Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert K+S AG

K+S AG
Optionsschein short DF85HL

6,20x Hebel

K+S AG
Optionsschein short DF80EQ

5,79x Hebel

K+S AG
Optionsschein short DF85HK

5,43x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert K+S AG

K+S AG
Optionsschein long DF32JH

41,34x Hebel

K+S AG
Optionsschein long DDS4LV

37,75x Hebel

K+S AG
Optionsschein long DDS4LU

29,94x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert K+S AG

K+S AG
Endlos Turbo long DF8WCQ

-- Hebel

K+S AG
Endlos Turbo long DDL56X

-- Hebel

K+S AG
Endlos Turbo long DF4W86

-- Hebel

K+S AG
Endlos Turbo long DF7G9D

-- Hebel

K+S AG
Endlos Turbo long DF8ULL

-- Hebel

K+S AG
Endlos Turbo long DF0FAK

-- Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map