Hapag-Lloyd AG

HLAG47 / DE000HLAG475 //
Quelle: Xetra: 28.10.2020, 17:36:21
HLAG47 DE000HLAG475 // Quelle: Xetra: 28.10.2020, 17:36:21
Hapag-Lloyd AG
53,90 EUR
Kurs
-1,28%
Diff. Vortag in %
40,900 EUR
52 Wochen Tief
186,60 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Hapag-Lloyd AG

  • Sektor Transport/Verkehrssektor
  • Industrie Schifffahrt
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 9.473,46 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2019 175,76 Mio.
  • Dividende je Aktie 2019 1,10 EUR
Mit einer Flotte von 235 modernen Containerschiffen und einer Gesamttransportkapazität von 1,6 Millionen TEU ist Hapag-Lloyd eine der weltweit führenden Linienreedereien. Das Unternehmen ist an Standorten in 128 Ländern präsent. Hapag-Lloyd verfügt über einen Containerbestand von 2,5 Millionen TEU – inklusive einer der größten Kühlcontainerflotten. Weltweit mehr als 120 Liniendienste sorgen für Verbindungen zwischen allen Kontinenten. Hapag-Lloyd gehört in den Fahrtgebieten Transatlantik, Mittlerer Osten, Lateinamerika sowie Intra-Amerika zu den führenden Anbietern.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
CSAV Germany Container Holding GmbH 30
Kühne Holding AG und Kühne Maritime GmbH 30
HGV Hamburger Gesellschaft für Vermögens- und Beteiligungsmanagement mbH 13,9
Qatar Holding Germany GmbH 12,3
Public Investment Fund of the Kingdom of Saudi Arabia 10,2
Freefloat 3,6

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 22.05.2020

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
9,6

Erwartetes KGV für 2022

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Hoch

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Defensiver Charakter bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
19,4%

Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 11,29 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist HAPAG LLOYD ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 22.05.2020 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 22.05.2020 bei einem Kurs von 144,80 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance 28,7% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 28,7%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 09.10.2020 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 09.10.2020 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 49,69.
Wachstum KGV 1,9 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 9,6 Erwartetes KGV für 2022 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2022.
Langfristiges Wachstum 15,7% Wachstum heute bis 2022 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2022.
Anzahl der Analysten 12 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 12 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 2,4% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 22,71% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Hoch Die Aktie ist seit dem 26.05.2020 als Titel mit hoher Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Defensiver Charakter bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich -109 abzuschwächen.
Bad News Starke Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. starke Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 6,9%.
Beta 0,69 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,69% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 19,4% Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 Die Kursschwankungen sind nahezu unabhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 25,24 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 25,24 EUR oder 0,46% Das geschätzte Value at Risk beträgt 25,24 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,46%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 64,7%
Volatilität der über 12 Monate 85,1%

News

15.10.2020 | 12:35:55 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Hapag-Lloyd erwartet in Corona-Krise mehr Gewinn - Aktie im Auf und Ab

HAMBURG (dpa-AFX) - Die Container-Reederei Hapag-Lloyd <DE000HLAG475> rechnet dank überraschend guter Geschäfte in der Corona-Krise mit deutlich mehr Gewinn im laufenden Jahr. "Wir haben ein starkes drittes Quartal mit einer hohen Nachfrage erlebt, insbesondere für Exporte aus Asien", sagte Vorstandschef Rolf Habben Jansen bei der überraschenden Vorlage vorläufiger Zahlen am Donnerstag in Hamburg. Trotzdem bleibe die Pandemie eine große Herausforderung und bringe viel Unsicherheit für die gesamte Logistikbranche.

Für das laufende Jahr rechnet die Hapag-Führung jetzt mit einem Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) zwischen 1,1 und 1,3 Milliarden Euro. Das wäre mindestens gut ein Drittel mehr als im Vorjahr, als die Reederei ein Ebit von rund 811 Millionen Euro erzielt hatte. Für 2020 hatte Habben Jansen bisher 500 Millionen bis 1 Milliarde Euro angepeilt. Wegen der Pandemie sei aber auch die neue Gewinnprognose mit hohen Unsicherheiten behaftet, hieß es.

In den ersten neun Monaten des Jahres erzielte Hapag-Lloyd nach vorläufigen Zahlen ein Ebit von 850 Millionen Euro. Das ist fast ein Drittel mehr als ein Jahr zuvor. Im dritten Quartal zog das Ergebnis im Jahresvergleich sogar um 38 Prozent auf rund 350 Millionen Euro an. Die Transportmengen fielen den Angaben zufolge zwar drei Prozent niedriger aus als im Vorjahr. Es sei aber deutlich besser gewesen als noch vor einigen Monaten erwartet.

Zudem profitierte die Reederei nach eigenen Angaben von dem Sparprogramm, das die Konzernführung im ersten Quartal aufgelegt hatte. Seine vollständigen Quartalszahlen will das Unternehmen wie geplant am 13. November vorlegen.

An der Börse sorgten die Neuigkeiten für keine klare Reaktion. Der Kurs der Hapag-Aktie legte nach den Nachrichten zwar zeitweise um bis zu fünf Prozent zu, drehte dann aber wieder in die Verlustzone. Um die Mittagszeit lag er wieder mit 1,7 Prozent im Plus bei 59,30 Euro.

Anleger konnten mit der Hapag-Aktie in der Corona-Krise bisher sowohl immense Gewinne als auch hohe Verluste einfahren: So ging es für den Kurs von rund 76 Euro zu Jahresbeginn bis März auf gut 56 Euro nach unten, bevor er bis Mitte Mai bis auf 186,60 Euro steil nach oben kletterte. Dann ging es ähnlich schnell wieder abwärts bis auf 40,90 Euro Ende September.

Experten erklärten das Ausmaß der Schwankungen damit, dass sich nur 3,6 Prozent der Hapag-Aktien im Streubesitz befinden. Rund 96,4 Prozent der Anteilsscheine befinden sich im Besitz der Großaktionäre Kühne, CSAV, der Stadt Hamburg sowie Staatsfonds aus Katar und Saudi-Arabien. Sie werden an der Börse nicht gehandelt.

Mit einer Flotte von 239 Containerschiffen Hapag-Lloyd gehört zu den größten Linienreedereien der Welt. Sie beschäftigt weltweit etwa 13 000 Mitarbeiter in 129 Ländern./stw/eas/mis

15.10.2020 | 11:37:36 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Kepler Cheuvreux hebt Hapag-Lloyd auf 'Buy' - Ziel 86 Euro
15.10.2020 | 11:06:19 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Kepler Cheuvreux hebt Hapag-Lloyd auf 'Buy' - Ziel 86 Euro
15.10.2020 | 10:18:57 (dpa-AFX)
Hapag-Lloyd erwartet in Corona-Krise deutlich mehr Gewinn - Aktie legt zu
15.10.2020 | 09:52:35 (dpa-AFX)
DGAP-News: Hapag-Lloyd AG: Hapag-Lloyd aktualisiert Prognose für das Geschäftsjahr 2020 (deutsch)
15.10.2020 | 09:44:12 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: Hapag-Lloyd veröffentlicht vorläufige Ergebniskennziffern für die ersten neun Monate 2020 und hebt Ergebnisprognose an (deutsch)
14.10.2020 | 15:44:06 (dpa-AFX)
DGAP-News: Hapag-Lloyd AG: Moody's stuft Hapag-Lloyd auf 'Ba3' hoch (deutsch)

Aktuell

Datum Terminart Information Information
13.11.2020 Veröffentlichung des 9-Monats-Berichtes Hapag-Lloyd AG: Zwischenbericht 9M 2020 Hapag-Lloyd AG: Zwischenbericht 9M 2020

DZ BANK Produktauswahl

Keine Ergebnisse

Keine Produkte verfügbar

Knock Out Map