E.ON SE

ENAG99 / DE000ENAG999 //
Quelle: Xetra: 13.11.2019, 17:35:07
ENAG99 DE000ENAG999 // Quelle: Xetra: 13.11.2019, 17:35:07
E.ON SE
9,078 EUR
Kurs
--
Diff. Vortag in %
8,077 EUR
52 Wochen Tief
10,260 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

E.ON SE

  • Sektor Versorger
  • Industrie Energieversorger
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 23.977,89 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2019 2.641,32 Mio.
  • Dividende je Aktie 2018 0,43 EUR
Die E.ON SE ist eines der weltweit größten privaten Energieunternehmen. Zur Stromerzeugung werden regenerative und konventionelle Ressourcen genutzt. Daneben ist E.ON auch in der Erdgasförderung, im Strom- und Gashandel sowie im Netzausbau und Vertrieb tätig. Im Bereich erneuerbare Energien gehört E.ON zu einem der weltweit führenden Unternehmen und nutzt Wasser- und Windkraft, Biomasse und Solarenergie. Eine sichere und zuverlässige Stromübertragung ist über die jeweiligen Regionalversorger gewährleistet. Im Bereich Erdgas wird durch E.ON die gesamte Wertschöpfungskette abgedeckt. Die Gasförderung sowie die internationale Beschaffung, der Großhandel und der Vertrieb an industrielle Großkunden laufen über E.ON Ruhrgas, der Vertrieb an Endkunden wird von konzerneigenen Market Units übernommen. Insgesamt hat das Unternehmen Produktionsstandorte in Europa, Nordamerika und Russland und führt zusätzlich zusammen mit Partnern Geschäfte in Brasilien und der Türkei. Seit Herbst 2016 konzentriert sich E.ON auf die Bereiche Erneuerbare Energien, Energienetze und Kundenlösungen. Das Kerngeschäft der konventionellen Ennergieerzeugung wird seither vom abgespaltenen Unternehmen Uniper durchgeführt. 2018 wurden die Anteile an der abgespaltenen Uniper an den finnischen Versorger Fortum verkauft. E.ON steht vor der Übernahme des Versorgers innogy. Dabei sollen die Verteilnetze des Versorgers an E.ON übergehen; im Tausch dafür erhält der Konkurrent RWE, Haupt-Anteilseigner der innogy, das Geschäft um Erneuerbare Energien beider Unternehmen.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 58,91
RWE Aktiengesellschaft 15
The Capital Group Companies, Inc. 10,16
BlackRock, Inc. 4,41
Canada Pension Plan Investment Board 3,13
Norges Bank 3,03
Amundi S.A. 2,93
eigene Aktien 2,43

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 03.09.2019

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
14,1

Erwartetes KGV für 2021

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Niedrig

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Defensiver Charakter bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
14,2%

Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 26,11 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist E ON SE ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 03.09.2019 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 03.09.2019 bei einem Kurs von 8,50 eingesetzt.
Preis Stark unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet.
Relative Performance -2,5% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -2,5%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 17.09.2019 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 17.09.2019 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 8,66.
Wachstum KGV 0,9 0,57% Aufschlag relativ zur Wachstumserwartung Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" unter 0,9, so beinhaltet der Kurs bereits einen Aufschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential. Hier: 0,57% Aufschlag.
KGV 14,1 Erwartetes KGV für 2021 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2021.
Langfristiges Wachstum 7,8% Wachstum heute bis 2021 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2021.
Anzahl der Analysten 20 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 20 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 4,8% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 68,36% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Niedrig Die Aktie ist seit dem 02.08.2019 als Titel mit geringer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Defensiver Charakter bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich -80 abzuschwächen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,9%.
Beta 0,22 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,22% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 14,2% Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 Die Kursschwankungen sind nahezu unabhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 0,61 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 0,61 EUR oder 0,07% Das geschätzte Value at Risk beträgt 0,61 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,07%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 10,9%
Volatilität der über 12 Monate 18,8%

News

12.11.2019 | 08:25:44 (dpa-AFX)
WDH: Streit um Datteln 4 - soll noch ein neues Kohlekraftwerk ans Netz?

(Im 6. Absatz wurde der Name des NRW-Ministerpräsidenten Armin Laschet eingefügt.)

DÜSSELDORF (dpa-AFX) - Ein großes Steinkohlekraftwerk am Rande des Ruhrgebiets könnte zum neuen Symbol des Streits um die Klima- und Energiepolitik in Deutschland werden. Der Energiekonzern Uniper <DE000UNSE018> treibt die Inbetriebnahme seines Kraftwerks in Datteln entschlossen voran und findet dabei auch Unterstützung der nordrhein-westfälischen Landesregierung. Umweltschützer interpretieren dagegen die Empfehlungen der Kohlekommission so, dass Datteln 4 nicht ans Netz gehen solle. Auch deshalb wird mit Spannung erwartet, wie der für die kommende Woche erwartete Entwurf von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) für ein Kohleausstiegsgesetz an diesem Punkt ausfällt.

Uniper wollte mit Datteln 4, wie der Kraftwerksblock in Anlehnung an seine kleineren Vorgänger genannt wird, eigentlich schon seit Jahren Geld verdienen. Geplant worden war das Kraftwerk, als von einem schnellen Ende der Kohleverstromung in Deutschland noch kaum die Rede war. Baubeginn war 2007, angefahren werden sollte der Block mit einer Leistung von rund 1100 Megawatt schon 2011.

Doch eine Serie von Versäumnissen und Pannen hat dafür gesorgt, dass an dem Meiler noch immer gearbeitet und kein Strom produziert wird. Jahrelang stand die Baustelle wegen zahlreicher Verstöße gegen Auflagen bei Klima-, Natur-, und Lärmschutz sowie gegen die Vorgaben im Landesentwicklungsplan still. Schließlich erforderten Materialmängel am Kraftwerkskessel teure und langwierige Reparaturen.

Jetzt will der aus dem Eon <DE000ENAG999>-Konzern hervorgegangene Versorger das Kraftwerk im Sommer 2020 in Betrieb nehmen. Nachdem der Kessel eine erste Druckprobe bestanden hat, soll das Kraftwerke Anfang kommenden Jahres erstmals probeweise ans Netz gehen. "Das ist eine vorbereitende Maßnahme", sagte ein Uniper-Sprecher.

Datteln 4 sei "eines der modernsten und effizientesten Kohlekraftwerke in Europa, das alten Anlagen gegenüber auch klimatechnisch deutlich überlegen ist", hatte Uniper-Chef Andreas Schierenbeck für die inzwischen mehr als 1,5 Milliarden Euro teure Anlage geworben. Wenn die Steuerzahler nicht über Gebühr belastet werden sollten, könne es "kaum eine Alternative dazu geben, Datteln 4 ans Netz zu nehmen".

Bei NRW-Ministerpräsident Armin Laschet (CDU) hat Uniper mit dieser Argumentation offenbar Gehör gefunden. Wenn für Datteln 4 ältere und weniger umweltfreundliche Kraftwerke abgeschaltet würden, werde er nicht davon abraten, hatte Laschet gesagt.

Der Umweltverband BUND wies die Argumentation Laschets als Augenwischerei zurück. Datteln 4 sei mitnichten ein Beitrag zum Klimaschutz. "Neue Kohlekraftwerke laufen deutlich wirtschaftlicher und deshalb viel mehr als alte Blöcke", sagte BUND Energie- und Klimaexpertin Tina Löffelsend. Selbst wenn zusätzlich alte Kraftwerksblöcke stillgelegt würden, blieben pro Jahr Kohlendioxid-Mehremissionen von rund 2 Millionen Tonnen. "Das wäre eine große Hypothek in einem immer enger werdenden klimapolitischen Korsett."/hff/DP/mis

12.11.2019 | 06:25:20 (dpa-AFX)
Streit um Datteln 4 - soll noch ein neues Kohlekraftwerk ans Netz?
12.11.2019 | 05:50:05 (dpa-AFX)
Uniper stellt in unruhigen Zeiten Quartalszahlen vor
11.11.2019 | 14:07:02 (dpa-AFX)
Experten zu Atommüll: Länder nicht auf Risiken und Kosten eingestellt
07.11.2019 | 16:50:00 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Suche nach Atommüll-Endlager stößt auf Kritik
07.11.2019 | 16:04:16 (dpa-AFX)
Atommüll in der Nachbarschaft? - Gegner kritisieren Endlagersuche
07.11.2019 | 11:10:21 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Credit Suisse startet Eon mit 'Outperform' - Ziel 10 Euro

DZ BANK Produktauswahl

Bonus Cap

Produktauswahl : Basiswert E.ON SE

E.ON SE
BonusCap DF3YGT

30,62% Bonusrenditechance in %

E.ON SE
BonusCap DF147N

30,39% Bonusrenditechance in %

E.ON SE
BonusCap DF3NFB

27,80% Bonusrenditechance in %

E.ON SE
BonusCap DF7HGC

20,35% Bonusrenditechance in %

E.ON SE
BonusCap DF7HF8

11,48% Bonusrenditechance in %

E.ON SE
BonusCap DF6PW9

3,81% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Bonus Classic

Produktauswahl : Basiswert E.ON SE

E.ON SE
Bonus DF10H8

32,65% Bonusrenditechance in %

E.ON SE
Bonus DF4T6U

32,60% Bonusrenditechance in %

E.ON SE
Bonus DF10H7

26,98% Bonusrenditechance in %

E.ON SE
Bonus DF7038

17,77% Bonusrenditechance in %

E.ON SE
Bonus DF7031

7,07% Bonusrenditechance in %

E.ON SE
Bonus DF27EJ

-0,30% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert E.ON SE

E.ON SE
Optionsschein long DF490Y

148,82x Hebel

E.ON SE
Optionsschein long DD9C00

18,16x Hebel

E.ON SE
Optionsschein long DD9C0Y

12,79x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert E.ON SE

E.ON SE
Optionsschein short DDK3ED

148,82x Hebel

E.ON SE
Optionsschein short DD9C1U

11,64x Hebel

E.ON SE
Optionsschein short DF3D56

8,73x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert E.ON SE

E.ON SE
Discount DF18BE

5,96% Seitwärtsrendite p.a.

E.ON SE
Discount DD9ALH

6,35% Seitwärtsrendite p.a.

E.ON SE
Discount DF36YV

7,07% Seitwärtsrendite p.a.

E.ON SE
Discount DF36YX

4,70% Seitwärtsrendite p.a.

E.ON SE
Discount DF6FUH

1,76% Seitwärtsrendite p.a.

E.ON SE
Discount DF6MXG

1,58% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert E.ON SE

E.ON SE
Aktienanleihe DF2Y5R

12,60% Seitwärtsrendite p.a.

E.ON SE
Aktienanleihe DF2M45

12,45% Seitwärtsrendite p.a.

E.ON SE
Aktienanleihe DF7QPG

9,55% Seitwärtsrendite p.a.

E.ON SE
Aktienanleihe DF44GJ

5,04% Seitwärtsrendite p.a.

E.ON SE
Aktienanleihe DF44GM

4,52% Seitwärtsrendite p.a.

E.ON SE
Aktienanleihe DF6LSK

4,11% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert E.ON SE

E.ON SE
Endlos Turbo long DF8QM5

35,07x Hebel

E.ON SE
Endlos Turbo long DF63T1

17,52x Hebel

E.ON SE
Endlos Turbo long DD6K1L

6,36x Hebel

E.ON SE
Endlos Turbo long DGX6HR

3,93x Hebel

E.ON SE
Endlos Turbo long DGQ36X

2,78x Hebel

E.ON SE
Endlos Turbo long DGM53T

2,16x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert E.ON SE

E.ON SE
Endlos Turbo short DF4ZP7

30,07x Hebel

E.ON SE
Endlos Turbo short DF4V2Z

16,43x Hebel

Spin-Off Basket (1x E.ON SE + 0,1x Uniper SE)
Endlos Turbo short DZB8H2

8,56x Hebel

E.ON SE
Endlos Turbo short DD0GTV

3,85x Hebel

E.ON SE
Endlos Turbo short DD1LSW

2,75x Hebel

E.ON SE
Endlos Turbo short DD2KAS

2,13x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map