Aus www.dzbank-derivate.de wird www.dzbank-wertpapiere.de
Ab dem 15.04.2024 erreichen Sie das Derivateportal der DZ BANK mit Veröffentlichungen zu DZ BANK Zertifikaten, inklusive Aktien- und Indexanleihen sowie DZ BANK Hebelprodukten unter der Internetadresse www.dzbank-wertpapiere.de. Sie werden daher ab dem 15.04.2024 bei Nutzung der Internetadresse www.dzbank-derivate.de automatisch auf die Internetadresse www.dzbank-wertpapiere.de weitergeleitet. Auf www.dzbank-wertpapiere.de finden Sie ab dem 15.04.2024 alle Informationen und Veröffentlichungen zu Wertpapieren der DZ BANK, für die aktuell www.dzbank-derivate.de das Veröffentlichungsmedium ist.

  •  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

mutares Rg

A2NB65 / DE000A2NB650 //
Quelle: Xetra: 12.04.2024, 17:35:11
A2NB65 DE000A2NB650 // Quelle: Xetra: 12.04.2024, 17:35:11
mutares Rg
41,000 EUR
Kurs
-0,61%
Diff. Vortag in %
20,500 EUR
52 Wochen Tief
41,950 EUR
52 Wochen Hoch
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen. Aktuelle Aktienbewertungen ausgewählter Analysten finden Sie unter DPA-AFX ANALYSER.

Positive Analystenhaltung seit 15.03.2024

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
5,6

Erwartetes KGV für 2025

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Niedrig

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Defensiver Charakter bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
31,1%

Schwache Korrelation mit dem STOXX600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 0,95 Kleiner Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von <$2 Mrd., ist MUTARES ein niedrig kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 15.03.2024 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 15.03.2024 bei einem Kurs von 33,30 eingesetzt.
Preis Fairer Preis Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs angemessen.
Relative Performance 21,0% vs. STOXX600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum STOXX600 beträgt 21,0%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 26.03.2024 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 26.03.2024 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 35,00.
Wachstum KGV 4,0 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 5,6 Erwartetes KGV für 2025 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2025.
Langfristiges Wachstum 17,0% Wachstum heute bis 2025 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2025.
Anzahl der Analysten 3 Nur von wenigen Analysten verfolgt In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 3 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 5,0% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 27,55% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Niedrig Die Aktie ist seit dem 05.04.2024 als Titel mit geringer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Defensiver Charakter bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich -63 abzuschwächen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,1%.
Beta 0,89 Geringe Anfälligkeit vs. STOXX600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,89% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 31,1% Schwache Korrelation mit dem STOXX600 Die Kursschwankungen sind wenig abhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 4,84 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 4,84 EUR oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 4,84 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 23,8%
Volatilität der über 12 Monate 28,1%

News

11.04.2024 | 07:30:40 (dpa-AFX)
EQS-News: Mutares veröffentlicht Geschäftsbericht 2023: Jahresüberschuss der Mutares-Holding steigt auf EUR 102,5 Mio. - Weitere Steigerung auf EUR 108 Mio. bis EUR 132 Mio. für Geschäftsjahr 2024 erwartet (deutsch)

Mutares veröffentlicht Geschäftsbericht 2023: Jahresüberschuss der Mutares-Holding steigt auf EUR 102,5 Mio. - Weitere Steigerung auf EUR 108 Mio. bis EUR 132 Mio. für Geschäftsjahr 2024 erwartet

^

EQS-News: Mutares SE & Co. KGaA / Schlagwort(e):

Jahresbericht/Jahresergebnis

Mutares veröffentlicht Geschäftsbericht 2023: Jahresüberschuss der

Mutares-Holding steigt auf EUR 102,5 Mio. - Weitere Steigerung auf EUR 108

Mio. bis EUR 132 Mio. für Geschäftsjahr 2024 erwartet

11.04.2024 / 07:30 CET/CEST

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Mutares veröffentlicht Geschäftsbericht 2023: Jahresüberschuss der

Mutares-Holding steigt auf EUR 102,5 Mio. - Weitere Steigerung auf EUR 108

Mio. bis EUR 132 Mio. für Geschäftsjahr 2024 erwartet

* Jahresüberschuss der Mutares-Holding steigt um 41 % auf EUR 102,5 Mio.

(Vorjahr: EUR 72,9 Mio.); Umsatzerlöse der Mutares-Holding wachsen um 46

% auf EUR 103,6 Mio. (Vorjahr: EUR 71,1 Mio.)

* Erhöhung der Dividende für Geschäftsjahr 2023 um 29 % auf EUR 2,25 je

Aktie geplant (Vorjahr: EUR 1,75)

* Konzernumsatz steigt um 25 % auf EUR 4.689,1 Mio. (Vorjahr: EUR 3.751,7

Mio.), Konzern-EBITDA begünstigt von Effekten aus den Transaktionen bei

EUR 756,9 Mio. (Vorjahr: EUR 181,5 Mio.)

* Adjusted EBITDA in Höhe von EUR 3,5 Mio. (Vorjahr: EUR -32,7 Mio.)

spiegelt die Restrukturierungs- und Entwicklungsfortschritte im

Portfolio wider

* Vorzeitige Refinanzierung und Platzierung einer neuen vorrangig

besicherten, variabel verzinslichen Anleihe im Gesamtvolumen von aktuell

EUR 250 Mio.

* Prognose für den Jahresüberschuss der Mutares-Holding für das

Geschäftsjahr 2024 von EUR 108 Mio. bis EUR 132 Mio. bei einem

erwarteten Konzernumsatz von EUR 5,7 Mrd. bis EUR 6,3 Mrd.

München, 11. April 2024 - Die Mutares SE & Co. KGaA (ISIN: DE000A2NB650) hat

heute den Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2023 veröffentlicht. Sowohl

auf Ebene der Gesellschaft ("Mutares-Holding") als auch im Konzern

("Mutares-Konzern") verzeichnete Mutares ein deutliches Wachstum. Neben

einer nach wie vor vielversprechenden Dynamik auf der Akquisitionsseite mit

16 abgeschlossenen Übernahmen von Portfoliounternehmen konnte Mutares im

Geschäftsjahr 2023 auch 7 Exits abschließen, darunter mit dem Verkauf von

Special Melted Products ("SMP") den bis dato größten Exit der

Unternehmensgeschichte.

Jahresüberschuss der Mutares-Holding wächst um 41 % auf neuen Rekordwert

Die Umsatzerlöse der Mutares-Holding resultieren aus Beratungsleistungen an

verbundene Unternehmen und Management Fees und stiegen im Geschäftsjahr 2023

um 46 % auf EUR 103,6 Mio. (Vorjahr: EUR 71,1 Mio.) an. Der Anstieg ist eine

Folge des Aufbaus des operativen Beratungsgeschäftes. Der Jahresüberschuss

der Mutares-Holding konnte für das Geschäftsjahr 2023 auf EUR 102,5 Mio.

gegenüber EUR 72,9 Mio. im Vorjahr gesteigert werden. Einen wesentlichen

Beitrag dazu leistete insbesondere der erfolgreiche Verkauf von Special

Melted Products ("SMP").

Der Mutares-Konzern erzielte im Geschäftsjahr 2023 Umsatzerlöse von EUR

4.689,1 Mio. (Vorjahr: EUR 3.751,7 Mio.). Das Konzern-EBITDA (Ergebnis vor

Zinsen, Steuern und Abschreibungen) nach IFRS belief sich im Geschäftsjahr

2023 auf EUR 756,9 Mio. (Vorjahr: EUR 181,5 Mio.), unter anderem begünstigt

durch Gewinne aus günstigem Erwerb ("Bargain Purchase") in Höhe von EUR

727,2 Mio. (Vorjahr: EUR 262,0 Mio.) sowie den positiven Beitrag der Exits

des Geschäftsjahres. Das insbesondere um die Einflüsse aus regelmäßigen

Veränderungen in der Zusammensetzung des Portfolios bereinigte Adjusted

EBITDA beläuft sich für das Geschäftsjahr 2023 auf EUR 3,5 Mio. (Vorjahr:

EUR -32,7 Mio.) und verleiht den in Teilen erfreulichen Restrukturierungs-

und Entwicklungsfortschritten im Portfolio Ausdruck.

Die liquiden Mittel im Konzern betrugen zum 31. Dezember 2023 EUR 520,2 Mio.

und konnten damit deutlich zum Vorjahresstichtag gesteigert werden (31.

Dezember 2022: EUR 246,4 Mio.). Die Eigenkapitalquote lag bei 26 % zum

Abschlussstichtag gegenüber 24 % zum 31. Dezember 2022.

Hohe Transaktionsdynamik mit größtem Exit der Unternehmensgeschichte

Das Geschäftsjahr 2023 war von einer abermals hohen Transaktionsdynamik

geprägt. Auf der Akquisitionsseite hat Mutares in den vier Segmenten

Automotive & Mobility, Engineering & Technology, Goods & Services sowie im

neu geschaffenen Segment Retail & Food insgesamt 16 Übernahmen

abgeschlossen.

Dank des ausgewogenen Reifegrads und Umfangs des Portfolios richtet sich der

Fokus auch zunehmend auf Aktivitäten auf der Exit-Seite. Im Geschäftsjahr

2023 konnte Mutares insgesamt sieben Verkäufe von Portfoliounternehmen zum

Abschluss bringen. Unter diesen war der Verkauf von SMP der bisher

erfolgreichste Exit der Unternehmensgeschichte mit einem Liquiditätszufluss

für die Mutares-Holding in Höhe von ca. EUR 150 Mio.

Erweiterung auf vier Segmente - zufriedenstellende Entwicklung

Die Umsatzerlöse des Segments Automotive & Mobility belaufen sich für das

Geschäftsjahr 2023 auf EUR 1.878,3 Mio. (Vorjahr: EUR 1.081,6 Mio.).

Ursächlich für den Anstieg waren vor allem die Akquisitionen des

Geschäftsjahres, allen voran Peugeot Motocycles und die Add-on-Akquisitionen

für die FerrAl United Group (insbesondere von MMT-B) sowie des Vorjahres

(MoldTecs, Cimos und SFC Automotive France), die im Geschäftsjahr 2022

lediglich ab dem Erwerbszeitpunkt in den Konzern einbezogen worden waren.

Das EBITDA im Segment Automotive & Mobility beläuft sich für das

Geschäftsjahr 2023 auf EUR 232,2 Mio. (Vorjahr: EUR 34,8 Mio.). Darin sind

Gewinne aus günstigem Erwerb ("Bargain Purchase") in Höhe von insgesamt EUR

271,6 Mio. (Vorjahr: EUR 86,0 Mio.) enthalten. Das Adjusted EBITDA war von

einem nach wie vor herausfordernden Geschäftsumfeld und den noch negativen

Ergebnisbeiträgen aus den Neuakquisitionen belastet, konnte aber gegenüber

dem Vorjahr außerordentlich auf EUR 3,3 Mio. (Vorjahr: EUR -49,0 Mio.)

verbessert werden.

Die Beteiligungen des Segments Engineering & Technology erzielten im

Geschäftsjahr 2023 Umsatzerlöse von EUR 933,9 Mio. (Vorjahr: EUR 1.176,0

Mio.). Der Rückgang ist im Wesentlichen eine Folge der Exits der zweiten

Jahreshälfte 2022, insbesondere von Nordec Group, sowie von Lacroix+Kress

und Japy Tech zu Beginn des Geschäftsjahres 2023. Die im Laufe des

Geschäftsjahres 2022 getätigten Akquisitionen von NEM Energy, Guascor

Energy, SMP, VALTI und Steyr Motors sowie die Akquisitionen des

Geschäftsjahres 2023 (Efacec und Byldis) konnten diesen Effekt nicht

vollständig ausgleichen. Begünstigt durch die Gewinne aus günstigem Erwerb

("Bargain Purchase") von EUR 162,5 Mio. (Vorjahr: EUR 172,2 Mio.) sowie

Entkonsolidierungseffekte von EUR 117,6 Mio. (Vorjahr: EUR 7,6 Mio.) im

Zusammenhang mit den Transaktionen des Segments verbesserte sich das EBITDA

auf EUR 227,6 Mio. (Vorjahr: EUR 138,5 Mio.). Das Adjusted EBITDA belief

sich als Resultat teils gegenläufiger Effekte auf EUR -14,5 Mio. (Vorjahr:

EUR -3,9 Mio.).

Die Umsatzerlöse des Segments Goods & Services [1] belaufen sich im

Geschäftsjahr 2023 auf EUR 1.037,1 Mio. (Vorjahr: EUR 676,2 Mio.). Neben dem

Einbezug der Akquisitionen aus dem Geschäftsjahr 2023, allen voran von

GoCollective, ReloBus und MobiLitas (zusammen vormals: Arriva Group) sowie

Palmia, zeigte insbesondere die Terranor Group eine erfreuliche organische

Umsatzentwicklung. Das EBITDA des Segments Goods & Services beläuft sich für

das Geschäftsjahr 2023 auf EUR 272,0 Mio. (Vorjahr: EUR 44,2 Mio.) und wurde

von den Gewinnen aus günstigem Erwerb ("Bargain Purchase") der Akquisitionen

des Geschäftsjahres 2023, allen voran von GoCollective, ReloBus und

MobiLitas sowie von Stuart (SRT Group), begünstigt. Auch das Adjusted EBITDA

konnte auf EUR 38,3 Mio. (Vorjahr: EUR 20,8 Mio.) gesteigert werden und

repräsentiert die insgesamt erfreuliche Entwicklung bei der Profitabilität

in den Beteiligungen dieses Segments.

Im Geschäftsjahr 2023 hat Mutares vor dem Hintergrund des starken Wachstums

der vergangenen Jahre und zur Erweiterung des relevanten Ziel-Universums die

bisher drei Segmente um ein viertes Segment erweitert hat. Lapeyre, keeeper

Group und FASANA wurden aus dem Segment Goods & Services herausgelöst und

dem neuen Segment Retail & Food zugewiesen. Mit dem Erwerb der Gläsernen

Molkerei im dritten Quartal wurde der erste Schritt zur Stärkung dieses

neuen Segments umgesetzt, es folgte im vierten Quartal des Geschäftsjahres

2023 unter anderem die Akquisition von Prénatal. Die Umsatzerlöse des neuen

Segments Retail & Food belaufen sich für das Geschäftsjahr 2023 auf EUR

840,0 Mio. (Vorjahr: EUR 817,9 Mio.). Dabei wurde der Effekt aus dem

erstmaligen und zeitanteiligen Einbezug der genannten Neuakquisitionen sowie

die positive organische Umsatzentwicklung bei FASANA teilweise durch die

infolge eines schwierigen Marktumfelds rückläufigen Umsatzerlöse von Lapeyre

kompensiert. Das EBITDA des Segments wurde von den Gewinnen aus günstigem

Erwerb ("Bargain Purchase") aus den Akquisitionen in Höhe von insgesamt EUR

46,5 Mio. (Vorjahr: EUR 0,0 Mio.) begünstigt und beläuft sich für das

Geschäftsjahr 2023 auf EUR 40,7 Mio. (Vorjahr: EUR -20,5 Mio.). Das Adjusted

EBITDA des Geschäftsjahres 2023 beträgt EUR -8,8 Mio. (Vorjahr: EUR 3,9

Mio.).

Das Adjusted EBITDA fluktuiert signifikant entlang der drei Phasen der

Wertschöpfung, die Beteiligungen üblicherweise während ihrer Zugehörigkeit

zu Mutares durchlaufen (Realignment, Optimization und Harvesting).

Operati- Zugeordnete Beteiligungen zum 31. Dezember Umsat- Adj.

ve Phase 2023[1][2] 1. #_ftn2 zerlöse EBITD-

im in EUR A in

Rahmen Mio. EUR

des Mio.

Wert-

schöp-

fungszy-

klus

Reali- Automotive & Mobility Amaneos FerrAl United 2.236,9 -42,5

gnment Group iinovis Group Peugeot Motocycles Group (-1,9

Plati Group Engineering & Technology Byldis %)

Efacec Gemini Rail und ADComms Guascor Energy

Steyr Motors VALTI Goods & Services Conexus

GoCollective, ReloBus und MobiLitas REDO

Stuart Retail & Food Gläserne Molkerei

Prénatal TeamTex

Optimiza- Automotive & Mobility HILO Group Engineering & 1.728,5 16,7

tion Technology NEM Energy Group Goods & Services (+0,9

Asteri Facility Solutions und Palmia %)

Frigoscandia Group Ganter Repartim Retail &

Food FASANA Lapeyre Group

Harves- Engineering & Technology Clecim Donges Group 726,3 45,3

ting La Rochette Goods & Services Terranor Group (+6,5

Retail & Food keeeper Group %)

Dividendenvorschlag von EUR 2,25 je Aktie

Mutares verfolgt eine Dividendenpolitik, mit der die Anteilseigner

unmittelbar und fortwährend am Unternehmenserfolg beteiligt werden sollen

und gleichzeitig die kurz- und mittelfristige Entwicklung der Mutares

vorangetrieben werden kann. Im Geschäftsjahr 2023 hat Mutares im Zuge einer

Aktualisierung der Dividendenpolitik eine jährliche Mindestdividende von EUR

2,00 je dividendenberechtigter Aktie beschlossen. In außergewöhnlich

erfolgreichen Geschäftsjahren wird die Gesellschaft zudem bei ihrem

Gewinnverwendungsvorschlag auch zukünftig abwägen, in welchem Umfang der

verbleibende Bilanzgewinn zusätzlich in Form einer etwaigen Bonusdividende

ausgeschüttet wird. Für das Geschäftsjahr 2023 schlagen Vorstand und

Aufsichtsrat der am 4. Juni 2024 stattfindenden Hauptversammlung die

Ausschüttung einer Dividende von insgesamt EUR 2,25 je Aktie vor. Dieser

Dividendenbetrag setzt sich aus einer Mindestdividende von EUR 2,00 je Aktie

entsprechend der kommunizierten, langfristigen Dividendenpolitik und einer

zusätzlich vorgeschlagenen Bonusdividende für das Geschäftsjahr 2023 in Höhe

von EUR 0,25 je Aktie zusammen.

Ausblick

Vor dem Hintergrund der abgeschlossenen und unterzeichneten Transaktionen

des Geschäftsjahres 2023, der Annahmen zu weiteren beabsichtigten

Transaktionen im Jahresverlauf sowie der Planungen für die einzelnen

Portfoliounternehmen erwartet der Vorstand für das Geschäftsjahr 2024 für

den Mutares-Konzern einen Anstieg der Umsatzerlöse auf EUR 5,7 Mrd. bis EUR

6,3 Mrd.

Der Jahresüberschuss der Mutares SE & Co. KGaA soll regelmäßig in einer

Spanne von 1,8 % bis 2,2 % der konsolidierten Umsatzerlöse des

Mutares-Konzerns liegen. Ausgehend von erwarteten Umsatzerlösen für den

Mutares-Konzern von im Mittel EUR 6,0 Mrd. erwartet der Vorstand daher einen

Jahresüberschuss von EUR 108 Mio. bis EUR 132 Mio. im Geschäftsjahr 2024.

Dazu sollen alle Quellen, aus denen sich der Jahresüberschuss der Mutares SE

& Co. KGaA grundsätzlich speist, nämlich einerseits die Umsatzerlöse aus dem

Beratungsgeschäft und andererseits die Dividenden von Portfoliounternehmen

sowie insbesondere auch Exit-Erlöse aus dem Verkauf von Beteiligungen,

beitragen.

Telefonkonferenz heute um 14:00 Uhr

Für Analysten, Investoren und Pressevertreter wird heute um 14:00 Uhr (MESZ)

eine Video- und Telefonkonferenz (Webcast) in englischer Sprache

stattfinden. Anmeldungen hierfür sind möglich per E-Mail an ir@mutares.de.

Die per Webcast gezeigte Präsentation kann unter

https://ir.mutares.de/veroeffentlichungen/ heruntergeladen werden.

[1] Im Rahmen der Schaffung des neuen Segments "Retail & Food" wurden

Lapeyre, keeeper Group, FASANA und SABO aus dem Segment "Goods & Services"

umgegliedert. Die Vergleichszahlen des Vorjahres wurden entsprechend

angepasst.

[2] Die im Laufe des Geschäftsjahres 2023 veräußerten Beteiligungen tragen

zeitanteilig, d. h. bis zum Vollzug des jeweiligen Exits, zu den

Umsatzerlösen sowie dem Adjusted EBITDA der jeweiligen Wertschöpfungsphase

bei.

Unternehmensprofil der Mutares SE & Co. KGaA

Die Mutares SE & Co. KGaA, München (www.mutares.com), erwirbt als

börsennotierte Private-Equity-Holding mit Büros in München (HQ), Amsterdam,

Frankfurt, Helsinki, London, Madrid, Mailand, Paris, Shanghai, Stockholm,

Warschau und Wien Unternehmen in Umbruchsituationen, die ein deutliches

operatives Verbesserungspotenzial aufweisen und nach einer Stabilisierung

und Neupositionierung wieder veräußert werden. Für das Geschäftsjahr 2024

wird ein Konzernumsatz von EUR 5,7 Mrd. bis EUR 6,3 Mrd. erwartet. Davon

ausgehend soll der Konzernumsatz bis 2025 auf ca. EUR 7 Mrd. und bis 2028

auf EUR 10 Mrd. ausgebaut werden. Mit dem Portfoliowachstum steigen auch die

Umsatzerlöse aus Beratungsleistungen und Management Fees, die gemeinsam mit

den Dividenden aus dem Portfolio und Exit-Erlösen der Mutares-Holding

zufließen. Auf dieser Basis wird für das Geschäftsjahr 2024 ein

Jahresüberschuss in der Holding von EUR 108 Mio. bis EUR 132 Mio., für das

Geschäftsjahr 2025 von EUR 125 Mio. bis EUR 150 Mio. und für das

Geschäftsjahr 2028 von EUR 200 Mio. erwartet. Vorstand und Aufsichtsrat

halten gemeinsam mehr als ein Drittel aller stimmberechtigten

Mutares-Anteile. Die Aktien der Mutares SE & Co. KGaA werden im Regulierten

Markt an der Frankfurter Wertpapierbörse unter dem Kürzel "MUX" (ISIN:

DE000A2NB650) gehandelt und gehören seit Dezember 2023 dem Auswahlindex SDAX

an.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Mutares SE & Co. KGaA

Investor Relations

Telefon +49 89 9292 7760

E-Mail: ir@mutares.de

www.mutares.de

Kontakt Presse

CROSS ALLIANCE communication GmbH

Susan Hoffmeister

Telefon +49 89 125 09 0333

E-Mail: sh@crossalliance.de

www.crossalliance.de

---------------------------------------------------------------------------

11.04.2024 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch EQS News - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate

News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter https://eqs-news.com

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Mutares SE & Co. KGaA

Arnulfstr.19

80335 München

Deutschland

Telefon: +49 (0)89-9292 776-0

Fax: +49 (0)89-9292 776-22

E-Mail: ir@mutares.de

Internet: www.mutares.de

ISIN: DE000A2NB650

WKN: A2NB65

Indizes: SDAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,

Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1877549

Ende der Mitteilung EQS News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1877549 11.04.2024 CET/CEST

°

10.04.2024 | 18:15:29 (dpa-AFX)
EQS-News: Dritte Übernahme im Jahr 2024: Mutares hat eine Vereinbarung zur Übernahme von Eltel Networks Energetyka S.A. und Eltel Networks Engineering S.A. von Eltel AB unterzeichnet (deutsch)
28.03.2024 | 15:05:28 (dpa-AFX)
EQS-News: Mutares mit erfolgreichem Geschäftsjahr 2023: Jahresüberschuss der Mutares-Holding steigt auf EUR 102,5 Mio. - Dividende von EUR 2,25 je Aktie geplant (deutsch)
28.03.2024 | 14:59:15 (dpa-AFX)
EQS-Adhoc: Mutares SE & Co. KGaA plant Ausschüttung einer Dividende von EUR 2,25 je Aktie (deutsch)
13.03.2024 | 20:00:26 (dpa-AFX)
EQS-News: Zweite Übernahme im Jahr 2024: Mutares hat eine Vereinbarung zur Übertragung von Magirus von der Iveco Group unterzeichnet (deutsch)
04.03.2024 | 16:00:28 (dpa-AFX)
EQS-News: Mutares hat ihr Portfoliounternehmen Frigoscandia erfolgreich an Dachser verkauft (deutsch)
01.03.2024 | 15:00:25 (dpa-AFX)
EQS-News: Mutares hat die Übernahme von Temakinho von Cigierre S.p.A., kontrolliert von BC Partners, erfolgreich abgeschlossen (deutsch)

Aktuell

DZ BANK Produktauswahl

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert mutares Rg

mutares Rg
Discount DQ2FB6

15,07% Seitwärtsrendite p.a.

mutares Rg
Discount DQ2FB7

13,25% Seitwärtsrendite p.a.

mutares Rg
Discount DJ7R7A

18,83% Seitwärtsrendite p.a.

mutares Rg
Discount DJ2VGT

10,47% Seitwärtsrendite p.a.

mutares Rg
Discount DJ3V3Y

5,57% Seitwärtsrendite p.a.

mutares Rg
Discount DJ7Y1J

4,38% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert mutares Rg

mutares Rg
Optionsschein long DQ2HHM

27,33x Hebel

mutares Rg
Optionsschein long DJ84UX

18,64x Hebel

mutares Rg
Optionsschein long DJ6RBR

8,20x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert mutares Rg

mutares Rg
Optionsschein short DJ4E0S

37,27x Hebel

mutares Rg
Optionsschein short DW8738

41,00x Hebel

mutares Rg
Optionsschein short DW8739

34,17x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert mutares Rg

mutares Rg
Endlos Turbo long DQ2G0J

-- Hebel

mutares Rg
Endlos Turbo long DQ2JT5

8,51x Hebel

mutares Rg
Endlos Turbo long DQ12TS

5,41x Hebel

mutares Rg
Endlos Turbo long DJ6S7F

3,47x Hebel

mutares Rg
Endlos Turbo long DJ2RKA

2,54x Hebel

mutares Rg
Endlos Turbo long DJ1TNG

2,05x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert mutares Rg

mutares Rg
Aktienanleihe DJ6398

11,99% Seitwärtsrendite p.a.

mutares Rg
Aktienanleihe DQ0T4C

11,19% Seitwärtsrendite p.a.

mutares Rg
Aktienanleihe DQ0T4B

7,25% Seitwärtsrendite p.a.

mutares Rg
Aktienanleihe DJ55TN

7,20% Seitwärtsrendite p.a.

mutares Rg
Aktienanleihe DQ0T4A

4,73% Seitwärtsrendite p.a.

mutares Rg
Aktienanleihe DJ55TL

3,78% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert mutares Rg

mutares Rg
Mini-Futures short DQ2AGE

2,02x Hebel

mutares Rg
Mini-Futures short DJ82EW

2,64x Hebel

mutares Rg
Mini-Futures short DJ7UXA

3,21x Hebel

mutares Rg
Mini-Futures short DJ6L0J

6,02x Hebel

mutares Rg
Mini-Futures short DJ7Q3W

3,94x Hebel

mutares Rg
Mini-Futures short DJ6SSF

-- Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map