Aumann Br

A2DAM0 / DE000A2DAM03 //
Quelle: Tradegate: --
A2DAM0 DE000A2DAM03 // Quelle: Tradegate: --
Aumann Br
-- EUR
Kurs
--
Diff. Vortag in %
--
52 Wochen Tief
--
52 Wochen Hoch
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Aumann Br

  • Sektor Industrie
  • Industrie Maschinenbau
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 0,00 EUR
  • Anzahl Aktien 2017 14,00 Mio.
  • Dividende je Aktie
Aumann ist ein weltweit führender Hersteller von innovativen Spezialmaschinen und automatisierten Fertigungslinien mit Fokus auf Elektromobilität. Das Unternehmen verbindet einzigartige Wickeltechnologie zur hocheffizienten Herstellung von Elektromotoren mit jahrzehntelanger Automatisierungserfahrung, insbesondere in der Automobilindustrie. Weltweit setzen führende Unternehmen auf Lösungen von Aumann zur Serienproduktion rein elektrischer und hybrider Fahrzeugantriebe, sowie auf Lösungen zur Fertigungsautomatisierung. Aumann ist eine Tochtergesellschaft der MBB SE.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
MBB SE 53,56
Freefloat 26,33
FMR LLC 9,97
BlackRock, Inc. 4,01
Sycomore Asset Management 3,07
Fidelity Investment Trust 3,06

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher negativ

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 11.08.2017

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
31,5

Erwartetes KGV für 2019

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Hoch

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
36,3%

Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 1,14 Mittlerer Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung zwischen $1 & $5 Mrd., ist AUMANN AG ein mittel kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 11.08.2017 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 11.08.2017 bei einem Kurs von 62 eingesetzt.
Preis Stark unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet.
Relative Performance -20,8% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -20,8%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 07.11.2017 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 07.11.2017 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 76,05.
Wachstum KGV 1,2 27,36% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 27,36%.
KGV 31,5 Erwartetes KGV für 2019 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2019.
Langfristiges Wachstum 38,4% Wachstum heute bis 2019 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2019.
Anzahl der Analysten 6 Nur von wenigen Analysten verfolgt In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 6 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0,6% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 19,99% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Hoch Die Aktie ist seit dem 07.11.2017 als Titel mit hoher Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich 77 zu verstärken.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 3,7%.
Beta 2,56 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 2,56% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 36,3% Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 Die Kursschwankungen sind wenig abhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 27,48 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 27,48 EUR oder 0,40% Das geschätzte Value at Risk beträgt 27,48 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,40%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 47,9%
Volatilität der über 12 Monate 61,0%

News

18.10.2017 | 13:15:14 (dpa-AFX)
DGAP-News: Aumann AG übernimmt USK Karl Utz Sondermaschinen GmbH (deutsch)

Aumann AG übernimmt USK Karl Utz Sondermaschinen GmbH

^

DGAP-News: Aumann AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Prognoseänderung

Aumann AG übernimmt USK Karl Utz Sondermaschinen GmbH

18.10.2017 / 13:15

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Aumann AG übernimmt USK Karl Utz Sondermaschinen GmbH

Beelen, 18. Oktober 2017 - Die Aumann AG ("Aumann", ISIN: DE000A2DAM03), ein

weltweit führender Hersteller von innovativen Spezialmaschinen und

automatisierten Fertigungslinien mit Fokus auf E-mobility, hat mit Wirkung

zum heutigen Tag 100 % der Geschäftsanteile an der USK Karl Utz

Sondermaschinen GmbH ("USK") von den Familiengesellschaftern erworben.

Gemeinsam mit USKs Entwicklungs-, Konstruktions- und Montagekapazitäten

sowie dem Know-how in Zukunftstechnologien wie der

Brennstoffzellenfertigung, erwartet Aumann eine erhebliche Unterstützung des

Wachstumskurses im Bereich E-mobility.

USK (www.usk-utz.de) ist als renommierter Spezialist für

Automatisierungslösungen bekannt, der am Unternehmenssitz in

Limbach-Oberfrohna, Sachsen 2016 mit über 300 Mitarbeitern einen Umsatz von

knapp 70 Mio. EUR erzielt hat. Das Unternehmen hat jahrzehntlange Erfahrung

in der Herstellung von Automatisierungslösungen für führende Automotive OEMs

und Tier-1 Zulieferer. Weiterhin bietet das Unternehmen anspruchsvolle

Spezialmaschinen und Produktionslinien in den Bereichen Elektronik,

Erneuerbare Energien und Medizintechnik. USK Technologien befinden sich in

diesen Branchen weltweit verlässlich im Einsatz.

Die 1990 von Karl Utz gegründete USK geht auf den VEB Mechanisierung

Karl-Marx-Stadt zurück, der auf eine lange Tradition als führender

Automatisierungsspezialist im Osten Deutschlands zurückblickt. In den

letzten 27 Jahren ist das Unternehmen stetig profitabel gewachsen und hat

als Partner der Automobilindustrie für anspruchsvolle Fertigungslösungen das

Vertrauen zahlreicher Hersteller gewonnen. 2014 wurde eine neue

Betriebsstätte am Unternehmenssitz in Limbach-Oberfrohna errichtet, wo USK

heute über mehr als 10.000 m² Produktions- und mehr als 4.300 m² Bürofläche

verfügt. Die Verbundenheit des Unternehmens mit der Region drückt sich nicht

zuletzt in den kontinuierlichen Investitionen aus, die auch in Zukunft am

Standort getätigt werden sollen.

Einen besonderen Entwicklungsschwerpunkt hat USK seit einigen Jahren

erfolgreich auf Produktionstechnologien für die Herstellung von

Brennstoffzellen gelegt. Diese teils patentierten Technologien werden im

rasant wachsenden Markt der E-mobility an Bedeutung gewinnen. Durch

Erfahrungen im Bereich von Montagelinien für Sensoren, Speicherchips und

Batterien ist USK außerdem auch in anderen Schlüsselanwendungen für das

Zeitalter der E-mobility bestens aufgestellt.

Aumann (www.aumann-ag.com) ist ein weltweit führender Hersteller von

innovativen Spezialmaschinen und automatisierten Fertigungslinien mit Fokus

auf Elektromobilität. Das Unternehmen verbindet einzigartige

Wickeltechnologie zur hocheffizienten Herstellung von Elektromotoren mit

jahrzehntelanger Automatisierungserfahrung, insbesondere in der

Automobilindustrie. Weltweit setzen führende Unternehmen auf Lösungen von

Aumann zur Serienproduktion rein elektrischer und hybrider Fahrzeugantriebe,

sowie auf Lösungen zur Fertigungsautomatisierung.

Gemeinsam mit USK plant Aumann seinen Wachstumskurs fortzusetzen und seine

führende Position als Anbieter von Produktionslinien für den elektrischen

Antriebsstrang weiter auszubauen. Mit der Brennstoffzellenfertigung

beherrscht die Aumann Gruppe nun neben den Technologien zur Herstellung von

Elektromotoren und Batteriemodulen eine weitere Schlüsseltechnologie für die

E-mobility. Insbesondere die umfänglichen Konstruktionsressourcen von USK

erlauben es aus Sicht des Managements außerdem, die Kapazitäten für die

ambitionierten Wachstumspläne der Aumann Gruppe schnell und effizient

auszubauen. Aumann und USK werden gemeinsam knapp 1.000 Mitarbeiter an

Standorten in Beelen, Limbach-Oberfrohna, Espelkamp, Berlin, China und den

USA beschäftigen. Für 2017 erwartet die Aumann Gruppe einen konsolidierten

Umsatz von mehr als 210 Mio. EUR, was auf Grund des Transaktionszeitpunktes

einem annualisierten Jahresumsatz von mehr als 260 Mio. EUR entspricht.

Rolf Beckhoff, Vorstand der Aumann AG, zeigt sich nach der Übernahme hoch

erfreut: "USK ist ein Automatisierungsspezialist mit tiefgreifender

Prozesserfahrung für hoch anspruchsvolle Anwendungen. Nicht nur die

technologische Kompetenz, sondern auch die Kultur des Unternehmens passen

ganz hervorragend zu Aumann." Ludger Martinschledde, ebenfalls Vorstand der

Aumann AG, ergänzt: "Mit Schlüsseltechnologien, beispielsweise im Bereich

der Brennstoffzellenfertigung, bringt USK einen weiteren wichtigen

Bestandteil für das Zeitalter der Elektromobilität in die Aumann Gruppe.

Gemeinsam werden wir unsere führende Marktposition als Anbieter von

Produktionslinien mit Schwerpunkt auf E-mobility weiter ausbauen."

Markus Bartsch, Vorsitzender der Geschäftsführung von USK, betont: "Wir

haben mit Aumann den idealen Partner gefunden, um den Wandel der

Automobilbranche zur Elektromobilität sowie unsere internationale Expansion

in den nächsten Jahren kräftig zu unterstützen. Als Technologieunternehmen

passt Aumann ideal zur technologiegeprägten Kultur von USK." Holger Kühne,

Geschäftsführer von USK, bekräftigt: "Für unsere Kunden eröffnen sich mit

USK als Teil der schlagkräftigen Aumann Gruppe neue Fertigungstechnologien

und eine internationale Aufstellung. Wir freuen uns darauf, zukünftig in

Limbach-Oberfrohna und an Standorten auf der ganzen Welt zu wachsen."

Thilo Utz, Altgesellschafter von USK, sieht ebenfalls eine ideale

Perspektive für das Unternehmen: "Als mein Vater Karl Utz die USK vor 27

Jahren gegründet hat, war es sein Wunsch, am historischen Standort

Limbach-Oberfrohna mit anspruchsvollen Fertigungslösungen zu wachsen. Dieses

Wachstum ist dem Unternehmen dank seiner hochqualifizierten und engagierten

Mitarbeiter hervorragend gelungen. Als Teil der Aumann Gruppe wird USK nun

zum Global Player."

Aumann AG

Dieselstraße 6

48361 Beelen

Deutschland

www.aumann-ag.com

Vorstand

Rolf Beckhoff (CEO)

Ludger Martinschledde (CEO)

Sebastian Roll (CFO)

Aufsichtsrat

Gert-Maria Freimuth (Vorsitzender)

Christoph Weigler

Klaus Seidel

Registergericht

Amtsgericht Münster, Registernummer: HRB 16399

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

Constantin Mang

+49 162 426 08 74

constantin.mang@aumann.com

---------------------------------------------------------------------------

18.10.2017 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Aumann AG

Dieselstraße 6

48361 Beelen

Deutschland

Telefon: +49 (0) 2586 888-0

Fax: +49 (0) 2586 888-7100

E-Mail: info@aumann.com

Internet: www.aumann-ag.com

ISIN: DE000A2DAM03

WKN: A2DAM0

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

620175 18.10.2017

°

18.10.2017 | 12:40:21 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: Aumann AG erwirbt Automatisierungsspezialisten USK und meldet vorläufige Zahlen (deutsch)
21.09.2017 | 13:55:57 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Aumann AG (deutsch)
07.08.2017 | 08:30:08 (dpa-AFX)
DGAP-News: Aumann AG: Aumann steigert seinen Umsatz im ersten Halbjahr 2017 um über 35 % (deutsch)
28.07.2017 | 14:20:34 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Aumann AG (deutsch)
19.06.2017 | 14:36:54 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Aumann AG (deutsch)
14.06.2017 | 17:15:41 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Aumann AG (deutsch)
18.10.2017 | 12:40:21 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: Aumann AG erwirbt Automatisierungsspezialisten USK und meldet vorläufige Zahlen (deutsch)

Aumann AG erwirbt Automatisierungsspezialisten USK und meldet vorläufige Zahlen

^

DGAP-Ad-hoc: Aumann AG / Schlagwort(e): Firmenübernahme/Prognoseänderung

Aumann AG erwirbt Automatisierungsspezialisten USK und meldet vorläufige

Zahlen

18.10.2017 / 12:40 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt

durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR

Aumann AG erwirbt Automatisierungsspezialisten USK und meldet vorläufige

Zahlen

Beelen, 18. Oktober 2017

Die Aumann AG ("Aumann", ISIN: DE000A2DAM03) übernimmt mit Wirkung zum

heutigen Tag 100 % der Gesellschaftsanteile an der USK Karl Utz

Sondermaschinen GmbH ("USK") von den Familiengesellschaftern.

USK ist ein nachhaltig profitabler Spezialist für Automatisierungslösungen,

der am Unternehmenssitz in Limbach-Oberfrohna über 300 Mitarbeiter

beschäftigt. 2016 hat das Unternehmen einen Umsatz von knapp 70 Mio. EUR

erzielt. USK hat jahrzehntelange Erfahrung als Ausrüster für führende

Automotive OEMs und Tier-1s. Ein besonders zukunftsträchtiger Schwerpunkt

liegt auf Produktionslinien für Brennstoffzellen, welcher sich nahtlos in

die E-Mobility-Strategie von Aumann einfügt. Die komplementäre Kundenbasis,

das hervorragende Technologie-Know-how und insbesondere die Entwicklungs-,

Konstruktions- und Montagekapazitäten sind aus Sicht des Vorstandes die

denkbar beste strategische Ergänzung, um die Wachstumspläne der

Aumann-Gruppe nachhaltig zu unterstützen. Signing und Closing der

Transaktion erfolgten zeitgleich am heutigen Tag. Über den Kaufpreis wurde

Stillschweigen vereinbart.

Nach vorläufigen Zahlen wachsen der Umsatz der Aumann AG in den ersten neun

Monaten um 24,1 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum auf 140,3 Mio. EUR und das

EBIT um 26,4 % auf 15,1 Mio. EUR. Der Auftragseingang liegt bei 135,3 Mio.

EUR. Das E-Mobility Segment erzielt in den ersten neun Monaten einen Umsatz

von 40,3 Mio. EUR, ein EBIT von 4,8 Mio. EUR und einen Auftragseingang von

51,1 Mio. EUR. Das dritte Quartal liegt allerdings deutlich unter den

Erwartungen, was nach Einschätzung des Managements durch das starke

organische Wachstum bedingt ist.

Aufgrund der Übernahme der USK steigt der erwartete konsolidierte

Ganzjahresumsatz von Aumann für 2017 auf mehr als 210 Mio. EUR. Das EBIT

wird angesichts des dritten Quartals nach derzeitiger Einschätzung bei über

20 Mio. EUR und damit unterhalb der bisherigen Jahresprognose liegen. Der

annualisierte Jahresumsatz der Aumann Gruppe unter Berücksichtigung der USK

beträgt nach Einschätzung des Managements nunmehr über 260 Mio. EUR. Die

Anfragesituation insbesondere für große Aufträge im Bereich E-Mobility hat

sich zuletzt weiter beschleunigt.

Aumann AG

Dieselstraße 6

48361 Beelen

Deutschland

www.aumann-ag.com

Vorstand

Rolf Beckhoff (CEO)

Ludger Martinschledde (CEO)

Sebastian Roll (CFO)

Aufsichtsrat

Gert-Maria Freimuth (Vorsitzender)

Christoph Weigler

Klaus Seidel

Registergericht

Amtsgericht Münster, Registernummer: HRB 16399

Bitte wenden Sie sich bei Rückfragen an:

Constantin Mang

+49 162 426 08 74

constantin.mang@aumann.com

---------------------------------------------------------------------------

18.10.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Aumann AG

Dieselstraße 6

48361 Beelen

Deutschland

Telefon: +49 (0) 2586 888-0

Fax: +49 (0) 2586 888-7100

E-Mail: info@aumann.com

Internet: www.aumann-ag.com

ISIN: DE000A2DAM03

WKN: A2DAM0

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

620119 18.10.2017 CET/CEST

°

21.09.2017 | 13:55:57 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Aumann AG (deutsch)
28.07.2017 | 14:20:34 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Aumann AG (deutsch)
19.06.2017 | 14:36:54 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Aumann AG (deutsch)
14.06.2017 | 17:15:41 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Aumann AG (deutsch)
14.06.2017 | 17:01:52 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Aumann AG (deutsch)

DZ BANK Produktauswahl

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert Aumann Br

Aumann Br
Discount DD2LV2

3,24% Seitwärtsrendite p.a.

Aumann Br
Discount DD2H0M

5,05% Seitwärtsrendite p.a.

Aumann Br
Discount DD20D7

20,18% Seitwärtsrendite p.a.

Aumann Br
Discount DD2H0Q

14,10% Seitwärtsrendite p.a.

Aumann Br
Discount DD21RL

8,59% Seitwärtsrendite p.a.

Aumann Br
Discount DGY6HV

7,09% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Aumann Br

Aumann Br
Optionsschein long DGY6GK

52,38x Hebel

Aumann Br
Optionsschein long DGY6GJ

36,67x Hebel

Aumann Br
Optionsschein long DGY6GE

6,32x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Aumann Br

Aumann Br
Optionsschein short DG9946

18,80x Hebel

Aumann Br
Optionsschein short DD23CQ

14,67x Hebel

Aumann Br
Optionsschein short DD2HG1

4,12x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert Aumann Br

Aumann Br
Aktienanleihe DD2YT1

11,02% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert Aumann Br

Aumann Br
Mini-Futures short DD2HKY

1,54x Hebel

Aumann Br
Mini-Futures short DD2HKX

1,92x Hebel

Aumann Br
Mini-Futures short DD2HKW

2,53x Hebel

Aumann Br
Mini-Futures short DD2PQ9

4,20x Hebel

Aumann Br
Mini-Futures short DD2ZQH

7,58x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Long

Produktauswahl : Basiswert Aumann Br

Aumann Br
Mini-Futures long DD208H

1,81x Hebel

Aumann Br
Mini-Futures long DGY6G7

3,07x Hebel

Aumann Br
Mini-Futures long DGY6G8

3,84x Hebel

Aumann Br
Mini-Futures long DGY6G9

5,20x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map