•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Friedrich Vorwerk Group SE

A255F1 / DE000A255F11 //
Quelle: Xetra: 17:38:35
A255F1 DE000A255F11 // Quelle: Xetra: 17:38:35
Friedrich Vorwerk Group SE
26,860 EUR
Kurs
0,07%
Diff. Vortag in %
--
52 Wochen Tief
--
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Friedrich Vorwerk Group SE

  • Sektor Versorger
  • Industrie Energieversorger
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 83,80 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2020 3,12 Mio.
  • Dividende je Aktie 2020 8,05 EUR
Die Friedrich Vorwerk Group SE gehört zu den führenden Unternehmen im Bereich kritische On-Shore-Energieumwandlung und Energieinfrastruktur in Deutschland und Europa. In den Kernmärkten Erdgas, Strom und Wasserstoff bietet die Gruppe ihren Kunden verschiedene Lösungen für die Konzipierung, Realisierung und Inbetriebnahme von Energieinfrastruktur an und ermöglicht Energieversorgern, Netzbetreibern, Industrieunternehmen und Kommunen so den Betrieb komplexer Energienetze und -anlagen.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
MBB SE 54
Freefloat 16,29
AVGP Limited 5,35
Kabouter International Opportunities Fund II, LLC 5
Janus Henderson Group Plc 3,93
M&G plc 3,9
Amundi S.A. 3
Universal-Investment-Gesellschaft mit beschränkter Haftung 2,98
Fidelity Funds Sicav 2,93
FIL Limited 2,62

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen. Aktuelle Aktienbewertungen ausgewählter Analysten finden Sie unter DPA-AFX ANALYSER.

Positive Analystenhaltung seit 24.12.2021

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
14,8

Erwartetes KGV für 2023

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
0,6%

Schwache Korrelation mit dem STOXX600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 0,65 Kleiner Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von <$2 Mrd., ist FRIEDRICH VORWERK ein niedrig kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 24.12.2021 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 24.12.2021 bei einem Kurs von 28 eingesetzt.
Preis Fairer Preis Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs angemessen.
Relative Performance 0,0% vs. STOXX600 Die relative Performance der letzten vier Wochen im Vergleich zum STOXX600 beträgt 0,0%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 21.01.2022 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 21.01.2022 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 31,86.
Wachstum KGV 1,1 17,06% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 17,06%.
KGV 14,8 Erwartetes KGV für 2023 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2023.
Langfristiges Wachstum 15,0% Wachstum heute bis 2023 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023.
Anzahl der Analysten 4 Nur von wenigen Analysten verfolgt In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 4 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 1,0% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 14,87% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 21.01.2022 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 3,3%.
Beta -0,05 Geringe Anfälligkeit vs. STOXX600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von -0,05% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 0,6% Schwache Korrelation mit dem STOXX600 Die Kursschwankungen sind nahezu unabhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 3,67 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 3,67 EUR oder 0,13% Das geschätzte Value at Risk beträgt 3,67 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,13%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 62,3%
Volatilität der über 12 Monate 41,5%

News

13.01.2022 | 13:23:51 (dpa-AFX)
DGAP-News: FRIEDRICH VORWERK gewinnt Auftrag zur Realisierung der Fernwärmeleitung und zugehörigen Station in Bremen über 45 Mio. EUR (deutsch)

FRIEDRICH VORWERK gewinnt Auftrag zur Realisierung der Fernwärmeleitung und zugehörigen Station in Bremen über 45 Mio. EUR

^

DGAP-News: Friedrich Vorwerk Group SE / Schlagwort(e): Auftragseingänge

FRIEDRICH VORWERK gewinnt Auftrag zur Realisierung der Fernwärmeleitung und

zugehörigen Station in Bremen über 45 Mio. EUR

13.01.2022 / 13:23

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

FRIEDRICH VORWERK gewinnt Auftrag zur Realisierung der Fernwärmeleitung und

zugehörigen Station in Bremen über 45 Mio. EUR

Tostedt, 13. Januar 2022 - Die Friedrich Vorwerk Group SE (ISIN

DE000A255F11), ein führender Anbieter im Bereich der Energieinfrastruktur,

gewinnt den Großauftrag zur Realisierung der Fernwärme-Verbindungsleitung

sowie der zugehörigen Blockstation in Bremen mit einem Auftragsvolumen von

über 45 Millionen Euro und stellt damit FRIEDRICH VORWERKs exzellente

Technologie- und Umsetzungskompetenz im Bereich der Fernwärme unter Beweis.

Die geplante Fernwärme-Verbindungsleitung bildet einen wesentlichen Baustein

der erfolgreichen Wärmewende der Stadt Bremen, indem sie klimaschonend

erzeugte Fernwärme aus dem Müllheizkraftwerk Bremen in angrenzende

Stadtgebiete transportiert. Durch die neue Verbindung kann ein Teil der

bisher im Kraftwerk Hastedt zur Fernwärmeerzeugung erforderlichen Steinkohle

reduziert werden. Dadurch leistet das Großprojekt einen zentralen Beitrag

zur Reduzierung der CO2-Emissionen in Bremen.

Neben der erdverlegten Verbindungsleitung wird FRIEDRICH VORWERK außerdem

die zugehörige Blockstation errichten, welche als zentraler Knotenpunkt dazu

dient, die Wärme zu verteilen und die notwendige Druckerhöhung im System zu

gewährleisten. Dies unterstreicht FRIEDRICH VORWERKs erfolgreiche

Kombination von Kompetenzen im Bereich integrierter Systeme für

Energieinfrastruktur. Die Umsetzung des umfangreichen Projektes soll bereits

Anfang 2022 beginnen.

Fernwärme gilt als wesentlicher Baustein zur nachhaltigen Dekarbonisierung

des Gebäudesektors. Bis 2030 soll die Technologie mindestens 30 Prozent der

Wärmeerzeugung im Gebäudesektor ausmachen - einige Schätzungen halten sogar

einen Ausbau auf 45 Prozent für realistisch. Für den Aus- und Umbau der

deutschen Fernwärmenetze wird vor diesem Hintergrund mit einem

substantiellen Investitionsbedarf in Höhe von 33 Mrd. EUR und zahlreichen

weiteren Großprojekten bis 2030 gerechnet. Aufgrund ihres breiten Leistungs-

und Technologieportfolios sowie jahrzehntelanger Erfahrung in der Planung

und Umsetzung von Fernwärmeprojekten erwartet FRIEDRICH VORWERK eine stark

steigende Nachfrage in diesem Bereich.

Kontaktdaten

Friedrich Vorwerk Group SE

Niedersachsenstraße 19-21

21255 Tostedt

Tel +49 4182 - 2947 0

Fax +49 4182 - 6155

ir@friedrich-vorwerk.de

www.friedrich-vorwerk.de

Vorstand

Torben Kleinfeldt (CEO)

Tim Hameister

Vorsitzender des Aufsichtsrats

Dr. Christof Nesemeier

Registergericht

Amtsgericht Tostedt, HRB 208170

---------------------------------------------------------------------------

13.01.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Friedrich Vorwerk Group SE

Niedersachsenstraße 19-21

21255 Tostedt

Deutschland

E-Mail: hameister@friedrich-vorwerk.de

Internet: www.friedrich-vorwerk.de

ISIN: DE000A255F11

WKN: A255F1

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard)

EQS News ID: 1268507

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1268507 13.01.2022

°

20.12.2021 | 18:31:04 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Friedrich Vorwerk Group SE (deutsch)
12.11.2021 | 07:55:26 (dpa-AFX)
DGAP-News: FRIEDRICH VORWERK steigert bereinigtes EBIT um 8 % auf 33,7 Mio. EUR bei stabilem Umsatz (deutsch)
10.11.2021 | 16:55:42 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: FRIEDRICH VORWERK erwirbt GOTTFRIED PUHLMANN und erschließt zusätzliche Wachstumspotenziale im Strom- und Fernwärmemarkt (deutsch)
09.11.2021 | 10:02:05 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Friedrich Vorwerk Group SE (deutsch)
27.09.2021 | 14:18:32 (dpa-AFX)
DGAP-News: FRIEDRICH VORWERK erhält Auftrag für Realisierung der Verdichterstation Legden über 50 Mio. EUR (deutsch)
23.08.2021 | 08:58:39 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Hauck & Aufhäuser senkt Ziel für Friedrich Vorwerk - 'Buy'

DZ BANK Produktauswahl

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert Friedrich Vorwerk Group SE

Friedrich Vorwerk Group SE
Discount DV6UAN

0,06% Seitwärtsrendite p.a.

Friedrich Vorwerk Group SE
Discount DV6BEJ

0,17% Seitwärtsrendite p.a.

Friedrich Vorwerk Group SE
Discount DV3LY9

8,97% Seitwärtsrendite p.a.

Friedrich Vorwerk Group SE
Discount DV3LY6

12,12% Seitwärtsrendite p.a.

Friedrich Vorwerk Group SE
Discount DV4SE4

6,14% Seitwärtsrendite p.a.

Friedrich Vorwerk Group SE
Discount DV8HJ8

2,83% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Friedrich Vorwerk Group SE

Friedrich Vorwerk Group SE
Optionsschein long DFP44D

26,86x Hebel

Friedrich Vorwerk Group SE
Optionsschein long DFP439

26,86x Hebel

Friedrich Vorwerk Group SE
Optionsschein long DFP438

26,86x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Friedrich Vorwerk Group SE

Friedrich Vorwerk Group SE
Optionsschein short DFP44H

15,80x Hebel

Friedrich Vorwerk Group SE
Optionsschein short DV4RDK

8,39x Hebel

Friedrich Vorwerk Group SE
Optionsschein short DV7XFC

4,80x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert Friedrich Vorwerk Group SE

Friedrich Vorwerk Group SE
Endlos Turbo short DV83KW

-- Hebel

Friedrich Vorwerk Group SE
Endlos Turbo short DV80K2

6,54x Hebel

Friedrich Vorwerk Group SE
Endlos Turbo short DV82E9

4,73x Hebel

Friedrich Vorwerk Group SE
Endlos Turbo short DV81EM

4,03x Hebel

Friedrich Vorwerk Group SE
Endlos Turbo short DV73MU

2,69x Hebel

Friedrich Vorwerk Group SE
Endlos Turbo short DV64T6

2,07x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Long

Produktauswahl : Basiswert Friedrich Vorwerk Group SE

Friedrich Vorwerk Group SE
Mini-Futures long DV822C

-- Hebel

Friedrich Vorwerk Group SE
Mini-Futures long DV7MAQ

2,27x Hebel

Friedrich Vorwerk Group SE
Mini-Futures long DV4SJF

2,83x Hebel

Friedrich Vorwerk Group SE
Mini-Futures long DV2022

3,63x Hebel

Friedrich Vorwerk Group SE
Mini-Futures long DV8JZF

7,15x Hebel

Friedrich Vorwerk Group SE
Mini-Futures long DFP46Z

5,18x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map