VAPIANO SE

A0WMNK / DE000A0WMNK9 //
Quelle: Xetra: 10:03:28
A0WMNK DE000A0WMNK9 // Quelle: Xetra: 10:03:28
VAPIANO SE
3,795 EUR
Kurs
2,71%
Diff. Vortag in %
3,400 EUR
52 Wochen Tief
6,520 EUR
52 Wochen Hoch
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

VAPIANO SE

  • Sektor Konsumgüter
  • Industrie Restaurants und Foodvertrieb
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 98,91 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2018 26,06 Mio.
  • Dividende je Aktie 2018 0,00 EUR
Vapiano SE ist eine Franchise-Restaurantkette mit italienischer Küche. Das erste Restaurant wurde 2002 in Hamburg eröffnet. Inzwischen ist Vapiano in über 33 Ländern auf 5 Kontinenten vertreten. Die Menüauswahl umfasst vor allem Pasta, Pizza, Antipasti und Salate. Die Speisen werden gemäß dem „Fresh Casual Dining“-Konzept frisch und meist in gläsernen Show-Küchen an verschiedenen Stationen vor den Augen der Gäste zubereitet. Darüber hinaus gibt es in jedem Restaurant eine Getränke-Bar und Lounge-Bereiche für Kaffespezialitäten oder Drinks. Das Bezahlsystem funktioniert über eine Chipkarte, über die beim Verlassen des Restaurants abgerechnet wird.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Mayfair Beteiligungsfonds II GmbH & Co. KG 38,47
Freefloat 25,66
VAP Leipzig GmbH & Co. KG 17,67
Exchange Bio GmbH 15,19
Universal-Investment-Gesellschaft mit beschränkter Haftung 3,01

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Analysten neutral, zuvor positiv (seit 29.11.2019)

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
51,5

Erwartetes KGV für 2021

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
4,1%

Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 0,11 Kleiner Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von <$2 Mrd., ist VAPIANO AG ein niedrig kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Analysten neutral, zuvor positiv (seit 29.11.2019) Die Gewinnprognosen pro Aktie haben sich in den letzten 7 Wochen nicht wesentlich verändert (Veränderungen zwischen +1% bis -1% werden als neutral betrachtet). Das letzte signifikante Analystensignal war positiv und hat am 29.11.2019 bei einem Kurs von 3,74 eingesetzt.
Preis Leicht überbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs zur Zeit leicht überhöht.
Relative Performance -5,9% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -5,9%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 03.09.2019 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 03.09.2019 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 3,84.
Wachstum KGV 1,0 10,45% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 10,45%.
KGV 51,5 Erwartetes KGV für 2021 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2021.
Langfristiges Wachstum 51,8% Wachstum heute bis 2021 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2021.
Anzahl der Analysten 3 Nur von wenigen Analysten verfolgt In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 3 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0% Keine Dividende Die Gesellschaft bezahlt keine Dividende.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 06.09.2019 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 3,9%.
Beta 0,12 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,12% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 4,1% Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 Die Kursschwankungen sind nahezu unabhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 0,87 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 0,87 EUR oder 0,24% Das geschätzte Value at Risk beträgt 0,87 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,24%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 23,2%
Volatilität der über 12 Monate 51,2%

News

20.11.2019 | 11:23:12 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Gäste geben bei Vapiano mehr Geld aus - trotzdem Verluste

KÖLN (dpa-AFX) - Trotz weiter hoher Verluste sieht die Restaurantkette Vapiano <DE000A0WMNK9> erste Fortschritte auf ihrem Sanierungskurs. Jeder Gast habe in den ersten neun Monaten dieses Jahres im Schnitt fünf Prozent mehr Geld ausgegeben als zuvor, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Köln mit. Damit lag der sogenannte Durchschnittsbon pro Besuch bei mehr als 12 Euro. Zudem sank der Materialaufwand, unter anderem wegen einer abgespeckten Menükarte. Trotzdem musste die Firma in den ersten drei Quartalen einen Verlust von 46,1 Millionen Euro hinnehmen und damit deutlich mehr als vor einem Jahr (minus 29,4 Millionen Euro).

Wenig erfreulich ist auch der Blick auf die Umsatzentwicklung: Die Erlöse stiegen zwar kräftig auf knapp 300 Millionen Euro, das lag aber an Neueröffnungen. Auf gleicher Fläche gab es hingegen erneut herbe Einbußen von minus 4,2 Prozent. Damit verfehlt die Firma bisher knapp ihre der Prognose für das Gesamtjahr 2019, derzufolge der "Like for Like"-Umsatz um zwei bis vier Prozent sinken soll.

Vapiano-Chefin Vanessa Hall gab sich optimistisch, sie bestätigte ihre zuvor ausgegebenen Jahresziele. Das Geschäft sei zuletzt im Rahmen ihrer Erwartungen verlaufen, erklärte sie und verwies auf den vom Vorstand entwickelten Umstrukturierungsplan. "Die Maßnahmen greifen und haben bereits positiven Einfluss auf das Gästeerlebnis und die operative Entwicklung von Vapiano." Tatsächlich hat sich das Geschäft zuletzt stabilisiert - betrachtet man nur das dritte Quartal, lag der Verlust in etwa gleich hoch wie zuvor.

Vapiano ist eine der bekanntesten deutschen Restaurantketten, 82 Lokale gibt es in Deutschland und 235 weltweit. Jahrelang florierte das Geschäft. Doch bei der Expansion übernahm sich das Unternehmen, zu viele neue Restaurants wurden zu Verlustbringern. Hinzu kam, dass Konkurrenten wie L'Osteria an Boden gewannen - diese Kette setzt auf Bedienung am Tisch, bei Vapiano hingegen müssen sich die Gäste das Essen selbst an den Tresen bestellen und holen. Branchenkenner bezweifeln, dass dieses Konzept noch Zukunft hat.

Die Vapiano-Chefetage bremste das Wachstumstempo und schloss einige schlecht laufende Standorte. Bessere Arbeitsabläufe sollen Warteschlangen verkürzen, damit Vapianos Stern in der Kundengunst wieder steigt. Die Firma hat eine harte Zeit vor sich, erst für 2021 erwartet die Chefetage die Rückkehr in die Gewinnzone.

Vapiano ist die einzige deutsche Restaurantkette, die börsennotiert ist. Aktionären will ihre Beteiligung allerdings nicht recht schmecken: Seit dem Börsengang 2017 verloren die Anteile mehr als 80 Prozent ihres Werts. Auch nachdem der Sanierungskurs in diesem Frühjahr eingeleitet wurde, ging der Sinkflug weiter./wdw/DP/mis

20.11.2019 | 10:26:34 (dpa-AFX)
Tiefrote Zahlen und kleine Fortschritte bei der Gastrokette Vapiano
20.11.2019 | 05:49:03 (dpa-AFX)
Gastrokette Vapiano gibt Zwischenstand zum Sanierungskurs
11.09.2019 | 13:39:21 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Mehr Verlust, weniger Kunden: Vapiano macht schwere Zeiten durch
11.09.2019 | 09:07:11 (dpa-AFX)
Restaurantkette Vapiano mit hohem Verlust und noch mehr Schulden
11.09.2019 | 07:30:10 (dpa-AFX)
DGAP-News: VAPIANO SE veröffentlicht Geschäftszahlen zum ersten Halbjahr 2019 (deutsch)
21.08.2019 | 17:40:46 (dpa-AFX)
WDH/ROUNDUP: Unmut und Hoffnung von Vapiano-Aktionären - Gewinnziel bekräftigt

DZ BANK Produktauswahl

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert VAPIANO SE

VAPIANO SE
Endlos Turbo short DDU7XY

-- Hebel

VAPIANO SE
Endlos Turbo short DDQ1PT

-- Hebel

VAPIANO SE
Endlos Turbo short DDR594

-- Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map