Deutsche Wohnen SE

A0HN5C / DE000A0HN5C6 //
Quelle: Xetra: 21.10.2019, 17:35:23
A0HN5C DE000A0HN5C6 // Quelle: Xetra: 21.10.2019, 17:35:23
Deutsche Wohnen SE
34,500 EUR
Kurs
-2,57%
Diff. Vortag in %
28,590 EUR
52 Wochen Tief
44,769 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Deutsche Wohnen SE

  • Sektor Diverse
  • Industrie Immobilien
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 12.409,84 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2019 359,71 Mio.
  • Dividende je Aktie 2018 0,87 EUR
Die Deutsche Wohnen SE ist eine börsennotierte Immobilien-Aktiengesellschaft, die sich operativ auf die Wohnungsbewirtschaftung, das Portfoliomanagement und die Wohnungsprivatisierung konzentriert. Das Portfolio umfasst derzeit insgesamt fast 165.000 Einheiten, davon rund 163.000 Wohneinheiten und über 2.600 Gewerbeimmobilien. Die Deutsche Wohnen AG fungiert als Holding und nimmt zentrale Finanz- und Managementaufgaben wahr. Die operative Geschäftstätigkeit wickelt die Gesellschaft über die Deutsche Wohnen Management GmbH, Deutsche Wohnen Real Estate GmbH und die KATHARINENHOF Seniorenwohn- und Pflegeanlage Betriebs-GmbH ab.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 56,31
BlackRock, Inc. 9,98
Massachusetts Financial Services Company 9,94
Norges Bank 6,93
State Street Corporation 3,1
Credit Suisse Group AG 3
The Capital Group Companies, Inc. 2,96
Stichting Pensioenfonds ABP 2,83
Internationale Kapitalanlagegesellschaft mbH 2,64
Ärzteversorgung Westfalen-Lippe 2,31

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 04.10.2019

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
22,3

Erwartetes KGV für 2021

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Niedrig

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Defensiver Charakter bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
-0,6%

Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 14,14 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist DT.WHN.SE ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 04.10.2019 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 04.10.2019 bei einem Kurs von 33,70 eingesetzt.
Preis Leicht überbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs zur Zeit leicht überhöht.
Relative Performance 9,8% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 9,8%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 27.09.2019 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 27.09.2019 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 32,22.
Wachstum KGV 0,7 26,04% Aufschlag relativ zur Wachstumserwartung Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" unter 0,9, so beinhaltet der Kurs bereits einen Aufschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential. Hier: 26,04% Aufschlag.
KGV 22,3 Erwartetes KGV für 2021 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2021.
Langfristiges Wachstum 13,1% Wachstum heute bis 2021 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2021.
Anzahl der Analysten 19 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 19 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 2,8% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 62,64% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Niedrig Die Aktie ist seit dem 19.10.2018 als Titel mit geringer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Defensiver Charakter bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich -91 abzuschwächen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,7%.
Beta -0,03 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von -0,03% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage -0,6% Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 Die Kursschwankungen sind nahezu unabhängig von den Indexbewegungen. Des Weiteren sind im Verhalten dieses Wertes überdurchschnittlich häufig gegenläufige Bewegungen zum Index zu erkennen.
Value at Risk 4,23 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 4,23 EUR oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 4,23 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 17,7%
Volatilität der über 12 Monate 28,3%

News

21.10.2019 | 13:57:08 (dpa-AFX)
Städtetagspräsident zum Mietendeckel: Wir brauchen andere Lösungen

LEIPZIG (dpa-AFX) - Andere Großstädte können Berlins Entscheidung für einen Mietendeckel nach Einschätzung des Städtetagspräsident Burkhard Jung nicht einfach kopieren. "Ich kann gut verstehen, dass Berlin wegen der schwierigen Situation auf dem Wohnungsmarkt neue Lösungen auf den Weg bringt. Berlin agiert mit seinen Plänen für einen Mietendeckel allerdings eindeutig als Land", sagte Jung (SPD) am Montag. "Die Städte könnten diesen Weg ohne die Länder gar nicht gehen. Ich glaube, dass wir andere Lösungen brauchen", erläuterte der Leipziger Oberbürgermeister. "Das sehen viele Städte im Städtetag ebenfalls so."

Er befürchte, dass ein Mietendeckel nötige Investitionen in Wohnungen ausbremsen könne, so der Städtetagspräsident. "Für das drängende Problem steigender Mieten brauchen wir ein Bündel an Maßnahmen - die Kommunen brauchen Bauflächen, Planungsverfahren müssen beschleunigt, das Bauen muss wieder günstiger werden, und die bestehenden Mietverhältnisse brauchen mehr Sicherheit vor Verdrängung und unberechtigten Mieterhöhungen", erklärte Jung.

Er plädiere dafür, für mehr bezahlbaren Wohnraum zum Beispiel Bündnisse zu schmieden und sich als Stadt mit privaten Investoren auf ein gemeinsames Vorgehen zu einigen. "Allerdings stellen sich einige Investoren im Immobilienmarkt auch Margen vor, die ich für völlig unbegründet halte", sagte der Städtetagspräsident. "Die Bundesregierung geht mit der Verlängerung der Mietpreisbremse und der Besserstellung der Mieter bei Rückforderungen aus meiner Sicht den richtigen Weg."/trh/DP/jsl

21.10.2019 | 13:39:24 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS: Einigung auf Mietendeckel belastet Immobilienwerte
21.10.2019 | 13:31:27 (dpa-AFX)
Höchstmiete bei Neuvermietung in Berlin soll 9,80 Euro betragen
21.10.2019 | 08:45:01 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS: Berliner Mietendeckel bremst Immobilienwerte aus
20.10.2019 | 16:48:07 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Kritik am Berliner Mietendeckel reißt nicht ab - Offener Brief
20.10.2019 | 15:05:10 (dpa-AFX)
Kritik am Berliner Mietendeckel reißt nicht ab - Offener Brief
19.10.2019 | 14:52:57 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Rare Chance oder verantwortungslos? Mietendeckel erntet viel Kritik

Aktuell

Datum Terminart Information Information
13.11.2019 Veröffentlichung des 9-Monats-Berichtes Deutsche Wohnen AG: Zwischenbericht 1.-3. Quartal 2019 Deutsche Wohnen AG: Zwischenbericht 1.-3. Quartal 2019

DZ BANK Produktauswahl

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert Deutsche Wohnen SE

Deutsche Wohnen SE
Discount DD9AKJ

2,00% Seitwärtsrendite p.a.

Deutsche Wohnen SE
Discount DD9AKH

2,26% Seitwärtsrendite p.a.

Deutsche Wohnen SE
Discount DF36XV

6,55% Seitwärtsrendite p.a.

Deutsche Wohnen SE
Discount DF36XQ

3,52% Seitwärtsrendite p.a.

Deutsche Wohnen SE
Discount DF6CSW

2,34% Seitwärtsrendite p.a.

Deutsche Wohnen SE
Discount DF6FT2

2,02% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Deutsche Wohnen SE

Deutsche Wohnen SE
Optionsschein long DD9CY7

104,55x Hebel

Deutsche Wohnen SE
Optionsschein long DF3M2R

14,38x Hebel

Deutsche Wohnen SE
Optionsschein long DF31VW

8,41x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Deutsche Wohnen SE

Deutsche Wohnen SE
Optionsschein short DF6E3D

50,00x Hebel

Deutsche Wohnen SE
Optionsschein short DF3D5U

11,13x Hebel

Deutsche Wohnen SE
Optionsschein short DD9CZG

8,02x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Mini-Futures Long

Produktauswahl : Basiswert Deutsche Wohnen SE

Deutsche Wohnen SE
Mini-Futures long DF3JKA

1,93x Hebel

Deutsche Wohnen SE
Mini-Futures long DG0K8W

2,49x Hebel

Deutsche Wohnen SE
Mini-Futures long DG0U2G

2,84x Hebel

Deutsche Wohnen SE
Mini-Futures long DF6P9A

4,71x Hebel

Deutsche Wohnen SE
Mini-Futures long DF7VH5

9,05x Hebel

Deutsche Wohnen SE
Mini-Futures long DF743Y

12,28x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert Deutsche Wohnen SE

Deutsche Wohnen SE
Endlos Turbo short DF3WWZ

11,07x Hebel

Deutsche Wohnen SE
Endlos Turbo short DF3JT0

8,81x Hebel

Deutsche Wohnen SE
Endlos Turbo short DF3PMZ

4,91x Hebel

Deutsche Wohnen SE
Endlos Turbo short DD8XNA

3,37x Hebel

Deutsche Wohnen SE
Endlos Turbo short DDU7VK

2,49x Hebel

Deutsche Wohnen SE
Endlos Turbo short DF37V7

1,94x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert Deutsche Wohnen SE

Deutsche Wohnen SE
Aktienanleihe DF6QH9

1,37% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Knock Out Map