•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Sixt Leasing AG

A0DPRE / DE000A0DPRE6 //
Quelle: Xetra: 17:36:16
A0DPRE DE000A0DPRE6 // Quelle: Xetra: 17:36:16
Sixt Leasing AG
17,200 EUR
Kurs
0,00%
Diff. Vortag in %
15,000 EUR
52 Wochen Tief
17,900 EUR
52 Wochen Hoch
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Sixt Leasing AG

  • Sektor Transport/Verkehrssektor
  • Industrie Autovermietungen
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 354,53 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2020 20,61 Mio.
  • Dividende je Aktie 2020 0,02 EUR
Die Sixt Leasing SE ist eine der führenden deutschen Mobilitätsdienstleister. Das Unternehmen bietet sowohl Privatkunden als auch Gewerbetreibenden ein breites Leistungsspektrum im Bereich Fahrzeug-Leasing: vom kundenspezifischen Full Service Leasing über Finanzleasing, Corporate Car-Sharing oder internationale Mobilitätslösungen bis hin zu Fuhrparkmanagement für große Flotten. Mit dem Online-Portal Sixt-neuwagen.de wird potentiellen Kunden zusätzlich ein breites Angebot an Fahrzeugen mit Hersteller-Garantie präsentiert. Sixt arbeitet mit einem breiten Partner-Netzwerk zusammen, zu dem neben Fahrzeugherstellern und –händlern auch Mineralöl-Gesellschaften, Werkstätten oder Versicherungsgesellschaften zählen. Das in Pullach ansässige Familienunternehmen ist neben Deutschland auch in Österreich, der Schweiz sowie Frankreich und den Niederlanden tätig. Durch verschiedene Franchises bedient Sixt Kunden in über 40 Ländern. Hauptaktionärin ist die Sixt SE.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Hyundai Capital Bank Europe GmbH 92,07
Freefloat 7,93

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Analysten neutral, zuvor negativ (seit 15.06.2021)

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
28,1

Erwartetes KGV für 2022

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Niedrig

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Defensiver Charakter bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
12,3%

Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 0,41 Kleiner Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von <$2 Mrd., ist ALLANE ein niedrig kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Analysten neutral, zuvor negativ (seit 15.06.2021) Die Gewinnprognosen pro Aktie haben sich in den letzten 7 Wochen nicht wesentlich verändert (Veränderungen zwischen +1% bis -1% werden als neutral betrachtet). Das letzte signifikante Analystensignal war negativ und hat am 15.06.2021 bei einem Kurs von 17,04 eingesetzt.
Preis Fairer Preis Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs angemessen.
Relative Performance -2,5% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -2,5%.
Mittelfristiger Trend Neutrale Tendenz, zuvor jedoch (seit dem 15.12.2020) positiv Die Aktie wird in der Nähe ihres 40-Tage Durchschnitts gehandelt (in einer Bandbreite von +1,75% bis -1,75%). Zuvor unterlag der Wert einem positiven Trend (seit dem 15.12.2020). Der bestätigte technische Trendwendepunkt von -1,75% entspricht 16,95.
Wachstum KGV 2,4 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 28,1 Erwartetes KGV für 2022 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2022.
Langfristiges Wachstum 65,0% Wachstum heute bis 2022 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2022.
Anzahl der Analysten 3 Nur von wenigen Analysten verfolgt In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 3 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 1,4% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 39,81% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Niedrig Niedrig, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Defensiver Charakter bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich -84 abzuschwächen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,0%.
Beta 0,11 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,11% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 12,3% Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 Die Kursschwankungen sind nahezu unabhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 1,03 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 1,03 EUR oder 0,06% Das geschätzte Value at Risk beträgt 1,03 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,06%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 7,6%
Volatilität der über 12 Monate 15,0%

News

25.08.2021 | 08:01:49 (dpa-AFX)
DGAP-News: Allane SE veröffentlicht Halbjahresfinanzbericht 2021 (deutsch)

Allane SE veröffentlicht Halbjahresfinanzbericht 2021

^

DGAP-News: Allane SE / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Zwischenbericht

Allane SE veröffentlicht Halbjahresfinanzbericht 2021

25.08.2021 / 08:01

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

PRESSEMITTEILUNG

Allane SE veröffentlicht Halbjahresfinanzbericht 2021

* Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr 2021 im Rahmen der Erwartungen

* Erfolgreiche weitere Digitalisierung des Geschäftsmodells sowie

Umfirmierung

* Prognose für das Geschäftsjahr 2021 bestätigt

Pullach, 25. August 2021 - Die Allane SE (vormals Sixt Leasing SE), ein

führender Anbieter im Online-Direktvertrieb von Neuwagen in Deutschland

sowie Spezialist im Management und Full-Service-Leasing von Großflotten, hat

sich im ersten Halbjahr 2021 im Rahmen der Erwartungen entwickelt.

Erfolgreiche weitere Digitalisierung sowie Umfirmierung

Im ersten Halbjahr 2021 konnte Allane gleich mehrere Meilensteine bei der

Digitalisierung des Geschäftsmodells erreichen. Zum einen wurde eine neue

App für Flottenleasingkunden, ein innovatives Analyse- und Reportingtool für

Flottenmanager sowie die elektronische Führerscheinkontrolle für

Dienstwagenfahrer gelauncht. Zum anderen wurde die Neuausrichtung der

Tochtergesellschaft autohaus24 als eines der führenden Online-Autohäuser für

Neu- und Gebrauchtwagen in Deutschland vorangetrieben und ein Rebranding des

Markenauftritts durchgeführt.

Die am 29. Juni 2021 von der Hauptversammlung beschlossene Umfirmierung der

Sixt Leasing SE in Allane SE wurde am 5. August 2021 vollzogen. Vorerst

werden die Gesellschaft und ihre in- und ausländischen Tochtergesellschaften

jedoch zunächst weiter unter den bekannten Markennamen "Sixt Leasing", "Sixt

Neuwagen", "Sixt Mobility Consulting" "Autohaus24" und "Flottenmeister"

gegenüber Markt und Kunden auftreten. Die bisherigen Geschäftsfelder -

Online Retail, Flottenleasing und Flottenmanagement - werden ebenfalls

fortgeführt. Lediglich der Allane SE Konzern wird künftig unter dem neu

geschaffenen Gruppennamen Allane Mobility Group agieren. Der strategische

Schwerpunkt liegt weiterhin auf der Digitalisierung des Geschäftsmodells und

der Ausrichtung der Organisation auf zukünftiges nationales und

internationales Wachstum.

Donglim Shin, Vorstandsvorsitzender der Allane SE: "Mit den Meilensteinen

bei der Digitalisierung unseres Geschäftsmodells im ersten Halbjahr 2021 und

der erfolgreichen Umfirmierung haben wir das Fundament gelegt, um den Wandel

der Mobilität weiter aktiv zu gestalten, die attraktiven Wachstumschancen in

diesem Markt zu nutzen und die Allane Mobility Group zum führenden

markenübergreifenden Anbieter von umfassenden Mobilitätslösungen in Europa

zu machen."

Geschäftsentwicklung

Der Geschäftsverlauf wurde insbesondere weiter durch die COVID-19-Pandemie

beeinträchtigt. Der Vertragsbestand im Geschäftsfeld Online Retail ging im

Zeitraum von Ende Dezember 2020 bis Ende Juni 2021 um 4,3 Prozent auf 37.000

Verträge zurück. Der Vertragsbestand im Geschäftsfeld Flottenleasing

verzeichnete einen Rückgang um 7,1 Prozent auf 35.100 Verträge. Im

Geschäftsbereich Flottenmanagement stieg der Vertragsbestand um 3,1 Prozent

auf 55.100 Verträge. Insgesamt sank der Konzernvertragsbestand damit im In-

und Ausland (ohne Franchise- und Kooperationspartner) leicht um 2,1 Prozent

auf 127.200 Verträge.

Der Konzernumsatz sank im ersten Halbjahr 2021 gegenüber dem

Vergleichszeitraum des Vorjahres um 0,8 Prozent auf 367,3 Mio. Euro. Dies

ist im Wesentlichen auf den Rückgang des operativen Umsatzes im

Geschäftsbereich Leasing zurückzuführen. Der operative Umsatz, in dem die

Erlöse aus Fahrzeugverkäufen nicht enthalten sind, fiel um 9,3 Prozent auf

194,2 Mio. Euro. Einen großen Einfluss auf den Rückgang des operativen

Umsatzes hatte der dritte "Lockdown" aufgrund der andauernden

COVID-19-Pandemie, der sich im Gegensatz zum ersten "Lockdown" im

Vorjahreszeitraum länger über das erste Halbjahr 2021 erstreckte. Dieser

dritte "Lockdown" führte unter anderem zu einer signifikant reduzierten

Fahrzeugnutzung und damit insbesondere zu einem Rückgang der

nutzungsbezogenen Erlöse, wie zum Beispiel Treibstofferlöse und Erlöse aus

einzelnen Serviceprodukten. Weiterhin sanken die Leasingerlöse (Finanzrate)

aufgrund des Vertragsrückgangs im Geschäftsbereich Leasing gegenüber dem

ersten Halbjahr 2020. Gegenläufig stiegen die Verkaufserlöse aus dem Verkauf

von Leasingrückläufern und der Vermarktung von Kundenfahrzeugen im

Flottenmanagement um 10,8 Prozent auf 173,1 Mio. Euro. Dieser Anstieg

resultiert unter anderem daraus, dass im vergleichbaren Vorjahreszeitraum

durch die umfangreichen Einschränkungen des stationären Kraftfahrzeughandels

während des ersten "Lockdowns" aufgrund der COVID-19-Pandemie weniger

Fahrzeuge verkauft werden konnten.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) sank im ersten

Halbjahr 2021 um 10,3 Prozent auf 95,7 Mio. Euro. Das Ergebnis vor Steuern

(EBT) verringerte sich um 8,3 Prozent auf 2,6 Mio. Euro. Die operative

Umsatzrendite (EBT/operativer Umsatz) lag infolgedessen bei 1,4 Prozent (H1

2020: 1,3 Prozent).

Ausblick

Für das Geschäftsjahr 2021 plant Allane neben der weiteren Digitalisierung

von Produkten, Services und internen Prozessen unter anderem die Einführung

eines Mobilitätsbudgets im Geschäftsfeld Flottenmanagement. Damit sollen die

Mitarbeiter von Fuhrparkkunden - als Alternative oder Ergänzung zum

Dienstwagen - die Möglichkeit erhalten, Verkehrsmittel wie zum Beispiel Bus,

Bahn, Fahrrad, Carsharing oder Taxi zu nutzen. Ein weiterer Schwerpunkt wird

auf der Diversifikation des Kundenportfolios im Geschäftsfeld Flottenleasing

mit kleineren Flotten und insbesondere auf der Servicequalität liegen.

Darüber hinaus beabsichtigt Allane im Geschäftsfeld Online Retail,

zusätzlich zu seinem Online-Kanal Geschäftsmöglichkeiten über den Autohandel

zu erschließen, indem es ein spezielles Leasing-Portal einrichtet. Ziel ist

es, das Auftragsvolumen im Neuwagenleasing für Privatkunden deutlich zu

erhöhen.

Der Vorstand bestätigt die am 24. März 2021 veröffentlichte Prognose.

Demnach erwartet er einen leichten Anstieg des Konzernvertragsbestands im

Vergleich zum Vorjahr (2020: 129.900 Verträge) und einen operativen

Konzernumsatz im Rahmen des Vorjahreswertes (2020: 423,3 Mio. Euro). In

Bezug auf das EBT rechnet der Vorstand mit einem höheren einstelligen

Millioneneurobetrag (2020: 9,1 Mio. Euro).

Grund für die zurückhaltende Prognose für das Gesamtjahr 2021 ist neben der

bisherigen operativen Geschäftsentwicklung im Geschäftsjahr 2021 vor allem

die anhaltende COVID-19-Situation. Die Gesellschaft geht insoweit von einem

weiterhin durch die COVID-19-Pandemie stark negativ belasteten Markt- und

Geschäftsumfeld aus, erwartet jedoch eine Erholung der Geschäftsentwicklung

im zweiten Halbjahr 2021. Darüber hinaus wird das Konzernergebnis auch im

Geschäftsjahr 2021 durch transaktionsbezogene Kosten im Zusammenhang mit der

Übernahme der Gesellschaft durch die HCBE belastet werden.

Der vollständige Halbjahresfinanzbericht zum 30. Juni 2021 kann unter

http://ir.sixt-leasing.de/zwischenberichte heruntergeladen werden.

---

Über Allane:

Die Allane SE mit Sitz in Pullach bei München ist ein führender Anbieter im

Online-Direktvertrieb von Neuwagen in Deutschland sowie Spezialist im

Management und Full-Service-Leasing von Großflotten. Mit maßgeschneiderten

Lösungen unterstützt das Unternehmen die längerfristige Mobilität seiner

Privat- und Firmenkunden.

Private und gewerbliche Kunden nutzen die Online-Plattformen

sixt-neuwagen.de und autohaus24.de, um günstig Neufahrzeuge zu leasen.

Firmenkunden profitieren von dem kostensparenden Leasing ihrer

Fahrzeugflotte und einem leistungsstarken Fuhrparkmanagement.

Die Allane SE (WKN: A0DPRE / ISIN: DE000A0DPRE6) ist seit dem 7. Mai 2015 im

Geregelten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse (Prime Standard) notiert.

Der Konzernumsatz belief sich im Geschäftsjahr 2020 auf 748 Mio. Euro.

www.allane.com

Kontakt:

Allane SE

Investor Relations

+49 89 74444 4518

ir@allane.com

Über HCBE:

Die Hyundai Capital Bank Europe GmbH (HCBE) ist der herstellereigene

Finanzdienstleister von Hyundai Motor und KIA. Das Unternehmen hat seinen

Sitz in Frankfurt am Main. HCBE hat das EU-weite Genehmigungsverfahren für

Banken bestanden und im September 2016 eine deutsche Vollbanklizenz von der

Europäischen Zentralbank erhalten. Anteilseigner des Joint Ventures sind die

Santander Consumer Bank AG und die Hyundai Capital Services Inc.

Der Allane Mobility-Konzern in H1 2021 auf einen Blick1

Umsatzentwicklung in Mio. Euro H1 2021 H1 2020 Veränderung

in %

Operativer Umsatz 194,2 214,1 -9,3

Verkaufserlöse 173,1 156,2 10,8

Konzernumsatz 367,3 370,3 -0,8

Davon Geschäftsbereich Leasing 313,7 318,4 -1,5

Davon Leasingerlöse (Finanzrate) 102,6 109,5 -6,3

Davon sonstige Erlöse aus dem 65,3 80,7 -19,1

Leasinggeschäft

Davon Verkaufserlöse 145,8 128,3 13,7

Davon Geschäftsbereich 53,6 51,8 3,4

Flottenmanagement

Davon Flottenmanagementerlöse 26,4 23,9 10,1

Davon Verkaufserlöse 27,2 27,9 -2,4

Ergebnisentwicklung in Mio. Euro H1 2021 H1 2020 Veränderung

in %

Aufwendungen für Fuhrpark und 234,6 233,1 0,6

Leasinggegenstände

Personalaufwand 24,7 21,1 17,3

Saldo sonstige betriebliche -12,2 -9,4 -30,5

Erträge/Aufwendungen

Ergebnis vor Zinsen, Steuern und 95,7 106,7 -10,3

Abschreibungen (EBITDA)

Abschreibungen 89,6 98,3 -8,9

Finanzergebnis -3,5 -5,5 36,6

Ergebnis vor Steuern (EBT) 2,6 2,9 -8,3

Davon Geschäftsbereich Leasing 2,2 1,3 62,1

Davon Geschäftsbereich 0,4 1,5 -70,5

Flottenmanagement

Operative Umsatzrendite (in %)2 1,4 1,3 0,1 Punkte

Ertragsteuern 0,8 1,1 -32,2

Konzernüberschuss 1,9 1,7 7,0

Ergebnis je Aktie (in Euro) 0,09 0,08 -

Vertragsbestand 30.06.21 31.12.20 Veränderung

in %

Konzernvertragsbestand 127.200 129.900 -2,1

Davon Geschäftsfeld Online Retail 37.000 38.600 -4,3

Davon Geschäftsfeld Flottenleasing 35.100 37.800 -7,1

Davon Geschäftsbereich 55.100 53.500 3,1

Flottenmanagement

Bilanzkennzahlen in Mio. Euro 30.06.21 31.12.20 Veränderung

in %

Bilanzsumme 1.256,88 1.295,55 -3,0

Leasingvermögen 1.050,18 1.092,54 -3,9

Finanzverbindlichkeiten 878,11 935,89 -6,2

Eigenkapital 214,7 212,9 0,9

Eigenkapitalquote (in %) 17,1 16,4 0,7 Punkte

Cash Flow in Mio. Euro H1 2021 H1 2020 Veränderung

in %

Brutto-Cash Flow 77,7 97,3 -20,1

Investitionen in Leasingvermögen 177,3 207,5 -14,5

1 Rundungsdifferenzen möglich

2 Verhältnis EBT zu operativem Umsatz

---------------------------------------------------------------------------

25.08.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Allane SE

Dr.-Carl-v.-Linde-Str. 2

82049 Pullach

Deutschland

Telefon: +49 (0)89 744 44 - 4518

Fax: +49 (0)89 - 744 44 - 8 5169

E-Mail: ir@allane.com

Internet: http://ir.sixt-leasing.de

ISIN: DE000A0DPRE6, DE000A2DADR6, DE000A2LQKV2

WKN: A0DPRE

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart,

Tradegate Exchange; Börse Luxemburg

EQS News ID: 1228518

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1228518 25.08.2021

°

05.08.2021 | 17:33:46 (dpa-AFX)
DGAP-News: Sixt Leasing SE heißt jetzt 'Allane SE' (deutsch)
16.07.2021 | 08:00:29 (dpa-AFX)
DGAP-News: Álvaro Hernández folgt auf Björn Waldow als Vorstand der Sixt Leasing SE (deutsch)
14.07.2021 | 10:30:17 (dpa-AFX)
DGAP-News: Sixt Mobility Consulting erweitert 'Companion'-App mit elektronischer Führerscheinkontrolle 'DriversCheck' (deutsch)
29.06.2021 | 14:39:34 (dpa-AFX)
DGAP-News: Sixt Leasing SE: Hauptversammlung beschließt Umfirmierung des Konzerns in 'Allane SE' (deutsch)
21.06.2021 | 08:00:18 (dpa-AFX)
DGAP-News: Sixt Leasing launcht innovatives Analysetool 'FleetIntelligence' für Flottenmanager (deutsch)
26.05.2021 | 14:28:33 (dpa-AFX)
DGAP-News: Sixt Leasing SE: sixt-neuwagen.de und autohaus24.de erhalten Auszeichnung 'Deutschlands Beste Online-Portale 2021' (deutsch)

Aktuell

Datum Terminart Information Information
11.11.2021 Bericht zum 3. Quartal Sixt SE: Veröffentlichung Quartalsfinanzbericht Q3 Sixt SE: Veröffentlichung Quartalsfinanzbericht Q3
17.11.2021 Bericht zum 3. Quartal Allane SE: Veröffentlichung 3. Quartal 2021 Allane SE: Veröffentlichung 3. Quartal 2021

DZ BANK Produktauswahl

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert Sixt Leasing AG

Sixt Leasing AG
Endlos Turbo short DF0U0B

-- Hebel

Sixt Leasing AG
Endlos Turbo short DF0Z7V

-- Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert Sixt Leasing AG

Sixt Leasing AG
Mini-Futures short DF0UTS

-- Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map