•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

MTU Aero Engines AG

A0D9PT / DE000A0D9PT0 //
Quelle: Xetra: 17:35:01
A0D9PT DE000A0D9PT0 // Quelle: Xetra: 17:35:01
MTU Aero Engines AG
187,50 EUR
Kurs
0,37%
Diff. Vortag in %
142,40 EUR
52 Wochen Tief
224,90 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

MTU Aero Engines AG

  • Sektor Transport/Verkehrssektor
  • Industrie Luft- und Raumfahrtindustrie
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 10.012,27 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2021 53,40 Mio.
  • Dividende je Aktie 2020 1,25 EUR
MTU Aero Engines AG ist ein führender Hersteller von Triebwerksmodulen und -komponenten sowie von kompletten Flugzeugtriebwerken und Industriegasturbinen. Zu den Kunden zählen sowohl zivile als auch militärische Hersteller und Betreiber von Flugzeugen und Industriegasturbinen auf der ganzen Welt. Auch in Helikoptern kommen die Produkte von MTU Aero Engines zur Anwendung. Darüber hinaus ist die MTU in der Instandhaltung von Triebwerken tätig und nutzt ihr Know-how aus dem Triebwerksbau auch im Industriegasturbinen-Geschäft. Die Bandbreite der hergestellten Produkte erstreckt sich von Großraumflugzeugen wie dem neuen Airbus A380 oder der Boeing 747 über große Passagiermaschinen wie den Airbus A320. Im Militärbereich gilt MTU auf nationaler Ebene als Systempartner für fast alle Flugtriebwerke der Bundeswehr. Auch an Antrieben für die Militärmaschinen Tornado, Eurofighter/Typhoon und den Militärtransporter A400M ist MTU beteiligt. National und international ist MTU maßgeblich an allen zentralen Technologieprogrammen beteiligt und kooperiert unter anderem mit General Electric und Rolls-Royce.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 54,05
The Capital Group Companies Inc. 10,01
EuroPacific Growth Fund 9,96
BlackRock, Inc. 8,11
Allianz Global Investors GmbH 5,04
Massachusetts Financial Services Company 4,93
Skandinaviska Enskilda Banken AB 4,91
Comgest Global Investors S.A.S. 2,99

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Analysten neutral, zuvor negativ (seit 19.10.2021)

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
18,8

Erwartetes KGV für 2023

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
62,1%

Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 11,24 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist MTU AERO ENGINES HLDG. ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Analysten neutral, zuvor negativ (seit 19.10.2021) Die Gewinnprognosen pro Aktie haben sich in den letzten 7 Wochen nicht wesentlich verändert (Veränderungen zwischen +1% bis -1% werden als neutral betrachtet). Das letzte signifikante Analystensignal war negativ und hat am 19.10.2021 bei einem Kurs von 185,15 eingesetzt.
Preis Stark unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet.
Relative Performance -11,3% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -11,3%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 13.07.2021 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 13.07.2021 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 198,00.
Wachstum KGV 1,3 29,45% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 29,45%.
KGV 18,8 Erwartetes KGV für 2023 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2023.
Langfristiges Wachstum 22,5% Wachstum heute bis 2023 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023.
Anzahl der Analysten 22 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 22 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 1,5% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 27,35% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 14.05.2021 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,4%.
Beta 1,75 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,75% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 62,1% Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 62,1% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 35,57 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 35,57 EUR oder 0,20% Das geschätzte Value at Risk beträgt 35,57 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,20%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 16,4%
Volatilität der über 12 Monate 36,0%

News

27.10.2021 | 15:43:51 (dpa-AFX)
ROUNDUP: 'Dreamliner'-Probleme brocken Boeing Quartalsverlust ein

CHICAGO (dpa-AFX) - Boeing <US0970231058> kommt nicht aus der Krise: Hartnäckige Probleme bei den Langstreckenjets vom Typ 787 "Dreamliner" kommen den US-Flugzeugbauer teuer zu stehen. Die notwendigen Nacharbeiten und die gedrosselte Produktion dürften zusammen mit etwa einer Milliarde US-Dollar (862 Mio Euro) negativ zu Buche schlagen, teilte der Airbus-Erzrivale <NL0000235190> am Mittwoch in Chicago mit.

Auch deshalb rutschte Boeing im dritten Quartal wieder in die roten Zahlen: Unter dem Strich stand ein Verlust von 132 Millionen Dollar nach einem Minus von 466 Millionen ein Jahr zuvor. Im zweiten Quartal hatte Boeing erstmals seit 2019 wieder einen Gewinn erzielt. Analysten hatten im Schnitt auch diesmal schwarze Zahlen erwartet. Die Boeing-Aktie legte kurz nach Handelsbeginn in New York dennoch um rund ein halbes Prozent zu.

Während sich Boeing langsam vom Debakel um den Unglücksflieger 737 Max erholt, macht nun mit dem 787 "Dreamliner" ein anderes wichtiges Modell Schwierigkeiten. Wegen verschiedener Produktionsmängel musste der Konzern die Auslieferungen in diesem Jahr stoppen und die Herstellung drosseln. Die Misere könnte sich hinziehen - zuletzt klagten bereits wichtige Zulieferer wie Raytheon Technologies <US75513E1010> über anhaltende Belastungen durch die Probleme mit der 787.

Bei Boeing selbst verursachte die "Dreamliner"-Pannenserie im jüngsten Quartal 183 Millionen Dollar an Sonderkosten. Der Konzern spricht weiter mit der US-Luftfahrtbehörde FAA, um die Bedingungen für eine Wiederaufnahme der Auslieferungen zu klären. Derzeit baut Boeing pro Monat nur zwei Maschinen des Typs. Sobald Auslieferungen wieder möglich sind, soll die Produktion wieder auf fünf Maschinen steigen. Auch die Produktion der 737 Max befindet sich mit 19 Maschinen pro Monat weiter auf relativ niedrigem Niveau.

Der Mittelstreckenjet ist Boeings Bestseller, war jedoch wegen zwei Abstürzen mit insgesamt 346 Toten ab März 2019 rund 20 Monate mit Flugverboten belegt. Inzwischen darf das Modell zwar in weiten Teilen der Welt wieder abheben, jedoch zieht sich die Wiederzulassung im wichtigen chinesischen Markt weiter hin, was sich für Boeing zunehmend zum Problem entwickeln könnte. Dennoch soll die Produktion Anfang 2022 wie geplant auf 31 Exemplare pro Monat klettern.

Eine weitere Baustelle des US-Luftfahrtkonzerns bleibt das krisengeplagte "Starliner"-Raumschiff, dessen eigentlich für diesen Sommer geplanter nächster Testflug zur Raumstation ISS zuletzt wegen Ventil-Problemen ins kommende Jahr verschoben werden musste. Aus dem Geschäftsbericht geht jetzt hervor, dass Boeing im vergangenen Quartal Sonderbelastungen in Höhe von 185 Millionen Dollar wegen des "Starliner"-Programms im Auftrag der Nasa verbuchen musste./hbr/stw/DP/stw

22.10.2021 | 13:43:52 (dpa-AFX)
Deutschland investiert mit Nato-Partnern in neue Technologien
22.09.2021 | 16:06:18 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Airbus sieht sich mit Wasserstoffantrieb auf richtigem Weg
22.09.2021 | 13:46:00 (dpa-AFX)
Airbus-Chef: Wasserstoffantrieb dürfte sich durchsetzen
03.09.2021 | 12:34:33 (dpa-AFX)
ANALYSE: SocGen sieht für MTU weiteres Erholungspotenzial und hebt auf 'Buy'
02.09.2021 | 19:29:40 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: MTU steigen - SocGen sieht Kaufgelegenheit
31.08.2021 | 09:19:10 (dpa-AFX)
DGAP-Gesamtstimmrechtsmitteilung: MTU Aero Engines AG (deutsch)

Aktuell

Datum Terminart Information Information
29.10.2021 Telefonkonferenz zum 3. Quartal MTU Aero Engines Holding AG: Telefonkonferenz Q3 2021 MTU Aero Engines Holding AG: Telefonkonferenz Q3 2021
18.11.2021 Finanz-Analystenkonferenz MTU Aero Engines Holding AG: Analystentag MTU Aero Engines Holding AG: Analystentag

DZ BANK Produktauswahl

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert MTU Aero Engines AG

MTU Aero Engines AG
Discount DV30M0

0,90% Seitwärtsrendite p.a.

MTU Aero Engines AG
Discount DV46RD

12,53% Seitwärtsrendite p.a.

MTU Aero Engines AG
Discount DFZ3NM

6,65% Seitwärtsrendite p.a.

MTU Aero Engines AG
Discount DV31JW

3,03% Seitwärtsrendite p.a.

MTU Aero Engines AG
Discount DV317V

1,69% Seitwärtsrendite p.a.

MTU Aero Engines AG
Discount DFL3E9

0,20% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Bonus Cap

Produktauswahl : Basiswert MTU Aero Engines AG

MTU Aero Engines AG
BonusCap DV26E3

44,17% Bonusrenditechance in %

MTU Aero Engines AG
BonusCap DV3DG8

42,31% Bonusrenditechance in %

MTU Aero Engines AG
BonusCap DV4A0M

36,73% Bonusrenditechance in %

MTU Aero Engines AG
BonusCap DV3Q5F

27,17% Bonusrenditechance in %

MTU Aero Engines AG
BonusCap DV6KAV

14,69% Bonusrenditechance in %

MTU Aero Engines AG
BonusCap DV6P8M

7,86% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert MTU Aero Engines AG

MTU Aero Engines AG
Optionsschein long DV6C31

78,13x Hebel

MTU Aero Engines AG
Optionsschein long DFW5DP

93,75x Hebel

MTU Aero Engines AG
Optionsschein long DFL83A

7,78x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert MTU Aero Engines AG

MTU Aero Engines AG
Optionsschein short DFM204

41,67x Hebel

MTU Aero Engines AG
Optionsschein short DFL83D

41,67x Hebel

MTU Aero Engines AG
Optionsschein short DFW5DW

6,89x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert MTU Aero Engines AG

MTU Aero Engines AG
Mini-Futures short DF88NZ

1,81x Hebel

MTU Aero Engines AG
Mini-Futures short DF07J3

2,26x Hebel

MTU Aero Engines AG
Mini-Futures short DF075K

2,62x Hebel

MTU Aero Engines AG
Mini-Futures short DDA2Y2

3,81x Hebel

MTU Aero Engines AG
Mini-Futures short DV6HY9

7,06x Hebel

MTU Aero Engines AG
Mini-Futures short DV6VXE

9,85x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert MTU Aero Engines AG

MTU Aero Engines AG
Aktienanleihe DV4WGY

11,06% Seitwärtsrendite p.a.

MTU Aero Engines AG
Aktienanleihe DV4WGZ

9,73% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Bonus Classic

Produktauswahl : Basiswert MTU Aero Engines AG

MTU Aero Engines AG
Bonus DV6P9Y

22,87% Bonusrenditechance in %

MTU Aero Engines AG
Bonus DV6A30

14,39% Bonusrenditechance in %

MTU Aero Engines AG
Bonus DV6A31

14,17% Bonusrenditechance in %

MTU Aero Engines AG
Bonus DV2CDV

13,36% Bonusrenditechance in %

MTU Aero Engines AG
Bonus DV44RZ

3,06% Bonusrenditechance in %

MTU Aero Engines AG
Bonus DV44R0

2,88% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Knock Out Map