Muenchener Rueckversicherungs AG

843002 / DE0008430026 //
Quelle: Xetra: 03.04.2020, 17:35:25
843002 DE0008430026 // Quelle: Xetra: 03.04.2020, 17:35:25
Muenchener Rueckversicherungs AG
171,00 EUR
Kurs
-3,28%
Diff. Vortag in %
141,10 EUR
52 Wochen Tief
284,20 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Muenchener Rueckversicherungs AG

  • Sektor Finanzsektor
  • Industrie Versicherungen
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 24.678,38 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2019 144,32 Mio.
  • Dividende je Aktie 2019 9,80 EUR
Die Münchener Rück ist eine der größten Rückversicherungs-Gesellschaften weltweit. Neben dem Kerngeschäft Rückversicherung ist der Konzern auch in den Bereichen Erstversicherung sowie in der Krankenrück- und Krankenerstversicherung außerhalb Deutschlands aktiv. Darüber hinaus ist einer der zentralen Unternehmensbereiche der Münchener Rück das Erstversicherungsgeschäft der ERGO-Versicherungsgruppe. Hier konzentriert sich die Gesellschaft auf Kunden in Deutschland und Europa. Die Münchener Rück ist weiterhin im Bereich Asset Management tätig.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 74,1
BlackRock, Inc. 6,58
SEB AG 4,29
Credit Suisse Group AG 3,57
Eigene Aktien 3,02
People's Bank of China (PBOC) 3
Allianz Global Investors GmbH 2,98
Warren E. Buffett, USA/Berkshire Hathaway Inc., Omaha 2,46

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Analysten neutral, zuvor positiv (seit 06.03.2020)

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
7,8

Erwartetes KGV für 2022

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
79,1%

Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 26,74 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist MUNCH.RVRS.GESELL.AG IN ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Analysten neutral, zuvor positiv (seit 06.03.2020) Die Gewinnprognosen pro Aktie haben sich in den letzten 7 Wochen nicht wesentlich verändert (Veränderungen zwischen +1% bis -1% werden als neutral betrachtet). Das letzte signifikante Analystensignal war positiv und hat am 06.03.2020 bei einem Kurs von 235,10 eingesetzt.
Preis Stark unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet.
Relative Performance -8,6% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -8,6%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 25.02.2020 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 25.02.2020 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 217,62.
Wachstum KGV 1,6 >40% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 1,5 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall über 40%.
KGV 7,8 Erwartetes KGV für 2022 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2022.
Langfristiges Wachstum 6,4% Wachstum heute bis 2022 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2022.
Anzahl der Analysten 22 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 22 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 6,0% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 46,98% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 12.07.2019 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,5%.
Beta 1,31 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,31% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 79,1% Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 79,1% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 20,61 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 20,61 EUR oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 20,61 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 110,8%
Volatilität der über 12 Monate 35,9%

News

04.04.2020 | 11:06:09 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Versicherer kommen Kunden in Corona-Krise entgegen

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Große Versicherer kommen ihren Kunden in der Corona-Krise entgegen. Der Marktführer Allianz erweitert in mehreren Bereichen den Umfang seiner Policen, und will sich bei Zahlungsschwierigkeiten seiner Kunden kulant zeigen. "Die Botschaft ist: Wir sind da", sagte Bernd Heinemann, Vorstandsmitglied der Allianz Deutschland, der Deutschen Presse-Agentur.

Das Münchner Unternehmen hat in Deutschland mehr als 20 Millionen Kunden, Nummer zwei ist die Generali <IT0000062072>-Gruppe mit 10 Millionen. Der italienische Konzern richtet nun auch in Deutschland einen Nothilfefonds in Höhe von 30 Millionen Euro ein, der vor allem für Firmenkunden und "junge Geschäftspartner" gedacht ist, wie die ebenfalls in der bayerischen Landeshauptstadt beheimatete deutsche Generali mitteilte.

"Wir machen zweimal in der Woche ein Online-Panel zu den Themen, die für die Menschen derzeit wichtig sind", sagte Allianz-Vorstand Heinemann. "Ein Drittel sagt, dass ihre Lage sich verschlechtert hat oder sich in Zukunft verschlechtern wird."

Der Branchenprimus will sich großzügig zeigen: "Wir haben bei einigen Dingen Deckungserweiterungen vorgenommen", sagte Heinemann. So seien in Familien nun alle Kinder zu Hause ohne Zusatzkosten unfallversichert. "Das gilt für alle Allianz-Kunden, ob Sachversicherung, Kranken oder Leben." In der Kfz-Versicherung lockert die Allianz die branchenüblichen Beschränkungen, wer ein Auto fahren darf: Der Fahrerkreis wird um Angehörige und freiwillige Helfer erweitert, wie Heinemann sagte. "Und da es Urlauber gibt, die im Ausland festsitzen, haben wir die Geltungsdauer der Reisekrankenversicherung für diese Kunden bis zur endgültigen Rückkehr nach Deutschland verlängert."

Eine Ausweitung der Deckung gibt es auch für Ärzte, die bei der Versorgung von Corona-Patienten helfen. So gilt die Haftpflicht nun auch, wenn Mediziner über ihre normale Tätigkeit hinaus die ambulante Untersuchung oder Versorgung von Corona-Verdachtsfällen übernehmen. Und umgekehrt können laut Heinemann in der Arzthaftpflicht stationäre Tätigkeiten ambulanter Ärzte ohne Beitragszuschlag mitversichert werden, wenn sie wegen des neuen Coronavirus in Anlaufstellen, Schwerpunktzentren oder Krankenhaus helfen.

"Wenn Kunden in Zahlungsschwierigkeiten geraten, bieten wir individuelle Lösungen an", sagte der Allianz-Manager. "Das kann eine Stundung der Beiträge sein oder auch eine vorübergehende Änderung des Versicherungsumfangs. Wir passen das laufend an." Bisher gebe es allerdings noch nicht viele konkrete Anfragen. Die Pandemie hat die Arbeit des Versicherers nach Heinemanns Angaben bisher nicht beeinträchtigt: "Die Firma funktioniert ganz normal, obwohl 90 Prozent unserer Mitarbeiter im Homeoffice sind."

Auf einen Punkt legt die Allianz Wert: "Wir zahlen selbstverständlich unsere Miete weiter - und zwar sowohl für die Standorte des Allianz Innendienstes als auch für die Geschäftsstellen", sagte Heinemann. Vor einer Woche hatte sich Adidas <DE000A1EWWW0> großen Ärger eingehandelt, weil der finanzstarke Sportartikelhersteller für seine Läden keine Miete mehr zahlen wollte. Adidas hat das mittlerweile rückgängig gemacht.

Die Generali-Gruppe hatte Mitte März die Gründung eines internationalen Hilfsfonds in Höhe von 100 Millionen Euro angekündigt. Die für Deutschland vorgesehenen 30 Millionen sind Teil dieses Programms. "Im Rahmen unserer globalen Initiativen werden wir unseren Kunden - mit Schwerpunkt auf kleinen Unternehmen wie Restaurants und Hotels - sowie unseren jungen Geschäftspartnern, die von Sperrmaßnahmen betroffen sind, eine außerordentliche finanzielle Unterstützung zukommen lassen", sagte Deutschland-Chef Giovanni Liverani.

Auch der größte öffentliche Versicherer in Deutschland, der Konzern Versicherungskammer, will einer Kundengruppe besonders entgegenkommen: Gastronomen und Hoteliers, wie das Münchner Unternehmen mitteilte. Kunden, die eine Betriebsschließungsversicherung abgeschlossen haben, will das Unternehmen einen Teil ihrer Ausfälle ersetzen, obwohl diese Policen eigentlich nicht für Pandemien gelten. Die Versicherungskammer gehört mehrheitlich den Sparkassen./cho/DP/fba

04.04.2020 | 10:46:05 (dpa-AFX)
Versicherer kommen Kunden in Corona-Krise entgegen
03.04.2020 | 10:24:05 (dpa-AFX)
AKTIEN-FLASH: Versicherer europaweit unter Druck - Sollen Dividenden aussetzen
03.04.2020 | 05:55:12 (dpa-AFX)
VIRUS/Olympia-Direktor: Mehrkosten durch Spiele-Verlegung noch unklar
02.04.2020 | 20:12:11 (dpa-AFX)
Versicherungsaufsicht Eiopa: Branche soll Dividenden aussetzen
31.03.2020 | 18:46:02 (dpa-AFX)
Munich Re stoppt Aktienrückkauf und streicht Prognose
31.03.2020 | 18:20:08 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: Munich Re nimmt Gewinnziel für 2020 zurück und setzt Aktienrückkauf bis auf Weiteres aus (deutsch)

Aktuell

Datum Terminart Information Information
29.04.2020 Ordentliche Hauptversammlung Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG: Hauptversammlung Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG: Hauptversammlung
07.05.2020 Bericht zum 1. Quartal Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG: Zwischenbericht zum 31. März 2020 Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG: Zwischenbericht zum 31. März 2020
06.08.2020 Veröffentlichung des Halbjahresberichtes Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG: Zwischenbericht zum 30. Juni 2020 Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG: Zwischenbericht zum 30. Juni 2020

DZ BANK Produktauswahl

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Muenchener Rueckversicherungs AG

Muenchener Rueckversicherungs AG
Optionsschein short DFD271

21,38x Hebel

Muenchener Rueckversicherungs AG
Optionsschein short DDA4GM

6,60x Hebel

Muenchener Rueckversicherungs AG
Optionsschein short DDS4VS

5,66x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Muenchener Rueckversicherungs AG

Muenchener Rueckversicherungs AG
Optionsschein long DDS4U7

21,38x Hebel

Muenchener Rueckversicherungs AG
Optionsschein long DFB5LY

7,60x Hebel

Muenchener Rueckversicherungs AG
Optionsschein long DFB5LU

6,33x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert Muenchener Rueckversicherungs AG

Muenchener Rueckversicherungs AG
Discount DDC4UQ

8,54% Seitwärtsrendite p.a.

Muenchener Rueckversicherungs AG
Discount DFA76V

24,43% Seitwärtsrendite p.a.

Muenchener Rueckversicherungs AG
Discount DFA76Z

15,26% Seitwärtsrendite p.a.

Muenchener Rueckversicherungs AG
Discount DFD1PE

8,57% Seitwärtsrendite p.a.

Muenchener Rueckversicherungs AG
Discount DFD1PC

5,67% Seitwärtsrendite p.a.

Muenchener Rueckversicherungs AG
Discount DFD1PL

2,56% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert Muenchener Rueckversicherungs AG

Muenchener Rueckversicherungs AG
Mini-Futures short DDB22D

1,92x Hebel

Muenchener Rueckversicherungs AG
Mini-Futures short DDC7WJ

2,35x Hebel

Muenchener Rueckversicherungs AG
Mini-Futures short DFA87U

3,20x Hebel

Muenchener Rueckversicherungs AG
Mini-Futures short DFB2SD

4,77x Hebel

Muenchener Rueckversicherungs AG
Mini-Futures short DFF78P

9,35x Hebel

Muenchener Rueckversicherungs AG
Mini-Futures short DFC17R

-- Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Long

Produktauswahl : Basiswert Muenchener Rueckversicherungs AG

Muenchener Rueckversicherungs AG
Mini-Futures long DD8JQ6

2,03x Hebel

Muenchener Rueckversicherungs AG
Mini-Futures long DD9GM5

2,50x Hebel

Muenchener Rueckversicherungs AG
Mini-Futures long DFC671

3,30x Hebel

Muenchener Rueckversicherungs AG
Mini-Futures long DFD9JP

4,62x Hebel

Muenchener Rueckversicherungs AG
Mini-Futures long DFE10K

8,14x Hebel

Muenchener Rueckversicherungs AG
Mini-Futures long DFD7L0

-- Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Bonus Cap

Produktauswahl : Basiswert Muenchener Rueckversicherungs AG

Muenchener Rueckversicherungs AG
BonusCap DFF1FX

29,63% Bonusrenditechance in %

Muenchener Rueckversicherungs AG
BonusCap DFF1FV

28,56% Bonusrenditechance in %

Muenchener Rueckversicherungs AG
BonusCap DFF1F3

39,14% Bonusrenditechance in %

Muenchener Rueckversicherungs AG
BonusCap DFF1F0

24,40% Bonusrenditechance in %

Muenchener Rueckversicherungs AG
BonusCap DFC380

16,41% Bonusrenditechance in %

Muenchener Rueckversicherungs AG
BonusCap DFE3YX

13,68% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Bonus Classic

Produktauswahl : Basiswert Muenchener Rueckversicherungs AG

Muenchener Rueckversicherungs AG
Bonus DFF02V

29,31% Bonusrenditechance in %

Muenchener Rueckversicherungs AG
Bonus DFF02N

26,98% Bonusrenditechance in %

Muenchener Rueckversicherungs AG
Bonus DFF02T

29,71% Bonusrenditechance in %

Muenchener Rueckversicherungs AG
Bonus DFF02Q

17,28% Bonusrenditechance in %

Muenchener Rueckversicherungs AG
Bonus DFE38T

6,47% Bonusrenditechance in %

Muenchener Rueckversicherungs AG
Bonus DFE38S

4,74% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert Muenchener Rueckversicherungs AG

Muenchener Rueckversicherungs AG
Aktienanleihe DFF2PK

17,55% Seitwärtsrendite p.a.

Muenchener Rueckversicherungs AG
Aktienanleihe DFF2PM

13,69% Seitwärtsrendite p.a.

Muenchener Rueckversicherungs AG
Aktienanleihe DFF62C

15,36% Seitwärtsrendite p.a.

Muenchener Rueckversicherungs AG
Aktienanleihe DFE895

9,43% Seitwärtsrendite p.a.

Muenchener Rueckversicherungs AG
Aktienanleihe DFD3P4

11,46% Seitwärtsrendite p.a.

Muenchener Rueckversicherungs AG
Aktienanleihe DFD3P3

9,88% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Knock Out Map