KWS SAAT AG

707400 / DE0007074007 //
Quelle: Xetra: 19.10.2020, 17:35:23
707400 DE0007074007 // Quelle: Xetra: 19.10.2020, 17:35:23
KWS SAAT AG
67,20 EUR
Kurs
-1,18%
Diff. Vortag in %
39,150 EUR
52 Wochen Tief
74,00 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

KWS SAAT AG

  • Sektor Industrie
  • Industrie Diversifizierte Industrieunternehmen
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 2.217,60 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2019 33,00 Mio.
  • Dividende je Aktie 2019 0,67 EUR
KWS Saat SE & Co. KGaA ist ein international tätiges Saatgutunternehmen. Die Gesellschaft züchtet mit konventionellen und biotechnologischen Methoden Pflanzensorten der landwirtschaftlichen Nutzpflanzen für die gemäßigte Klimazone. Des Weiteren werden widerstandfähigere Sorten entwickelt, die eine umweltverträglichere Agrarproduktion ermöglichen. Die Züchtungsarbeiten beziehen sich auf die Kulturarten Zuckerrüben, Mais, Getreide, Winterraps, Sorghum, Sommerölfrüchte, Zwischenfrüchte, Energiepflanzen, Öko-Saatgut sowie Kartoffeln. Das Saatgut ist dabei auf die Anforderungen der Landwirte abgestimmt. In mehr als 70 Ländern der Welt ist die KWS SAAT AG mit Tochter- und Beteiligungsgesellschaften, Versuchsstationen und Vermehrungsflächen präsent. Zu den Grundpfeilern der Gesellschaft zählen zum einen nachhaltig hohe Aufwendungen für Forschung und Züchtung, um Kunden eine hohe Saatgutqualität sowie leistungsstarke Sorten anbieten zu können, zum anderen die Eigenständigkeit als Saatgut-Spezialist. Hinzu kommt die intensive Pflege von Beziehungen zu Landwirten und Partnern.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Familien Büchting, Arend Oetker 54,4
Freefloat 30,2
Tessner Beteiligungs GmbH 15,4

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 14.08.2020

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
16,7

Erwartetes KGV für 2022

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Niedrig

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Defensiver Charakter bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
68,5%

Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 2,59 Mittlerer Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung zwischen $2 & $8 Mrd., ist KWS SAAT ein mittel kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 14.08.2020 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 14.08.2020 bei einem Kurs von 73,40 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance -5,8% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -5,8%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 16.10.2020 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 16.10.2020 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 71,82.
Wachstum KGV 1,1 14,60% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 14,60%.
KGV 16,7 Erwartetes KGV für 2022 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2022.
Langfristiges Wachstum 16,4% Wachstum heute bis 2022 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2022.
Anzahl der Analysten 6 Nur von wenigen Analysten verfolgt In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 6 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 1,1% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 18,81% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Niedrig Die Aktie ist seit dem 10.12.2019 als Titel mit geringer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Defensiver Charakter bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich -58 abzuschwächen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,8%.
Beta 0,85 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,85% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 68,5% Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 68,5% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 4,39 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 4,39 EUR oder 0,07% Das geschätzte Value at Risk beträgt 4,39 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,07%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 22,6%
Volatilität der über 12 Monate 30,6%

News

29.06.2020 | 09:00:16 (dpa-AFX)
DGAP-News: Für Innovation und Klimaschutz in der Landwirtschaft: Europäische Investitionsbank stellt KWS SAAT ein Darlehen über 200 Millionen Euro bereit (deutsch)

Für Innovation und Klimaschutz in der Landwirtschaft: Europäische Investitionsbank stellt KWS SAAT ein Darlehen über 200 Millionen Euro bereit

^

DGAP-News: KWS SAAT SE & Co. KGaA / Schlagwort(e): Finanzierung

Für Innovation und Klimaschutz in der Landwirtschaft: Europäische

Investitionsbank stellt KWS SAAT ein Darlehen über 200 Millionen Euro bereit

29.06.2020 / 09:00

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Gelder fließen in Forschung und Entwicklung des deutschen

Saatgutunternehmens

Die Europäische Investitionsbank (EIB) stellt KWS SAAT SE & Co. KGaA, einem

in Deutschland ansässigen, international führenden Saatguthersteller ein

Darlehen in Höhe von 200 Millionen Euro zur Verfügung. KWS setzt in der

Pflanzenzüchtung und Saatgutproduktion auf moderne Methoden, um die

Widerstandskraft von Pflanzen gegen Krankheiten, Schädlinge und abiotischen

Stress, zum Beispiel durch vom Klimawandel verursachte extreme

Wetterbedingungen, zu verbessern und die Erträge der Landwirte zu steigern.

Mit 11 der 13 wichtigsten Kulturpflanzen, darunter Mais, Zuckerrübe, Weizen,

Roggen, Raps und Gemüse, verfügt KWS über eines der breitesten

Saatgutportfolios der Branche.

Die von der EU-Bank bereitgestellten Gelder sind gezielt für die KWS

Forschung und Entwicklung in der EU vorgesehen. Die EIB will damit

entscheidend zu den Zielen des European Green Deal der EU- Kommission, sowie

besonders der in diesem Rahmen von der Kommission entworfenen "Farm to

Fork"- Strategie beitragen - genauso wie KWS.

Der für Innovation und das Geschäft der EU-Bank in Deutschland zuständige

Vize-Präsident Ambroise Fayolle erklärt: "Innovation ist mit Blick auf neue

Saatgutsorten von herausragender Bedeutung, um die landwirtschaftliche

Produktivität unter sich ändernden agroklimatischen Bedingungen

sicherzustellen. Nur mit gezielter Forschung können wir Pflanzen

selektieren, die in der Lage sind, sich verändernden abiotischen und

biotischen Belastungen standzuhalten sowie eine effizientere Aufnahme und

Nutzung von Nahrungsstoffen und Wasser aus dem Boden zu gewährleisten."

Der EIB-Vizepräsident unterstreicht zudem: "Die Entwicklung verbesserter,

nicht gentechnisch modifizierter Sorten landwirtschaftlicher Nutzpflanzen

trägt zu einem verringerten Einsatz von Pflanzenschutz- und Düngemitteln bei

und leistet somit einen wesentlichen Beitrag zur Gestaltung einer

nachhaltigen Landwirtschaft. Als Klimabank der EU setzen wir uns

nachdrücklich dafür ein, den Klimaschutz, die Anpassung an veränderte

Bedingungen sowie zahlreiche weitere relevante klimabezogene Projekte zu

finanzieren. Deshalb begrüße ich ausdrücklich die Zusammenarbeit mit KWS, um

die Züchtung neuer Saatgutsorten für den Europäischen Markt voranzubringen."

Eva Kienle, Finanzvorstand von KWS, ergänzt: "Wir freuen uns über das starke

Engagement der Europäischen Investitionsbank für Innovation und Klimaschutz

in der Landwirtschaft. Es bedarf großer gemeinsamer Anstrengungen, um die

Herausforderungen in puncto Klimawandel und -schutz für die Landwirtschaft

mit sich bringt, zu bewältigen. Als ein führendes

Pflanzenzüchtungsunternehmen investieren wir jährlich rund 200 Mio. Euro in

Forschung und Entwicklung, um Landwirten kontinuierlich innovatives Saatgut

zur Verfügung stellen zu können. Die attraktiven Konditionen des

EIB-Darlehens tragen dazu bei, unsere Finanzierungsstruktur weiter zu

optimieren."

Hintergrundinformationen

Die EIB

Die Europäische Investitionsbank (EIB) ist die Einrichtung der Europäischen

Union für langfristige Finanzierungen. Ihre Anteilseigner sind die

Mitgliedstaaten der EU. Sie vergibt langfristige Mittel für solide Projekte,

die den Zielen der EU entsprechen.

KWS

KWS ist eines der führenden Pflanzenzüchtungsunternehmen weltweit. Mehr als

5.500 Mitarbeiter in 70 Ländern erwirtschafteten im Geschäftsjahr 2018/2019

einen Umsatz von 1,1 Mrd. Euro und erzielten dabei ein Ergebnis von 150 Mio.

Euro vor Zinsen und Steuern (EBIT). Seit mehr als 160 Jahren wird KWS als

familiengeprägtes Unternehmen eigenständig und unabhängig geführt.

Schwerpunkte sind die Pflanzenzüchtung und die Produktion sowie der Verkauf

von Mais-, Zuckerrüben-, Getreide-, Gemüse-, Raps- und Sonnenblumensaatgut.

KWS setzt modernste Methoden der Pflanzenzüchtung ein, um die Erträge der

Landwirte zu steigern sowie die Widerstandskraft von Pflanzen gegen

Krankheiten, Schädlinge und abiotischen Stress weiter zu verbessern. Um

dieses Ziel zu realisieren, investierte das Unternehmen im vergangenen

Geschäftsjahr rund 200 Mio. Euro in Forschung und Entwicklung

Pressekontakte:

KWS

Peter Vogt, Head of Investor Relations, Tel. +49-30 816914-490,

peter.vogt@kws.com

Sina Barnkothe, Corporate Communications, Tel. +49-5561 311-1783,

sina.barnkothe@kws.com

EIB:

Christof Roche, c.roche@eib.org, Tel.: +352 43 79 89013 / Mobile: +32 479 65

05 88

Website: www.eib.org/press - Pressestelle: +352 4379 21000 - press@eib.org

/ / / / / /

Weitere Informationen: www.kws.de. Folgen Sie uns auf Twitter(R) unter

https://twitter.com/KWS_Group.

---------------------------------------------------------------------------

29.06.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: KWS SAAT SE & Co. KGaA

Grimsehlstraße 31

37555 Einbeck

Deutschland

Telefon: +49 (0)5561 311-0

Fax: +49 (0)5561 311-322

E-Mail: info@kws.com

Internet: www.kws.de

ISIN: DE0007074007

WKN: 707400

Indizes: S-DAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard),

Hannover; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1080735

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1080735 29.06.2020

°

04.06.2020 | 15:03:29 (dpa-AFX)
DGAP-DD: KWS SAAT SE & Co. KGaA (deutsch)
27.05.2020 | 13:15:42 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Pareto hebt KWS Saat auf 'Buy' und Ziel auf 69 Euro
19.05.2020 | 09:08:25 (dpa-AFX)
ROUNDUP: KWS Saat mit guten Geschäften trotz Krise - Pandemie belastet später
19.05.2020 | 07:39:27 (dpa-AFX)
KWS Saat wird für sein Geschäftsjahr optimistischer - Pandemie belastet später
19.05.2020 | 07:00:19 (dpa-AFX)
DGAP-News: KWS SAAT SE & Co. KGaA: KWS präzisiert Jahresprognose nach erfolgreichem 3. Quartal (deutsch)

Aktuell

Datum Terminart Information Information
23.10.2020 Finanz-Analystenkonferenz KWS SAAT SE: Analystenkonferenz KWS SAAT SE: Analystenkonferenz
23.10.2020 Bilanzpressekonferenz KWS SAAT SE: Bilanzpressekonferenz KWS SAAT SE: Bilanzpressekonferenz
24.11.2020 Bericht zum 1. Quartal KWS SAAT SE: Q1 Quartalsmitteilung 2020/21 KWS SAAT SE: Q1 Quartalsmitteilung 2020/21
16.12.2020 Ordentliche Hauptversammlung KWS SAAT SE: Ordentliche Hauptversammlung KWS SAAT SE: Ordentliche Hauptversammlung

DZ BANK Produktauswahl

Keine Ergebnisse

Keine Produkte verfügbar

Knock Out Map