Encavis AG

609500 / DE0006095003 //
Quelle: Xetra: 23.10.2020, 17:35:12
609500 DE0006095003 // Quelle: Xetra: 23.10.2020, 17:35:12
Encavis AG
17,120 EUR
Kurs
3,01%
Diff. Vortag in %
6,760 EUR
52 Wochen Tief
18,800 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Encavis AG

  • Sektor Finanzsektor
  • Industrie Energieversorger
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 2.370,05 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2020 138,44 Mio.
  • Dividende je Aktie 2019 0,26 EUR
Die Encavis AG (ehemals Capital Stage AG) ist als Stromanbieter vornehmlich im Bereich Erneuerbare Energien tätig. Das Unternehmen erwirbt und betreibt Solarkraftwerke und (Onshore-)Windparks in Deutschland sowie in acht weiteren europäischen Ländern. Die Gesamterzeugungskapazität der Encavis-Gruppe beläuft sich aktuell auf über 1,5 Gigawatt (GW). Innerhalb der Encavis-Gruppe ist die Encavis Asset Management AG auf den Bereich Institutioneller Anleger spezialisiert. Mit der Encavis Technical Services GmbH verfügt die Encavis-Gruppe zudem über eine Service-Einheit für die technische Betriebsführung von Solarparks. Die Encavis AG entstand 2018 durch den Zusammenschluss der Capital Stage AG mit der CHORUS Clean Energy AG.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 29,92
Dr. Liedtke Vermögensverwaltung GmbH 27,7
AMCO Service GmbH 20,21
Versicherungskammer Bayern Versicherungsanstalt des öffentlichen Rechts 4,03
Dr. Jörn Kreke; Dr. Henning Kreke 3,45
BlackRock, Inc. 3,04
DWS Investment GmbH 2,8
Heidecker, Peter/ PELABA Anlagenverwaltungs GmbH & Co. KG 2,22

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 11.09.2020

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
33,0

Erwartetes KGV für 2022

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
60,6%

Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 2,80 Mittlerer Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung zwischen $2 & $8 Mrd., ist ENCAVIS ein mittel kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 11.09.2020 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 11.09.2020 bei einem Kurs von 14,30 eingesetzt.
Preis Fairer Preis Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs angemessen.
Relative Performance 15,5% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 15,5%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 11.09.2020 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 11.09.2020 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 15,65.
Wachstum KGV 0,8 20,05% Aufschlag relativ zur Wachstumserwartung Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" unter 0,9, so beinhaltet der Kurs bereits einen Aufschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential. Hier: 20,05% Aufschlag.
KGV 33,0 Erwartetes KGV für 2022 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2022.
Langfristiges Wachstum 23,1% Wachstum heute bis 2022 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2022.
Anzahl der Analysten 10 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 10 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 1,6% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 53,05% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 04.09.2020 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,8%.
Beta 1,14 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,14% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 60,6% Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 60,6% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 4,09 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 4,09 EUR oder 0,24% Das geschätzte Value at Risk beträgt 4,09 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,24%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 48,9%
Volatilität der über 12 Monate 46,1%

News

15.10.2020 | 10:08:53 (dpa-AFX)
EEG-Umlage wäre ohne Bundeszuschuss drastisch gestiegen

BERLIN (dpa-AFX) - Die EEG-Umlage zur Förderung des Ökostroms wäre ohne einen milliardenschweren Bundeszuschuss im kommenden Jahr drastisch gestiegen. Wie die Übertragungsnetzbetreiber am Donnerstag mitteilten, hätte sich die Umlage als wichtiger Bestandteil des Strompreises auf 9,651 Cent pro Kilowattstunde erhöht. Der Bund hatte aber bereits beschlossen, die Umlage auf 6,5 Cent zu deckeln. Das kostet rund 10,8 Milliarden Euro. In diesem Jahr liegt die Umlage bei 6,756 Cent.

Hauptgründe für den rein rechnerisch starken Anstieg der EEG-Umlage sind Effekte aus der Corona-Krise. Die Netzbetreiber nannten einen Verfall der Börsenstrompreise sowie einen ebenfalls hauptsächlich durch die Pandemie verursachten Rückgang beim Stromletztverbrauch. Der vorläufige Nettostrombedarf in Deutschland liege in diesem Jahr laut aktuellem Gutachten um rund acht Prozent unter dem zuvor angenommenen Wert.

Mit den Einnahmen aus der EEG-Umlage wird die Differenz zwischen dem an der Börse ermittelten Strompreis und den garantierten Zahlungen an die Ökostromproduzenten ausgeglichen. Wegen deutlich gesunkener Börsenpreise ist diese Lücke zuletzt erheblich größer geworden.

Die Netzbetreiber gaben auch die Offshore-Netzumlage für das Jahr 2021 bekannt. Sie umfasst die Kosten für den Ausbau des Offshore-Netzes in Nord- und Ostsee sowie Entschädigungszahlungen an Anlagenbetreiber, die durch Störungen oder Verzögerungen anfallen. Die Offshore-Netzumlage 2021 sinkt demnach im Vergleich zum Vorjahr leicht auf 0,395 Cent pro Kilowattstunde.

Die EEG-Umlage wurde zur Förderung der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen wie Wind und Sonne eingeführt. Sie macht ungefähr ein Viertel des Strompreises aus und finanziert die festen Vergütungen, die Ökostrom-Produzenten für die Einspeisung ihres Stroms bislang unabhängig vom Marktpreis bekommen.

Neben der EEG-Umlage sind auch Netzentgelte ein wichtiger Bestandteil des Strompreises. Wie stark diese steigen und was genau das für die Entwicklung der Strompreise insgesamt bedeutet, ist bisher aber noch unklar./hoe/DP/mis

07.10.2020 | 08:55:22 (dpa-AFX)
DGAP-DD: ENCAVIS AG (deutsch)
02.10.2020 | 07:05:13 (dpa-AFX)
DGAP-News: ENCAVIS AG: SCOPE Ratings bestätigt 'Investment Grade' Emittentenrating BBB- mit stabilem Ausblick (deutsch)
30.09.2020 | 11:44:18 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Encavis mit Rekordhoch - Erneuerbare Energie großes Anlagethema
16.09.2020 | 05:24:06 (dpa-AFX)
Solarparks ohne Fördergelder - Großanlage in Brandenburg vor dem Start
15.09.2020 | 10:10:39 (dpa-AFX)
DGAP-News: ENCAVIS AG mit klarem Commitment zur Nachhaltigkeit und Bekenntnis zu verantwortungsvollem Handeln (deutsch)
09.09.2020 | 12:30:19 (dpa-AFX)
DGAP-DD: ENCAVIS AG (deutsch)

Aktuell

Datum Terminart Information Information
16.11.2020 Bericht zum 3. Quartal Encavis: Quartalsmitteilung Q3 2020 Encavis: Quartalsmitteilung Q3 2020

DZ BANK Produktauswahl

Keine Ergebnisse

Keine Produkte verfügbar

Knock Out Map