•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

GFT TECHNOLOGIES

580060 / DE0005800601 //
Quelle: Xetra: 19.10.2021, 17:36:07
580060 DE0005800601 // Quelle: Xetra: 19.10.2021, 17:36:07
GFT TECHNOLOGIES
32,100 EUR
Kurs
--
Diff. Vortag in %
8,750 EUR
52 Wochen Tief
32,200 EUR
52 Wochen Hoch
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

GFT TECHNOLOGIES

  • Sektor Informationstechnologie
  • Industrie IT-Dienstleistungen
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 845,06 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2020 26,33 Mio.
  • Dividende je Aktie 2020 0,20 EUR
Die GFT Technologies AG ist eines der führenden Technologie-Unternehmen für integrierte e-Business-Lösungen in Europa. Die Gesellschaft implementiert intelligente Geschäftsmodelle und innovative Lösungen, entlang der gesamten Wertschöpfungskette, angefangen bei der Planung bis hin zum Application Management. GFT konzipiert und realisiert IT-Lösungen mit Fokus auf die Bereiche Finanzdienstleistungen und Logistik. Darüber hinaus werden auch IT-Spezialisten für Unternehmen aller Branchen vermittelt. Im Juni 2013 wurde das Unternehmen Sempla S.r.l. übernommen, eine italienische Firma, die auf IT-Dienstleistungen für Geschäfts- und Privatbanken spezialisiert ist. Damit wird der Bereich Solutions entscheidend ergänzt, so dass die Firma zu einem der führenden Anbieter von IT-Lösungen für Finanzdienstleister in Europa wird.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 64,2
Ulrich Dietz 26,3
Maria Dietz 9,5

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Analysten neutral, zuvor positiv (seit 23.07.2021)

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
18,3

Erwartetes KGV für 2023

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
42,9%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 0,95 Kleiner Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von <$2 Mrd., ist GFT TECHNOLOGIES ein niedrig kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Analysten neutral, zuvor positiv (seit 23.07.2021) Die Gewinnprognosen pro Aktie haben sich in den letzten 7 Wochen nicht wesentlich verändert (Veränderungen zwischen +1% bis -1% werden als neutral betrachtet). Das letzte signifikante Analystensignal war positiv und hat am 23.07.2021 bei einem Kurs von 25,95 eingesetzt.
Preis Fairer Preis Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs angemessen.
Relative Performance 1,6% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 1,6%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 15.10.2021 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 15.10.2021 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 28,31.
Wachstum KGV 1,1 20,65% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 20,65%.
KGV 18,3 Erwartetes KGV für 2023 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2023.
Langfristiges Wachstum 19,5% Wachstum heute bis 2023 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023.
Anzahl der Analysten 3 Nur von wenigen Analysten verfolgt In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 3 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 1,3% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 23,86% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 20.08.2021 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,3%.
Beta 1,37 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,37% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 42,9% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 42,9% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 7,44 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 7,44 EUR oder 0,24% Das geschätzte Value at Risk beträgt 7,44 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,24%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 44,8%
Volatilität der über 12 Monate 39,1%

News

12.08.2021 | 07:33:16 (dpa-AFX)
DGAP-News: GFT Technologies SE: GFT im Aufwind - Umsatz im ersten Halbjahr deutlich gesteigert, EBT vervierfacht (deutsch)

GFT Technologies SE: GFT im Aufwind - Umsatz im ersten Halbjahr deutlich gesteigert, EBT vervierfacht

^

DGAP-News: GFT Technologies SE / Schlagwort(e):

Halbjahresbericht/Quartalsergebnis

GFT Technologies SE: GFT im Aufwind - Umsatz im ersten Halbjahr deutlich

gesteigert, EBT vervierfacht

12.08.2021 / 07:33

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

GFT im Aufwind - Umsatz im ersten Halbjahr deutlich gesteigert, EBT

vervierfacht

* Deutliche Steigerung von Umsatz um 18 Prozent und EBT um 312 Prozent

* Zusätzliches Wachstum durch Nachholeffekte und beschleunigte

Projektumsetzung

* Diversifikation im Plan: Umsatz Sektor Versicherungen +45 Prozent,

Industrie & Sonstige +23 Prozent

* Starker Auftragseingang lässt weiterhin dynamisches Wachstum erwarten

Stuttgart, 12. August 2021 - Die IT-Ausgaben der Unternehmen sollen weltweit

in diesem Jahr um 9 Prozent steigen1). Noch deutlich schneller wächst die

GFT Technologies SE (GFT), wie die Geschäftsentwicklung im ersten Halbjahr

sowie der Auftragseingang für das zweite Halbjahr zeigen.

Der Umsatz im ersten Halbjahr stieg im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 18

Prozent auf 261,58 Mio. Euro, das Vorsteuerergebnis (EBT) vervierfachte sich

sogar auf 16,62 Mio. Euro. Zu dem starken Wachstum trugen auch

Nachholeffekte sowie eine gesteigerte Umsetzungsdynamik der Kunden bei. Der

starke Auftragseingang lässt auch für den weiteren Jahresverlauf ein

dynamisches Wachstum erwarten.

Marika Lulay, CEO von GFT betonte: "Wir spüren einen deutlichen Aufwind für

unser Geschäft. Unsere Kunden entscheiden schnell über Projekte und treiben

diese mit Tempo voran. Zudem profitieren wir dieses Jahr von einem weiteren

Sondereffekt: Viele Kunden holen Projekte nach, die wegen der Pandemie

verschoben worden waren. Wir haben die Fähigkeiten und die Kapazität, diese

Projekte kurzfristig umzusetzen. Das beschleunigt unser Wachstum in diesem

Jahr zusätzlich."

GFT konnte im ersten Halbjahr 2021 ein deutliches Umsatzwachstum gegenüber

dem Vorjahreszeitraum verzeichnen und das Vorsteuerergebnis sogar auf das

Vierfache steigern. Das Unternehmen erreichte auch die Wachstumsziele im

Versicherungs- sowie im Industriegeschäft.

Lulay fuhr fort: "Wir haben unsere Expertise in Zukunftstechnologien wie

Cloud, KI, Blockchain oder Data Analytics konsequent gestärkt - von diesem

Kurs haben wir uns auch während der Covid-19 Pandemie nicht abbringen

lassen. Unsere Kunden erkennen das und vertrauen auf unsere Kompetenz. Das

zeigt sich in unserer Geschäftsentwicklung."

Dynamisches Wachstum im ersten Halbjahr

Der GFT Konzern erzielte in den ersten sechs Monaten 2021 einen Umsatz in

Höhe von 261,58 Mio. Euro. Damit erreichte das Unternehmen eine Steigerung

um 18 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert von 221,05 Mio. Euro. Bereinigt um

die Top-2 Kunden2) betrug das Wachstum sogar 26 Prozent.

Die Diversifikationsstrategie zur Reduktion des Kundenkonzentrationsrisikos

wurde konsequent fortgesetzt: Der Anteil der Top-2 Kunden am Gesamtumsatz

ging weiter auf 17 Prozent zurück (H1/2020: 22 Prozent). Im Sektor

Versicherungen konnte das Unternehmen seine Umsätze überproportional um 45

Prozent steigern, im Sektor Industrie & Sonstige um 23 Prozent.

Der GFT Konzern beschäftigte zum 30.6.2021 insgesamt 6.806 Mitarbeiter*innen

(Vollzeitäquivalente) und damit 22 Prozent mehr als zum Ende des

Vorjahreszeitraums 2020 mit 5.585 Mitarbeiter*innen. Der Zuwachs kam vor

allem durch einen starken Aufbau in Brasilien zustande.

Ergebnis steigt überproportional

Durch Umsatzwachstum, Margenverbesserungen, Einsparungen bei Reisekosten

sowie erfolgreiche Effizienzmaßnahmen, die im Vorjahr umgesetzt wurden,

konnte das Ergebnis im ersten Halbjahr 2021 überproportional gesteigert

werden. Das bereinigte EBITDA stieg in den ersten sechs Monaten 2021 um 56

Prozent auf 28,95 Mio. Euro (H1/2020: 18,53 Mio. Euro). Das EBIT wuchs um

233 Prozent auf 17,20 Mio. Euro (H1/2020: 5,17 Mio. Euro) und das EBT um 312

Prozent auf 16,62 Mio. Euro (H1/2020: 4,04 Mio. Euro). Das Konzernergebnis

vervielfachte sich um 330 Prozent auf 12,09 Mio. Euro (H1/2020: 2,81 Mio.

Euro).

Finanzielle Stabilität und Flexibilität unverändert hoch

Im ersten Halbjahr 2021 lag der operative Cashflow mit 26,73 Mio. Euro auf

dem hohen Niveau des Vorjahres (H1/2020: 28,66 Mio. Euro), ebenso wie die

Konzernliquidität in Höhe von 69,73 Mio. Euro (31. Dezember 2020: 70,87 Mio.

Euro). Die Netto-Liquidität des GFT Konzerns verbesserte sich weiter auf

-16,28 Mio. Euro (31. Dezember 2020: -31,35 Mio. Euro). Die Bilanz wurde

weiter gestärkt; die Eigenkapitalquote verbesserte sich zum 30. Juni 2021

auf 34 Prozent (31. Dezember 2020: 31 Prozent).

Umsatz- und Ergebnisprognose 2021 nochmals deutlich erhöht - GFT profitiert

von Nachholeffekten und verstärktem Digitalisierungstrend

Die positive Entwicklung des GFT Konzerns hat sich im Laufe des

Geschäftsjahres 2021 weiter beschleunigt und führte zur erneuten Anhebung

der Prognose am 20. Juli 2021. Dank der erfolgreichen Umsetzung der

Diversifikationsstrategie in Verbindung mit Technologie- und

Branchenkompetenz, einem attraktiven Leistungsangebot und erprobten

Partnerschaften ist der GFT Konzern sehr gut aufgestellt, um von

Marktchancen zu profitieren. Diese bieten sich in einer aktuellen

Sonderkonjunktur rund um Digitalisierungsprojekte vor dem Hintergrund einer

unverändert strukturell höheren Nachfrage nach Digitalisierungslösungen.

Durch den hohen Auftragseingang für das zweite Halbjahr erwartet der GFT

Konzern für den weiteren Jahresverlauf ein verstärktes Wachstum. GFT

prognostiziert für das Jahr 2021 einen sehr deutlichen Anstieg des

Konzernumsatzes um 24 Prozent auf 550 Mio. Euro (2020: 444,85 Mio. Euro).

Das Ergebnis wird überproportional ansteigen. Gründe sind die im

Geschäftsjahr 2020 umgesetzten Maßnahmen zur Steigerung der operativen

Effizienz in Verbindung mit Margenverbesserungen, Umsatzsteigerungen und

geringer als erwarteten Reisekosten. Das bereinigte EBITDA wird

voraussichtlich sehr deutlich um 46 Prozent anwachsen und 62 Mio. Euro

(2020: 42,52 Mio. Euro) erreichen. Das EBT wird sich mit einem Anstieg um

155 Prozent mehr als verdoppeln auf 36 Mio. Euro (2020: 14,11 Mio. Euro).

Kennzahlen (IFRS, ungeprüft)

(Abweichungen aufgrund von Rundungsdifferenzen möglich)

In Mio. Euro H1/2021 H1/2020

Umsatz 261,58 221,05 18%

Bereinigtes EBITDA3) 28,95 18,53 56%

EBITDA 27,63 16,46 68%

EBIT 17,20 5,17 233%

EBT 16,62 4,04 312%

Konzernergebnis 12,09 2,81 330%

Ergebnis je Aktie in Euro 0,46 0,11 330%

Operativer Cashflow 26,73 28,66 -7%

Mitarbeiter*innen (FTE, zum 30. Juni) 6.806 5.585 22%

In Mio. Euro 30.06.2021 31.12.2020

Netto-Liquidität -16,28 -31,35 48%

Eigenkapitalquote (in Prozent) 34 31 3

1) Gartner Forecasts Worldwide IT Spending to Grow 9% in 2021

2) Als Top-2 Kunden der GFT werden Deutsche Bank und Barclays definiert.

3) Bereinigt um Effekte aus Unternehmenstransaktionen. Weitergehende

Informationen zur Definition der alternativen Leistungskennzahlen finden

sich hier auf der GFT Website.

Die Pressemitteilung steht Ihnen auch im GFT Newsroom zur Verfügung

Ihre Kontakte

Presse Investoren

Dr. Markus Müller Karl Kompe

Group Public Relations Investor Relations

GFT Technologies SE GFT Technologies SE

Schelmenwasenstraße 34 Schelmenwasenstraße 34

70567 Stuttgart 70567 Stuttgart

+49 711 62042-344 +49 711 62042-323

[1]markus.j.mueller@gft.com [1]karl.kompe@gft.com

1. mailto:markus.j.mueller@gft.com 1. mailto:karl.kompe@gft.com

Über GFT:

GFT treibt die digitale Transformation weltweit führender Unternehmen aus

der Finanz- und Versicherungsbranche sowie der Industrie voran. Als

IT-Dienstleister und Softwareentwickler bietet GFT fundierte Beratung und

Entwicklung rund um zukunftsweisende Technologien - von Cloud Engineering

über Künstliche Intelligenz und Mainframe Modernisierung bis zum Internet of

Things für Industrie 4.0.

Mit umfassender Technologiekompetenz, tiefen Marktkenntnissen und starken

Partnerschaften setzt GFT skalierbare IT-Lösungen um und steigert so die

Produktivität. Kunden erhalten schneller und mit geringerem Risiko Zugang zu

neuen IT-Anwendungen sowie innovativen Geschäftsmodellen.

Gegründet 1987 und in mehr als 15 Märkten kundennah präsent, beschäftigt GFT

über 7.000 Expert*innen. Diese finden bei GFT Karrieremöglichkeiten rund um

Softwareentwicklung und Innovation. Die GFT Technologies SE Aktie ist an der

Frankfurter Börse im Prime Standard gelistet (Ticker: GFT-XE).

www.gft.com/de

www.blog.gft.com/de

www.linkedin.com/company/gft-group/

www.twitter.com/gft_de

Kontakt:

Karl Kompe

Investor Relations

GFT Technologies SE

Schelmenwasenstraße 34

70567 Stuttgart

T +49 711 62042-323

F +49 711 62042-301

karl.kompe@gft.com

www.gft.com

---------------------------------------------------------------------------

12.08.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: GFT Technologies SE

Schelmenwasenstraße 34

70567 Stuttgart

Deutschland

Telefon: +49 (0)711/62042-0

Fax: +49 (0)711/62042-301

E-Mail: ir@gft.com

Internet: www.gft.com

ISIN: DE0005800601

WKN: 580060

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1225933

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1225933 12.08.2021

°

20.07.2021 | 18:58:06 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: GFT Technologies SE hebt nach erneut gestiegenen Auftragseingängen die Prognose für das Geschäftsjahr 2021 an (deutsch)
17.06.2021 | 10:50:25 (dpa-AFX)
DGAP-News: GFT Technologies SE: GreenCoding-Initiative von GFT: So wird Software zum Teil der Klimalösung (deutsch)
12.05.2021 | 07:31:09 (dpa-AFX)
DGAP-News: GFT Technologies SE: Starkes erstes Quartal für GFT - Umsatz deutlich gesteigert, Gewinn mehr als verdoppelt (deutsch)
26.04.2021 | 14:01:05 (dpa-AFX)
WDH: Geschäfte des Technologiekonzerns GFT laufen besser
26.04.2021 | 11:29:34 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: GFT Technologies SE hebt nach einem sehr guten ersten Quartal die Prognose für 2021 an (deutsch)

Aktuell

Datum Terminart Information Information
11.11.2021 Bericht zum 3. Quartal GFT Technologies AG: Neunmonatsbericht zum 30.09.2021 GFT Technologies AG: Neunmonatsbericht zum 30.09.2021

DZ BANK Produktauswahl

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert GFT TECHNOLOGIES

GFT TECHNOLOGIES
Discount DV4SE8

10,03% Seitwärtsrendite p.a.

GFT TECHNOLOGIES
Discount DV38KY

19,35% Seitwärtsrendite p.a.

GFT TECHNOLOGIES
Discount DV6QJN

10,86% Seitwärtsrendite p.a.

GFT TECHNOLOGIES
Discount DV3E7U

7,38% Seitwärtsrendite p.a.

GFT TECHNOLOGIES
Discount DV3E7S

4,60% Seitwärtsrendite p.a.

GFT TECHNOLOGIES
Discount DV3E7Q

2,99% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert GFT TECHNOLOGIES

GFT TECHNOLOGIES
Optionsschein long DV4RX7

27,20x Hebel

GFT TECHNOLOGIES
Optionsschein long DV3BYQ

6,84x Hebel

GFT TECHNOLOGIES
Optionsschein long DV21DU

5,56x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert GFT TECHNOLOGIES

GFT TECHNOLOGIES
Optionsschein short DFL966

57,32x Hebel

GFT TECHNOLOGIES
Optionsschein short DFZ84V

57,32x Hebel

GFT TECHNOLOGIES
Optionsschein short DV4SQ0

6,54x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert GFT TECHNOLOGIES

GFT TECHNOLOGIES
Endlos Turbo long DV6XZV

10,44x Hebel

GFT TECHNOLOGIES
Endlos Turbo long DV6W8H

7,89x Hebel

GFT TECHNOLOGIES
Endlos Turbo long DV6H57

5,74x Hebel

GFT TECHNOLOGIES
Endlos Turbo long DV36Z9

3,42x Hebel

GFT TECHNOLOGIES
Endlos Turbo long DV3UDY

2,71x Hebel

GFT TECHNOLOGIES
Endlos Turbo long DV2J2H

2,14x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert GFT TECHNOLOGIES

GFT TECHNOLOGIES
Aktienanleihe DV400D

13,23% Seitwärtsrendite p.a.

GFT TECHNOLOGIES
Aktienanleihe DV400E

11,51% Seitwärtsrendite p.a.

GFT TECHNOLOGIES
Aktienanleihe DV32NV

6,68% Seitwärtsrendite p.a.

GFT TECHNOLOGIES
Aktienanleihe DV2ZDX

3,00% Seitwärtsrendite p.a.

GFT TECHNOLOGIES
Aktienanleihe DV2ZDW

2,21% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert GFT TECHNOLOGIES

GFT TECHNOLOGIES
Mini-Futures short DV4296

2,90x Hebel

GFT TECHNOLOGIES
Mini-Futures short DV4Q3Y

3,43x Hebel

GFT TECHNOLOGIES
Mini-Futures short DV4BCM

5,72x Hebel

GFT TECHNOLOGIES
Mini-Futures short DV4CV5

4,48x Hebel

GFT TECHNOLOGIES
Mini-Futures short DV37W6

8,68x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map