•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Fresenius SE & Co. KGaA

578560 / DE0005785604 //
Quelle: Xetra: 27.10.2021, 17:35:25
578560 DE0005785604 // Quelle: Xetra: 27.10.2021, 17:35:25
Fresenius SE & Co. KGaA
40,715 EUR
Kurs
2,53%
Diff. Vortag in %
31,030 EUR
52 Wochen Tief
47,595 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Fresenius SE & Co. KGaA

  • Sektor Gesundheitswesen
  • Industrie Medical Equipment
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 22.720,62 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2021 558,04 Mio.
  • Dividende je Aktie 2020 0,88 EUR
Die Fresenius SE ist ein international tätiger Gesundheitskonzern, der Produkte und Dienstleistungen für Krankenhäuser, die ambulante medizinische Versorgung von Patienten und die Dialyse anbietet. Weitere Arbeitsfelder sind das Krankenhausträgergeschäft sowie Engineering- und Dienstleistungen für verschiedene Gesundheitseinrichtungen. Zum Fresenius-Konzern gehören vier Unternehmen, die weltweit eigenverantwortlich wirtschaften und handeln: Fresenius Medical Care, Fresenius Kabi, Fresenius Helios und Fresenius Vamed. Fresenius Medical Care ist der weltweit führende Anbieter von Produkten und Dienstleistungen für Patienten mit chronischem Nierenversagen. Fresenius Kabi ist Marktführer in der Infusionstherapie und in der klinischen Ernährung in Europa. Die Helios Kliniken Gruppe ist eines der größten und medizinisch führenden Klinikunternehmen Europas und auf den Betrieb und das operative Management von Krankenhäusern spezialisiert. Vamed ist weltweit im Projekt- und Managementgeschäft von Gesundheitseinrichtungen tätig. Dazu zählen Krankenhäuser, Gesundheitszentren sowie Thermen- und Wellnesscenter. Darüber hinaus werden über die Fresenius NetCare Dienstleistungen im Bereich Informationstechnologie angeboten.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 56,49
Else Kröner-Fresenius-Stiftung 27
BlackRock, Inc. 4,74
Allianz Global Investors GmbH 2,98
DWS Investment GmbH 2,98
The Capital Group Companies, Inc. 2,92
Henderson Group plc 2,89

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Analysten neutral, zuvor positiv (seit 23.07.2021)

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
9,7

Erwartetes KGV für 2023

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
55,4%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 30,47 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist FRESENIUS ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Analysten neutral, zuvor positiv (seit 23.07.2021) Die Gewinnprognosen pro Aktie haben sich in den letzten 7 Wochen nicht wesentlich verändert (Veränderungen zwischen +1% bis -1% werden als neutral betrachtet). Das letzte signifikante Analystensignal war positiv und hat am 23.07.2021 bei einem Kurs von 45,77 eingesetzt.
Preis Stark unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet.
Relative Performance -6,1% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -6,1%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 31.08.2021 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 31.08.2021 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 42,63.
Wachstum KGV 1,3 30,84% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 30,84%.
KGV 9,7 Erwartetes KGV für 2023 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2023.
Langfristiges Wachstum 10,2% Wachstum heute bis 2023 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023.
Anzahl der Analysten 18 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 18 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 2,4% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 22,91% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 26.02.2021 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,0%.
Beta 0,96 Mittlere Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,96% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 55,4% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 55,4% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 4,77 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 4,77 EUR oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 4,77 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 14,2%
Volatilität der über 12 Monate 22,9%

News

26.10.2021 | 12:55:49 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS 2: Gegenwind für FMC und Fresenius nach pessimistischer Studie

(neu: Kurse und mehr Details und Hintergrund)

FRANKFURT (dpa-AFX) - Eine pessimistische Studie der Deutschen Bank zu Fresenius Medical Care (FMC) <DE0005785802> hat die Aktien des Dialysekonzerns am Dienstag weiter zurückgeworfen und auch dem Mutterkonzern Fresenius <DE0005785604> hohe Kursverluste eingebrockt. Ohnehin seit Mitte August mit schwacher Tendenz, verloren die FMC-Papiere und jene des Medizinkonzerns als schwächste Dax-Werte <DE0008469008> zeitweise mehr als vier Prozent. Zuletzt belief sich das Minus für Fresenius noch auf 3,9 Prozent und das für FMC auf 2,7 Prozent. Der deutsche Leitindex stieg zuletzt hingegen um rund ein Prozent.

Für beide Titel trübte sich damit das Chartbild erheblich ein. Fresenius rutschten unter die seit einigen Tagen umkämpfte 200-Tage-Linie für den längerfristigen Trend und anschließend auch weiter unter die 21-Tage-Unterstützung, die Hinweise auf den kurzfristigen Verlauf gibt. Sie kosten aktuell mit 40,25 Euro immer noch wesentlich weniger als vor Beginn des Coronacrashs Ende Februar 2020. Der vermeintlich defensive Charakter von Papieren aus dem Gesundheitssektor half ihnen in der Krise kaum.

FMC rissen am Vormittag ebenfalls die 21-Tage-Linie und fielen zeitweise unter die Unterstützung bei 60 Euro. Dies bedeutete ein Tief seit diesem März. Zuletzt kosteten sie wieder etwas über 60 Euro. Von ihren Kursen vor dem Corona-Crash sind sie ebenfalls weit entfernt. Die hohe Übersterblichkeit der Patienten in der Pandemie schlägt bei FMC durch.

Analyst Falko Friedrichs von der Deutschen Bank stellte die Anleger bei FMC auf ein weiteres schwaches Quartal ein und erwartet anschließend deutlich sinkende Markterwartungen. FMC berichtet wie Fresenius am 2. November über das abgelaufene Jahresviertel. Friedrichs senkte sein Kursziel von 67 auf 62 Euro.

FMC spüre weiter kräftigen Gegenwind durch die Pandemie, so Friedrich. Weil im dritten Quartal die Covid-19-Infektionen vor allem in den USA stark gestiegen seien, sieht er nun die Jahresziele in Gefahr - vor allem dann, wenn die Infektionszunahme im Schlussquartal abermals zu einer merklich steigenden Übersterblichkeit führe und zugleich die Kosten im Zusammenhang mit Covid-19 hoch blieben. Das vom Konzern angenommene Szenario, wonach die im ersten Halbjahr noch hohe pandemiebedingte Übersterblichkeit in der zweiten Jahreshälfte wieder ein normales Muster zeige, stelle sich nicht ein.

Bei Fresenius erwartet Friedrichs Ergebnisse, die "ganz ok" ausfallen sollten. Der Konzern bleibe auf Kurs Richtung Jahresziele - aber auch nicht mehr, so der Experte./ajx/la/jha/

26.10.2021 | 09:38:54 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS: Fresenius und FMC nach Deutsche-Bank-Ausblick unter Druck
20.10.2021 | 17:16:09 (dpa-AFX)
ROUNDUP/5G-Funk an Klinken: Echtzeit-Datenübertragung soll Patienten helfen
20.10.2021 | 06:04:45 (dpa-AFX)
5G-Funk an Klinken: Echtzeit-Datenübertragung soll Patienten helfen
30.09.2021 | 12:17:42 (dpa-AFX)
DGAP-Gesamtstimmrechtsmitteilung: Fresenius SE & Co. KGaA (deutsch)
24.09.2021 | 16:34:44 (dpa-AFX)
Kartellamt billigt Verkauf der DRK-Kliniken Nordhessen an Helios
15.09.2021 | 10:58:06 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS: Talfahrt bei FMC und Mutter Fresenius geht weiter

Aktuell

Datum Terminart Information Information
02.11.2021 Telefonkonferenz zum 3. Quartal Fresenius SE & Co. KGaA: Telefonkonferenz zum 3. Quartal 2021 Fresenius SE & Co. KGaA: Telefonkonferenz zum 3. Quartal 2021

DZ BANK Produktauswahl

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert Fresenius SE & Co. KGaA

Fresenius SE & Co. KGaA
Aktienanleihe DV24K1

12,31% Seitwärtsrendite p.a.

Fresenius SE & Co. KGaA
Aktienanleihe DV2NC4

12,19% Seitwärtsrendite p.a.

Fresenius SE & Co. KGaA
Aktienanleihe DV1KNS

5,82% Seitwärtsrendite p.a.

Fresenius SE & Co. KGaA
Aktienanleihe DV10EC

5,79% Seitwärtsrendite p.a.

Fresenius SE & Co. KGaA
Aktienanleihe DV1FMK

2,70% Seitwärtsrendite p.a.

Fresenius SE & Co. KGaA
Aktienanleihe DV0U3T

2,29% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert Fresenius SE & Co. KGaA

Fresenius SE & Co. KGaA
Discount DV4NB1

3,53% Seitwärtsrendite p.a.

Fresenius SE & Co. KGaA
Discount DFL7FC

3,65% Seitwärtsrendite p.a.

Fresenius SE & Co. KGaA
Discount DV3E7B

6,95% Seitwärtsrendite p.a.

Fresenius SE & Co. KGaA
Discount DV3E68

4,92% Seitwärtsrendite p.a.

Fresenius SE & Co. KGaA
Discount DV46P1

2,11% Seitwärtsrendite p.a.

Fresenius SE & Co. KGaA
Discount DV0VQX

0,95% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Fresenius SE & Co. KGaA

Fresenius SE & Co. KGaA
Optionsschein long DFL800

104,40x Hebel

Fresenius SE & Co. KGaA
Optionsschein long DV3EJF

13,13x Hebel

Fresenius SE & Co. KGaA
Optionsschein long DV3EJE

9,93x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Bonus Cap

Produktauswahl : Basiswert Fresenius SE & Co. KGaA

Fresenius SE & Co. KGaA
BonusCap DV4SXB

47,93% Bonusrenditechance in %

Fresenius SE & Co. KGaA
BonusCap DV3Q4S

42,42% Bonusrenditechance in %

Fresenius SE & Co. KGaA
BonusCap DV4WJL

34,83% Bonusrenditechance in %

Fresenius SE & Co. KGaA
BonusCap DV6J8E

25,97% Bonusrenditechance in %

Fresenius SE & Co. KGaA
BonusCap DV6J77

9,82% Bonusrenditechance in %

Fresenius SE & Co. KGaA
BonusCap DV6A07

8,55% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Fresenius SE & Co. KGaA

Fresenius SE & Co. KGaA
Optionsschein short DV0UL3

92,53x Hebel

Fresenius SE & Co. KGaA
Optionsschein short DFL77N

11,63x Hebel

Fresenius SE & Co. KGaA
Optionsschein short DV25CJ

8,66x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Fresenius SE & Co. KGaA

Fresenius SE & Co. KGaA
Endlos Turbo long DV6Q6E

27,31x Hebel

Fresenius SE & Co. KGaA
Endlos Turbo long DV2HJZ

16,32x Hebel

Fresenius SE & Co. KGaA
Endlos Turbo long DV07WZ

6,44x Hebel

Fresenius SE & Co. KGaA
Endlos Turbo long DV0V0L

3,94x Hebel

Fresenius SE & Co. KGaA
Endlos Turbo long DFV11E

2,80x Hebel

Fresenius SE & Co. KGaA
Endlos Turbo long DFC8AH

2,18x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert Fresenius SE & Co. KGaA

Fresenius SE & Co. KGaA
Mini-Futures short DV2MLA

1,85x Hebel

Fresenius SE & Co. KGaA
Mini-Futures short DDK8KJ

2,35x Hebel

Fresenius SE & Co. KGaA
Mini-Futures short DDM452

3,10x Hebel

Fresenius SE & Co. KGaA
Mini-Futures short DV4PNQ

4,56x Hebel

Fresenius SE & Co. KGaA
Mini-Futures short DV41EF

8,82x Hebel

Fresenius SE & Co. KGaA
Mini-Futures short DV62CS

12,69x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map