Draegerwerk AG & CO. KGAA Vz.

555063 / DE0005550636 //
Quelle: Xetra: 17:35:25
555063 DE0005550636 // Quelle: Xetra: 17:35:25
Draegerwerk AG & CO. KGAA Vz.
69,90 EUR
Kurs
-0,85%
Diff. Vortag in %
47,940 EUR
52 Wochen Tief
108,50 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Draegerwerk AG & CO. KGAA Vz.

  • Sektor Gesundheitswesen
  • Industrie Medical Equipment
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 1.241,42 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2019 17,76 Mio.
  • Dividende je Aktie 2019 0,19 EUR
Die Drägerwerk AG & Co. KGaA entwickelt, produziert und vertreibt seit 1889 Geräte und Systeme in den Bereichen Medizin- und Sicherheitstechnik. Zu den Kunden zählen Unternehmen und Institutionen aus der Notfall- und Akutmedizin, dem Personenschutz wie auch aus den Einsatzbereichen stationäre und mobile Gasmesstechnik oder Gefahrenmanagement. Zu den Produkten gehören Anästhesiearbeitsplätze, Beatmungsgeräte, Patientenmonitoring, und Geräte für die Versorgung von Neugeborenen und speziell auch Frühchen. Darüber hinaus bietet das Unternehmen auch IT-Lösungen für den OP und Gasmanagementsysteme und bietet so eine umfassende Ausrüstung für Krankenhäuser. Im Bereich Sicherheit bedient Dräger Feuerwehr, Rettungsdienste, Behörden und die Industrie mit ganzheitlichen Gefahrenmanagementsystemen, wozu Atemschutzausrüstung, Gasmesssysteme, Tauchtechnik oder Alkohol- und Drogenmessgeräte gehören. Zudem werden für Kunden spezielle Lösungen entwickelt wie Brandübungsanlagen, Trainingskonzepte und Schulungen.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 100

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 20.10.2020

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
12,5

Erwartetes KGV für 2022

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Defensiver Charakter bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
-1,3%

Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 1,46 Kleiner Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von <$2 Mrd., ist DRAEGERWERK PREF. ein niedrig kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 20.10.2020 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 20.10.2020 bei einem Kurs von 69,80 eingesetzt.
Preis Stark unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet.
Relative Performance -2,0% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -2,0%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 14.08.2020 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 14.08.2020 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 75,46.
Wachstum KGV 1,5 38,80% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 38,80%.
KGV 12,5 Erwartetes KGV für 2022 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2022.
Langfristiges Wachstum 17,7% Wachstum heute bis 2022 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2022.
Anzahl der Analysten 7 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 7 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0,6% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 7,05% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 07.04.2020 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Defensiver Charakter bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich -134 abzuschwächen.
Bad News Durchschnittliche Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. mittlere Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 4,3%.
Beta -0,04 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von -0,04% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage -1,3% Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 Die Kursschwankungen sind nahezu unabhängig von den Indexbewegungen. Des Weiteren sind im Verhalten dieses Wertes überdurchschnittlich häufig gegenläufige Bewegungen zum Index zu erkennen.
Value at Risk 16,75 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 16,75 EUR oder 0,24% Das geschätzte Value at Risk beträgt 16,75 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,24%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 29,2%
Volatilität der über 12 Monate 58,1%

News

15.10.2020 | 10:48:34 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Umsatz und Ergebnis von Drägerwerk dank Corona sprunghaft gestiegen

LÜBECK (dpa-AFX) - Der Medizin- und Sicherheitstechnikkonzern Drägerwerk <DE0005550636> profitiert weiter von der hohen Nachfrage nach seinen Produkten in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie. Der Umsatz stieg im dritten Quartal um rund 30 Prozent auf 862,5 Millionen Euro, wie das Unternehmen anhand vorläufiger Zahlen am Mittwoch in Lübeck mitteilte. Das operative Ergebnis (Ebit) sprang von 9,3 auf 127 Millionen Euro. Am Aktienmarkt kamen die vorläufigen Zahlen gut an. Die Aktie legte am Morgen in einem schwachen Umfeld um rund 3,2 Prozent zu.

Drägerwerk geht nun davon aus, im Gesamtjahr das mittlere bis obere Ende der Prognosespanne zu erreichen. 2020 erwartet das Unternehmen ein währungsbereinigtes Umsatzwachstum von 14 bis 22 Prozent und eine Ebit-Marge zwischen 7,0 und 11,0 Prozent. Zumindest für das laufende Geschäftsjahr nimmt Drägerwerk noch eine starken Nachfrage im Zuge der Covid-19 Pandemie an.

Dies dürfte sich jedoch im kommenden Jahr wohl nicht so fortsetzen. Das Management schätzt aktuell, dass Umsatzvolumen und Ergebnis im Folgejahr unter dem aktuellen Niveau liegen werden. Das Unternehmen stellt unter anderem Beatmungsgeräte sowie Atemschutzmasken her. Die vollständigen Quartalszahlen sollen am 29. Oktober veröffentlicht werden.

Drägerwerk habe gute vorläufige Zahlen vorgelegt, befanden die Analysten der Commerzbank und Warburg. Ein Händler monierte jedoch: Die Ziele für das laufende Jahr habe das Unternehmen zwar bestätigt, aber für das kommende Jahr bleibe er skeptisch. Die Nachfrage im Zusammenhang mit Covid-19 werde nämlich dann nachlassen.

Die im SDax <DE0009653386> notierten Vorzüge waren Ende März im Zuge der starken Nachfrage nach Beatmungsgeräten und Atemschutzmasken bis auf 108,50 Euro nach oben geschossen. In den vergangenen Monaten kamen sie aber nicht mehr über 90 Euro hinaus. Dennoch konnte das Papier seit Jahresbeginn um mehr als ein Drittel an Wert gewinnen./nas/mne/eas/jha/

15.10.2020 | 10:29:25 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Warburg Research belässt Drägerwerk auf 'Buy' - Ziel 106 Euro
15.10.2020 | 08:02:16 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Optimismus und Corona-Furcht geben Drägerwerk neuen Auftrieb
14.10.2020 | 20:20:44 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Umsatz und Ergebnis von Drägerwerk dank Corona sprunghaft gestiegen
14.10.2020 | 19:58:55 (dpa-AFX)
Umsatz und Ergebnis von Drägerwerk dank Corona-Krise sprunghaft gestiegen
10.09.2020 | 17:09:41 (dpa-AFX)
Drägerwerk liefert keine weiteren Beatmungsgeräte an Regierung - Aktie fällt
04.09.2020 | 15:31:41 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: DZ Bank hebt Drägerwerk auf 'Kaufen'

Aktuell

Datum Terminart Information Information
29.10.2020 Bericht zum 3. Quartal Drägerwerk AG & Co. KGaA: Bericht zum 3. Quartal 2020 Drägerwerk AG & Co. KGaA: Bericht zum 3. Quartal 2020

DZ BANK Produktauswahl

Keine Ergebnisse

Keine Produkte verfügbar

Knock Out Map