Hypoport AG

549336 / DE0005493365 //
Quelle: Xetra: 17:35:20
549336 DE0005493365 // Quelle: Xetra: 17:35:20
Hypoport AG
446,50 EUR
Kurs
-18,07%
Diff. Vortag in %
205,50 EUR
52 Wochen Tief
580,00 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Hypoport AG

  • Sektor Finanzsektor
  • Industrie Finanzdienstleistungen
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 2.899,12 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2019 6,49 Mio.
  • Dividende je Aktie 2019 0,00 EUR
Die Hypoport SE mit Sitz in Lübeck ist Muttergesellschaft der Hypoport-Gruppe. Mit ihren rund 1.700 Mitarbeitern ist die Hypoport-Gruppe ein Netzwerk von Technologieunternehmen für die Kredit- & Immobilien- sowie Versicherungswirtschaft. Sie gruppiert sich in vier voneinander profitierende Segmente: Kreditplattform, Privatkunden, Immobilienplattform und Versicherungsplattform. Das Segment Kreditplattform betreibt mit dem internetbasierten B2B-Kreditmarktplatz EUROPACE die größte deutsche Plattform für Immobilienfinanzierungen, Bausparprodukte und Ratenkredite. Ein vollintegriertes System vernetzt ca. 700 Partner aus den Bereichen Banken, Versicherungen und Finanzvertriebe. Mehrere Tausend Finanzierungsberater wickeln monatlich mehr als 30.000 Transaktionen mit einem Volumen von mehr als 6 Mrd. Euro über EUROPACE ab. Neben EUROPACE fördern die Teilmarktplätze FINMAS und GENOPACE sowie die B2B-Vertriebsgesellschaften Qualitypool und Starpool das Wachstum der Kreditplattform. Das Segment Privatkunden vereint mit dem internetbasierten und ungebundenen Finanzvertrieb Dr. Klein Privatkunden AG und dem Verbraucherportal Vergleich.de alle Geschäftsmodelle, die sich mit der Beratung zu Immobilienfinanzierungen, Versicherungen oder Vorsorgeprodukten direkt an Verbraucher richten. Das Segment Immobilienplattform bündelt alle immobilienbezogenen Aktivitäten der Hypoport-Gruppe außerhalb der privaten Finanzierung mit dem Ziel der Digitalisierung von Finanzierung, Verwaltung, Vermarktung und Bewertung von Immobilien. Das Segment Versicherungsplattform betreibt mit SMART INSUR eine internetbasierte B2B-Plattform zur Beratung, zum Tarifvergleich und zur Verwaltung von Versicherungspolicen. Zudem wird dem Segment auch der Versicherungsbereich der B2B-Vertriebsgesellschaft Qualitypool zugeordnet. Die Aktien der Hypoport SE sind an der Deutschen Börse im Prime Standard gelistet und seit 2015 im SDAX vertreten.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 50,87
Ronald Slabke (CEO) 34,6
Union Investment Privatfonds GmbH 4,58
Eigene Anteile 3,7
Ameriprise Financial, Inc. 3,26
WA Holdings, Inc. 2,99

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Analysten neutral, zuvor negativ (seit 11.08.2020)

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
71,6

Erwartetes KGV für 2022

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Niedrig

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Defensiver Charakter bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
52,9%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 4,29 Mittlerer Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung zwischen $2 & $8 Mrd., ist HYPOPORT FINANCE ein mittel kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Analysten neutral, zuvor negativ (seit 11.08.2020) Die Gewinnprognosen pro Aktie haben sich in den letzten 7 Wochen nicht wesentlich verändert (Veränderungen zwischen +1% bis -1% werden als neutral betrachtet). Das letzte signifikante Analystensignal war negativ und hat am 11.08.2020 bei einem Kurs von 423 eingesetzt.
Preis Stark überbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs zur Zeit wesentlich überhöht.
Relative Performance 17,1% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 17,1%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 10.04.2020 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 10.04.2020 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 496,74.
Wachstum KGV 0,7 26,97% Aufschlag relativ zur Wachstumserwartung Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" unter 0,9, so beinhaltet der Kurs bereits einen Aufschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential. Hier: 26,97% Aufschlag.
KGV 71,6 Erwartetes KGV für 2022 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2022.
Langfristiges Wachstum 50,8% Wachstum heute bis 2022 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2022.
Anzahl der Analysten 6 Nur von wenigen Analysten verfolgt In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 6 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0% Keine Dividende Die Gesellschaft bezahlt keine Dividende.
Risiko-Bewertung Niedrig Die Aktie ist seit dem 14.08.2020 als Titel mit geringer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Defensiver Charakter bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich -79 abzuschwächen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 3,0%.
Beta 1,15 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,15% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 52,9% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 52,9% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 66,96 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 66,96 EUR oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 66,96 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 26,6%
Volatilität der über 12 Monate 53,5%

News

22.10.2020 | 11:59:09 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Hypoport brechen ein - Ergebnisrückgang enttäuscht

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Finanzdienstleister Hypoport <DE0005493365> hat die Anleger am Donnerstag mit einer schwachen Gewinnentwicklung enttäuscht. Der Aktienkurs brach phasenweise um mehr als ein Fünftel ein. Mit 429 Euro sackten die Papiere zwischenzeitlich auf den tiefsten Stand seit Mitte August ab. Sie notierten zuletzt noch 16,24 Prozent im Minus bei 456,50 Euro.

Das operative Ergebnis von Hypoport fiel im dritten Quartal im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um rund ein Fünftel auf etwa 7 Millionen Euro. Das Unternehmen begründete dies im Wesentlichen mit dem strategisch beabsichtigten Wegfall von Projektgeschäften. Beim Umsatz blieb der Finanzdienstleister hingegen auf Wachstumskurs. Die Erlöse legten um rund 5 Prozent auf 95 Millionen Euro zu.

Analyst Simon Bentlage von der Privatbank Hauck & Aufhäuser sprach von enttäuschenden Ergebnissen des Finanzdienstleisters. Damit gerate dessen Jahresziel für den Umsatz in Gefahr.

Der Finanzdienstleister habe die Erwartungen verfehlt, schrieb Analyst Philipp Häßler vom Analysehaus Pareto Securities in einer ersten Reaktion. Wegen der langfristig guten Wachstumsaussichten des Unternehmens bleibt er aber bei seiner Kaufempfehlung für die Aktie.

Auch sein Kollege Marius Fuhrberg von Warburg Research hält an seiner Einstufung "Buy" fest. Der Finanzdienstleister habe zwar schwächer als erwartet abgeschnitten, doch sehe er diese Entwicklung als nur temporäre Schwäche.

Noch Anfang Oktober, als die Hypoport-Titel ihr Rekordhoch bei 580 Euro erreicht hatten, wiesen sie einen Jahresgewinn von 84 Prozent auf. Seitdem sind sie nun um bis zu 26 Prozent gefallen. Zuvor kannte der Kurs der Aktie seit Jahren im Grunde nur eine Richtung - die nach oben.

So hat sich der Kurs seit Anfang 2019 mehr als verdreifacht. Einzige größere Ausnahme war der Corona-Crash zu Beginn dieses Jahres, aber selbst diese Delle hatten die Papiere innerhalb von zwei Monaten ausgebügelt./edh/ag/mis

22.10.2020 | 10:47:22 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Finanzdienstleister Hypoport enttäuscht - Aktie fällt kräftig
21.10.2020 | 18:38:31 (dpa-AFX)
Finanzdienstleister Hypoport steigert Umsatz - operatives Ergebnis unter Druck
21.10.2020 | 18:19:53 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: HYPOPORT SE: Hypoport mit Umsatzsteigerung in Q3 2020 auf rund 95 Mio. Euro und einem EBIT von ca. 7 Mio. Euro (deutsch)
13.10.2020 | 10:16:11 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Warburg Research belässt Hypoport auf 'Buy' - Ziel 490 Euro
13.10.2020 | 07:42:08 (dpa-AFX)
DGAP-News: HYPOPORT SE: Weitere Marktanteilsgewinnung in den ersten neun Monaten 2020 (deutsch)
04.09.2020 | 13:02:03 (dpa-AFX)
ANALYSE/Metzler: 'Auch die Hypoport-Story kommt an Grenzen' - Runter auf 'Sell'

Aktuell

Datum Terminart Information Information
02.11.2020 Bericht zum 3. Quartal Hypoport AG: Bericht zum 3. Quartal 2020 Hypoport AG: Bericht zum 3. Quartal 2020

DZ BANK Produktauswahl

Keine Ergebnisse

Keine Produkte verfügbar

Knock Out Map