Bertrandt AG

523280 / DE0005232805 //
Quelle: Xetra: 17:36:04
523280 DE0005232805 // Quelle: Xetra: 17:36:04
Bertrandt AG
30,500 EUR
Kurs
-1,77%
Diff. Vortag in %
25,000 EUR
52 Wochen Tief
57,10 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Bertrandt AG

  • Sektor Kraftfahrzeugindustrie
  • Industrie Automobilzulieferer
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 309,36 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2019 10,14 Mio.
  • Dividende je Aktie 2019 1,60 EUR
Als einer der führenden Engineering-Partner in Europa erarbeitet Bertrandt an weltweit 52 Standorten maßgeschneiderte Lösungen. Das Leistungsspektrum in der Automobilindustrie reicht dabei von der Entwicklung einzelner Komponenten über komplexe Module und Systeme bis hin zu Derivaten mit umfassenden, an die Entwicklung angrenzenden Dienstleistungen. Zu den Kunden zählen nahezu alle europäischen Hersteller sowie bedeutende Systemlieferanten. In der Luftfahrtentwicklung ist Bertrandt schwerpunktmäßig im Bereich Struktur-, Kabinen- und Systementwicklung in transnationalen Projekten tätig. Darüber hinaus bietet Bertrandt Services deutschlandweit für die Branchen wie beispielsweise Energie, Elektro-/Medizintechnik und Maschinen-/Anlagenbau, technische und kaufmännische Dienstleistungen sowie Projektlösungen an.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Dr. Ing. h.c. F. Porsche Aktiengesellschaft 28,97
Friedrich Boysen Holding GmbH 14,9
Management/ Mitarbeiter-Beteiligung 9
MainFirst SICAV 7,61
Freefloat 6,78
Vermögensverwaltungsgesellschaft Familie Bichler bR 3,94
BNY Mellon Service Gesellschaft GmbH 3,15
Wellington Management Group LLP 3,03
Union Investment Privatfonds GmbH 3
UBS AG 2,99
Axxion S.A. 2,99
Allianz Global Investors GmbH 2,98
FMR LLC 2,97
Universal-Investment GmbH 2,73

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 16.06.2020

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
7,3

Erwartetes KGV für 2022

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
63,5%

Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 0,38 Kleiner Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von <$2 Mrd., ist BERTRANDT ein niedrig kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 16.06.2020 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 16.06.2020 bei einem Kurs von 36,15 eingesetzt.
Preis Fairer Preis Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs angemessen.
Relative Performance 6,3% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 6,3%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 20.10.2020 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 20.10.2020 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 33,45.
Wachstum KGV 8,8 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 7,3 Erwartetes KGV für 2022 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2022.
Langfristiges Wachstum 60,0% Wachstum heute bis 2022 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2022.
Anzahl der Analysten 8 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 8 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 4,0% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 29,44% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,9%.
Beta 1,30 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,30% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 63,5% Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 63,5% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 7,35 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 7,35 EUR oder 0,23% Das geschätzte Value at Risk beträgt 7,35 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,23%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 35,2%
Volatilität der über 12 Monate 50,4%

News

04.09.2020 | 11:45:42 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS: Indexänderungen mit moderaten Kursauswirkungen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Das Stühlerücken in der Dax-Familie hat am Freitag nur wenig Auswirkungen auf die Kurse der betroffenen Aktien gehabt. Börsianer hatten weitestgehend mit den Ergebnissen der Indexüberprüfung gerechnet.

Während die Besetzung des Dax unverändert blieb, gab es Bewegung in den Indizes der zweiten und dritten Börsenreihe. Unter den betroffenen Werten zeigte sich vor allem die Aktie des SDax-Aufsteigers Secunet Security <DE0007276503> mit einem Plus von 5,5 Prozent stärker bewegt - allerdings auch in sehr dünnem Handel.

Wie die Deutsche Börse am Vorabend mitteilte, sind neben Secunet ab dem 21. September auch die Papiere des Spezialpharma-Herstellers Medios <DE000A1MMCC8> und des Online-Modehändlers Global Fashion Group <LU2010095458> im SDax enthalten. Sie ersetzen dort die Papiere des Möbelhändlers Steinhoff <NL0011375019>, des Ingenieurdienstleisters Bertrandt <DE0005232805> und des Personalmanagement-Softwareanbieters Atoss <DE0005104400>.

Bertrandt-Anteilsscheine litten vor dem Wochenende mit einem Abschlag von 1,7 Prozent am stärksten darunter. Die übrigen SDax-Aufsteiger und -Absteiger bewegten sich um maximal 0,7 Prozent nach oben oder nach unten.

Zudem müssen der Medienkonzern RTL <LU0061462528> und der Immobilienfinanzierer Aareal Bank <DE0005408116> den MDax verlassen und steigen in den SDax ab. Dafür rücken Shop Apotheke <NL0012044747> und Wacker Chemie <DE000WCH8881> eine Klasse höher. Die Papiere der Apothekenkette und des Spezialchemieherstellers gewannen auf diese Nachricht jeweils etwas mehr als ein Prozent. RTL und Aareal bewegten sich mit unterschiedlichen Vorzeichen um weniger als ein Prozent vom Fleck./tih/tav/fba

10.08.2020 | 09:45:13 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Bertrandt wagt wegen Corona weiterhin keine Prognose
10.08.2020 | 06:52:04 (dpa-AFX)
Bertrandt wagt wegen Corona weiter keine Prognose
03.08.2020 | 11:01:52 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Warburg Research hebt Bertrandt auf 'Buy' und Ziel auf 45 Euro
31.07.2020 | 08:53:10 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: Bertrandt AG (deutsch)
28.05.2020 | 07:16:01 (dpa-AFX)
Corona-Krise lässt Gewinn von Bertrandt einbrechen
27.05.2020 | 13:15:49 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Metzler senkt Bertrandt auf 'Hold' - Ziel 37 Euro

DZ BANK Produktauswahl

Keine Ergebnisse

Keine Produkte verfügbar

Knock Out Map