q.beyond AG

513700 / DE0005137004 //
Quelle: Xetra: 17:27:49
513700 DE0005137004 // Quelle: Xetra: 17:27:49
q.beyond AG
1,240 EUR
Kurs
-0,16%
Diff. Vortag in %
0,780 EUR
52 Wochen Tief
1,480 EUR
52 Wochen Hoch
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

q.beyond AG

  • Sektor Telekommunikation
  • Industrie Telekommunikationsausrüster
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 154,25 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2020 124,40 Mio.
  • Dividende je Aktie 2019 0,03 EUR
Die q.beyond AG (ehemals QSC AG) ist ein Anbieter von Informationstechnologie- und Telekommunikations-Services (ITK) und adressiert in erster Linie mittelständische Firmen. Dies umfasst Telefonie, Datenübertragung, Housing, Hosting, IT-Outsourcing und IT-Consulting. Die Gesellschaft bietet maßgeschneiderte Services für individuelle ITK-Anforderungen sowie ein umfassendes Produkt-Portfolio für Kunden und Vertriebspartner, das sich dem jeweiligen Kommunikations- und IT-Bedarf anpassen lässt. 2012 konnte die Gruppe eine Reihe von Partnerschaften und Kooperationen abschließen, zum Beispiel mit dem Stadtnetzbetreiber e.wa riss GmbH, der in Biberach und Umgebung die Glasfasernetzverbindung sukzessive ausbaut. q.beyond übernimmt als neutraler Integrator die Aufgabe, diese regionalen Infrastrukturen auch überregional verfügbar zu machen und mit Anschlüssen, die über eine Bandbreite von bis zu 100 Mbit/s verfügen, die höhere Auslastung des Netzes voranzutreiben. Die Verschmelzung mit der INFO AG, die in den Bereichen Rechenzentrumsbetrieb sowie Planung, Implementierung und Betrieb anspruchsvoller IT-Lösungen aktiv war, hat das Unternehmen zu einem der größten mittelständischen ITK-Anbieter gemacht.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 74,64
Gerd Eickers 12,68
Dr. Bernd Schlobohm 12,68

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher negativ

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 10.04.2020

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
-70,4

Verlust vorhergesagt

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
47,0%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 0,18 Kleiner Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von <$2 Mrd., ist Q BEYOND N ein niedrig kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 10.04.2020 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 10.04.2020 bei einem Kurs von 1,18 eingesetzt.
Preis Stark überbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs zur Zeit wesentlich überhöht.
Relative Performance -4,7% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -4,7%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 04.09.2020 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 04.09.2020 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 1,32.
Wachstum KGV -0,1 Unternehmen unter Druck Ein negatives "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" zeigt an, dass sich entweder das vorhergesagte Wachstum verlangsamt (negatives jährliches Wachstum) oder die Finanzanalysten einen Verlust (negatives KGV) erwarten.
KGV -70,4 Verlust vorhergesagt Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ist negativ: Die Finanzanalysten erwarten einen Verlust.
Langfristiges Wachstum -11,6% Wachstum heute bis 2022 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2022.
Anzahl der Analysten 4 Nur von wenigen Analysten verfolgt In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 4 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 2,2% Dividende ist durch den Gewinn nicht gedeckt Die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende ist durch den Unternehmensgewinn voraussichtlich nicht gedeckt.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 17.07.2020 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 3,1%.
Beta 0,86 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,86% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 47,0% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 47,0% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 0,29 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 0,29 EUR oder 0,24% Das geschätzte Value at Risk beträgt 0,29 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,24%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 18,4%
Volatilität der über 12 Monate 44,8%

News

15.10.2020 | 10:00:14 (dpa-AFX)
DGAP-News: q.beyond-Führungskräfte erwerben 1 Million Aktien (deutsch)

q.beyond-Führungskräfte erwerben 1 Million Aktien

^

DGAP-News: q.beyond AG / Schlagwort(e): Sonstiges

q.beyond-Führungskräfte erwerben 1 Million Aktien

15.10.2020 / 10:00

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

q.beyond-Führungskräfte erwerben 1 Million Aktien

- Aktienprogramm verbindet die Interessen von Aktionären und

Geschäftsführung

- Programm greift erst, wenn sich der Kurs bis Ende 2022 mehr als verdoppelt

- Zweites Programm wird Anfang 2021 Aktienkäufe aller Beschäftigten fördern

Köln, 15. Oktober 2020 - Mit zwei maßgeschneiderten Aktienprogrammen

untermauert q.beyond ihre Kapitalmarktorientierung und geht neue Wege bei

der Beteiligung aller Beschäftigten am Unternehmenserfolg. Aktuell setzt der

IT-Dienstleister, Mitte September aus der QSC AG hervorgegangen, ein

Programm für Führungskräfte um; im ersten Quartal 2021 folgt ein Programm

für die gesamte Belegschaft.

Klares Commitment: Führungskräfte investieren eigenes Geld

Die Führungskräfte haben vom 1. September bis 9. Oktober 2020 insgesamt 1

Million Aktien über die Börse erworben: Mitglieder der Geschäftsleitung

kauften 500.000 Stücke, im gleichen Umfang erwarben auch Mitglieder der

zweiten Führungsebene q.beyond-Aktien. Der freiwillige Aktienerwerb auf

eigene Rechnung berechtigt zur Teilnahme am neuen Share-Matching-Programm.

Jürgen Hermann, Vorstand von q.beyond: "Mit dem Aktienprogramm ergänzen wir

unsere Vergütungspolitik. Es ist ein wichtiger Bestandteil, unsere

Geschäftspolitik noch stärker auch an den Aktionärsinteressen auszurichten."

Das Erreichen langfristiger Wachstumsziele und die nachhaltige Steigerung

des Unternehmenswerts seien hierzu für die gesamte Gesellschaft von

entscheidender Bedeutung. "Unsere Führungskräfte sind von der Neuausrichtung

unseres Unternehmens uneingeschränkt überzeugt und daher wie ich bereit,

privates Geld in erheblichem Umfang in q.beyond-Aktien zu investieren."

Hermann selbst hatte zuletzt im Frühjahr 2020 seinen Anteilsbesitz über die

Börse um 50 % auf 1 Million Aktien aufgestockt.

Kurs von EUR 2,80 als Minimalziel

Das neue Programm für Führungskräfte läuft bis zum 31. Dezember 2022. Damit

es greift, muss der q.beyond-Kurs bis dahin auf mindestens EUR 2,80 steigen;

am gestrigen 14. Oktober 2020 schloss die Aktie bei EUR 1,25. Sofern sich die

Aktie mehr als verdoppelt, belohnt das Programm das anhaltende Engagement

der Führungskräfte mit einer fest definierten Zahl von Matching-Aktien,

deren Ausgabe linear von der erreichten Kursentwicklung der Aktie abhängt

und mit einem Cap bei einem Höchstkurs von EUR 4,00 begrenzt ist.

Programminitiator Hermann erklärt: "Wir denken nicht nur das Business

unserer Kunden, sondern auch die Anreizsysteme unserer Leistungsträger neu."

Sie hätten langfristig eigenes Geld in q.beyond investiert und würden nun

alles daran setzen, den Unternehmenswert nachhaltig zu steigern. "Durch das

private Engagement und das klare Commitment, durch ein klares und

verständliches System der Partizipation und die mehrjährige

Bemessungsgrundlage wird der Unternehmenserfolg noch direkter an der

langfristigen Wertschaffung der gesamten Organisation ausgerichtet. Davon

profitieren alle Aktionärinnen und Aktionäre."

Auch Mitarbeiter werden q.beyond-Aktien über die Börse kaufen

Im Interesse der Anteilseigner sei auch das für Anfang 2021 geplante

Programm für die Belegschaft. Es sieht ebenfalls vor, dass Mitarbeiter

q.beyond-Aktien auf eigene Rechnung über die Börse kaufen. Das Unternehmen

erleichtert den Aktienerwerb, indem es einen Teil des Kaufpreises übernimmt.

Vorstand Hermann verfolgt ein klares Ziel: "Je mehr Mitarbeiter sich

beteiligen, desto mehr gleichen ihre Interessen denen unserer Aktionäre,

desto mehr wird der Einsatz qualifizierter, engagierter Mitarbeiter belohnt,

desto mehr bleiben diese dem Unternehmen auch langfristig verbunden."

Mit den beiden Aktienprogrammen und der Ausrichtung auf die wettbewerbs- und

zukunftsfähige Entwicklung des Unternehmens fördert q.beyond aktiv den

Transformationsprozess, der sich derzeit in der gesamten Industrie

vollzieht. Die aktuelle Geschäftsentwicklung unterstreicht die neue

Weichenstellung der Wachstumsstrategie "2020plus": Das Unternehmen wächst

kontinuierlich von Quartal zu Quartal, die Auftragseingänge markieren

Rekordwerte und selbst in der aktuellen historischen Ausnahmesituation

sorgen attraktive Lösungen und wachsende Märkte für weiteren Rückenwind.

Hermann erklärt: "Das gesamte q.beyond-Team zieht an einem Strang. Wir

werden weiter profitabel wachsen und so den Unternehmenswert nachhaltig

steigern."

Unternehmensprofil der q.beyond AG

Die q.beyond AG steht für erfolgreiche Digitalisierung. Wir unterstützen

unsere Kunden dabei, die besten digitalen Lösungen für ihr Business zu

finden, setzen diese um und betreiben sie. Unser starkes Team aus 900

Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bringt unsere mittelständischen Kunden

sicher durch die digitale Transformation, mit umfassender Expertise in den

Bereichen Cloud, SAP und IoT.

Die q.beyond AG ist im September 2020 aus der QSC AG hervorgegangen. Das

Unternehmen verfügt über Standorte in ganz Deutschland, eigene zertifizierte

Rechenzentren und gehört zu den führenden IT-Dienstleistern.

Kontakt

q.beyond AG

Arne Thull

Leiter Investor Relations/Mergers & Acquisitions

T +49 221 669-8724

F +49 221 669 8009

invest@qbeyond.de

www.qbeyond.de

---------------------------------------------------------------------------

15.10.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: q.beyond AG

Mathias-Brüggen-Straße 55

50829 Köln

Deutschland

Telefon: +49-221-669-8724

Fax: +49-221-669-8009

E-Mail: invest@qbeyond.de

Internet: www.qbeyond.de

ISIN: DE0005137004

WKN: 513700

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1140974

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1140974 15.10.2020

°

08.10.2020 | 15:00:14 (dpa-AFX)
DGAP-News: Schnellstart für integrierte IT-Landschaft - mit &
22.09.2020 | 08:00:19 (dpa-AFX)
DGAP-News: q.beyond AG: &
25.08.2020 | 10:00:11 (dpa-AFX)
DGAP-News: Sachsenlotto digitalisiert Verwaltung mit QSC (deutsch)
10.08.2020 | 07:30:12 (dpa-AFX)
DGAP-News: QSC wächst weiter von Quartal zu Quartal und bestätigt Prognose (deutsch)
22.07.2020 | 07:30:14 (dpa-AFX)
DGAP-News: QSC stärkt Software- und Entwicklungskompetenz mit Übernahme des Software-Engineering-Spezialisten Incloud (deutsch)
30.06.2020 | 12:00:33 (dpa-AFX)
DGAP-Gesamtstimmrechtsmitteilung: QSC AG (deutsch)

Aktuell

Datum Terminart Information Information
09.11.2020 Bericht zum 3. Quartal QSC AG: Bericht Q3 2020 QSC AG: Bericht Q3 2020

DZ BANK Produktauswahl

Keine Ergebnisse

Keine Produkte verfügbar

Knock Out Map