Merck KGaA

659990 / DE0006599905 //
Quelle: Xetra: 07.12.2018, 17:35:07
659990 DE0006599905 // Quelle: Xetra: 07.12.2018, 17:35:07
Merck KGaA
95,90 EUR
Kurs
--
Diff. Vortag in %
74,54 EUR
52 Wochen Tief
100,20 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Hebelfinder

Unser Hebelfinder unterstützt Sie dabei das zu ihrer Kurserwartung für den gewählten Basiswert passende Hebelprodukt zu finden. Nach Eingabe ihrer Markterwartung für einen von Ihnen gewählten Zeitpunkt werden Ihnen passende Hebelprodukte in verschiedenen Produktkategorien vorgeschlagen. Die angezeigten Produkte sind dabei nach aufsteigendem Abstand des Kurses zum Knock Out (bei Optionsscheinen zum Strike) sortiert.

Historische Daten Quelle: Xetra: 07.12. 17:35:07 Meine Markterwartung
Skala erweitern
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, sind zusätzlich Währungsschwankungen zu berücksichtigen.
© 2018 DZ BANK AG
Skala erweitern

Merck KGaA

  • Sektor Chemie/Pharma
  • Industrie Pharma
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 12.394,31 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2017 129,24 Mio.
  • Dividende je Aktie 2017 1,25 EUR
Die Merck KGaA ist ein weltweit tätiger Chemie-, Pharma- und Life Science-Konzern. Das Produktprogramm von Merck umfasst Originalpräparate gegen Herz-Kreislauf- und Stoffwechselerkrankungen sowie Produkte für die Selbstmedikation, Flüssigkristalle für Displays und Elektronikchemikalien zur Chipherstellung, Pigmente, Kosmetik- und Pharmawirkstoffe, Reagenzien sowie zahlreiche Laborprodukte für die Pharmaforschung. Die Medikamente des Unternehmens, die in vielen Ländern weltweit angeboten werden, werden bei Erkältungsbeschwerden und beim täglichen Gesundheitsschutz, bei neurodegenerativen Erkrankungen sowie in den Bereichen Onkologie, Fruchtbarkeit, Endokrinologie und Rheumatologie verwendet. Darüber hinaus entwickelt und vertreibt die Gesellschaft sogenannte Performance Materials für die Branchen Unterhaltungselektronik, Beleuchtung, Drucktechnik oder Kosmetik. Das Produktangebot erstreckt sich hier von Flüssigkristallen für Displays über funktionelle Füllstoffe bis hin zu Effektpigmenten. Ergänzt wird das Angebot von Merck durch Laborchemikalien, Lösungsmittel, Filtertechniken für die Wasseraufbereitung sowie Bioprozessverfahren und bioanalytische Services für die Pharmaindustrie. 2015 übernahm Merck das US-amerikanische Life-Science-Unternehmen Sigma-Aldrich. Derzeit plant Merck, die Sparte um rezeptfreie Medikamente an den US-Konzern Procter & Gamble zu verkaufen. Die Transaktion soll bis Ende 2018 durchgeführt werden.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 66,02
BlackRock, Inc. 7,2
Franklin Resources, Inc. 5
Sun Life Financial 5
Deutsche Bank 5
Templeton Global Advisors Limited 3,01
Templeton Global Adivsors Limited 2,99
Janus Henderson Group plc 2,99
Allianz Global Investors GmbH 2,79

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Positive Analystenhaltung seit 21.09.2018

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
15,5

Erwartetes KGV für 2020

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
53,4%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 47,50 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist MERCK KGAA ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 21.09.2018 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 21.09.2018 bei einem Kurs von 87,18 eingesetzt.
Preis Fairer Preis Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs angemessen.
Relative Performance 5,9% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 5,9%.
Mittelfristiger Trend Neutrale Tendenz, zuvor jedoch (seit dem 30.10.2018) positiv Die Aktie wird in der Nähe ihres 40-Tage Durchschnitts gehandelt (in einer Bandbreite von +1,75% bis -1,75%). Zuvor unterlag der Wert einem positiven Trend (seit dem 30.10.2018). Der bestätigte technische Trendwendepunkt von -1,75% entspricht 92,66.
Wachstum KGV 0,8 7,45% Aufschlag relativ zur Wachstumserwartung Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" unter 0,9, so beinhaltet der Kurs bereits einen Aufschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential. Hier: 7,45% Aufschlag.
KGV 15,5 Erwartetes KGV für 2020 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2020.
Langfristiges Wachstum 11,6% Wachstum heute bis 2020 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2020.
Anzahl der Analysten 25 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 25 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 1,4% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 21,41% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,7%.
Beta 0,94 Mittlere Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,94% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 53,4% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 53,4% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 12,19 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 12,19 EUR oder 0,13% Das geschätzte Value at Risk beträgt 12,19 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,13%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 19,9%
Volatilität der über 12 Monate 22,4%

News

03.12.2018 | 16:48:38 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Mehr als 4000 Kläger fordern Schadenersatz von Pharmakonzern Merck

VILLEURBANNE (dpa-AFX) - Mehr als 4000 Kläger fordern in Frankreich Schadenersatz vom deutschen Pharmahersteller Merck. Rund 200 Kläger erschienen am Montag zum Auftakt eines Zivilprozesses in der Gemeinde Villeurbanne bei Lyon. Sie fordern mit einer Sammelklage 10 000 Euro Schadenersatz pro Person. Die Verhandlung wurde aus Platzgründen in ein Kongresscenter verlegt.

Hintergrund ist, dass Merck in Frankreich die Zusammensetzung seines Schilddrüsenmedikaments Levothyrox geändert hatte. Patienten hatten sich über unerwünschte Nebenwirkungen der neuen Rezeptur beschwert. Rund drei Millionen Menschen sind in Frankreich auf das Medikament angewiesen.

Die Kläger werfen dem Pharmahersteller vor, nicht ausreichend über die veränderte Rezeptur und mögliche Auswirkungen aufgeklärt zu haben. "Sie haben nicht im geringsten darüber informiert", sagte Opferanwalt Christophe Lèguevaques in seiner Eröffnungsrede. Merck habe bewusst Informationen zurückgehalten, um die Öffentlichkeit zu täuschen. Dabei sei es dem Pharmahersteller nur ums Geld gegangen.

Merck weist die Anschuldigungen zurück und erklärt, ausreichend über die Änderungen informiert zu haben. Ärzte und Apotheker sowie Merck selbst hätten aufgeklärt. Der Pharmahersteller argumentiert außerdem, dass das Gericht in Lyon nicht zuständig sei. Ein Anwalt des Unternehmens forderte, den Fall an ein höheres Gericht, das Tribunal de Grande Instance, zu verweisen - nur dort könne über diese Fälle von mutmaßlicher Körperverletzung entschieden werden.

Die Zivilklage der Levothyrox-Patienten in Lyon zielt allerdings nicht auf Körperverletzung, sondern auf "fehlende Information" und "Schaden durch Angst" ab, weil die Patienten nicht gewusst hätten, weshalb sie plötzlich gesundheitliche Probleme hatten.

Merck hatte die neue Zusammensetzung auf Bitte der französischen Medikamentenbehörde ANSM entwickelt. Diese neue Formel war von Ende März 2017 an in Apotheken erhältlich. "Diese Abwandlungen ändern weder etwas an der Wirksamkeit noch an der Verträglichkeit des Medikaments", hatte ANSM damals mitgeteilt. Grund für die Änderung der Formel soll eine bessere Haltbarkeit gewesen sein.

"Wochen oder Monate lebten die Betroffenen in Unsicherheit und wussten nicht, was die Ursache ihrer Beschwerden ist", schilderte Beate Bartès, Präsidentin von "Vivre sans Thyroide", einem Verein für Menschen, die an Schilddrüsenerkrankungen leiden, am Rande des Prozesses. Über Gruppen in sozialen Netzwerken hätten sich schließlich viele über die Beschwerden ausgetauscht - und so mitbekommen, dass mehrere unter ähnlichen Symptomen leiden.

Diese Nebenwirkungen sind zum Beispiel Müdigkeit, Haarausfall oder Gewichtszunahme. Auch Aline Bonanno litt unter extremer Müdigkeit. Sie ist eine der mehr als 4000 Klägerinnen. Sie habe einem Arzt ihre Probleme geschildert, der habe ihr zunächst zu Vitaminen geraten, erzählte sie. Auch sie ist dann in sozialen Netzwerken darauf aufmerksam geworden, dass ihre Beschwerden mit dem Medikament zu tun haben könnten.

Nach Angaben von Merck hat die große Mehrheit der Betroffenen den Übergang auf die neue Mixtur gut überstanden. Nur bei weniger als einem Prozent habe es Probleme gegeben. Bis Ende 2018 verkauft Merck nach Aufforderung der französischen Behörden weiter die alte Mixtur, um den Übergang zu erleichtern - dem Unternehmen zufolge greifen aber nur sehr wenige darauf zurück. "Viele Betroffene beschaffen sich das Medikament mittlerweile im Ausland, weil es in Frankreich so schwer zu bekommen ist", klagte Bartès von "Vivre sans Thyroide"./nau/DP/jha

03.12.2018 | 05:50:07 (dpa-AFX)
Schadenersatzprozess gegen deutschen Pharmahersteller Merck
30.11.2018 | 11:14:25 (dpa-AFX)
Schwieriges Flüssigkristall-Geschäft: Merck streicht 400 Stellen
27.11.2018 | 12:03:16 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: JPMorgan hebt Ziel für Merck KGaA auf 95 Euro - 'Neutral'
19.11.2018 | 13:33:30 (dpa-AFX)
Merck erleidet erneut Rückschlag mit Avelumab - Eierstockkrebs-Studie floppt
19.11.2018 | 11:37:42 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Commerzbank hebt Ziel für Merck KGaA auf 111 Euro - 'Buy'
14.11.2018 | 18:53:45 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Oddo BHF senkt Merck KGaA auf 'Neutral' - Ziel weiter 100 Euro

Aktuell

Datum Terminart Information Information
07.03.2019 Bericht zum 4. Quartal Merck KGaA: Veröffentlichung der Quartalszahlen Q4 2018 Merck KGaA: Veröffentlichung der Quartalszahlen Q4 2018
07.03.2019 Veröffentlichung des Jahresberichtes Merck KGaA: Veröffentlichung Geschäftsbericht 2018 Merck KGaA: Veröffentlichung Geschäftsbericht 2018
26.04.2019 Ordentliche Hauptversammlung Merck KGaA: Hauptversammlung 2019 Merck KGaA: Hauptversammlung 2019
14.05.2019 Bericht zum 1. Quartal Merck KGaA: Veröffentlichung der Quartalszahlen Q1 2019 Merck KGaA: Veröffentlichung der Quartalszahlen Q1 2019

DZ BANK Produktauswahl

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert Merck KGaA

Merck KGaA
Discount DD0LJU

2,96% Seitwärtsrendite p.a.

Merck KGaA
Discount DD0LJT

4,82% Seitwärtsrendite p.a.

Merck KGaA
Discount DD9AV8

7,27% Seitwärtsrendite p.a.

Merck KGaA
Discount DDH2KL

3,36% Seitwärtsrendite p.a.

Merck KGaA
Discount DD44BP

1,25% Seitwärtsrendite p.a.

Merck KGaA
Discount DD9AVQ

1,41% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Merck KGaA

Merck KGaA
Optionsschein long DDE0FC

416,96x Hebel

Merck KGaA
Optionsschein long DD9NXD

18,09x Hebel

Merck KGaA
Optionsschein long DD0T35

14,10x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Merck KGaA

Merck KGaA
Optionsschein short DD52HT

685,00x Hebel

Merck KGaA
Optionsschein short DDD8TN

15,22x Hebel

Merck KGaA
Optionsschein short DDK72N

11,28x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Merck KGaA

Merck KGaA
Turbos long DDN4K4

39,88x Hebel

Merck KGaA
Turbos long DDM2HP

19,53x Hebel

Merck KGaA
Turbos long DDG2EL

6,69x Hebel

Merck KGaA
Turbos long DDG2D7

3,85x Hebel

Merck KGaA
Turbos long DDG2DZ

2,83x Hebel

Merck KGaA
Turbos long DDG2DT

2,18x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert Merck KGaA

Merck KGaA
Mini-Futures short DDK7MM

1,83x Hebel

Merck KGaA
Mini-Futures short DDE1YB

2,34x Hebel

Merck KGaA
Mini-Futures short DGQ61R

3,03x Hebel

Merck KGaA
Mini-Futures short DGQ61K

4,59x Hebel

Merck KGaA
Mini-Futures short DD0XE6

9,00x Hebel

Merck KGaA
Mini-Futures short DDQ01K

11,78x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Bonus Cap

Produktauswahl : Basiswert Merck KGaA

Merck KGaA
BonusCap DDP7FZ

14,75% Bonusrenditechance in %

Merck KGaA
BonusCap DDP7FY

13,34% Bonusrenditechance in %

Merck KGaA
BonusCap DDP67W

11,91% Bonusrenditechance in %

Merck KGaA
BonusCap DDP7F0

13,59% Bonusrenditechance in %

Merck KGaA
BonusCap DDG4B4

4,66% Bonusrenditechance in %

Merck KGaA
BonusCap DD595K

1,60% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Bonus Classic

Produktauswahl : Basiswert Merck KGaA

Merck KGaA
Bonus DDM7B7

3,12% Bonusrenditechance in %

Merck KGaA
Bonus DDM7B6

3,05% Bonusrenditechance in %

Merck KGaA
Bonus DD4TU6

7,10% Bonusrenditechance in %

Merck KGaA
Bonus DGT8DC

6,24% Bonusrenditechance in %

Merck KGaA
Bonus DD6V0J

2,20% Bonusrenditechance in %

Merck KGaA
Bonus DD5BVQ

-2,85% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Knock Out Map