Vonovia SE

A1ML7J / DE000A1ML7J1 //
Quelle: Xetra: 22.02.2018, 17:35:29
A1ML7J DE000A1ML7J1 // Quelle: Xetra: 22.02.2018, 17:35:29
Vonovia SE
37,380 EUR
Kurs
0,32%
Diff. Vortag in %
30,923 EUR
52 Wochen Tief
42,680 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Hebelfinder

Unser Hebelfinder unterstützt Sie dabei das zu ihrer Kurserwartung für den gewählten Basiswert passende Hebelprodukt zu finden. Nach Eingabe ihrer Markterwartung für einen von Ihnen gewählten Zeitpunkt werden Ihnen passende Hebelprodukte in verschiedenen Produktkategorien vorgeschlagen. Die angezeigten Produkte sind dabei nach aufsteigendem Abstand des Kurses zum Knock Out (bei Optionsscheinen zum Strike) sortiert.

Historische Daten Quelle: Xetra: 22.02. 17:35:29 Meine Markterwartung
Skala erweitern
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, sind zusätzlich Währungsschwankungen zu berücksichtigen.
© 2018 DZ BANK AG
Skala erweitern

Vonovia SE

  • Sektor Diverse
  • Industrie Immobilien
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 17.948,73 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2017 485,10 Mio.
  • Dividende je Aktie 2016 1,12 EUR
Die Vonovia SE, vormals Deutsche Annington, ist ein Immobilienunternehmen, das sich auf die Verwaltung von Wohnungen spezialisiert hat. Der Firma gehören rund 370.000 Wohnungen und sie übernimmt Leistungen wie Instandhaltung und Modernisierung. Dabei wird das Portfolio ständig optimiert, was bedeutet, dass einzelne Bestandsobjekte verkauft und dafür neue Immobilien erworben werden. Der allgemeine Anspruch besteht darin, bezahlbaren Wohnraum für verschiedene Bevölkerungsschichten anbieten zu können. Neben den Wohnimmobilien besitzt die Vonovia auch einige Gewerbeobjekte, die hauptsächlich an Kleinbetriebe zur lokalen Versorgung in Wohngebieten vermietet sind. Die Objekte befinden sich ausschließlich in Deutschland.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 53,5
BlackRock, Inc. 8,62
Norges Bank 7,63
Barclays Capital Securities Ltd 6,93
Lansdowne Partners International Ltd. 5,05
Invesco Limited 5,01
The Wellcome Trust Ltd. 2,96
Wellington Management Group LLP 2,91
TFCP Capital Investments Limited 2,61
CICAP Ltd. 2,57
Citigroup Inc. 2,21

Fundamentalanalyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 09.02.2018

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
17,8

Erwartetes KGV für 2019

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
52,1%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 22,34 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$5 Mrd., ist VONOVIA SE ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 09.02.2018 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 09.02.2018 bei einem Kurs von 36,23 eingesetzt.
Preis Fairer Preis Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs angemessen.
Relative Performance -5,0% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -5,0%.
Mittelfristiger Trend Negative Tendenz seit dem 30.01.2018 Der technische 40-Tage Trend ist seit dem 30.01.2018 negativ. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 39,89.
Wachstum KGV 0,9 1,77% Aufschlag relativ zur Wachstumserwartung Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" unter 0,9, so beinhaltet der Kurs bereits einen Aufschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential. Hier: 1,77% Aufschlag.
KGV 17,8 Erwartetes KGV für 2019 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2019.
Langfristiges Wachstum 11,9% Wachstum heute bis 2019 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2019.
Anzahl der Analysten 10 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 10 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 3,9% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 69,57% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 26.01.2018 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,4%.
Beta 0,82 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,82% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 52,1% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 52,1% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 4,48 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 4,48 EUR oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 4,48 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 23,8%
Volatilität der über 12 Monate 15,6%

News

20.02.2018 | 06:35:02 (dpa-AFX)
ROUNDUP/Verbände: Baukindergeld würde das Bauen teurer machen

BERLIN (dpa-AFX) - Gegen den Wohnungsmangel wird das geplante Baukindergeld aus Sicht von Mieter- und Eigentümervertretern nicht helfen. Die Beihilfe werde vermutlich von den Bauunternehmen abgeschöpft, indem sie die Preise entsprechend erhöhen, hieß es vom Verband Haus und Grund und vom Deutschen Mieterbund.

"Das wird eins zu eins auf diese Kosten aufgeschlagen", sagte Mieterbund-Geschäftsführer Ulrich Ropertz der Deutschen Presse-Agentur. Haus- und Grund-Präsident Kai Warnecke betonte: "Die ganz ähnlich konstruierte Eigenheimzulage, die von 1995 bis Ende 2005 gezahlt wurde, sollte ein mahnendes Beispiel sein." Für die, die ohnehin bauen oder kaufen wollten, wäre das Baukindergeld demnach zwar ein nettes, aber kein notwendiges Plus.

Der geplante Zuschuss dürfte auch am heutigen Dienstag eine Rolle spielen, wenn die Immobilienbranche ihr Gutachten zur Marktlage vorstellt. Demnach hat das Jahr 2017 sämtliche Rekorde gebrochen.

Doch trotz weiter niedriger Zinsen gibt es bei den Experten auch Skepsis: Vielerorts seien die Kauf- und Mietpreise jetzt sehr hoch, zugleich sei das politische Umfeld unsicher, hieß es vorab.

Union und SPD hatten das Baukindergeld in ihrem Koalitionsvertrag vereinbart. Wer ein Haus oder eine Wohnung baut oder kauft, soll zehn Jahre lang je Kind und Jahr einen Zuschuss von 1200 Euro erhalten. Das gilt demnach für Haushalte mit einem zu versteuernden Einkommen bis 75 000 Euro zuzüglich 15 000 Euro je Kind.

Haus und Grund erklärte, es gebe effektivere Mittel, um den Weg in die eigenen vier Wände zu ebnen, etwa eine geringere Grunderwerbsteuer.

"Wir brauchen keine Subventionierung, damit irgendjemand Eigentumswohnungen kauft", sagte Ropertz vom Mieterbund. "Wir haben ein quantitatives Problem: Uns fehlen Wohnungen, insbesondere preiswerte." In den Städten und Ballungsräumen fehle dafür der Baugrund.

Um mit seinen Flächen gestalten zu können, solle er Staat Grundstücke nicht mehr an private Investoren verkaufen, sondern sie per Erbpacht vergeben. Der Bund solle nur an die Kommunen veräußern./bf/DP/zb

20.02.2018 | 05:33:23 (dpa-AFX)
Eigentümer- und Mietervertreter gegen geplantes Baukindergeld
15.02.2018 | 15:36:14 (dpa-AFX)
Landgericht: Balkone zählen bei Wohnfläche nur ein Viertel
14.02.2018 | 07:11:22 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank hebt Vonovia auf 'Buy' und Ziel auf 47,50 Euro
13.02.2018 | 08:42:21 (dpa-AFX)
Buwog empfiehlt Aktionären Annahme des Vonovia-Angebots
11.02.2018 | 14:18:10 (dpa-AFX)
Grundstückswerte in Berlin steigen nahezu überall
07.02.2018 | 13:41:14 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Oddo BHF hebt Vonovia auf 'Buy' - Ziel 44 Euro
14.02.2018 | 07:11:22 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank hebt Vonovia auf 'Buy' und Ziel auf 47,50 Euro

FRANKFURT (dpa-AFX Broker) - Die Deutsche Bank hat Vonovia <DE000A1ML7J1> von nach dem Rückschlag an den weltweiten Aktienmärkten "Hold" auf "Buy" hochgestuft. Das Kursziel hob Analyst Markus Scheufler in einer am Dienstagabend vorliegenden Studie von 44,00 auf 47,50 Euro an. Neben der allgemeinen Aktienmarktkorrektur habe die Angst vor steigenden Zinsen Immobilienwerte zuletzt besonders belastet. Anleger sollten aber nicht vergessen, dass die Inflation nur langsam steigen dürfte. Zudem würden Immobilienaktien zu konjunkturellen Hochzeiten tendenziell am höchsten bewertet. Vor diesem Hintergrund schätzen viele Börsianer die Substanzwerte von Immobiliengesellschaften viel zu niedrig ein./mis/ag

Datum der Analyse: 13.02.2018

13.02.2018 | 08:42:21 (dpa-AFX)
Buwog empfiehlt Aktionären Annahme des Vonovia-Angebots
07.02.2018 | 13:41:14 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Oddo BHF hebt Vonovia auf 'Buy' - Ziel 44 Euro
06.02.2018 | 14:31:56 (dpa-AFX)
Vonovia: Österreichische Wettbewerbsbehörde genehmigt geplanten Buwog-Kauf
05.02.2018 | 09:47:09 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Vonovia startet mit Übernahme von Buwog-Aktien
05.02.2018 | 07:08:24 (dpa-AFX)
Vonovia startet mit Übernahme von Buwog-Aktien
29.01.2018 | 08:12:58 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: UBS hebt Vonovia auf 'Buy' - Ziel 50 Euro

Aktuell

Datum Terminart Information Information
06.03.2018 Veröffentlichung des Jahresberichtes Vonovia SE: Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2017 Vonovia SE: Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2017
03.05.2018 Bericht zum 1. Quartal Vonovia SE: Zwischenbericht für das 1. Quartal 2018 Vonovia SE: Zwischenbericht für das 1. Quartal 2018
09.05.2018 Ordentliche Hauptversammlung Vonovia SE: Hauptversammlung Vonovia SE: Hauptversammlung
02.08.2018 Veröffentlichung des Halbjahresberichtes Vonovia SE: Zwischenbericht für das 1. Halbjahr 2018 Vonovia SE: Zwischenbericht für das 1. Halbjahr 2018

DZ BANK Produktauswahl

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Vonovia SE

Vonovia SE
Optionsschein long DD3NCN

207,67x Hebel

Vonovia SE
Optionsschein long DD0RRU

21,99x Hebel

Vonovia SE
Optionsschein long DD18NA

14,95x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Vonovia SE

Vonovia SE
Optionsschein short DGK8SC

113,27x Hebel

Vonovia SE
Optionsschein short DD1X2G

12,06x Hebel

Vonovia SE
Optionsschein short DD2LQU

9,35x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Bonus Cap

Produktauswahl : Basiswert Vonovia SE

Vonovia SE
BonusCap DD4EFN

26,23% Bonusrenditechance in %

Vonovia SE
BonusCap DD4EFM

22,34% Bonusrenditechance in %

Vonovia SE
BonusCap DD4V5F

36,14% Bonusrenditechance in %

Vonovia SE
BonusCap DGT7T8

19,46% Bonusrenditechance in %

Vonovia SE
BonusCap DGT289

9,89% Bonusrenditechance in %

Vonovia SE
BonusCap DGT7T1

2,62% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert Vonovia SE

Vonovia SE
Discount DD3ENG

4,72% Seitwärtsrendite p.a.

Vonovia SE
Discount DD2W11

5,45% Seitwärtsrendite p.a.

Vonovia SE
Discount DD0PUZ

8,60% Seitwärtsrendite p.a.

Vonovia SE
Discount DD0LG1

3,06% Seitwärtsrendite p.a.

Vonovia SE
Discount DGK92J

0,80% Seitwärtsrendite p.a.

Vonovia SE
Discount DGK92H

0,59% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Vonovia SE

Vonovia SE
Endlos Turbo long DD6K51

37,66x Hebel

Vonovia SE
Endlos Turbo long DD1ZY5

17,06x Hebel

Vonovia SE
Endlos Turbo long DGR7WQ

6,24x Hebel

Vonovia SE
Endlos Turbo long DG0RMA

3,94x Hebel

Vonovia SE
Endlos Turbo long DG54XP

2,81x Hebel

Vonovia SE
Endlos Turbo long DG2N7E

2,16x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Bonus Classic

Produktauswahl : Basiswert Vonovia SE

Vonovia SE
Bonus DD4UAZ

33,92% Bonusrenditechance in %

Vonovia SE
Bonus DD4UAV

28,56% Bonusrenditechance in %

Vonovia SE
Bonus DD4UAS

25,40% Bonusrenditechance in %

Vonovia SE
Bonus DD6HND

14,05% Bonusrenditechance in %

Vonovia SE
Bonus DGT3ZJ

6,52% Bonusrenditechance in %

Vonovia SE
Bonus DGP1WA

0,12% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert Vonovia SE

Vonovia SE
Mini-Futures short DGL1VZ

1,81x Hebel

Vonovia SE
Mini-Futures short DD3MWV

2,27x Hebel

Vonovia SE
Mini-Futures short DD22J0

2,96x Hebel

Vonovia SE
Mini-Futures short DD0GJL

4,52x Hebel

Vonovia SE
Mini-Futures short DD4288

8,83x Hebel

Vonovia SE
Mini-Futures short DD44NJ

11,96x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert Vonovia SE

Vonovia SE
Aktienanleihe DD1YTM

11,71% Seitwärtsrendite p.a.

Vonovia SE
Aktienanleihe DD1H65

11,69% Seitwärtsrendite p.a.

Vonovia SE
Aktienanleihe DD1H67

9,03% Seitwärtsrendite p.a.

Vonovia SE
Aktienanleihe DD0W4G

8,84% Seitwärtsrendite p.a.

Vonovia SE
Aktienanleihe DD1H66

7,29% Seitwärtsrendite p.a.

Vonovia SE
Aktienanleihe DD0W4F

6,87% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Knock Out Map