GlaxoSmithKline plc.

940561 / GB0009252882 //
Quelle: LSE SETS: 12:17:19
940561 GB0009252882 // Quelle: LSE SETS: 12:17:19
GlaxoSmithKline plc.
14,153715 GBP
Kurs
0,58%
Diff. Vortag in %
11,908 GBP
52 Wochen Tief
16,774 GBP
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Sektorvergleich

GlaxoSmithKline plc.

Quelle: LSE London Stock Exchange, SETS: 15.06. 12:17:19
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG
Bayer AG BAY001

53,16 EUR

12:17:41

-0,09%

BAY001
BASF SE BASF11

67,02 EUR

12:17:43

-0,33%

BASF11
Merck KGaA 659990

153,15 EUR

12:17:20

-0,65%

659990
Henkel AG & Co. KGaA Vz. 604843

93,40 EUR

12:15:20

0,56%

604843
Lanxess AG 547040

61,32 EUR

12:16:53

1,02%

547040
K+S AG KSAG88

11,900 EUR

12:17:02

-0,71%

KSAG88
MorphoSys AG 663200

65,24 EUR

12:14:59

-1,03%

663200
Evotec AG 566480

35,820 EUR

12:16:36

-1,43%

566480
Sanofi S.A. 920657

88,95 EUR

12:17:10

0,07%

920657
Symrise AG SYM999

112,20 EUR

12:17:20

-0,18%

SYM999
Wacker Chemie AG WCH888

140,25 EUR

12:17:40

-0,57%

WCH888
Dermapharm A2GS5D

73,75 EUR

12:11:02

0,55%

A2GS5D
Air Liquide S.A. 850133

144,46 EUR

12:17:40

2,56%

850133
SGL Carbon SE 723530

7,110 EUR

12:12:51

-0,97%

723530
Siemens Healthineers AG SHL100

49,110 EUR

12:17:02

0,80%

SHL100
Qiagen N.V. A2DKCH

39,310 EUR

12:17:28

0,20%

A2DKCH
Evonik Industries AG EVNK01

28,350 EUR

12:13:58

0,11%

EVNK01
Fuchs Petrolub SE Vz. 579043

43,000 EUR

12:17:38

0,23%

579043
Medigene AG A1X3W0

3,930 EUR

11:59:19

-3,08%

A1X3W0
Pfizer Inc. 852009

39,630 USD

22:15:00

--

852009
Gilead Sciences Inc. 885823

68,15 USD

02:00:00

--

885823
BIOFRONTERA AG 604611

2,760 EUR

11:16:30

0,73%

604611
Formycon AG A1EWVY

61,90 EUR

12:16:59

-0,48%

A1EWVY
CROPENERGIES A0LAUP

11,020 EUR

12:05:47

0,36%

A0LAUP
PAION A0B65S

1,908 EUR

12:02:01

-1,14%

A0B65S
Novo Nordisk AS A1XA8R

518,40 DKK

12:17:04

0,41%

A1XA8R
Teva Pharmaceutical (ADR) 883035

11,050 USD

22:15:00

--

883035

News

14.06.2021 | 14:56:13 (dpa-AFX)
GlaxoSmithKline steckt Milliarden in den Ausbau des Immunonkologie-Geschäfts

LONDON (dpa-AFX) - Der Pharmakonzern GlaxoSmithKline (GSK) <GB0009252882> will sein Geschäft mit Immunonkologie ausbauen. Glaxo und iTeos Therapeutics wollen gemeinsam einen Antikörper zur Behandlung von Krebspatienten entwickeln und vermarkten, teilten beide Unternehmen am Montag mit. Der Antikörper befindet sich noch in der Phase I der klinischen Entwicklung, iTeos erhält den Angaben zufolge eine Vorauszahlung von 625 Millionen US-Dollar und je nach Entwicklungsfortschritt weitere Meilensteinzahlungen in Höhe von bis zu 1,45 Milliarden US-Dollar.

GlaxoSmithKline expandiert in dem lukrativen Bereich, seit Emma Walmsley im Jahr 2017 den Vorstandsvorsitz übernommen hat. Der Pharmakonzern, der sein Krebsgeschäft 2015 an Novartis verkauft hatte, hat nun drei Onkologie-Medikamente auf dem Markt, wobei der Therapiebereich etwa ein Viertel seiner Pipeline ausmacht.

Der Deal kommt eine Woche vor einem wichtigen Investorentag, an dem GlaxoSmitKline Details zur Abspaltung der Verbrauchersparte in ein separates Geschäft bekanntgeben will. Die Unternehmen werden auch den Antikörper, bekannt als EOS-448, in Kombination mit Glaxos Krebsmedikament Jemperli testen. Jemperli wurde im April in den USA und Europa für die Behandlung von Krebserkrankung der Gebärmutterschleimhaut zugelassen wurde. GlaxoSmithKline und iTeos werden sich alle Gewinne aus der Verbindung in den USA teilen./mne/knd/fba

26.05.2021 | 14:56:52 (dpa-AFX)
Curevac schreibt wegen hoher Forschungskosten weiter Verluste
17.05.2021 | 13:54:48 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Sanofi besser als der Markt nach Covid-Studiendaten
28.04.2021 | 15:01:51 (dpa-AFX)
Wegen Corona: Schwieriger Jahresstart für Pharmakonzern GlaxoSmithKline
15.04.2021 | 17:55:04 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Curevac erwartet Impfstoff-Zulassung im Juni - Weiter hohe Verluste
15.04.2021 | 14:27:54 (dpa-AFX)
Curevac erwartet Zulassung im zweiten Quartal - hohe Verluste
22.02.2021 | 16:13:11 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Sanofi will Johnson & Johnson bei Impfstoff-Produktion helfen

theScreener

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Eher positiv

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Analysten neutral, zuvor negativ (seit 26.02.2021)

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
12,3

Erwartetes KGV für 2023

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
57,5%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 99,74 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist GLAXOSMITHKLINE ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Analysten neutral, zuvor negativ (seit 26.02.2021) Die Gewinnprognosen pro Aktie haben sich in den letzten 7 Wochen nicht wesentlich verändert (Veränderungen zwischen +1% bis -1% werden als neutral betrachtet). Das letzte signifikante Analystensignal war negativ und hat am 26.02.2021 bei einem Kurs von 1.190,80 eingesetzt.
Preis Stark unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie stark unterbewertet.
Relative Performance 1,1% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 1,1%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 09.04.2021 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 09.04.2021 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 1.319,54.
Wachstum KGV 1,1 17,34% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 17,34%.
KGV 12,3 Erwartetes KGV für 2023 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2023.
Langfristiges Wachstum 8,4% Wachstum heute bis 2023 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023.
Anzahl der Analysten 25 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 25 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 4,9% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 60,65% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 16.03.2021 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,9%.
Beta 0,86 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,86% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 57,5% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 57,5% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 168,55 GBp Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 168,55 GBp oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 168,55 GBp. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 16,3%
Volatilität der über 12 Monate 22,8%