Akzo Nobel Br

914188 / NL0000009132 //
Quelle: Euronext Ams: --
914188 NL0000009132 // Quelle: Euronext Ams: --
Akzo Nobel Br
-- EUR
Kurs
--
Diff. Vortag in %
--
52 Wochen Tief
--
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Sektorvergleich

Akzo Nobel Br

Quelle: Euronext - Euronext Amsterdam: -- --
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG
Bayer AG BAY001

53,36 EUR

10:55:42

0,28%

BAY001
BASF SE BASF11

67,19 EUR

10:55:24

-0,07%

BASF11
Merck KGaA 659990

154,10 EUR

10:56:07

-0,03%

659990
Henkel AG & Co. KGaA Vz. 604843

93,54 EUR

10:55:19

0,71%

604843
Lanxess AG 547040

61,06 EUR

10:54:17

0,59%

547040
K+S AG KSAG88

11,950 EUR

10:53:37

-0,29%

KSAG88
MorphoSys AG 663200

66,00 EUR

10:55:06

0,12%

663200
Evotec AG 566480

35,900 EUR

10:55:25

-1,21%

566480
Sanofi S.A. 920657

89,07 EUR

10:56:09

0,20%

920657
Symrise AG SYM999

112,25 EUR

10:55:51

-0,13%

SYM999
Wacker Chemie AG WCH888

140,90 EUR

10:54:11

-0,11%

WCH888
Dermapharm A2GS5D

73,90 EUR

10:50:56

0,75%

A2GS5D
Air Liquide S.A. 850133

144,18 EUR

10:56:09

2,36%

850133
SGL Carbon SE 723530

7,180 EUR

10:55:49

0,00%

723530
Siemens Healthineers AG SHL100

49,140 EUR

10:56:04

0,86%

SHL100
Qiagen N.V. A2DKCH

39,490 EUR

10:53:32

0,66%

A2DKCH
Evonik Industries AG EVNK01

28,380 EUR

10:48:59

0,21%

EVNK01
Fuchs Petrolub SE Vz. 579043

43,040 EUR

10:50:07

0,33%

579043
Medigene AG A1X3W0

4,050 EUR

10:08:24

-0,12%

A1X3W0
Pfizer Inc. 852009

39,630 USD

22:15:00

--

852009
Gilead Sciences Inc. 885823

68,15 USD

02:00:00

--

885823
BIOFRONTERA AG 604611

2,750 EUR

10:48:42

0,36%

604611
Formycon AG A1EWVY

61,60 EUR

10:35:24

-0,96%

A1EWVY
CROPENERGIES A0LAUP

11,000 EUR

10:29:14

0,18%

A0LAUP
PAION A0B65S

1,900 EUR

10:39:18

-1,55%

A0B65S
Novo Nordisk AS A1XA8R

518,10 DKK

10:55:49

0,35%

A1XA8R
Teva Pharmaceutical (ADR) 883035

11,050 USD

22:15:00

--

883035

News

17.02.2021 | 08:57:18 (dpa-AFX)
Akzo Nobel dank Sparprogramm mit mehr Gewinn

AMSTERDAM (dpa-AFX) - Der Farben- und Lackhersteller Akzo Nobel <NL0000009132> hat auch im vierten Quartal von seinem Sparkurs profitiert. Zudem kommt dem Konzern der Trend zum Heimwerken in der Corona-Pandemie zugute. Das um Umbaukosten bereinigte operative Ergebnis (Ebit) legte von Oktober bis Dezember im Jahresvergleich um fast ein Drittel auf 294 Millionen Euro zu, wie der niederländische Rivale von BASF <DE000BASF111> am Mittwoch in Amsterdam mitteilte. Analysten hatten hier deutlich weniger auf dem Zettel. Unter dem Strich blieb ein auf die Aktionäre entfallender Gewinn von 167 Millionen Euro übrig. Das war mehr als doppelt soviel wie im Vorjahr.

Der Umsatz fiel hingegen nur aufgrund ungünstiger Währungseffekte um 1 Prozent auf 2,2 Milliarden Euro. Gefragt waren zuletzt vor allem Farben für den Innen- und Außenanstrich des Konzerns, der unter anderem Wand- und Fassadenfarben unter der Marke Dulux vertreibt. Viele Menschen nutzen die Corona-Zeit, um ihr Heim zu verschönern. Auch das Geschäft mit Lacken etwa für Autos, Schiffe und andere industrielle Anwendungen lief wieder etwas besser.

Im Gesamtjahr 2020 wuchs das bereinigte operative Ergebnis um 11 Prozent auf rund 1,1 Milliarden Euro. Der Überschuss stieg um 17 Prozent auf 630 Millionen Euro. Die Erlöse schrumpften hingegen aufgrund der Auswirkungen der Corona-Krise vor allem auf das Geschäft mit Lacken in den ersten neun Monaten um 8 Prozent auf 8,5 Milliarden Euro.

Für das laufende Jahr will Akzo Nobel mindestens im Einklang mit seinen relevanten Märkten wachsen. Dabei geht das Unternehmen von unterschiedlichen Trends in den Regionen und Segmenten aus und rechnet mit steigenden Rohstoffpreisen. Mit Hilfe besserer Margen und seinem Sparkurs will der Konzern die Umsatzrendite um 50 Basispunkte steigern. Zudem kündigte das Unternehmen ein neues Aktienrückkaufprogramm in Höhe von einer Milliarde Euro an. Es soll bis zum ersten Quartal 2022 laufen./mne/eas/mis

19.01.2021 | 09:09:52 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Deutsche Bank senkt Akzo Nobel auf 'Hold' und Ziel auf 96 Euro