Barclays Bank plc

850403 / GB0031348658 //
Quelle: LSE SETS: 11.06.2021, 17:40:44
850403 GB0031348658 // Quelle: LSE SETS: 11.06.2021, 17:40:44
Barclays Bank plc
1,802509 GBP
Kurs
0,67%
Diff. Vortag in %
0,889 GBP
52 Wochen Tief
1,903 GBP
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Sektorvergleich

Barclays Bank plc

Quelle: LSE London Stock Exchange, SETS: 11.06. 17:40:44
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG
Allianz SE 840400

217,40 EUR

17:35:11

-0,37%

840400
Muenchener Rueckversicherungs AG 843002

233,10 EUR

17:35:22

0,60%

843002
Deutsche Bank AG 514000

11,694 EUR

17:35:05

-1,70%

514000
Commerzbank AG CBK100

6,520 EUR

17:35:06

-1,78%

CBK100
Deutsche Boerse AG 581005

134,85 EUR

17:35:29

0,97%

581005
Adyen A2JNF4

1.918,80 EUR

17:38:34

0,48%

A2JNF4
AXA S.A. 855705

22,405 EUR

17:35:13

0,45%

855705
ING Groep N.V. A2ANV3

11,138 EUR

17:39:55

0,78%

A2ANV3
BNP Paribas S.A. 887771

56,32 EUR

17:37:01

0,41%

887771
PAYPAL HOLDINGS INC. A14R7U

271,45 USD

02:00:00

0,73%

A14R7U
Société Générale S.A. 873403

26,38 EUR

17:35:12

-0,08%

873403
Unicredito Italiano S.p.A. A2DJV6

10,78 EUR

17:39:02

-0,19%

A2DJV6
Crédit Agricole S.A. 982285

12,424 EUR

17:35:23

0,26%

982285
VISA Inc. A0NC7B

234,96 USD

22:15:00

0,43%

A0NC7B
AEGON N.V. A0JL2Y

3,784 EUR

17:36:12

1,26%

A0JL2Y
flatexDEGIRO AG FTG111

106,30 EUR

17:35:16

3,61%

FTG111
Banco Santander S.A. 858872

3,4345 EUR

17:35:06

-0,33%

858872
Aareal Bank AG 540811

20,600 EUR

17:35:03

0,68%

540811
Square Inc. A143D6

219,34 USD

22:15:01

1,01%

A143D6
DEUTSCHE PFAND AG 801900

9,358 EUR

17:35:21

-0,45%

801900
Banco Bilbao Vizcaya Argentaria 875773

5,246 EUR

17:35:06

-0,51%

875773
MasterCard Inc. A0F602

365,50 USD

22:15:00

0,33%

A0F602
DWS Group GmbH & Co. KGaA DWS100

39,060 EUR

17:35:18

0,83%

DWS100
Talanx AG TLX100

34,220 EUR

17:35:17

0,59%

TLX100
Intesa Sanpaolo S.p.A. 850605

2,425 EUR

17:35:57

-0,57%

850605
Hannover Rück SE 840221

141,85 EUR

17:35:18

0,42%

840221
GRAND CITY PROPERTIES S.A. A1JXCV

23,700 EUR

17:35:27

0,08%

A1JXCV
Hypoport AG 549336

444,60 EUR

17:35:15

1,41%

549336
Goldman Sachs Group Inc. 920332

378,05 USD

22:15:00

1,10%

920332
Encavis AG 609500

14,840 EUR

17:35:21

0,41%

609500
DFV Deutsche Familienversicherun... A2NBVD

13,500 EUR

17:36:09

5,47%

A2NBVD
BB Biotech AG A0NFN3

85,95 CHF

17:30:42

0,64%

A0NFN3
Bitcoin Group I A1TNV9

41,500 EUR

17:36:22

-0,84%

A1TNV9
JPMorgan Chase & Co. 850628

160,29 USD

22:15:00

-0,07%

850628
MLP AG 656990

7,280 EUR

17:36:26

-0,14%

656990
WUESTENROT & WUERTTEMBERGISCHE 805100

18,760 EUR

17:36:02

-0,85%

805100
UmweltBank 557080

17,95 EUR

11:06:12

--

557080

News

30.04.2021 | 11:21:39 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Barclays warnt vor steigenden Kosten - Aktie fällt

LONDON (dpa-AFX) - Die britische Großbank Barclays <GB0031348658> hat nach einem überraschend hohen Gewinn im ersten Quartal vor steigenden Kosten gewarnt. Im laufenden Jahr dürften die Aufwendungen im Vergleich zu 2020 zulegen, teilte die Bank am Freitag in London mit. Dies gehe auf höhere Boni und erwartete Aufwendungen für die Umstrukturierung im Immobilienbereich zurück. Besserung dürfte es allerdings bei der Risikovorsorge für Kreditausfälle geben. Diese soll nun deutlich unter dem Niveau von 2020 liegen.

Im ersten Quartal musste die Bank nur noch 55 Millionen britische Pfund für mögliche Kreditausfälle zur Seite legen. Ein Jahr zuvor waren es noch rund 2,1 Milliarden Pfund, und über das gesamte vergangene Jahr musste die Bank wegen der Corona-Krise 4,8 Milliarden Pfund für Kreditausfälle zurückstellen. Inzwischen hat sich die Lage in Großbritannien auch wegen Impffortschritten gebessert. So konnten andere Großbanken wie HSBC und Lloyds sogar einen Teil ihrer Risikovorsorge wieder auflösen. Barclays tat dies nicht.

Zusammen mit der Aussicht auf steigende Kosten überschattete diese Tatsache das starke Ergebnis im ersten Quartal. Der Aktienkurs, der sich zuletzt gut entwickelt hatte, fiel deutlich zurück.

Das Papier lag am Vormittag mit einem Abschlag von rund sechs Prozent auf etwa 178 Pence am Ende des europäischen Bankenindex Stoxx 600 Banks <EU0009658806>. Trotz des Abschlags liegt der Kurs immer noch rund doppelt so hoch wie im September. Dank der kräftigen Erholung in den vergangenen Monaten kostet die Barclays-Aktie derzeit in etwa so viel wie vor Ausbruch der Corona-Pandemie.

Im ersten Quartal verdiente die Bank mit 1,7 Milliarden Pfund (1,95 Mrd Euro) fast drei Mal so viel wie vor einem Jahr. Neben der stark gesunkenen Risikovorsoge sorgen auch die um zehn Prozent gesunkenen Aufwendungen für den kräftigen Gewinnanstieg.

Dadurch konnten die Briten den Rückgang der Erträge mehr als kompensieren. Diese sanken um sechs Prozent auf rund 5,9 Milliarden Pfund. Probleme bereitet weiterhin das Dauer-Zinstief, das erneut auf die Erträge drückte. Zudem sei gerade in Großbritannien die Kreditnachfrage nach wie vor niedrig, hieß es. Daher rechnet Barclays-Chef James Staley im gesamten Jahr mit Gegenwind bei den Erträgen./zb/stw/jha/

30.04.2021 | 08:33:50 (dpa-AFX)
Barclays verdient deutlich mehr - Kaum noch Risikovorsorge notwendig
18.02.2021 | 13:15:25 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Barclays warnt vor anhaltenden Corona-Unsicherheiten - Aktie gibt nach
18.02.2021 | 08:23:44 (dpa-AFX)
Barclays peilt 2021 steigende Rendite an - 2020 nicht so schlimm wie befürchtet
11.01.2021 | 13:37:39 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: UBS hebt Ziel für Barclays auf 180 Pence - 'Buy'
07.01.2021 | 16:39:33 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Morgan Stanley hebt Ziel für Barclays - 'Equal-weight'

theScreener

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Analysten neutral, zuvor negativ (seit 18.05.2021)

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
6,4

Erwartetes KGV für 2023

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
59,7%

Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 43,31 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist BARCLAYS ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Analysten neutral, zuvor negativ (seit 18.05.2021) Die Gewinnprognosen pro Aktie haben sich in den letzten 7 Wochen nicht wesentlich verändert (Veränderungen zwischen +1% bis -1% werden als neutral betrachtet). Das letzte signifikante Analystensignal war negativ und hat am 18.05.2021 bei einem Kurs von 180,26 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance -4,6% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -4,6%.
Mittelfristiger Trend Neutrale Tendenz, zuvor jedoch (seit dem 01.06.2021) positiv Die Aktie wird in der Nähe ihres 40-Tage Durchschnitts gehandelt (in einer Bandbreite von +1,75% bis -1,75%). Zuvor unterlag der Wert einem positiven Trend (seit dem 01.06.2021). Der bestätigte technische Trendwendepunkt von -1,75% entspricht 178,91.
Wachstum KGV 4,3 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 6,4 Erwartetes KGV für 2023 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2023.
Langfristiges Wachstum 23,2% Wachstum heute bis 2023 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023.
Anzahl der Analysten 18 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 18 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 4,2% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 26,55% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 16.03.2021 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,8%.
Beta 1,78 Hohe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,78% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 59,7% Mittelstarke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 59,7% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 35,70 GBp Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 35,70 GBp oder 0,20% Das geschätzte Value at Risk beträgt 35,70 GBp. Das Risiko liegt deshalb bei 0,20%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 14,5%
Volatilität der über 12 Monate 41,1%