Zurich Insurance Group AG

579919 / CH0011075394 //
Quelle: CH Blue Chip: 18.04.2019, 17:30:08
579919 CH0011075394 // Quelle: CH Blue Chip: 18.04.2019, 17:30:08
Zurich Insurance Group AG
328,20 CHF
Kurs
0,46%
Diff. Vortag in %
282,40 CHF
52 Wochen Tief
341,30 CHF
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Sektorvergleich

Zurich Insurance Group AG
Quelle: SIX Swiss Exchange - Blue Chips Segment: 18.04. 17:30:08
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2019 DZ BANK AG
Deutsche Bank AG 514000

7,783 EUR

17:35:01

-0,54%

514000
Allianz SE 840400

214,85 EUR

17:35:26

0,44%

840400
Commerzbank AG CBK100

8,127 EUR

17:35:19

0,43%

CBK100
Muenchener Rueckversicherungs AG 843002

221,50 EUR

17:35:08

0,73%

843002
Deutsche Boerse AG 581005

118,05 EUR

17:35:02

0,98%

581005
AXA S.A. 855705

23,735 EUR

17:35:29

0,15%

855705
ING Groep N.V. A2ANV3

12,04 EUR

17:36:03

0,38%

A2ANV3
BNP Paribas S.A. 887771

48,985 EUR

17:37:52

1,13%

887771
Société Générale S.A. 873403

29,015 EUR

17:37:52

0,05%

873403
Crédit Agricole S.A. 982285

12,47 EUR

17:37:52

1,26%

982285
AEGON N.V. A0JL2Y

4,669 EUR

17:36:28

-0,34%

A0JL2Y
Unicredito Italiano S.p.A. A2DJV6

12,76 EUR

17:35:30

-1,69%

A2DJV6
Banco Santander S.A. 858872

4,609 EUR

17:35:01

-0,21%

858872
Banco Bilbao Vizcaya Argentaria 875773

5,594 EUR

17:35:01

-0,09%

875773
DEUTSCHE PFAND AG 801900

12,310 EUR

17:35:04

0,98%

801900
Aareal Bank AG 540811

30,930 EUR

17:35:00

0,52%

540811
Talanx AG TLX100

36,100 EUR

17:35:01

0,00%

TLX100
Intesa Sanpaolo S.p.A. 850605

2,3325 EUR

17:40:37

-0,41%

850605
DWS Group GmbH & Co. KGaA DWS100

31,780 EUR

17:35:02

-0,87%

DWS100
GRAND CITY PROPERTIES S.A. A1JXCV

20,900 EUR

17:35:14

-0,19%

A1JXCV
Hannover Rück SE 840221

133,60 EUR

17:35:01

0,15%

840221
BB Biotech AG A0NFN3

68,10 CHF

17:30:08

-0,87%

A0NFN3
MLP AG 656990

4,475 EUR

17:36:11

-0,33%

656990
Hypoport AG 549336

179,40 EUR

17:35:22

-0,33%

549336
WUESTENROT & WUERTTEMBERGISCHE 805100

18,760 EUR

17:35:18

-0,11%

805100
Encavis AG 609500

6,570 EUR

17:35:26

-1,79%

609500
PAYPAL HOLDINGS INC. A14R7U

107,36 USD

02:00:00

-1,33%

A14R7U
VISA Inc. A0NC7B

160,16 USD

22:15:11

-0,17%

A0NC7B
Erste Group Bank AG 909943

37,05 EUR

17:45:00

--

909943
HSBC Holdings plc 923893

6,667 GBP

19:45:01

0,14%

923893
Assicurazioni Generali S.p.A. 850312

17,045 EUR

17:35:42

-0,90%

850312

News

03.04.2019 | 14:50:06 (dpa-AFX)
ROUNDUP: HUK Coburg erwartet Preiskampf in der Autoversicherung

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die Zeit stetig steigender Preise in der Autoversicherung nähert sich nach Einschätzung des Marktführers HUK Coburg ihrem Ende. "Der Wettbewerb verschärft sich", sagte Vorstandschef Klaus-Jürgen Heitmann am Mittwoch in München. "Der Preis ist nach wie vor das Entscheidungskriterium Nummer eins." Deswegen geht das Unternehmen in seinem neuen Geschäftsbericht von "geringfügig fallenden Durchschnittsbeiträgen" aus.

Das könnte eine Trendwende bedeuten: Denn in diesem Jahrzehnt ist die Kfz-Versicherung bislang kontinuierlich teurer geworden, wie aus der Statistik des Gesamtverbands der deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) hervorgeht. Maßgeblich befeuert wird der Wettbewerb durch die Anstrengungen der Allianz, ihren einstigen Spitzenplatz in der Kfz-Versicherung von der HUK Coburg zurückzuerobern.

Bei der HUK Coburg waren Ende 2018 nach Heitmanns Worten 12 Millionen Fahrzeuge versichert, seit Jahresbeginn sind weitere 150 000 dazu gekommen. Die Allianz ist mit großem Rückstand Nummer zwei, Ende 2018 waren es 8,6 Millionen Verträge. Doch da die Allianz zu Jahresbeginn in Kooperation mit dem ADAC dessen Geschäft mit Kfz-Policen übernommen hat, hat sich diese Zahl inzwischen um 650 000 erhöht.

Die Allianz ist ansonsten die Nummer eins auf dem deutschen Versicherungsmarkt und will der HUK mittelfristig auch die Spitzenposition in der Kfz-Sparte wieder abjagen. So soll noch in diesem Jahr in vier europäischen Ländern gleichzeitig ein neuer Direktversicherer an den Start gehen, der auch unter dem bekannten Namen Allianz auftritt. Bisher firmiert der Direktversicherer des Konzerns unter der weniger prominenten Marke Allsecur.

Ein Zeichen des Konkurrenzkampfs: Nach der Allianz kündigte auch die HUK Coburg an, ihren Telematik-Tarif mit Rabatten für sicheres Fahren sämtlichen Altersgruppen anzubieten, nicht mehr nur besonders unfallträchtigen jungen Fahrern unter 30.

Im vergangenen Jahr verbuchte die HUK Coburg einen Nettozuwachs von 300 000 neuen Kfz-Policen, bei der Konkurrenz von der Allianz waren es gut 100 000. "Wir haben offensichtlich wieder Marktanteile gewonnen", sagte Heitmann zufrieden. Die HUK ist neben der Sachversicherung auch in den Sparten Rechtsschutz, Lebens- und Krankenversicherung aktiv, doch ist das Autogeschäft die größte Sparte. Insgesamt stiegen die Beitragseinnahmen um 4,2 Prozent auf 7,7 Milliarden Euro. Der Nettogewinn aber sank um 4,7 Prozent auf 341 Millionen Euro, weil die Kapitalanlagen erheblich weniger einbrachten als im Vorjahr./cho/DP/mis

07.02.2019 | 12:27:46 (dpa-AFX)
Studie: Zinstalfahrt bei Lebensversicherungen vorerst beendet
07.02.2019 | 07:10:22 (dpa-AFX)
Versicherer Zurich steigert Gewinn stärker als erwartet
29.01.2019 | 14:29:00 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Hohe Sturmkosten für Versicherer - Mehr Einnahmen insgesamt
23.01.2019 | 09:48:33 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: HSBC senkt Ziel für Zurich auf 350 Franken - 'Buy'
28.12.2018 | 12:09:51 (dpa-AFX)
KORREKTUR/Studie: Gesetzliche Krankenkassen den Privatversicherungen überlegen
28.12.2018 | 06:18:42 (dpa-AFX)
Studie: Gesetzliche Krankenkassen den Privatversicherungen überlegen

theScreener

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 16.04.2019

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
10,2

Erwartetes KGV für 2021

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
70,1%

Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 48,87 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist ZURICH INSURANCE GP.AG ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 16.04.2019 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 16.04.2019 bei einem Kurs von 325 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance -5,9% Unter Druck (vs. DJ Stoxx 600) Die relative "Underperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt -5,9%.
Mittelfristiger Trend Neutrale Tendenz, zuvor jedoch (seit dem 05.04.2019) negativ Die Aktie wird in der Nähe ihres 40-Tage Durchschnitts gehandelt (in einer Bandbreite von +1,75% bis -1,75%). Zuvor unterlag der Wert einem negativen Trend (seit dem 05.04.2019). Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 330,88.
Wachstum KGV 1,6 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 10,2 Erwartetes KGV für 2021 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2021.
Langfristiges Wachstum 10,0% Wachstum heute bis 2021 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2021.
Anzahl der Analysten 18 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 18 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 6,4% Dividende durch Gewinn gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 65,97% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Mittel, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 1,3%.
Beta 0,86 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,86% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 70,1% Starke Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 70,1% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 39,03 CHF Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 39,03 CHF oder 0,12% Das geschätzte Value at Risk beträgt 39,03 CHF. Das Risiko liegt deshalb bei 0,12%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 22,4%
Volatilität der über 12 Monate 14,2%
Hannover Rück SE
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 133,55 - 133,60
Assicurazioni Generali S.p.A.
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 17,03 - 17,03
DWS Group GmbH & Co. KGaA
short
Unterstützungslinie Kursziel EUR 31,51 - 31,54