Siemens AG

723610 / DE0007236101 //
Quelle: Xetra: 18.04.2019, 17:35:15
723610 DE0007236101 // Quelle: Xetra: 18.04.2019, 17:35:15
Siemens AG
106,50 EUR
Kurs
0,62%
Diff. Vortag in %
90,85 EUR
52 Wochen Tief
121,70 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Siemens AG

  • Sektor Technologie
  • Industrie Elektrotechnologie
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 90.525,00 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2018 850,00 Mio.
  • Dividende je Aktie 2018 3,80 EUR
Die Siemens AG ist ein weltweit führendes Unternehmen der Elektronik und Elektrotechnik. Der Konzern bedient mit seinen Produkten Kunden aus der Industrie-, Energie- und Gesundheitsbranche. Weltweit entwickelt und vertreibt das Unternehmen Produkte und Dienstleistungen für das Produktions- und Transportwesen, für Gebäudetechnik und Energieverteiler, die Gas- und Ölindustrie oder die städtische Infrastruktur. Siemens ist führender Produzent in der Energie- und Automatisierungstechnik sowie der Prozessleittechnik für Kraftwerke. Mit der US-amerikanischen Tochter Dresser-Rand ist Siemens außerdem als Ölindustrieausrüster tätig. Die Produkte von Siemens finden weltweit bei Großunternehmen wie auch Privathaushalten Anwendung und sind in beinahe allen elektrotechnischen Industriezweigen anzutreffen. 2015 zog sich das Unternehmen aus der Haushaltsgerätesparte zurück und verkaufte seinen 50-prozentigen Anteil am Joint-Venture BSH an Bosch. Das Medizintechnikgeschäft wurde 2018 als eigenes Unternehmen unter dem Namen Siemens Healthineers AG börsennotiert.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 81,08
Familie Siemens 6
BlackRock, Inc. 5,13
eigene Aktien 4,75
DIC Company Limited / State of Qatar 3,04

Fundamentalanalyse

AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Siemens AG11.04.2019
12 Monate
11.04.201912 Monate106,50
106,50--JPMORGANK
Siemens AG10.04.2019
12 Monate
10.04.201912 Monate106,50
110
106,501103,286385DEUTSCHE BANKN
Siemens AG10.04.2019
12 Monate
10.04.201912 Monate106,50
119
106,5011911,737089MORGAN STANLEYK
Siemens AG09.04.2019
12 Monate
09.04.201912 Monate106,50
130
106,5013022,065728UBSK
Siemens AG07.04.2019
12 Monate
07.04.201912 Monate106,50
106,50--JPMORGANK
Siemens AG02.04.2019
12 Monate
02.04.201912 Monate106,50
117
106,501179,859155JPMORGANK
Siemens AG26.03.2019
12 Monate
26.03.201912 Monate106,50
130
106,5013022,065728UBSK
Siemens AG21.03.2019
12 Monate
21.03.201912 Monate106,50
118
106,5011810,798122JPMORGANK
Siemens AG21.03.2019
12 Monate
21.03.201912 Monate106,50
130
106,5013022,065728UBSK
Siemens AG17.03.2019
12 Monate
17.03.201912 Monate106,50
118
106,5011810,798122JPMORGANK
Siemens AG15.03.2019
12 Monate
15.03.201912 Monate106,50
106,50--DZ BANKK
Siemens AG25.02.2019
12 Monate
25.02.201912 Monate106,50
118
106,5011810,798122JPMORGANK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Siemens AG22.02.2019
12 Monate
22.02.201912 Monate106,50
130
106,5013022,065728UBSK
Siemens AG07.02.2019
12 Monate
07.02.201912 Monate106,50
108
106,501081,408451RBCN
Siemens AG06.02.2019
12 Monate
06.02.201912 Monate106,50
115
106,501157,981221JPMORGANN
Siemens AG06.02.2019
12 Monate
06.02.201912 Monate106,50
130
106,5013022,065728UBSK
Siemens AG05.02.2019
12 Monate
05.02.201912 Monate106,50
125
106,5012517,370892NORDLBK
Siemens AG31.01.2019
12 Monate
31.01.201912 Monate106,50
110
106,501103,286385DEUTSCHE BANKN
Siemens AG30.01.2019
12 Monate
30.01.201912 Monate106,50
115
106,501157,981221JPMORGANN
Siemens AG30.01.2019
12 Monate
30.01.201912 Monate106,50
130
106,5013022,065728UBSK
Siemens AG30.01.2019
12 Monate
30.01.201912 Monate106,50
110
106,501103,286385DEUTSCHE BANKN
Siemens AG30.01.2019
6 Monate
30.01.20196 Monate106,50
111
106,501114,225352INDEPENDENT RESEARCHN
Siemens AG30.01.2019
12 Monate
30.01.201912 Monate106,50
140
106,5014031,455399JEFFERIESK
Siemens AG30.01.2019
12 Monate
30.01.201912 Monate106,50
130
106,5013022,065728JEFFERIESK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Siemens AG29.01.2019
12 Monate
29.01.201912 Monate106,50
115
106,501157,981221JPMORGANN
Siemens AG29.01.2019
12 Monate
29.01.201912 Monate106,50
120
106,5012012,676056KEPLER CHEUVREUXK
Siemens AG23.01.2019
12 Monate
23.01.201912 Monate106,50
115
106,501157,981221JPMORGANN
Siemens AG21.01.2019
12 Monate
21.01.201912 Monate106,50
114
106,501147,042254HSBCN
Siemens AG18.01.2019
12 Monate
18.01.201912 Monate106,50
115
106,501157,981221CREDIT SUISSEN
Siemens AG17.01.2019
12 Monate
17.01.201912 Monate106,50
110
106,501103,286385DEUTSCHE BANKN
Siemens AG15.01.2019
12 Monate
15.01.201912 Monate106,50
109
106,501092,347418RBCN
Siemens AG15.01.2019
12 Monate
15.01.201912 Monate106,50
130
106,5013022,065728UBSK
Siemens AG14.01.2019
12 Monate
14.01.201912 Monate106,50
127
106,5012719,248826MORGAN STANLEYK
Siemens AG11.01.2019
12 Monate
11.01.201912 Monate106,50
106,50--UBSK
Siemens AG09.01.2019
12 Monate
09.01.201912 Monate106,50
106,50--JPMORGANN
Siemens AG08.01.2019
12 Monate
08.01.201912 Monate106,50
130
106,5013022,065728MERRILL LYNCHK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Siemens AG08.01.2019
12 Monate
08.01.201912 Monate106,50
115
106,501157,981221JPMORGANN
Siemens AG13.12.2018
12 Monate
13.12.201812 Monate106,50
138
106,5013829,577465UBSK
Siemens AG10.12.2018
12 Monate
10.12.201812 Monate106,50
138
106,5013829,577465UBSK
Siemens AG07.12.2018
12 Monate
07.12.201812 Monate106,50
115
106,501157,981221DEUTSCHE BANKN
Siemens AG05.12.2018
12 Monate
05.12.201812 Monate106,50
127
106,5012719,248826MORGAN STANLEYK
Siemens AG04.12.2018
12 Monate
04.12.201812 Monate106,50
120
106,5012012,676056JPMORGANN
Siemens AG30.11.2018
6 Monate
30.11.20186 Monate106,50
113
106,501136,103286INDEPENDENT RESEARCHN
Siemens AG30.11.2018
12 Monate
30.11.201812 Monate106,50
129
106,5012921,126761CREDIT SUISSEN
Siemens AG27.11.2018
12 Monate
27.11.201812 Monate106,50
120
106,5012012,676056EXANE BNP PARIBASK
Siemens AG27.11.2018
12 Monate
27.11.201812 Monate106,50
106,50--DZ BANKK
Siemens AG22.11.2018
12 Monate
22.11.201812 Monate106,50
115
106,501157,981221DEUTSCHE BANKN
Siemens AG21.11.2018
12 Monate
21.11.201812 Monate106,50
140
106,5014031,455399JEFFERIESK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Siemens AG21.11.2018
12 Monate
21.11.201812 Monate106,50
130
106,5013022,065728BERENBERGK
Siemens AG19.11.2018
12 Monate
19.11.201812 Monate106,50
112
106,501125,164319SOCIETE GENERALE (SOCGEN)N
Siemens AG16.11.2018
12 Monate
16.11.201812 Monate106,50
130
106,5013022,065728BERENBERGK
Siemens AG14.11.2018
12 Monate
14.11.201812 Monate106,50
115
106,501157,981221DEUTSCHE BANKN
Siemens AG09.11.2018
12 Monate
09.11.201812 Monate106,50
120
106,5012012,676056JPMORGANN
Siemens AG09.11.2018
6 Monate
09.11.20186 Monate106,50
130
106,5013022,065728COMMERZBANKK
Siemens AG09.11.2018
6 Monate
09.11.20186 Monate106,50
117
106,501179,859155INDEPENDENT RESEARCHN
Siemens AG09.11.2018
12 Monate
09.11.201812 Monate106,50
140
106,5014031,455399JEFFERIESK
Siemens AG08.11.2018
12 Monate
08.11.201812 Monate106,50
105
106,501051,408451BARCLAYSV
Siemens AG08.11.2018
12 Monate
08.11.201812 Monate106,50
115
106,501157,981221DEUTSCHE BANKN
Siemens AG08.11.2018
12 Monate
08.11.201812 Monate106,50
130
106,5013022,065728BAADER BANKK
Siemens AG08.11.2018
12 Monate
08.11.201812 Monate106,50
134
106,5013425,821596MORGAN STANLEYK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Siemens AG08.11.2018
12 Monate
08.11.201812 Monate106,50
123
106,5012315,492958JPMORGANN
Siemens AG08.11.2018
6 Monate
08.11.20186 Monate106,50
130
106,5013022,065728COMMERZBANKK
Siemens AG08.11.2018
12 Monate
08.11.201812 Monate106,50
138
106,5013829,577465UBSK
Siemens AG08.11.2018
12 Monate
08.11.201812 Monate106,50
110
106,501103,286385CFRAN
Siemens AG08.11.2018
12 Monate
08.11.201812 Monate106,50
125
106,5012517,370892SOCIETE GENERALE (SOCGEN)N
Siemens AG08.11.2018
12 Monate
08.11.201812 Monate106,50
135
106,5013526,760563KEPLER CHEUVREUXK
Siemens AG08.11.2018
12 Monate
08.11.201812 Monate106,50
125
106,5012517,370892NORDLBK
Siemens AG07.11.2018
12 Monate
07.11.201812 Monate106,50
106,50--BARCLAYSV
Siemens AG06.11.2018
12 Monate
06.11.201812 Monate106,50
134
106,5013425,821596MORGAN STANLEYK
Siemens AG02.11.2018
12 Monate
02.11.201812 Monate106,50
123
106,5012315,492958JPMORGANN
Siemens AG30.10.2018
6 Monate
30.10.20186 Monate106,50
130
106,5013022,065728COMMERZBANKK
Siemens AG30.10.2018
12 Monate
30.10.201812 Monate106,50
137
106,5013728,638498CITIGROUPK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Siemens AG22.10.2018
12 Monate
22.10.201812 Monate106,50
123
106,5012315,492958JPMORGANN
Siemens AG18.10.2018
12 Monate
18.10.201812 Monate106,50
138
106,5013829,577465UBSK
Siemens AG17.10.2018
12 Monate
17.10.201812 Monate106,50
140
106,5014031,455399JEFFERIESK
Siemens AG09.10.2018
12 Monate
09.10.201812 Monate106,50
138
106,5013829,577465UBSK
Siemens AG08.10.2018
12 Monate
08.10.201812 Monate106,50
106,50--JPMORGANN
Siemens AG03.10.2018
12 Monate
03.10.201812 Monate106,50
115
106,501157,981221DEUTSCHE BANKN
Siemens AG03.10.2018
12 Monate
03.10.201812 Monate106,50
129
106,5012921,126761CREDIT SUISSEN
Siemens AG03.10.2018
12 Monate
03.10.201812 Monate106,50
105
106,501051,408451BARCLAYSV
Siemens AG02.10.2018
12 Monate
02.10.201812 Monate106,50
123
106,5012315,492958HSBCN
Siemens AG01.10.2018
0 Monate
01.10.20180 Monate106,50
123
106,5012315,492958JPMORGANN
Siemens AG27.09.2018
12 Monate
27.09.201812 Monate106,50
137
106,5013728,638498CITIGROUPK
Siemens AG26.09.2018
12 Monate
26.09.201812 Monate106,50
138
106,5013829,577465UBSK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Siemens AG25.09.2018
12 Monate
25.09.201812 Monate106,50
124
106,5012416,431925JPMORGANN
Siemens AG25.09.2018
12 Monate
25.09.201812 Monate106,50
138
106,5013829,577465UBSK
Siemens AG24.09.2018
12 Monate
24.09.201812 Monate106,50
105
106,501051,408451BARCLAYSV
Siemens AG30.08.2018
12 Monate
30.08.201812 Monate106,50
105
106,501051,408451BARCLAYSV
Siemens AG29.08.2018
12 Monate
29.08.201812 Monate106,50
124
106,5012416,431925JPMORGANN
Siemens AG28.08.2018
12 Monate
28.08.201812 Monate106,50
106,50--DZ BANKK
Siemens AG23.08.2018
12 Monate
23.08.201812 Monate106,50
106,50--JPMORGANN
Siemens AG23.08.2018
12 Monate
23.08.201812 Monate106,50
138
106,5013829,577465UBSK
Siemens AG20.08.2018
12 Monate
20.08.201812 Monate106,50
105
106,501051,408451BARCLAYSV
Siemens AG16.08.2018
12 Monate
16.08.201812 Monate106,50
105
106,501051,408451BARCLAYSV
Siemens AG14.08.2018
12 Monate
14.08.201812 Monate106,50
105
106,501051,408451BARCLAYSV
Siemens AG10.08.2018
12 Monate
10.08.201812 Monate106,50
138
106,5013829,577465UBSK
AktieDatum
Zeitraum
DatumZeitraumAkt. Kurs
Kursziel
Akt. KursKurszielAbstand in %AnalystBew.Bewertung
Siemens AG08.08.2018
12 Monate
08.08.201812 Monate106,50
134
106,5013425,821596MORGAN STANLEYK
Siemens AG07.08.2018
6 Monate
07.08.20186 Monate106,50
130
106,5013022,065728COMMERZBANKK
Siemens AG06.08.2018
12 Monate
06.08.201812 Monate106,50
125
106,5012517,370892SOCIETE GENERALE (SOCGEN)N
Siemens AG03.08.2018
12 Monate
03.08.201812 Monate106,50
124
106,5012416,431925JPMORGANN

News

19.04.2019 | 14:33:18 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Deutsche Industrie setzt auf eigene 5G-Campusnetze

BONN (dpa-AFX) - Bei der geplanten Vergabe lokaler 5G-Frequenzen stößt die Bundesnetzagentur auf großes Interesse von deutschen Industriekonzernen und anderen Firmen. Neben BASF <DE000BASF111>, Siemens <DE0007236101>, Bosch und der Deutschen Messe wollen auch die Autokonzerne Volkswagen <DE0007664039>, BMW <DE0005190003> und Daimler <DE0007100000> Anträge einreichen und eigene Campusnetze betreiben. Der Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport <DE0005773303> erwägt dies ebenfalls. Seit März versteigert die Bonner Regulierungsbehörde 5G-Blöcke an vier Mobilfunkkonzerne, darunter die Telekom. Ein Teil des Spektrums soll aber separat an andere Firmen vergeben werden, das entsprechende Antragsverfahren startet in der zweiten Jahreshälfte.

Hintergrund dieses Behördenschrittes ist die Tatsache, dass Daten im heutigen Internetzeitalter immer wichtiger werden. Mit lokalen Frequenzen - auch Campusnetz genannt - würden die Firmen unabhängiger von Netzbetreibern, mit denen sie bisher zusammenarbeiten - die Unternehmen hätten also die Datenhoheit, ohne dass ein externer Dienstleiter gewissermaßen am Steuer sitzt. Bei den Netzbetreibern sorgt das Thema hingegen für schlechte Laune. Sie weisen darauf hin, dass die Regulierungsbehörde ihnen einen Teil des Geschäftskuchens vorenthalte, zumal dies ihr Kerngeschäft sei.

Bei VW <DE0007664039> soll die Technologie für die Marke Volkswagen schrittweise umgesetzt werden. "Wir wollen zunächst einen Pilotbetrieb etablieren, daraus lernen und dann lokale 5G-Netzwerke in den Fabriken ausrollen", sagt ein Sprecher. Der Konzern will seine Fertigung so flexibler und effizienter gestalten. Das gilt etwa für die Vernetzung der rund 5000 Roboter im Wolfsburger Volkswagen-Werk, aber auch weitere Maschinen und Anlagen. Da der Software-Anteil in den Fahrzeugen deutlich steigt, wird zudem die Übertragung großer Datenmengen in die Fahrzeuge nötig. Die 5G-Technologie biete eine Art "Software-Betankung" zu einem flexiblen Zeitpunkt der Produktion. Als 5G-Standorte von VW werden Wolfsburg und Zwickau favorisiert.

Bei der Tochter Audi <DE0006757008> laufen bereits Vorversuche mit einer schon installierten Funkzelle - was fehlt, sind noch 5G-fähige Chips. Auch PORSCHE strebt an, ab 2020 bereits erste funktionsfähige Infrastrukturen in den Erprobungsbetrieb nehmen zu können.

DAIMLER will 5G-Frequenzen ebenfalls zur Datenkommunikation in der Produktion nutzen. Fertigungsabläufe könnten optimiert werden. Dazu gehören zum Beispiel die Verknüpfung von Daten oder die Ortung von Produkten auf der Montagelinie. "Dies ist für uns von hoher Bedeutung und bildet einen wichtigen Baustein bei der Umsetzung der smarten Produktion der Zukunft", sagt eine Daimler-Sprecherin.

Bei BMW kommt man ins Schwärmen beim Thema 5G, auch die Münchner wollen eigene Campusnetze. "Die hohe Zuverlässigkeit und Sicherheit des Netzes sowie die Übertragung großer Datenmengen in Echtzeit bieten in der Produktion Vorteile" - zum Beispiel für die Anwendung von Virtueller Realität, für eine großflächige Vernetzung von Maschinen und eine besseren Vernetzung mit Lieferanten. Und was ist mit SIEMENS - will auch dieser Münchner Konzern ein eigenes Netz? "Absolut", so die Antwort: 5G erlaube "enorme Effizienzsteigerungen" und stärke den Innovationsstandort Deutschland. Wo eigene Campusnetze entstehen sollen, wird noch geprüft.

Ähnlich wie BMW begründet BASF seine Absicht, beim Antragsverfahren mitzumachen - vermutlich für ein Netz auf seinem zentralen Standort in Ludwigshafen. "Wenn wir Automatisierungsanwendungen umsetzen oder unsere Produktionsanlagen weiter digitalisieren, sind [...] die Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit besonders wichtig", heißt es. Dies könne man mit einem lokalen 5G-Funknetz erreichen. Zum Beispiel für den Einsatz von selbstfahrenden Transportwagen wäre das relevant.

Und warum machen die Industriekonzerne es selbst - warum vertrauen sie nicht der Expertise der Netzbetreiber und lassen die machen? Durch ein eigenes Netz müsste man "sensible Produktionsdaten nicht Dritten zur Verfügung stellen", heißt es von DAIMLER. "Durch den Aufbau einer eigenen Infrastruktur können wir darüber hinaus im Fall einer Störung noch schneller reagieren und sind nicht auf externe Unterstützung angewiesen."

Bei BASF bewertet man ebenfalls positiv, "dass wir über den Zeitpunkt des Ausbaus und die Qualität des 5G-Netzes entscheiden sowie Verfügbarkeit, Vertraulichkeit und Integrität unserer Daten wahren können". Mit welchen Firmen BASF hierbei zusammenarbeitet, ist offen

- dies könnten Technologieausrüster, kleinere mittelständische

Unternehmen aus dem Mobilfunkbereich oder auch Provider sein, heißt es. Ganz außen vor wären die Telekom, Vodafone <GB00BH4HKS39> und Telefónica also vielleicht nicht - allerdings müssten sie neue Geschäftsmodelle für diesen industriellen Bereich anbieten, wird gefordert.

Auch auf dem Frankfurter Flughafen könnte bald ein eigenes 5G-Netz gebaut werden - entschieden ist das aber noch nicht. "Aktuell prüfen wir die Einführung und Nutzung der lokalen 5G-Technologie für unsere operativen Prozesse", sagt eine Fraport-Sprecherin. Hierfür seien unterschiedliche Modelle denkbar, "von eigenen 5G-Frequenzen bis hin zur Nutzung eines 5G-Netzes durch einen Provider". Die verschiedenen Szenarien würden nun "auf wirtschaftliche, technische und operative Gesichtspunkte" untersucht.

BOSCH will ebenfalls beim Antragsverfahren mitmachen - aber nur "wenn die Rahmenbedingungen stimmen", betont eine Sprecherin mit Blick auf die technischen Anforderungen und die Gebührenhöhe, beides hat die Netzagentur noch nicht festgelegt. Mit dem Mobilfunkstandard wolle Bosch "Industrie-4.0-Potenziale in den eigenen Werken noch besser ausschöpfen". 5G werde "zum zentralen Nervensystem", das eine Vernetzung einer Vielzahl von Sensoren, Maschinen und Menschen sicherstelle - "zuverlässig und in Echtzeit", sagte die Sprecherin. "Die Möglichkeit, mit Hilfe von lokalen Lizenzen private 5G-Netze aufzubauen, ist eine große Chance für Bosch und den gesamten Industrie-Standort Deutschland."

Der schwäbische Technologiekonzern will in ausgewählten Werken in Deutschland mit 5G starten, um praktische Erfahrungen zu sammeln - erst danach soll 5G in allen Werken ausgerollt werden. Ein Projekt ist die sich gerade im Bau befindliche Halbleiterfabrik in Dresden, die von Beginn an 5G-fähig gemacht wird.

Andere Firmen wollen hingegen keine eigenen 5G-Netze haben - unter ihnen Bayer <DE000BAY0017> und der Duisburger Hafen./rek/wdw/DP/he

16.04.2019 | 16:52:35 (dpa-AFX)
Daimler beteiligt sich an kleinem Start-up für Batterie-Technologie
16.04.2019 | 15:51:00 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Steuerung des Brandschutzes am Airport BER fertig und abgenommen
16.04.2019 | 11:43:16 (dpa-AFX)
IT-Sicherheitsfirma: Gefahr von Angriffen auf Energienetze wächst
11.04.2019 | 13:27:39 (dpa-AFX)
Preisdruck aus China drückt das Geschäft von BSH-Hausgeräten
09.04.2019 | 11:58:45 (dpa-AFX)
Industrie fordert mehr Tempo bei Digitalisierung der Schiene
08.04.2019 | 11:56:44 (dpa-AFX)
Ex-Siemens-Manager Russwurm neuer Aufsichtsrat bei Thyssenkrupp

Aktuell

Datum Terminart Information Information
08.05.2019 Bericht zum 2. Quartal Siemens AG: Geschäftszahlen für das 2. Quartal Siemens AG: Geschäftszahlen für das 2. Quartal
01.08.2019 Bericht zum 3. Quartal Siemens AG: Geschäftszahlen für das 3. Quartal Siemens AG: Geschäftszahlen für das 3. Quartal

DZ BANK Produktauswahl

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Siemens AG

Siemens AG
Optionsschein long DD8CVB

259,76x Hebel

Siemens AG
Optionsschein long DDS06N

18,36x Hebel

Siemens AG
Optionsschein long DDS06L

13,48x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Siemens AG

Siemens AG
Optionsschein short DD5X85

259,76x Hebel

Siemens AG
Optionsschein short DD33YZ

17,46x Hebel

Siemens AG
Optionsschein short DD33Y0

12,38x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert Siemens AG

Siemens AG
Discount DD4CPP

0,15% Seitwärtsrendite p.a.

Siemens AG
Discount DD9A3N

2,66% Seitwärtsrendite p.a.

Siemens AG
Discount DDL2EF

6,94% Seitwärtsrendite p.a.

Siemens AG
Discount DDS2MN

2,59% Seitwärtsrendite p.a.

Siemens AG
Discount DDT0Y2

1,20% Seitwärtsrendite p.a.

Siemens AG
Discount DDV6K4

1,13% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Bonus Cap

Produktauswahl : Basiswert Siemens AG

Siemens AG
BonusCap DDH6Q4

19,66% Bonusrenditechance in %

Siemens AG
BonusCap DD90KY

17,54% Bonusrenditechance in %

Siemens AG
BonusCap DDH6Q3

16,58% Bonusrenditechance in %

Siemens AG
BonusCap DF2DFL

17,04% Bonusrenditechance in %

Siemens AG
BonusCap DF2DFJ

7,09% Bonusrenditechance in %

Siemens AG
BonusCap DF10AZ

2,56% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert Siemens AG

Siemens AG
Aktienanleihe DDF7A3

7,92% Seitwärtsrendite p.a.

Siemens AG
Aktienanleihe DDE0MC

7,90% Seitwärtsrendite p.a.

Siemens AG
Aktienanleihe DDM2NB

7,49% Seitwärtsrendite p.a.

Siemens AG
Aktienanleihe DF1CWJ

3,84% Seitwärtsrendite p.a.

Siemens AG
Aktienanleihe DDN25K

3,80% Seitwärtsrendite p.a.

Siemens AG
Aktienanleihe DDT8QV

1,59% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Bonus Classic

Produktauswahl : Basiswert Siemens AG

Siemens AG
Bonus DD8TXL

14,04% Bonusrenditechance in %

Siemens AG
Bonus DDE0Y6

13,72% Bonusrenditechance in %

Siemens AG
Bonus DD60S7

11,48% Bonusrenditechance in %

Siemens AG
Bonus DF19HN

15,22% Bonusrenditechance in %

Siemens AG
Bonus DDJ6LJ

2,04% Bonusrenditechance in %

Siemens AG
Bonus DDJ6K2

-0,41% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Siemens AG

Siemens AG
Turbos long DF2E6Y

33,41x Hebel

Siemens AG
Turbos long DF2AUZ

17,24x Hebel

Siemens AG
Turbos long DDV0P8

6,40x Hebel

Siemens AG
Turbos long DDV0PU

3,79x Hebel

Siemens AG
Turbos long DF1Y4G

2,80x Hebel

Siemens AG
Turbos long DDV0PD

2,17x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert Siemens AG

Siemens AG
Mini-Futures short DDG40R

1,90x Hebel

Siemens AG
Mini-Futures short DGQ65F

2,37x Hebel

Siemens AG
Mini-Futures short DGQ65D

3,18x Hebel

Siemens AG
Mini-Futures short DD2MUK

4,61x Hebel

Siemens AG
Mini-Futures short DD99UX

9,09x Hebel

Siemens AG
Mini-Futures short DDH71C

13,30x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map