•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

AMS AG

A118Z8 / AT0000A18XM4 //
Quelle: SIX SX: 17:30:17
A118Z8 AT0000A18XM4 // Quelle: SIX SX: 17:30:17
AMS AG
7,826 CHF
Kurs
-17,31%
Diff. Vortag in %
5,262 CHF
52 Wochen Tief
17,605 CHF
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Sektorvergleich

AMS AG

Quelle: SIX Swiss Exchange: 07.02. 17:30:17
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2023 DZ BANK AG
Vonovia SE A1ML7J

26,280 EUR

17:35:37

-1,83%

A1ML7J
Varta AG A0TGJ5

27,950 EUR

17:35:04

-2,82%

A0TGJ5
Porsche Automobil Holding SE PAH003

56,78 EUR

17:35:28

0,18%

PAH003
Fraport AG 577330

53,00 EUR

17:35:12

0,00%

577330
TUI AG TUAG00

2,042 EUR

17:41:33

0,05%

TUAG00
Berkshire Hathaway Inc. B A0YJQ2

312,97 USD

22:10:00

1,47%

A0YJQ2
LEG Immobilien AG LEG111

72,42 EUR

17:43:00

-2,08%

LEG111
Patrizia AG PAT1AG

11,800 EUR

17:35:12

-1,01%

PAT1AG
Metro AG BFB001

8,935 EUR

17:39:02

-1,11%

BFB001
Tag Immobilien AG 830350

8,050 EUR

17:35:15

-2,13%

830350
Aroundtown SA A2DW8Z

2,618 EUR

17:35:24

-1,84%

A2DW8Z
ElringKlinger AG 785602

8,120 EUR

17:36:16

-0,31%

785602
Enel S.p.A. 928624

5,359 EUR

17:38:57

-0,37%

928624
Thermo Fisher Scientific Inc. 857209

583,15 USD

22:10:00

1,21%

857209
Ceconomy AG 725750

2,164 EUR

17:35:18

-8,61%

725750
United Internet AG 508903

21,630 EUR

17:35:23

0,14%

508903
Hamburger Hafen und Logistik AG A0S848

12,680 EUR

17:36:27

-0,94%

A0S848
AMADEUS FIRE AG 509310

125,80 EUR

17:35:27

-1,56%

509310
DIC Asset AG A1X3XX

8,690 EUR

17:35:13

-3,01%

A1X3XX
Sea Ltd. A2H5LX

68,54 USD

22:10:00

3,44%

A2H5LX
DT.BETEILIG.AG NA O.N. A1TNUT

29,750 EUR

17:36:27

-1,16%

A1TNUT
INDUS Holding AG 620010

24,050 EUR

17:35:21

-3,02%

620010
Deutsche EuroShop AG 748020

21,440 EUR

17:36:13

0,28%

748020
Deutsche Wohnen SE A0HN5C

22,400 EUR

17:35:05

-1,19%

A0HN5C

News

07.02.2023 | 14:19:22 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: AMS-Osram mit Kurseinbruch wegen düsterem Ausblick

ZÜRICH (dpa-AFX) - Die Aktien von AMS-Osram <AT0000A18XM4> erleben am Dienstag an der Schweizer Börse ein Kursdesaster. Der Aktienwert brach nach bislang gutem Lauf um 20 Prozent ein - vor allem wegen des sehr enttäuschenden Ausblicks. Das Jahresplus der Papiere sank auf einen Schlag auf gut 12 Prozent. Verglichen mit dem Schlussstand des Vorjahres hatte der Kurszuwachs am Donnerstag in der Spitze noch fast die Hälfte betragen.

AMS Osram hat 2022 weiter kräftigen Gegenwind verspürt: Kosten für Restrukturierungen und happige Abschreibungen brockten dem Unternehmen den größten Verlust seiner Geschichte ein. Unter dem Strich stand ein Verlust von 444 Millionen Euro nach einem Minus von 32 Millionen ein Jahr zuvor.

Als Hauptbelastung für den Aktienkurs galten aber die sich verdüsternden Aussichten. Für das erste Quartal sieht das Unternehmen eine geschwächte Nachfrage in wichtigen Märkten. Daher werde für das erste Quartal ein Gruppenumsatz von 0,9 bis 1 Milliarde Euro und eine bereinigte operative Marge (Ebit) von 4 bis 7 Prozent erwartet. Ein Jahr zuvor hatte AMS Osram noch einen Umsatz von 1,25 Milliarden Euro und eine bereinigte Ebit-Marge von 10,1 Prozent erzielt.

Analyst Francois-Xavier Bouvignies von der UBS sprach in einem ersten Kommentar von einem "Zurücksetzen der Erwartungen". AMS habe zwar im vierten Quartal mehr oder weniger wie gedacht abgeschnitten, der Ausblick auf den operativen Gewinn im ersten Jahresviertel liege aber 18 Prozent unter dem Konsens. Die Markterwartungen dürften im hohen einstelligen bis niedrig zweistelligen Prozentbereich sinken, erwartet er.

Es konnte den Abgabedruck nicht mildern, dass der Sensorenhersteller künftig Anlagen des Hightech-Maschinenbauers Aixtron <DE000A0WMPJ6> für die Produktion von neuartigen Micro-LED nutzen will. Sandeep Deshpande von JPMorgan betonte, die Produktion dieser LEDs für die nächste Generation hochauflösender Displays werde erst 2025 hochgefahren. Zunächst aber mussten auch die Mittelfristziele erneut gesenkt werden: AMS Osram rechnet nun damit, bis 2024 nur die untere Hälfte der Erwartungsspanne für Umsatz und Ebit-Marge zu erreichen.

Im Schlussquartal sind Umsatz und Betriebsgewinn weiter kräftig geschrumpft. Als Gründe wurden eine nachlassende Konjunktur, ein schwacher Smartphone-Markt, der lahmende Autosektor sowie die Auswirkungen der Coronapolitik in China genannt. Auf eine Dividende verzichtet der Konzern erneut, "um sich auf die Stärkung seiner Geschäftsposition im Jahr 2023 zu konzentrieren", wie es hieß./tih/ag/jha/

07.02.2023 | 08:30:19 (dpa-AFX)
AMS-Osram wird Micro-LED mit Aixtron-Anlagen fertigen - Möglicher Kunde Apple
07.02.2023 | 07:45:31 (dpa-AFX)
EQS-News: ams-OSRAM AG: ams OSRAM qualifiziert AIXTRONs G5+ C und G10-AsP-Anlagen auf 200mm-Wafern für MicroLED-Anwendungen (deutsch)
07.02.2023 | 07:00:51 (dpa-AFX)
EQS-Adhoc: ams-OSRAM AG: ams OSRAM mit insgesamt soliden Ergebnissen für Gesamtjahr und 4. Quartal in anspruchsvollem Markt­umfeld und im Einklang mit Erwartungsspanne für das 4. Quartal; ... (deutsch)
01.02.2023 | 11:50:45 (dpa-AFX)
Umsatz mit Smartphones wächst in Deutschland trotz Absatzrückgangs
30.01.2023 | 21:46:18 (dpa-AFX)
AMS-Osram-Chef Alexander Everke tritt zurück - Aldo Kamper folgt nach
30.01.2023 | 21:10:45 (dpa-AFX)
EQS-Adhoc: ams-OSRAM AG: Alexander Everke übergibt Vorstandsvorsitz von ams OSRAM an Aldo Kamper (deutsch)

theScreener

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen. Aktuelle Aktienbewertungen ausgewählter Analysten finden Sie unter DPA-AFX ANALYSER.

Negative Analystenhaltung seit 03.01.2023

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
9,0

Erwartetes KGV für 2024

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Hoch

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
69,8%

Starke Korrelation mit dem STOXX600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 2,91 Mittlerer Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung zwischen $2 & $8 Mrd., ist AMS-OSRAM AG ein mittel kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 03.01.2023 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 03.01.2023 bei einem Kurs von 7,26 eingesetzt.
Preis Leicht unterbewertet Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint die Aktie leicht unterbewertet.
Relative Performance 29,0% vs. STOXX600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum STOXX600 beträgt 29,0%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 03.01.2023 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 03.01.2023 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 8,12.
Wachstum KGV 3,6 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 9,0 Erwartetes KGV für 2024 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2024.
Langfristiges Wachstum 32,0% Wachstum heute bis 2024 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2024.
Anzahl der Analysten 9 Bei den Analysten von mittlerem Interesse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 9 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 0,3% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 2,58% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Hoch Hoch, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich 230 zu verstärken.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 3,3%.
Beta 2,28 Hohe Anfälligkeit vs. STOXX600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 2,28% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 69,8% Starke Korrelation mit dem STOXX600 69,8% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 4,04 CHF Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 4,04 CHF oder 0,41% Das geschätzte Value at Risk beträgt 4,04 CHF. Das Risiko liegt deshalb bei 0,41%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 67,0%
Volatilität der über 12 Monate 60,5%