HelloFresh SE

A16140 / DE000A161408 //
Quelle: Xetra: 16.11.2018, 17:35:04
A16140 DE000A161408 // Quelle: Xetra: 16.11.2018, 17:35:04
HelloFresh SE
9,250 EUR
Kurs
1,04%
Diff. Vortag in %
8,880 EUR
52 Wochen Tief
15,000 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

HelloFresh SE

  • Sektor Konsumgüter
  • Industrie Nahrungsmittel
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 1.500,19 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2018 162,18 Mio.
  • Dividende je Aktie 2017 0,00 EUR
HelloFresh SE ist ein Lieferservice für Lebensmittel. Das Unternehmen liefert die passenden Zutaten und die Rezepte für Gerichte zum selber Kochen an die Haustür. Die Lieferungen können individuell abgestimmt werden und die Essensplanung mit wöchentlich neuen Gerichtideen wird von HelloFresh übernommen. Abonnenten des Services können jede Woche aus abwechslungsreichen Gerichten auswählen und sparen sich den Weg zum Supermarkt. Das Unternehmen wurde 2011 gegründet und ist in Großbritannien, Deutschland, den Niederlanden, Belgien, der Schweiz, Australien und Kanada aktiv. Der Unternehmenssitz befindet sich in Berlin und HelloFresh unterhält weitere Büros in New York, London, Amsterdam, Zürich, Sydney und Toronto.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Rocket Internet SE 48,71
Freefloat 17,72
Jeff Horing/ HF Main Insight S.à r.l. 15,51
Vanguard World Funds 5,2
Deutsche Asset Management Investment GmbH 5,18
Union Investment Privatfonds GmbH 5,14
Dominik Sebastian Richter/ DSR Ventures UG 2,54

Fundamentalanalyse

News

13.11.2018 | 15:44:09 (dpa-AFX)
WDH/ROUNDUP: HelloFresh weiter mit schnellem Wachstum - und roten Zahlen

(Tippfehler beseitigt)

BERLIN (dpa-AFX) - Der Kochboxen-Versender Hellofresh <DE000A161408> erkauft sich sein rasantes Wachstum weiterhin mit Verlusten. Im vergangenen Quartal verbuchte das Unternehmen aus Berlin rote Zahlen von 33,5 Millionen Euro nach einem Minus von 24,7 Millionen ein Jahr zuvor. Der Umsatz sprang unterdessen im Jahresvergleich um knapp 40 Prozent auf 302,2 Millionen Euro hoch und die Kundenzahl wuchs um rund 44 Prozent auf 1,84 Millionen. HelloFresh sieht sich als klarer weltweiter Marktführer in dem Geschäft.

Das noch um weitere Kosten bereinigte Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Aebitda) war mit einem Minus von 26 Millionen wieder klar negativ, nachdem HalloFresh im Vierteljahr davor auf dieser Basis die Verluste stoppen konnte. Die Aktie gab zum Nachmittag um 1,45 Prozent nach. Auch andere Kochboxen-Versender schreiben rote Zahlen. Dafür sorgen unter anderem die in der Branche üblichen Rabatte, um neue Kunden zu gewinnen - oder abzuwerben.

HalloFresh-Chef Dominik Richter verteidigte die Strategie, in Wachstum zu investieren. "Wir haben jetzt in einem Jahr mehr Umsatz hinzugefügt als wir in den ersten vier Jahren insgesamt erwirtschaftet hatten", betonte er. Dieses Wachstum werde eben auch von Marketingausgaben angetrieben. "Wenn wir nicht mehr so stark wachsen wollen - und das ist definitiv eine Sache, die wir selbst entscheiden können - dann wird sich das auch in viel geringeren Marketingausgaben niederschlagen."

Der Blick auf die Konzernebene biete zugleich kein vollständiges Bild vom HelloFresh-Geschäft, argumentierte Richter. "Wenn man sich anschaut, wie unsere etablierten Märkte laufen, dann haben wir etliche Märkte, die schon seit vielen Quartalen profitabel sind, wo wir in diesem Jahr auch viele Millionen Steuern überweisen." In einigen Ländern sei HelloFresh aber erst seit einem bis drei Jahren aktiv - und dort gebe es noch rote Zahlen.

Die USA sind nach wie vor der größte Markt für HelloFresh. Dort stieg die Kundenzahl binnen eines Jahres um ein Drittel auf 1,05 Millionen. In seinen restlichen zehn Ländern hat HelloFresh jetzt 780 000 Kunden

- rund 60 Prozent mehr als vor einem Jahr. Im hart umkämpften

US-Markt verkauft HelloFresh - ebenso wie der angeschlagene Rivale Blue Apron - auch Kochboxen in Supermärkten. Während einige Branchenanalysten das Modell als Schlüssel zur Profitabilität sehen, gibt sich Richter zurückhaltend: "Insgesamt glauben wir, dass das sicherlich eine positive Sparte für uns werden kann, aber unser Fokus liegt sehr klar auf dem direkten Geschäft mit den Verbrauchern und wir glauben, dass wir unseren Kunden da einen viel größeren Mehrwert bieten können als durch den Verkauf im Supermarkt."

HelloFresh kaufte in diesem Jahr die Konkurrenten Green Chef in den USA und Chefs Plate in Kanada. Die beiden Deals in Nordamerika hätten gezeigt, "dass wir keine Angst davor haben, attraktive andere Firmen zu übernehmen", sagte Richter. "Unsere Wachstumsstrategie Nummer eins ist aber, selbst organisch zu wachsen."/so/DP/tos

13.11.2018 | 14:58:51 (dpa-AFX)
ROUNDUP: HelloFresh weiter mit schnellem Wachstum - und roten Zahlen
13.11.2018 | 11:16:01 (dpa-AFX)
Kochboxen von Hellofresh weiter gefragt - Aktie unter Druck
13.11.2018 | 08:14:54 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt HelloFresh auf 'Overweight' - Ziel 17 Euro
13.11.2018 | 06:50:37 (dpa-AFX)
DGAP-News: HelloFresh SE: Q3 2018: HelloFresh weiter auf Wachstumskurs (deutsch)
17.10.2018 | 19:15:58 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: HelloFresh SE: HelloFresh SE erwirbt Chef's Plate Inc. (deutsch)
25.09.2018 | 19:58:35 (dpa-AFX)
Scout24 holt neuen Chef von Hellofresh

DZ BANK Produktauswahl

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert HelloFresh SE

HelloFresh SE
Optionsschein long DD50JE

38,54x Hebel

HelloFresh SE
Optionsschein long DGY7CA

42,05x Hebel

HelloFresh SE
Optionsschein long DGY7B6

4,38x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert HelloFresh SE

HelloFresh SE
Discount DD9ARD

0,00% Seitwärtsrendite p.a.

HelloFresh SE
Discount DD4CYQ

0,29% Seitwärtsrendite p.a.

HelloFresh SE
Discount DDH2GB

1,01% Seitwärtsrendite p.a.

HelloFresh SE
Discount DD4UFD

8,07% Seitwärtsrendite p.a.

HelloFresh SE
Discount DDG4WG

7,35% Seitwärtsrendite p.a.

HelloFresh SE
Discount DDJ8VR

4,44% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert HelloFresh SE

HelloFresh SE
Aktienanleihe DGY7HW

12,73% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert HelloFresh SE

HelloFresh SE
Optionsschein short DGY7UX

17,13x Hebel

HelloFresh SE
Optionsschein short DGY7UZ

3,79x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert HelloFresh SE

HelloFresh SE
Mini-Futures short DGY7UB

1,22x Hebel

HelloFresh SE
Mini-Futures short DGY7UC

1,08x Hebel

HelloFresh SE
Mini-Futures short DGY7UD

0,96x Hebel

HelloFresh SE
Mini-Futures short DGY7UE

0,87x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map