Allianz SE

Allianz SE

840400 / DE0008404005 //
Quelle: Xetra: 19.10.2018, 17:35:07
840400 DE0008404005 // Quelle: Xetra: 19.10.2018, 17:35:07
Allianz SE
185,20 EUR
Kurs
0,55%
Diff. Vortag in %
170,12 EUR
52 Wochen Tief
206,85 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Allianz SE

  • Sektor Finanzsektor
  • Industrie Versicherungen
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 79.613,01 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2018 429,88 Mio.
  • Dividende je Aktie 2017 8,00 EUR
Die Allianz SE ist einer der weltweit führenden Versicherungs- und Finanzdienstleister. Die Gruppe bietet umfassenden Service in den Bereichen Schaden- und Unfallversicherung sowie Lebens- und Krankenversicherung an. Das Portfolio reicht dabei von allgemeinen Lebens-. Haftpflicht- und Autoversicherungen über Reise- und Kreditversicherungen bis hin zu Assistance-Leistungen. Zudem gilt die Gesellschaft weltweit als viertgrößter Vermögensverwalter und stellt Kunden zahlreiche Asset Management-Produkte und -Services zur Verfügung. Das Versicherungsangebot wird zudem in Deutschland. Italien, Frankreich, den Niederlanden und Bulgarien um Bankprodukte ergänzt.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 87,11
BlackRock. Inc. 6,9
UBS Group AG 3,04
Harris Associates L.P. 2,95

Fundamentalanalyse

News

10.10.2018 | 14:36:01 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Schäden durch klimabedingte Naturkatastrophen in 20 Jahren explodiert

GENF (dpa-AFX) - Klimabedingte Naturkatastrophen nehmen laut einem neuen UN-Bericht rapide zu - und die dabei verursachten Schäden explodieren. Überschwemmungen, Stürme, Hitzewellen, Dürren und Waldbrände verursachten in den vergangenen 20 Jahren mehr als doppelt so hohe Schäden wie in den 20 Jahren davor, berichtete das UN-Büro für Katastrophenvorsorge (UNISDR) am Mittwoch in Genf. UNISDR-Vertreter Ricardo Mena sprach von "alarmierenden Zahlen". Das Ausmaß der Hitzewellen dürfte deutlich steigen, warnte Autorin Debarati Guha.

Die Zahl der klimabedingten Katastrophen stieg von durchschnittlich 165 auf 329 pro Jahr, heißt es in dem Bericht. 56 Prozent der 1,3 Millionen Todesopfer kamen zwar durch andere, nicht klimabedingte Desaster ums Leben, etwa Erdbeben, Tsunamis oder Vulkanausbrüche. Bei den 4,4 Milliarden Menschen, die verletzt wurden oder ihre Häuser und ihren Lebensunterhalt verloren, waren aber 94 Prozent von klimabedingten Phänomenen betroffen: Überschwemmungen, Dürren und Stürme.

Die gemeldeten Schäden durch klimabedingte Naturkatastrophen lagen von 1998 bis 2017 bei 2,2 Billionen Dollar (1,9 Billionen Euro), zweieinhalb mal so hoch wie in der Periode 1978-1997 (895 Milliarden Dollar). Zusammen mit Schäden durch andere Katastrophen wie Erdbeben, Tsunami und Vulkanausbrüche betrugen die Schäden 2,9 Billionen Dollar, verglichen mit vorher 1,3 Billionen Dollar. Der wahre Wert liege aber deutlich höher, weil nur bei rund einem Drittel der Katastrophen Schäden erfasst und beziffert worden seien, sagte Guha. Die Statistiker haben die Preisentwicklung für den Vergleich eingerechnet und zu Dollarpreisen von 2017 gerechnet.

Die mit Abstand größten Schäden verzeichneten der Studie zufolge von 1998 bis 2017 die USA, unter anderem, weil Häuser und Infrastruktur dort deutlich teurer ist als in vielen anderen Ländern. Bei den erfassten absoluten Schäden liegt aber auch Deutschland in der internationalen Top Ten, vor allem wegen Folgen von Überschwemmungen. Frankreich litt hingegen stärker unter Stürmen, Italien unter Beben.

Schlimmer noch sieht es in Entwicklungsländern aus: "Von Katastrophen sind immer die Ärmsten der Armen betroffen", sagte Guha. Sowohl global, weil ärmere Länder mit weniger Versicherungen härter durch Katastrophen getroffen würden, dies gelte aber auch innerhalb der Länder. Katastrophenfolgen seien für die ärmere Bevölkerung immer besonders gravierend. Es müsse dringend mehr getan werden, um Menschen zu schützen. "Arme Länder haben keine 20 Jahre mehr, bis gehandelt wird", sagte Guha. "Die meisten Kinder sind bis dahin tot - wir brauchen Lösungen in den nächsten fünf bis zehn Jahren."/oe/DP/jha

10.10.2018 | 13:01:12 (dpa-AFX)
Schäden durch klimabedingte Naturkatastrophen in 20 Jahren enorm gestiegen
08.10.2018 | 11:26:44 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt Allianz auf 'Overweight' - Ziel 219 Euro
04.10.2018 | 10:40:43 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS: Finanzwerte profitieren von Zinsfantasie
26.09.2018 | 11:10:47 (dpa-AFX)
Studie: Börsenboom treibt Geldvermögen rund um den Globus
20.09.2018 | 11:45:41 (dpa-AFX)
DGAP-Gesamtstimmrechtsmitteilung: Allianz SE (deutsch)
19.09.2018 | 11:24:53 (dpa-AFX)
Experten: Lebensversicherern winkt 2018 milliardenschwere Entlastung
08.10.2018 | 11:26:44 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: JPMorgan belässt Allianz auf 'Overweight' - Ziel 219 Euro

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Bank JPMorgan hat die Allianz-Aktie <DE0008404005> auf "Overweight" mit einem Kursziel von 219 Euro belassen. Analyst Michael Huttner lobte die steigenden Neuanlagen-Renditen der europäischen Versicherungskonzerne in Reaktion auf die höheren US-Leitizinsen. Die Allianz zeichne sich zusätzlich durch ihre sehr starken freien Mittelzuflüsse (FCF) und Kapitalzuflüsse aus, schrieb er in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie./edh/mis

Datum der Analyse: 08.10.2018

20.09.2018 | 11:45:41 (dpa-AFX)
DGAP-Gesamtstimmrechtsmitteilung: Allianz SE (deutsch)
19.09.2018 | 11:24:53 (dpa-AFX)
Experten: Lebensversicherern winkt 2018 milliardenschwere Entlastung
14.09.2018 | 22:06:18 (dpa-AFX)
ROUNDUP 4: Hurrikan 'Florence' trifft Südostküste der USA mit Wucht
14.09.2018 | 21:16:22 (dpa-AFX)
Taifun 'Mangkhut' trifft im Norden der Philippinen auf Land
14.09.2018 | 18:16:34 (dpa-AFX)
GESAMT-ROUNDUP: 'Florence' trifft die USA - 'Mangkhut' tobt über den Philippinen
14.09.2018 | 17:33:23 (dpa-AFX)
ROUNDUP 3: Hurrikan 'Florence' trifft Südostküste der USA mit Wucht

Aktuell

Datum Terminart Information Information
09.11.2018 Bericht zum 3. Quartal Allianz SE: Bericht 3. Quartal 2018 Allianz SE: Bericht 3. Quartal 2018
09.11.2018 Telefonkonferenz zum 3. Quartal Allianz SE::Telefonkonferenz für Analysten Allianz SE::Telefonkonferenz für Analysten
15.02.2019 Vorläufiger Bericht zum Geschäftsjahr Allianz SE: Ergebnisse 2018 Allianz SE: Ergebnisse 2018
15.02.2019 Bilanzpressekonferenz Allianz SE: Bilanzpressekonferenz Allianz SE: Bilanzpressekonferenz
08.03.2019 Veröffentlichung des Jahresberichtes Allianz SE: Geschäftsbericht 2018 Allianz SE: Geschäftsbericht 2018

DZ BANK Produktauswahl

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Allianz SE

Allianz SE
Optionsschein long DD8BE7

685,93x Hebel

Allianz SE
Optionsschein long DD9M64

19,70x Hebel

Allianz SE
Optionsschein long DD0K75

13,42x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Allianz SE

Allianz SE
Optionsschein short DD0JT8

420,91x Hebel

Allianz SE
Optionsschein short DD9M7X

13,04x Hebel

Allianz SE
Optionsschein short DD04A5

9,75x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Bonus Cap

Produktauswahl : Basiswert Allianz SE

Allianz SE
BonusCap DGU06L

39,46% Bonusrenditechance in %

Allianz SE
BonusCap DD4LSZ

39,04% Bonusrenditechance in %

Allianz SE
BonusCap DD6GJV

29,43% Bonusrenditechance in %

Allianz SE
BonusCap DDH6J0

17,97% Bonusrenditechance in %

Allianz SE
BonusCap DD90BL

7,54% Bonusrenditechance in %

Allianz SE
BonusCap DD6DB9

2,76% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Bonus Classic

Produktauswahl : Basiswert Allianz SE

Allianz SE
Bonus DGU0XF

39,46% Bonusrenditechance in %

Allianz SE
Bonus DD4T2L

39,01% Bonusrenditechance in %

Allianz SE
Bonus DD4T2J

26,79% Bonusrenditechance in %

Allianz SE
Bonus DD98BP

14,80% Bonusrenditechance in %

Allianz SE
Bonus DD5DG2

4,38% Bonusrenditechance in %

Allianz SE
Bonus DD5DGW

1,91% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert Allianz SE

Allianz SE
Discount DD2SCP

5,78% Seitwärtsrendite p.a.

Allianz SE
Discount DD697D

4,34% Seitwärtsrendite p.a.

Allianz SE
Discount DD8986

7,17% Seitwärtsrendite p.a.

Allianz SE
Discount DD8987

4,12% Seitwärtsrendite p.a.

Allianz SE
Discount DD8981

3,34% Seitwärtsrendite p.a.

Allianz SE
Discount DD6E7N

1,18% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert Allianz SE

Allianz SE
Aktienanleihe DD8L04

11,96% Seitwärtsrendite p.a.

Allianz SE
Aktienanleihe DD6UXW

11,64% Seitwärtsrendite p.a.

Allianz SE
Aktienanleihe DD8L03

10,49% Seitwärtsrendite p.a.

Allianz SE
Aktienanleihe DD5B9M

5,44% Seitwärtsrendite p.a.

Allianz SE
Aktienanleihe DD9R0J

5,35% Seitwärtsrendite p.a.

Allianz SE
Aktienanleihe DD9R0M

4,92% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Long

Produktauswahl : Basiswert Allianz SE

Allianz SE
Endlos Turbo long DD91W4

27,76x Hebel

Allianz SE
Endlos Turbo long DD9Y3V

17,05x Hebel

Allianz SE
Endlos Turbo long DGS6WD

6,47x Hebel

Allianz SE
Endlos Turbo long DGJ6R8

3,85x Hebel

Allianz SE
Endlos Turbo long DGL06E

2,74x Hebel

Allianz SE
Endlos Turbo long DG2JAF

2,21x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert Allianz SE

Allianz SE
Turbos short DDK0NE

43,00x Hebel

Allianz SE
Turbos short DDJ4HR

17,77x Hebel

Allianz SE
Turbos short DDH7RF

6,53x Hebel

Allianz SE
Turbos short DDH3DD

3,90x Hebel

Allianz SE
Turbos short DDH7RJ

2,74x Hebel

Allianz SE
Turbos short DD81YC

2,17x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map