adidas AG

A1EWWW / DE000A1EWWW0 //
Quelle: Xetra: 23.01.2018, 17:35:05
A1EWWW DE000A1EWWW0 // Quelle: Xetra: 23.01.2018, 17:35:05
adidas AG
185,50 EUR
Kurs
1,48%
Diff. Vortag in %
142,60 EUR
52 Wochen Tief
202,10 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

adidas AG

  • Sektor Konsumgüter
  • Industrie Sportartikel
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 37.275,47 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2016 201,49 Mio.
  • Dividende je Aktie 2016 2,00 EUR
Die adidas AG ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Sportartikelbranche mit einem umfassenden Produktsortiment, das Sportschuhe, Bekleidung und Zubehör beinhaltet. Die Marken adidas, Reebok, TaylorMade-adidas Golf sowie CCM Hockey sind in nahezu jedem Land der Welt erhältlich. Dabei setzt der Konzern auf eine große Vielfalt an Produkten und bietet sowohl Spitzensportlern bestmögliche Ausrüstung als auch Freizeitbekleidung für reguläre Kunden, die den neusten Modetrends folgt. Das Portfolio ist daher sowohl auf den Massenmarkt als auch auf Nischenbereiche von Sport- und Freizeitbekleidung ausgelegt. Bei der Entwicklung der Produkte stehen innovative Entwicklungen wie neue Dämpfungstechnologien, Lightweight, Nachhaltigkeit und digitale Sporttechnologien im Fokus. Im Mai 2017 wurde bekannt, dass Adidas die Golf-Sparte TaylorMade-adidas Golf für insgesamt 425 Mio. US-Dollar an eine neu gegründete Gesellschaft des US-Finanzinvestor KPS Capital Partners, LP verkaufen wird.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
Freefloat 61,51
BlackRock, Inc. 7,04
FMR LLC 5,31
Albert Frère 5
Elian Corporate Trustee (Cayman) Limited 3,46
The Capital Group Companies, Inc. 3,02
eigene Aktien 3
Lone Pine Capital LLC 3
Fidelity Mt. Vernon Street Trust 2,99
Southeastern Asset Management, Inc. 2,94
Thornburg Investment Management, Inc. 2,73

Fundamentalanalyse

News

22.01.2018 | 13:06:18 (dpa-AFX)
Digitalisierung erfasst immer mehr auch Sportartikelbranche

MÜNCHEN (dpa-AFX) - Der digitale Wandel setzt zunehmend auch die Händler von Sportartikeln unter Zugzwang. "Wer sich dem geänderten Kundenverhalten nicht anpasst, hat keine Zukunft", sagte der Geschäftsführer des Händlerverbandes Sport 2000 Deutschland, Hans-Hermann Deters, am Montag vor der Eröffnung der Sportmesse Ispo in München. Das Thema Digitalisierung steht im Mittelpunkt der diesjährigen Schau (28. bis 31.1.). Mit Ispo Digitize soll es zudem erstmals ein eigenes Event zum digitalen Wandel in der Branche geben.

Bei seiner Digitalstrategie setzt der Händlerverband laut Deters auf die Kooperation mit dem Onlinehändler Zalando <DE000ZAL1111> und Datenmanagement. An zwei Standorten gebe es bereits digitale Preisgestaltung. Je nach Wetterlage könnten etwa Preise für Wintersportartikel hoch- oder heruntergefahren werden. Aus Kundendaten, die bei der Fußanalyse für den Laufschuh gewonnen werden, könnten zudem neue Kollektionen entstehen. Sport 2000 werde so zum genossenschaftlichen Datennetzwerk für seine Händler, sagte Deters.

Daten bestimmen auch die Wintersport-Trends auf der Ispo. Smartwatch und Fitness-Tracker werden laut Veranstalter auch auf der Piste immer beliebter. Helme mit integriertem GPS oder Skiwesten mit Airbag sollen für mehr Sicherheit sorgen. Vorgestellt werden zudem Leichtbau bei Ski und Snowboard sowie diverse Kollektionen für Wintersportler.

Insgesamt werden auf der Ispo 2801 Aussteller erwartet - ein Plus von zwei Prozent im Vergleich zum Vorjahr, wie der Vorsitzende der Geschäftsführung der Messe München, Klaus Dittrich, sagte. "88 Prozent der Aussteller kommt aus dem Ausland. Die Ispo ist unsere internationalste Messe", sagte Dittrich. Verbraucher haben auf der Fachmesse keinen Zutritt./blu/DP/jha

19.01.2018 | 13:04:42 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Adidas laufen auf 200-Tage-Linie zu - Analyst optimistisch
18.01.2018 | 06:05:05 (dpa-AFX)
Manager sehen US-Firmen als Vorreiter
17.01.2018 | 11:06:29 (dpa-AFX)
Adidas-Chef Rorsted erhöht Druck auf US-Tochter Reebok
15.01.2018 | 09:37:46 (dpa-AFX)
AKTIE IM FOKUS: Adidas klettern - Finanzchef peilt höheren US-Marktanteil an
14.01.2018 | 14:14:26 (dpa-AFX)
Kampfansage an Nike: Adidas will US-Marktanteil deutlich steigern
12.01.2018 | 22:40:07 (dpa-AFX)
Kampfansage an Nike: Adidas will US-Marktanteil deutlich steigern
17.01.2018 | 11:06:29 (dpa-AFX)
Adidas-Chef Rorsted erhöht Druck auf US-Tochter Reebok

BERLIN (dpa-AFX) - Der Chef des Sportartikelherstellers Adidas <DE000A1EWWW0> Kasper Rorsted macht mehr Druck auf die seit Jahren schwächelnde US-Tochter Reebok. "In einem Unternehmen gibt es kein Freibier. Zur Not muss man einen Schlussstrich ziehen", sagte Rorsted in einem Interview mit dem am Donnerstag erscheinenden Wirtschaftsmagazin "Capital". Der Adidas-Chef zeigte sich allerdings zuversichtlich, dass der laufende Restrukturierungsplan greife. "Ich bin überzeugt, dass die Marke eine gute Substanz hat." Reebok sei außerhalb der USA gut positioniert. Das Hauptproblem der Marke sei der US-Markt.

Rorsted räumte dabei konzerninterne Fehler bei Reebok ein. "Es ist wie in einer Familie, in der es ein großes und ein sehr kleines Kind gibt. Bei uns hat sich die Familie auf das große Kind konzentriert und das kleine vernachlässigt", erklärte er. Auf die Frage, ob er sich von der Marke trennen wolle, sagte der Adidas-Chef: "Wenn ich das geplant hätte, dann hätte ich es schon im Oktober 2016 gemacht." Allerdings gebe es in der Wirtschaft eine klare Spielregel: "Alle müssen Leistung bringen. Wenn jemand keine Leistung bringt, ist er nicht mehr lange da. Das fängt übrigens bei mir an."

Rorsted definierte dabei drei Bereiche, in denen sich Reebok deutlich verbessern müsse: beim Wachstum in Nordamerika, bei der Profitabilität der Marke insgesamt und der Markenbegehrlichkeit./nas/mne/tav

14.01.2018 | 14:14:26 (dpa-AFX)
Kampfansage an Nike: Adidas will US-Marktanteil deutlich steigern
11.01.2018 | 13:00:56 (dpa-AFX)
DGAP-DD: adidas AG (deutsch)
11.01.2018 | 13:00:56 (dpa-AFX)
DGAP-DD: adidas AG (deutsch)
11.01.2018 | 13:00:46 (dpa-AFX)
DGAP-DD: adidas AG (deutsch)
21.12.2017 | 23:00:38 (dpa-AFX)
Adidas-Rivale Nike mit erneuten Gewinneinbußen
20.12.2017 | 13:18:54 (dpa-AFX)
DGAP-Stimmrechte: adidas AG (deutsch)

Aktuell

Datum Terminart Information Information
14.03.2018 Veröffentlichung des Jahresberichtes Adidas AG: Geschäftsergebnisse 2017 Adidas AG: Geschäftsergebnisse 2017
03.05.2018 Bericht zum 1. Quartal Adidas AG: Ergebnisse zum ersten Quartal 2018 Adidas AG: Ergebnisse zum ersten Quartal 2018
09.05.2018 Ordentliche Hauptversammlung Adidas AG: Hauptversammlung Adidas AG: Hauptversammlung

DZ BANK Produktauswahl

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert adidas AG

adidas AG
Optionsschein long DD1KFU

325,44x Hebel

adidas AG
Optionsschein long DD180L

14,96x Hebel

adidas AG
Optionsschein long DGS1P5

11,31x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert adidas AG

adidas AG
Optionsschein short DGS2ST

883,33x Hebel

adidas AG
Optionsschein short DD18HC

13,54x Hebel

adidas AG
Optionsschein short DD1CTC

10,31x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Bonus Cap

Produktauswahl : Basiswert adidas AG

adidas AG
BonusCap DGT44U

43,08% Bonusrenditechance in %

adidas AG
BonusCap DGT63R

39,92% Bonusrenditechance in %

adidas AG
BonusCap DGT44R

26,14% Bonusrenditechance in %

adidas AG
BonusCap DGP68U

9,27% Bonusrenditechance in %

adidas AG
BonusCap DD4D7Z

5,69% Bonusrenditechance in %

adidas AG
BonusCap DGS7U9

0,68% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Bonus Classic

Produktauswahl : Basiswert adidas AG

adidas AG
Bonus DGT3C0

41,85% Bonusrenditechance in %

adidas AG
Bonus DGT3CX

37,13% Bonusrenditechance in %

adidas AG
Bonus DGT33C

34,76% Bonusrenditechance in %

adidas AG
Bonus DGT3CS

20,93% Bonusrenditechance in %

adidas AG
Bonus DGT7XQ

4,57% Bonusrenditechance in %

adidas AG
Bonus DGN6GU

-0,95% Bonusrenditechance in %

Min Barriere-Puffer in % (Abstand zur Barriere) Max

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert adidas AG

adidas AG
Discount DD1FDX

3,56% Seitwärtsrendite p.a.

adidas AG
Discount DD1CQV

3,54% Seitwärtsrendite p.a.

adidas AG
Discount DD0L1S

7,85% Seitwärtsrendite p.a.

adidas AG
Discount DD4CQT

4,20% Seitwärtsrendite p.a.

adidas AG
Discount DD0WCL

1,55% Seitwärtsrendite p.a.

adidas AG
Discount DGQ0TH

0,23% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert adidas AG

adidas AG
Aktienanleihe DD1NSR

10,33% Seitwärtsrendite p.a.

adidas AG
Aktienanleihe DD1NSS

8,83% Seitwärtsrendite p.a.

adidas AG
Aktienanleihe DD1XVA

9,09% Seitwärtsrendite p.a.

adidas AG
Aktienanleihe DD2X3Z

4,76% Seitwärtsrendite p.a.

adidas AG
Aktienanleihe DD3DMH

4,62% Seitwärtsrendite p.a.

adidas AG
Aktienanleihe DD254N

4,61% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Mini-Futures Long

Produktauswahl : Basiswert adidas AG

adidas AG
Mini-Futures long DG0X10

2,05x Hebel

adidas AG
Mini-Futures long DGG25Y

2,56x Hebel

adidas AG
Mini-Futures long DGR6PS

3,38x Hebel

adidas AG
Mini-Futures long DGS5ZW

5,05x Hebel

adidas AG
Mini-Futures long DD4M72

8,41x Hebel

adidas AG
Mini-Futures long DD4N8D

-- Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Mini-Futures Short

Produktauswahl : Basiswert adidas AG

adidas AG
Mini-Futures short DGX0AV

1,88x Hebel

adidas AG
Mini-Futures short DGS87D

2,31x Hebel

adidas AG
Mini-Futures short DGS6QE

3,15x Hebel

adidas AG
Mini-Futures short DGQ9BZ

4,77x Hebel

adidas AG
Mini-Futures short DD2J0J

9,83x Hebel

adidas AG
Mini-Futures short DD2WD2

13,97x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Knock Out Map