Talanx AG

TLX100 / DE000TLX1005 //
Quelle: Xetra: 18.05.2021, 17:35:18
TLX100 DE000TLX1005 // Quelle: Xetra: 18.05.2021, 17:35:18
Talanx AG
35,200 EUR
Kurs
0,00%
Diff. Vortag in %
24,720 EUR
52 Wochen Tief
37,660 EUR
52 Wochen Hoch
Durchnitt 3 Mt. DPA-AFX Analyzer / Copyright dpa-AFX / Weitere Hinweise
  •  
  •  
  •  
  •  

Tools

Talanx AG

  • Sektor Finanzsektor
  • Industrie Versicherungen
  • Gattung Inlandsaktie
  • Marktkapitalisierung 8.898,49 Mio. EUR
  • Anzahl Aktien 2020 252,80 Mio.
  • Dividende je Aktie 2020 1,50 EUR
Der Talanx-Konzern ist als Mehrmarkenanbieter in der Versicherungs- und Finanzdienstleistungsbranche tätig. Dabei übernimmt die Talanx AG die Rolle einer Management- und Finanzholding innerhalb des Konzerns. Die einzelnen Gesellschaften arbeiten unter verschiedenen Marken. Dazu gehören HDI und HDI-Gerling, die Versicherungen für Privat- und Firmenkunden sowie für Industriekunden offerieren; weitere Marken unter dem Dach von Talanx sind der Rückversicherer Hannover Rück, die auf den Bereich Bankenvertrieb spezialisierte Gesellschaft neue leben sowie die Versicherungen PB und TARGO und AmpegaGerling als Fondsanbieter und Vermögensverwalter.

Aktionärsverteilung

Name Anteil in %
HDI V.a.G. 79
Freefloat 21

Fundamentalanalyse

News

12.05.2021 | 12:47:57 (dpa-AFX)
Oberlandesgericht: Corona-Folgen sind kein Versicherungsfall

SCHLESWIG (dpa-AFX) - Die Corona-Pandemie und die in ihrer Folge erlassenen Verordnungen sind kein Versicherungsfall - das entschied das Oberlandesgericht in Schleswig in einem ersten Urteil aus dem Versicherungsrecht im Zusammenhang mit dem Virus. Demnach hat ein Gaststättenbetreiber keinen Anspruch auf Ersatz des Ertragsausfallschadens aus einer Betriebsschließungsversicherung. Dies teilte das Gericht am Mittwoch mit (Az.: 16 U 25/21).

Geklagt hatte ein Gaststättenbetreiber gegen eine Versicherung. Bei dieser hatte er eine Betriebsschließungsversicherung abgeschlossen, die ihm einen schließungsbedingten Ertragsausfallschaden bis zu einer Dauer von 30 Tagen ersetzen sollte. Aufgrund der zum 18. März 2020 erlassenen Landesverordnung musste der Kläger das Lokal schließen. Die Versicherung lehnte danach die angemeldeten Entschädigungsansprüche ab. Bereits das Landgericht Lübeck hatte die Klage des Mannes abgewiesen. Jetzt wies das Oberlandesgericht die daraufhin eingelegte Berufung zurück.

Dass die Corona-Pandemie und daraus resultierende Verordnungen keinen Versicherungsfall darstellten, ergebe sich aus einer Auslegung der Versicherungsbedingungen, hieß es. Demnach seien nur solche Gefahren versichert, die aus dem einzelnen Betrieb selbst herrühren und aufgrund derer die zuständige Behörde eine konkrete, einzelfallbezogene Maßnahme gegen eine Infektionsgefahr erlässt, die aus dem konkreten Betrieb stammt. Schließungen aufgrund genereller gesellschafts- und gesundheitspolitischer Maßnahmen in einer pandemischen Ausnahmesituation seien hingegen nicht versichert.

Unabhängig davon komme eine Entschädigung aus der Versicherung auch deshalb nicht in Betracht, weil in den Versicherungsbedingungen das Coronavirus bei den namentlich genannten versicherten Krankheiten und Krankheitserregern nicht aufgeführt sei. Eine Revision zu der Gerichtsentscheidung ist zugelassen./wsz/DP/zb

11.05.2021 | 05:45:40 (dpa-AFX)
'Riester-Rente nicht reformierbar' - Verbraucherallianz fordert Ende
10.05.2021 | 16:01:25 (dpa-AFX)
DGAP-DD: Talanx Aktiengesellschaft (deutsch)
07.05.2021 | 14:48:26 (dpa-AFX)
Krisenfestigkeit von Versicherern auf dem Prüfstand
06.05.2021 | 13:30:46 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Talanx wird nach gutem Start ins Jahr optimistischer - Aktie legt zu
06.05.2021 | 08:06:43 (dpa-AFX)
Talanx legt zum Jahresstart deutlich zu und wird etwas optimistischer
27.04.2021 | 11:54:40 (dpa-AFX)
Garantiezins bei Lebensversicherungen sinkt weiter

Aktuell

Datum Terminart Information Information
11.08.2021 Veröffentlichung des Halbjahresberichtes Talanx AG: Zwischenbericht zum 30. Juni 2021 Talanx AG: Zwischenbericht zum 30. Juni 2021
15.11.2021 Bericht zum 3. Quartal Talanx AG: Quartalsmitteilung zum 30. September 2021 Talanx AG: Quartalsmitteilung zum 30. September 2021

DZ BANK Produktauswahl

Discount Classic

Discountzertifikat – Laufzeit >6 Monate – Sortierung nach Discount (30%-20%) und Rendite p.a.%

Produktauswahl : Basiswert Talanx AG

Talanx AG
Discount DV1VQD

0,88% Seitwärtsrendite p.a.

Talanx AG
Discount DFL3Z1

4,81% Seitwärtsrendite p.a.

Talanx AG
Discount DFL3ZZ

2,06% Seitwärtsrendite p.a.

Talanx AG
Discount DFZ3TD

0,96% Seitwärtsrendite p.a.

Talanx AG
Discount DFD1WT

-0,25% Seitwärtsrendite p.a.

Talanx AG
Discount DFT128

-0,68% Seitwärtsrendite p.a.

Min Discount in % Max

Optionsscheine Classic Long

Produktauswahl : Basiswert Talanx AG

Talanx AG
Optionsschein long DFM16Z

32,00x Hebel

Talanx AG
Optionsschein long DFA3D1

10,67x Hebel

Talanx AG
Optionsschein long DFA93Q

9,03x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Optionsscheine Classic Short

Produktauswahl : Basiswert Talanx AG

Talanx AG
Optionsschein short DFA3D4

32,00x Hebel

Talanx AG
Optionsschein short DFM162

19,56x Hebel

Talanx AG
Optionsschein short DF9JWK

9,78x Hebel

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Endlos Turbos Short

Produktauswahl : Basiswert Talanx AG

Talanx AG
Endlos Turbo short DV2B65

16,06x Hebel

Talanx AG
Endlos Turbo short DFJ8XV

13,07x Hebel

Talanx AG
Endlos Turbo short DFV13X

5,51x Hebel

Talanx AG
Endlos Turbo short DFG3A1

3,13x Hebel

Talanx AG
Endlos Turbo short DFK7XC

2,56x Hebel

Talanx AG
Endlos Turbo short DV070K

1,83x Hebel

Min KO-Schwellenabstand in % Max

Aktienanleihen Classic

Produktauswahl : Basiswert Talanx AG

Talanx AG
Aktienanleihe DV05VN

8,24% Seitwärtsrendite p.a.

Talanx AG
Aktienanleihe DFY15Y

7,92% Seitwärtsrendite p.a.

Talanx AG
Aktienanleihe DV05VP

6,85% Seitwärtsrendite p.a.

Talanx AG
Aktienanleihe DFY15X

2,45% Seitwärtsrendite p.a.

Talanx AG
Aktienanleihe DFW1HR

0,43% Seitwärtsrendite p.a.

Min Abstand zum Basispreis in % Max

Knock Out Map