•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Endlos Turbo Long 468,6161 open end: Basiswert ASML Holding

DW7ED7 / DE000DW7ED72 //
Quelle: DZ BANK: Geld 08.02., Brief 08.02.
DW7ED7 DE000DW7ED72 // Quelle: DZ BANK: Geld 08.02., Brief 08.02.
14,68 EUR
Geld in EUR
15,48 EUR
Brief in EUR
--
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 619,40 EUR
Quelle : Euronext Ams , 08.02.
  • Basispreis
    (Stand 08.02. 04:02 Uhr)
    468,6161 EUR
  • Knock-Out-Barriere
    (Stand 08.02. 04:02 Uhr)
    468,6161 EUR
  • Abstand zum Basispreis in % 24,34%
  • Abstand zum Knock-Out in % 24,34%
  • Hebel 3,98x
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Bitte beachten Sie die Angaben in den Endgültigen Bedingungen

Chart

Endlos Turbo Long 468,6161 open end: Basiswert ASML Holding

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 08.02. 21:59:56
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2023 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DW7ED7 / DE000DW7ED72
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Endlos Turbo
Produkttyp long (steigende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,10
Emissionsdatum 08.11.2022
Erster Handelstag 08.11.2022
Handelszeiten 09:00 - 22:00 Hinweise zur Kursstellung
Knock-Out-Zeiten Übersicht
Zahltag Endlos
Basispreis
(Stand 08.02. 04:02 Uhr)
468,6161 EUR
Knock-Out-Barriere
(Stand 08.02. 04:02 Uhr)
468,6161 EUR
Anpassungsprozentsatz p.a. 5,19000% p.a.
enthält: Bereinigungsfaktor 3,00%
Anpassungshistorie KO-Schwelle und Basispreis
DatumKO-SchwelleBasispreis
08.02.2023468,6161 EUR468,6161 EUR
07.02.2023468,5486 EUR468,5486 EUR
06.02.2023468,4811 EUR468,4811 EUR
03.02.2023469,3843 EUR469,3843 EUR
02.02.2023469,3166 EUR469,3166 EUR
01.02.2023469,2489 EUR469,2489 EUR
31.01.2023469,1853 EUR469,1853 EUR
30.01.2023469,1217 EUR469,1217 EUR
27.01.2023468,9309 EUR468,9309 EUR
26.01.2023468,8673 EUR468,8673 EUR
25.01.2023468,8037 EUR468,8037 EUR
24.01.2023468,7401 EUR468,7401 EUR
23.01.2023468,6765 EUR468,6765 EUR
20.01.2023468,4858 EUR468,4858 EUR
19.01.2023468,4223 EUR468,4223 EUR
18.01.2023468,3588 EUR468,3588 EUR
17.01.2023468,2953 EUR468,2953 EUR
16.01.2023468,2318 EUR468,2318 EUR
13.01.2023468,0413 EUR468,0413 EUR
12.01.2023467,9778 EUR467,9778 EUR
11.01.2023467,9143 EUR467,9143 EUR
10.01.2023467,8508 EUR467,8508 EUR
09.01.2023467,7873 EUR467,7873 EUR
06.01.2023467,5971 EUR467,5971 EUR
05.01.2023467,5337 EUR467,5337 EUR
04.01.2023467,4703 EUR467,4703 EUR
03.01.2023467,4069 EUR467,4069 EUR
02.01.2023467,3435 EUR467,3435 EUR
30.12.2022467,1674 EUR467,1674 EUR
29.12.2022467,1087 EUR467,1087 EUR
28.12.2022467,05 EUR467,05 EUR
27.12.2022466,9913 EUR466,9913 EUR
26.12.2022466,9326 EUR466,9326 EUR
23.12.2022466,7565 EUR466,7565 EUR
22.12.2022466,6978 EUR466,6978 EUR
21.12.2022466,6391 EUR466,6391 EUR
20.12.2022466,5804 EUR466,5804 EUR
19.12.2022466,5217 EUR466,5217 EUR
16.12.2022466,3459 EUR466,3459 EUR
15.12.2022466,2873 EUR466,2873 EUR
14.12.2022466,2287 EUR466,2287 EUR
13.12.2022466,1701 EUR466,1701 EUR
12.12.2022466,1115 EUR466,1115 EUR
09.12.2022465,9357 EUR465,9357 EUR
08.12.2022465,8771 EUR465,8771 EUR
07.12.2022465,8185 EUR465,8185 EUR
06.12.2022465,7599 EUR465,7599 EUR
05.12.2022465,7014 EUR465,7014 EUR
02.12.2022465,5259 EUR465,5259 EUR
01.12.2022465,4674 EUR465,4674 EUR
30.11.2022465,4108 EUR465,4108 EUR
29.11.2022465,3542 EUR465,3542 EUR
28.11.2022465,2976 EUR465,2976 EUR
25.11.2022465,128 EUR465,128 EUR
24.11.2022465,0715 EUR465,0715 EUR
23.11.2022465,015 EUR465,015 EUR
22.11.2022464,9585 EUR464,9585 EUR
21.11.2022464,902 EUR464,902 EUR
18.11.2022464,7325 EUR464,7325 EUR
17.11.2022464,676 EUR464,676 EUR
16.11.2022464,6195 EUR464,6195 EUR
15.11.2022464,563 EUR464,563 EUR
14.11.2022464,5065 EUR464,5065 EUR
11.11.2022464,3372 EUR464,3372 EUR
10.11.2022464,2808 EUR464,2808 EUR
09.11.2022464,2244 EUR464,2244 EUR
08.11.2022464,168 EUR464,168 EUR
07.11.2022464,168 EUR464,168 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 08.02.2023, 21:59:56 Uhr mit Geld 14,68 EUR / Brief 15,48 EUR
Spread Absolut 0,80 EUR
Spread Homogenisiert 8,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 5,17%
Hebel 3,98x
Abstand zum Knock-Out Absolut 150,7839 EUR
Abstand zum Knock-Out in % 24,34%
Performance seit Auflegung in % >999,99%

Basiswert

Basiswert
Kurs 619,40 EUR
Diff. Vortag in % -0,32%
52 Wochen Tief 376,10 EUR
52 Wochen Hoch 642,00 EUR
Quelle Euronext Ams, 08.02.
Basiswert ASML Holding N.V.
WKN / ISIN A1J4U4 / NL0010273215
KGV 43,13
Produkttyp Aktie
Sektor Technologie

Produktbeschreibung

Art:
Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung nach deutschem Recht.

Laufzeit:
Dieses Produkt hat keine feste Laufzeit. Es kann jedoch durch den Anleger ausgeübt oder durch die DZ BANK gekündigt werden.

Ziele:
Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Entwicklungen des Beobachtungspreies. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Bewegungen des Beobachtungspreises. Das Produkt kann während seiner Laufzeit verfallen, sofern ein Knock-out-Ereignis eintritt.

Ein Knock-out-Ereignis tritt ein, wenn der Beobachtungspreis mindestens einmal auf oder unter der Knock-out-Barriere liegt. In diesem Fall beträgt der Rückzahlungsbetrag am Rückzahlungstermin 0,001 EUR pro Produkt, wobei der Rückzahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Produkte berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Produkte halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt.

Sie sind berechtigt, die Optionsscheine an jedem Einlösungstermin zum Rückzahlungsbetrag einzulösen. Die Einlösung erfolgt, indem Sie mindestens zehn Bankarbeitstage vor dem jeweiligen Einlösungstermin bis 10:00 Uhr (Ortszeit Frankfurt am Main) eine Erklärung in Textform an die DZ BANK schicken. Darüber hinaus haben wir das Recht, die Optionsscheine insgesamt, jedoch nicht teilweise, am ordentlichen Kündigungstermin ordentlich zu kündigen. Die ordentliche Kündigung durch uns ist mindestens 10 Bankarbeitstage vor dem jeweiligen ordentlichen Kündigungstermin zu veröffentlichen.

Nach Einlösung durch Sie oder Kündigung durch uns und sofern nicht zuvor ein Knock-out-Ereignis eingetreten ist, entspricht der Rückzahlungsbetrag in EUR am Rückzahlungstermin der Differenz zwischen Referenzpreis und Basispreis, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis.

Der Basispreis und die Knock-out-Barriere werden täglich angepasst, um u.a. eine Finanzierungskomponente zu berücksichtigen, die der DZ BANK aufgrund eines spezifischen Marktzinses zuzüglich einer von DZ BANK nach ihrem billigem Ermessen festgelegten Marge entsteht. Die Knock-out-Barriere entspricht stets dem aktuellen Basispreis.
Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen. Aktuelle Aktienbewertungen ausgewählter Analysten finden Sie unter DPA-AFX ANALYSER.

Positive Analystenhaltung seit 25.11.2022

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
17,9

Erwartetes KGV für 2025

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Hoch

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
74,2%

Starke Korrelation mit dem STOXX600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 267,86 Grosser Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von >$8 Mrd., ist ASML HOLDING ein hoch kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Positive Analystenhaltung seit 25.11.2022 Die Gewinnprognosen pro Aktie liegen heute höher als vor sieben Wochen. Dieser positive Trend hat am 25.11.2022 bei einem Kurs von 574,10 eingesetzt.
Preis Fairer Preis Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs angemessen.
Relative Performance 9,6% vs. STOXX600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum STOXX600 beträgt 9,6%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 06.01.2023 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 06.01.2023 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 576,97.
Wachstum KGV 1,4 34,25% Abschlag relativ zur Wachstumserwartung Ein "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" von über 0,9 weist auf einen Preisabschlag gegenüber dem normalen Preis für das Wachstumspotential hin, von in diesem Fall 34,25%.
KGV 17,9 Erwartetes KGV für 2025 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2025.
Langfristiges Wachstum 23,3% Wachstum heute bis 2025 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2025.
Anzahl der Analysten 25 Starkes Analysteninteresse In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 25 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 1,2% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 20,72% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Hoch Hoch, keine Veränderung im letzten Jahr.
Bear-Market-Faktor Hohe Anfälligkeit bei sinkendem Index Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge um durchschnittlich 91 zu verstärken.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 2,9%.
Beta 1,90 Hohe Anfälligkeit vs. STOXX600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 1,90% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 74,2% Starke Korrelation mit dem STOXX600 74,2% der Kursschwankungen werden durch Indexbewegungen verursacht.
Value at Risk 171,47 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 171,47 EUR oder 0,28% Das geschätzte Value at Risk beträgt 171,47 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,28%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 35,7%
Volatilität der über 12 Monate 46,8%

News

31.01.2023 | 11:35:31 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Samsung mit deutlich niedrigerem Betriebsgewinn

SEOUL (dpa-AFX) - Der Elektronikriese Samsung <KR7005930003> hat die Schwäche der Weltwirtschaft im vierten Quartal 2022 deutlich zu spüren bekommen. Der Gewinn aus den gewöhnlichen Geschäftstätigkeiten ging im Jahresvergleich um 69 Prozent auf 4,3 Billionen Won (etwa 2,3 Milliarden Euro) zurück, wie der marktführende Hersteller von Speicherchips und Smartphones aus Südkorea am Dienstag mitteilte. Es war für Samsung Electronics der niedrigste operative Gewinn seit acht Jahren. Im Geschäft mit Smartphones sei die Nachfrage weiter schleppend gewesen, bei Speicherchips seien die Preise gefallen.

Unterm Strich verzeichnete Samsung jedoch im Schlussquartal einen Überschuss von 23,84 Billionen Won und somit um mehr als das Doppelte als im Jahr davor. Der Umsatz fiel um 8 Prozent auf 70,46 Trillionen Won (52,7 Milliarden Euro).

Inmitten der weltweiten wirtschaftlichen Verlangsamung habe sich das Geschäftsumfeld im vierten Quartal aufgrund der schwachen Nachfrage erheblich verschlechtert, hieß es in einer Firmenmitteilung. Die Prognose für 2023 fiel daher vorsichtig optimistisch aus: "Während die makroökonomischen Unsicherheiten voraussichtlich andauern werden, erwartet das Unternehmen, dass die Nachfrage in der zweiten Hälfte damit beginnen wird, sich zu erholen."

Die Nachfrage nach Speicherchips ging laut Samsung insgesamt zurück, weil die Kunden weiterhin ihre Lagerbestände umgestellt hätten. Das hänge auch mit den äußeren Unsicherheiten zusammen. Der operative Gewinn allein der Halbleitersparte von Samsung brach im vierten Quartal um 97 Prozent ein, von 8,84 Billionen Won im Jahr vorher auf nur noch 0,27 Billionen Won.

Die Halbleiter-Branche hatte angesichts einer drohenden Rezession bereits mit einer schwächeren Speicher-Nachfrage in der zweiten Jahreshälfte gerechnet. Die hohe Inflation trübte die Konsumlaune ein, was auch die Chip-Produzenten belastete.

Im Bereich mobiler Geräte einschließlich Smartphones schrumpfte Samsung zufolge wegen der Inflation vor allem der Markt für Massenprodukte stärker als erwartet. Auch die Wirkung neu eingeführter Geräte habe sich abgeschwächt. Was den Verkauf betreffe, hätten sich dagegen Flaggschiff-Modelle relativ zu den Marktprognosen behaupten können.

Für das Gesamtjahr 2022 verbuchte Samsung beim Umsatz ein Allzeithoch von 302,23 Billionen Won (226 Milliarden Euro). Der Überschuss legte um fast 40 Prozent auf 55,65 Billionen Won zu.

Samsung will trotz der aktuell schwachen Nachfrage im Chipbereich die Investitionen im laufenden Jahr stabil halten. Das enttäuschte die Investoren. Diese hatten gehofft, dass der Konzern hier vorsichtiger agiert. Die Aktie des Unternehmens rutschte an der Börse in Seoul um mehr als zwei Prozent ab./dg/DP/mis

30.01.2023 | 14:26:15 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Goldman belässt ASML auf 'Conviction Buy List' - Ziel 765 Euro
30.01.2023 | 14:12:26 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS: Rückschlag für Tech-Werte vor Zinsentscheiden und Zahlen
26.01.2023 | 12:34:56 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Chiphersteller STMicroelectronics überzeugt mit Prognose - Aktie steigt
26.01.2023 | 10:17:47 (dpa-AFX)
AKTIEN IM FOKUS: Ausblick von STMicroelectronics treibt Chip-Branche an
26.01.2023 | 08:01:45 (dpa-AFX)
ANALYSE-FLASH: Berenberg hebt Ziel für ASML auf 700 Euro - 'Buy'
25.01.2023 | 12:35:53 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Chipausrüster ASML will Tempo beschleunigen - Margenprognose enttäuscht