•  

     FAQ

    In unseren FAQ finden Sie die häufigsten Fragen und Antworten.

    Für Begriffserklärungen können Sie unser Glossar nutzen.

    FAQ
  •  

     Kontaktformular

    Kontaktieren Sie uns über das Kontaktformular.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Kontaktformular
  •  

     E-Mail

    Kontaktieren Sie uns per E-Mail.

    wertpapiere@dzbank.de

    Mail schreiben
  •  

     Live-Chat

    Kontaktieren Sie uns über den Live-Chat.

    Servicezeiten: Montag bis Freitag von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr

    Chat
  •  

     Anruf

    Montags bis Freitags von 08:30 Uhr bis 17:30 Uhr sind wir unter der Nummer (069)-7447-7035 für Sie da.

    Anruf

Optionsschein Classic Long 16.500 2022/09: Basiswert Kupfer

DFP9YA / DE000DFP9YA2 //
Quelle: DZ BANK: Geld 22.09., Brief 22.09.
DFP9YA DE000DFP9YA2 // Quelle: DZ BANK: Geld 22.09., Brief 22.09.
0,014 EUR
Geld in EUR
0,089 EUR
Brief in EUR
-75,44%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 9.254,85 USD
Quelle : LME London , 22.09.
  • Basispreis 16.500,00 USD
  • Abstand zum Basispreis in % 78,86%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,001
  • Omega in % 0,39
  • Delta 0,004424
  • Letzter Bewertungstag 07.09.2022
  •  
  •  
  •  
  •  

Chart

Optionsschein Classic Long 16.500 2022/09: Basiswert Kupfer

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 22.09. 19:58:32
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DFP9YA / DE000DFP9YA2
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Optionsschein Classic
Produkttyp long (steigende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 0,001
Ausübung Amerikanisch
Emissionsdatum 20.05.2021
Erster Handelstag 20.05.2021
Letzter Handelstag 06.09.2022
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 07.09.2022
Zahltag 14.09.2022
Fälligkeitsdatum 14.09.2022
Basispreis 16.500,00 USD

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 22.09.2021, 19:58:32 Uhr mit Geld 0,014 EUR / Brief 0,089 EUR
Spread Absolut 0,075 EUR
Spread Homogenisiert 75,00 EUR
Spread in % des Briefkurses 84,27%
Aufgeld in % p.a. 84,91% p.a.
Aufgeld in % 79,99%
Break-Even 16.604,2012 USD
Innerer Wert 0,00 USD
Delta 0,004424
Implizite Volatilität 27,14%
Theta -0,000039 EUR
Zeitwert 0,014 EUR
Omega in % 0,39
Totalverlust- Wahrscheinlichkeit MISSING
Gamma 0,000005
Vega 0,001169 EUR
Hebel 88,53x
Performance seit Auflegung in % -92,22%

Basiswert

Basiswert
Impliziter Futurekurs = (Future + Basis) 3 Month Rolling Future Kupfer +2,75 USD
Basiswert

Produktbeschreibung

Art

Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.

Ziele

Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am Rückzahlungstermin fällig. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Kursentwicklungen des Basiswerts. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Kursbewegungen des Basiswerts. Sie können das Produkt an jedem üblichen Handelstag während der Ausübungsfrist ausüben (bezeichnet als amerikanische Option). Wird das Produkt nicht innerhalb der Ausübungsfrist ausgeübt, ist der Ausübungstag der letzte Ausübungstag.

Für die Rückzahlung des Produkts gibt es die folgenden Möglichkeiten:
  1. Im Falle einer wirksamen Ausübung des Produkts erhalten Sie am Rückzahlungstermin einen Rückzahlungsbetrag, wenn der Referenzpreis über dem Basispreis liegt. Der Rückzahlungsbetrag entspricht der Differenz zwischen Referenzpreis und Basispreis, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis. Das Ergebnis wird anschließend in EUR umgerechnet.

  2. Wird von der DZ BANK kein positiver Rückzahlungsbetrag nach vorstehender Vorgehensweise berechnet, gilt Folgendes: Der Rückzahlungsbetrag je Produkt beträgt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Rückzahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt.


Dieses Produkt ist nicht währungsgesichert. Die Entwicklung des EUR/USD-Wechselkurses hat damit Auswirkungen auf die Höhe des in EUR zahlbaren Rückzahlungsbetrags.

Sie erhalten keine sonstigen Erträge aus dem Basiswert.

News

22.09.2021 | 18:33:37 (dpa-AFX)
ROUNDUP: EU-Länder diskutieren über gestiegene Energiepreise

KRANJ (dpa-AFX) - Die gestiegenen Energiepreise und Auswirkungen für Verbraucher beschäftigen die EU-Länder. Man habe Ideen, wie man das Problem angehen könne, werde sich aber zunächst beraten, sagte EU-Energiekommissarin Kadri Simson am Mittwoch vor einem Treffen der zuständigen Ministerien der EU-Länder in Slowenien. Österreichs Energieministerin Leonore Gewessler sagte, die Antwort auf hohe Gaspreise sei, schneller auf erneuerbare Energien umzusteigen. Dies schaffe auch Unabhängigkeit etwa von russischen Gasimporten. Simson betonte nach dem Treffen, die Kommission werde in den kommenden Wochen Vorschläge vorlegen, mit welchen Maßnahmen die EU-Länder auf die steigenden Energiepreise reagieren könnten.

Die Großhandelspreise für Erdgas sind seit Monaten auf einem Höhenflug. Vielerorts bekommen die Verbraucher das bereits zu spüren. Nach Angaben der Vergleichsportale Verivox und Check24 haben zahlreiche regionale Gasanbieter Preiserhöhungen für den Herbst angekündigt. Erdgas ist der Haupttreiber der Energiepreise, die im August fast ein Viertel höher waren als ein Jahr zuvor. Nach Angaben des europäischen Gewerkschaftsbunds ETUC ist zu befürchten, dass mehr als 2,7 Millionen Menschen in Europa es sich zu Beginn der Heizsaison nicht leisten könnten, ihre Wohnung vernünftig zu wärmen, obwohl sie Arbeit hätten.

Spaniens Regierung hatte vor dem Treffen die EU-Kommission aufgefordert, Leitlinien zu entwickeln, an denen sich nationale Regierungen orientieren könnten, um auf den Preisanstieg zu reagieren. Die Situation gefährde eine faire Umstellung auf klimafreundliche Energie, heißt es in einem Brief an die EU-Kommission, der der Deutschen Presse-Agentur vorliegt.

Das Bundeswirtschaftsministerium teilte mit: "Konkrete Vorschläge oder Vorhaben anderer Mitgliedsstaaten kommentieren wir nicht." Man beobachte die Lage am Gasmarkt fortlaufend./mjm/DP/jha

22.09.2021 | 18:18:41 (dpa-AFX)
Ölpreise legen vor US-Zinsentscheid zu
22.09.2021 | 16:03:56 (dpa-AFX)
ROUNDUP: Analyse sieht großes Potenzial für Wasserstoff durch Windenergie
22.09.2021 | 13:37:52 (dpa-AFX)
Benzinpreis erreicht Acht-Jahres-Hoch - Diesel legt stark zu
22.09.2021 | 12:24:16 (dpa-AFX)
EU-Länder diskutieren über gestiegene Energiepreise
22.09.2021 | 12:15:39 (dpa-AFX)
Preis für Opec-Öl steigt leicht
22.09.2021 | 12:13:47 (dpa-AFX)
Ölpreise legen vor US-Zinsentscheid zu