Optionsschein Classic Long 16 2022/06: Basiswert Bauer

DFZ8QN / DE000DFZ8QN1 //
Quelle: DZ BANK: Geld 11.06., Brief 11.06.
DFZ8QN DE000DFZ8QN1 // Quelle: DZ BANK: Geld 11.06., Brief 11.06.
1,52 EUR
Geld in EUR
2,12 EUR
Brief in EUR
15,15%
Diff. Vortag in %
Basiswertkurs: 12,740 EUR
Quelle : Xetra , 11.06.
  • Basispreis 16,00 EUR
  • Abstand zum Basispreis in % 25,59%
  • Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
  • Omega in % 2,21
  • Delta 0,368227
  • Letzter Bewertungstag 17.06.2022
  •  
  •  
  •  
  •  
Hinweis der DZ BANK:
Das öffentliche Angebot dieses Wertpapiers ist beendet. Kursstellungen nur während der Börsenzeiten.

Chart

Optionsschein Classic Long 16 2022/06: Basiswert Bauer

  • Intraday
  • 1W
  • 1M
  • 3M
  • 6M
  • 1J
  • 2J
  • 5J
  • Max
Quelle: DZ BANK AG, Frankfurt: 11.06. 21:58:09
Charts zeigen die Wertentwicklungen der Vergangenheit. Zukünftige Ergebnisse können sowohl niedriger als auch höher ausfallen. Falls Kurse in Fremdwährung notieren, kann die Rendite infolge von Währungsschwankungen steigen oder fallen. © 2021 DZ BANK AG

Stammdaten

Stammdaten
WKN / ISIN DFZ8QN / DE000DFZ8QN1
Emittent DZ BANK AG
Produktstruktur Hebelprodukt
Kategorie Optionsschein Classic
Produkttyp long (steigende Markterwartung)
Währung des Produktes EUR
Quanto Nein
Bezugsverhältnis (BV) / Bezugsgröße 1,00
Ausübung Amerikanisch
Emissionsdatum 06.01.2021
Erster Handelstag 06.01.2021
Letzter Handelstag 16.06.2022
Handelszeiten Übersicht
Letzter Bewertungstag 17.06.2022
Zahltag 24.06.2022
Fälligkeitsdatum 24.06.2022
Basispreis 16,00 EUR

Kennzahlen

Kennzahlen
Berechnung: 11.06.2021, 21:58:09 Uhr mit Geld 1,52 EUR / Brief 2,12 EUR
Spread Absolut 0,60 EUR
Spread Homogenisiert 0,60 EUR
Spread in % des Briefkurses 28,30%
Aufgeld in % p.a. 41,55% p.a.
Aufgeld in % 42,23%
Break-Even 18,12 EUR
Innerer Wert 0,00 EUR
Delta 0,368227
Implizite Volatilität 49,89%
Theta -0,003391 EUR
Zeitwert 1,52 EUR
Omega in % 2,21
Totalverlust- Wahrscheinlichkeit MISSING
Gamma 0,058906
Vega 0,048355 EUR
Hebel 6,01x
Performance seit Auflegung in % -16,94%

Basiswert

Basiswert
Kurs 12,740 EUR
Diff. Vortag in % 3,75%
52 Wochen Tief 8,008 EUR
52 Wochen Hoch 13,300 EUR
Quelle Xetra, 11.06.
Basiswert Bauer AG
WKN / ISIN 516810 / DE0005168108
KGV -26,54
Produkttyp Aktie
Sektor Bauindustrie

Produktbeschreibung

Art

Dieses Produkt ist eine Inhaberschuldverschreibung, die unter deutschem Recht begeben wurde.

Ziele

Ziel dieses Produkts ist es, Ihnen einen bestimmten Anspruch zu vorab festgelegten Bedingungen zu gewähren. Das Produkt hat eine feste Laufzeit und wird am Rückzahlungstermin fällig. Sie partizipieren überproportional (gehebelt) an allen Kursentwicklungen des Basiswerts. Aufgrund seiner Hebelwirkung reagiert das Produkt auf kleinste Kursbewegungen des Basiswerts. Sie können das Produkt an jedem üblichen Handelstag während der Ausübungsfrist ausüben (bezeichnet als amerikanische Option). Wird das Produkt nicht innerhalb der Ausübungsfrist ausgeübt, ist der Ausübungstag der letzte Ausübungstag.

Für die Rückzahlung des Produkts gibt es die folgenden Möglichkeiten:
  1. Im Falle einer wirksamen Ausübung des Produkts erhalten Sie am Rückzahlungstermin einen Rückzahlungsbetrag, wenn der Referenzpreis über dem Basispreis liegt. Der Rückzahlungsbetrag entspricht der Differenz zwischen Referenzpreis und Basispreis, multipliziert mit dem Bezugsverhältnis.

  2. Wird von der DZ BANK kein positiver Rückzahlungsbetrag nach vorstehender Vorgehensweise berechnet, gilt Folgendes: Der Rückzahlungsbetrag je Produkt beträgt 0,001 EUR und wird am Rückzahlungstermin gezahlt, wobei der Rückzahlungsbetrag, den die DZ BANK an Sie zahlt, aufsummiert für sämtliche von Ihnen gehaltenen Optionsscheine berechnet und kaufmännisch auf zwei Nachkommastellen gerundet wird. Soweit Sie weniger als zehn Optionsscheine halten, wird unabhängig von der Anzahl der Produkte, die Sie halten, ein Betrag in Höhe von 0,01 EUR gezahlt.


Sie erhalten keine sonstigen Erträge (z.B. Dividenden) und haben keine weiteren Ansprüche (z.B. Stimmrechte) aus dem Basiswert.

Analyse

Gesamteindruck
Einfach nutzbares Gesamtrating basierend auf einer fundamentalen, technischen und Risikoanalyse unter Einbezug von Branchen- und Marktumfeld.

Neutral

Gewinnprognose
Der Veränderungstrend der Gewinnprognosen über ein Zeitfenster von 7 Wochen.

Negative Analystenhaltung seit 08.06.2021

Kurs-Gewinn-Verhältnis
Das KGV setzt den aktuellen Kurs der Aktie ins Verhältnis zu seiner Gewinnerwartung. Es wird auf Basis der langfristigen Gewinnprognosen der Analysten errechnet.
8,3

Erwartetes KGV für 2023

Risiko-Bewertung
Gesamteinschätzung des Risikos auf Basis des Bear Market und des Bad News Factors.

Mittel

Bear-Market-Faktor
Risiko Parameter, der anhand des Titelverhaltens in sich abwärts bewegenden Märkten das Marktrisiko einer Aktie angibt.

Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen

Korrelation
Die Korrelation gibt an, inwieweit die Bewegungen der Aktie mit denen Ihres Indexes übereinstimmen.
21,1%

Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600

Marktkapitalisierung (Mrd. USD) 0,40 Kleiner Marktwert Mit einer Marktkapitalisierung von <$2 Mrd., ist BAUER ein niedrig kapitalisierter Titel.
Gewinnprognose Negative Analystenhaltung seit 08.06.2021 Die Gewinnerwartung der Analysten pro Aktie liegen heute niedriger als vor sieben Wochen. Dieser negative Trend hat am 08.06.2021 bei einem Kurs von 12,60 eingesetzt.
Preis Fairer Preis Auf Basis des Wachstumspotentials und anderer Messwerte erscheint der Kurs angemessen.
Relative Performance 3,8% vs. DJ Stoxx 600 Die relative "Outperformance" der letzten vier Wochen im Vergleich zum DJ Stoxx 600 beträgt 3,8%.
Mittelfristiger Trend Positive Tendenz seit dem 16.03.2021 Der mittelfristige technische 40-Tage Trend ist seit dem 16.03.2021 positiv. Der bestätigte technische Trendwendepunkt von +1,75% entspricht 11,60.
Wachstum KGV 3,8 Hoher Abschlag zur Wachstumserwartung basiert auf einer Ausnahmesituation Liegt das "Verhältnis zwischen Wachstum plus geschätzte Dividende und KGV" über 1,6, so befindet sich das Unternehmen in der Regel in einer Ausnahmesituation. In diesem Fall ist das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) ein besserer Indikator für die nachhaltige Gewinnentwicklung als das langfrist. Wachstum.
KGV 8,3 Erwartetes KGV für 2023 Das erwartete KGV (Kurs-Gewinn-Verhältnis) gilt für das Jahr 2023.
Langfristiges Wachstum 30,4% Wachstum heute bis 2023 p.a. Die durchschnittlichen jährlichen Wachstumsraten gelten für die Gewinne von heute bis 2023.
Anzahl der Analysten 3 Nur von wenigen Analysten verfolgt In den zurückliegenden sieben Wochen haben durchschnittlich 3 Analysten eine Schätzung des Gewinns pro Aktie für diesen Titel abgegeben.
Dividenden Rendite 1,0% Dividende durch Gewinn gut gedeckt Für die während den nächsten 12 Monaten erwartete Dividende müssen voraussichtlich 8,41% des Gewinns verwendet werden.
Risiko-Bewertung Mittel Die Aktie ist seit dem 14.05.2021 als Titel mit mittlerer Sensitivität eingestuft.
Bear-Market-Faktor Mittlere Anfälligkeit bei Indexrückgängen Die Aktie tendiert dazu, Indexrückgänge in etwa gleichem Umfang mitzuvollziehen.
Bad News Geringe Kursrückgänge bei spezifischen Problemen Der Titel verzeichnet bei unternehmensspezifischen Problemen i.d.R. geringe Kursabschläge in Höhe von durchschnittlich 3,6%.
Beta 0,60 Geringe Anfälligkeit vs. DJ Stoxx 600 Die Aktie tendiert dazu, pro 1% Indexbewegung mit einem Ausschlag von 0,60% zu reagieren.
Korrelation 365 Tage 21,1% Schwache Korrelation mit dem DJ Stoxx 600 Die Kursschwankungen sind wenig abhängig von den Indexbewegungen.
Value at Risk 3,00 EUR Das geschätzte mittelfristige Value at Risk beträgt 3,00 EUR oder 0,24% Das geschätzte Value at Risk beträgt 3,00 EUR. Das Risiko liegt deshalb bei 0,24%. Dieser Wert basiert auf der mittelfristigen historischen Volatilität (1 Monat) mit einem Konfidenzintervall von 95%.
Volatilität der über 1 Monat 26,0%
Volatilität der über 12 Monate 40,3%

News

02.06.2021 | 19:07:22 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: BAUER Aktiengesellschaft: Einzelheiten zur Kapitalerhöhung gegen Bar- und/oder Sacheinlagen festgelegt (deutsch)

BAUER Aktiengesellschaft: Einzelheiten zur Kapitalerhöhung gegen Bar- und/oder Sacheinlagen festgelegt

^

DGAP-Ad-hoc: BAUER Aktiengesellschaft / Schlagwort(e):

Kapitalerhöhung/Kapitalmaßnahme

BAUER Aktiengesellschaft: Einzelheiten zur Kapitalerhöhung gegen Bar-

und/oder Sacheinlagen festgelegt

02.06.2021 / 19:07 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Nicht zur Verteilung, Veröffentlichung oder Weiterleitung in den USA,

Australien, Japan oder Kanada.

Schrobenhausen - Der Vorstand der BAUER Aktiengesellschaft, Schrobenhausen

(ISIN DE0005168108), hat heute mit Zustimmung des Aufsichtsrats der

Gesellschaft die Einzelheiten der von der außerordentlichen Hauptversammlung

am 31. März 2021 beschlossenen Kapitalerhöhung gegen Bar- und/oder

Sacheinlagen festgelegt: Die insgesamt 7.247.715 neuen Aktien werden den

Aktionären, vorbehaltlich der Billigung des entsprechenden

Wertpapierprospekts durch die Bundesanstalt für

Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) und dessen Veröffentlichung auf der

Internetseite der Gesellschaft ( www.bauer.de) im Zeitraum von Dienstag, 8.

Juni 2021, bis Montag, 21. Juni 2021, in dem bereits von der

Hauptversammlung der Gesellschaft festgelegten Bezugsverhältnis von 13:5 zum

Bezug angeboten (das heißt 13 Bezugsrechte berechtigen zum Bezug von fünf

neuen Aktien). Der Bezugspreis beträgt 10,50 EUR je neuer Aktie.

Die Doblinger Beteiligung GmbH, München, die derzeit rund 19,84 % der Aktien

und Stimmrechte an der Gesellschaft hält, hat sich der Gesellschaft

gegenüber verpflichtet, die auf die von ihre gehaltenen Aktien entfallenden

Bezugsrechte auszuüben und darüber hinaus weitere nicht von anderen

Aktionären der Gesellschaft bezogene neue Aktien zum Bezugspreis zu

erwerben, wobei jedoch der Anteil der Doblinger Beteiligung GmbH am

Grundkapital und der Gesamtzahl der Stimmrechte nach Durchführung der

Kapitalerhöhung 30,00 % abzüglich einer Aktie bzw. eines Stimmrechts nicht

überschreiten darf. Im Gegenzug für die vorstehende Verpflichtung der

Doblinger Beteiligung GmbH hat sich die Gesellschaft gegenüber der Doblinger

Beteiligung GmbH verpflichtet, deren entsprechendes Zeichnungs- und

Erwerbsangebot anzunehmen und ihr die entsprechende Zahl von neuen Aktien

zuzuteilen, jedoch nur sofern und soweit nach Ausübung der den anderen

Aktionären der Gesellschaft zustehenden Bezugsrechte noch neue Aktien zur

Verfügung stehen.

Darüber hinaus können etwaige aufgrund des Bezugsangebots nicht bezogene

neue Aktien von Aktionären erworben werden. Jeder Aktionär kann dazu über

seine Depotbank innerhalb der vorstehend genannten Bezugsfrist bei der

Bezugsstelle ein verbindliches Angebot zum Erwerb solcher neuen Aktien zum

Bezugspreis abgeben. Im Übrigen ist eine Platzierung nicht bezogener Neuer

Aktien an Investoren (sogenanntes Rump-Placement) nicht geplant. Ein Handel

der Bezugsrechte ist nicht vorgesehen.

Investoren, die noch nicht Aktionär der Gesellschaft sind aber ein

Mehrerwerbsangebot zum Erwerb nicht bezogener Aktien abgeben wollen, müssen

zum Zeitpunkt der Bestandsermittlung für die Einbuchung der Bezugsrechte

über mindestens eine Aktie verfügen.

Die Bezugsrechte aus den alten Aktien werden nach dem Stand vom 9. Juni 2021

(Record Date), abends, den Depotbanken automatisch eingebucht; es obliegt

den Depotbanken, die Bezugsrechte in die Depots der jeweiligen Aktionäre

einzubuchen.

Jeder der im Hauptversammlungsbeschluss vom 31. März 2021 genannten

Inferenten, hat sich der Gesellschaft gegenüber verpflichtet, so viele

Bezugsrechte auszuüben, wie erforderlich sind, um seinen

Rückzahlungsanspruch aus dem gleichfalls im Hauptversammlungsbeschluss

genannten Darlehen in Höhe von insgesamt 12 Mio. EUR an die Gesellschaft

unter Ansatz des Nominalwerts im Rahmen einer Sacheinlage und unter

Anrechnung auf den Bezugspreis in die Gesellschaft einzubringen und an diese

abzutreten. Die Sacheinlage dient der Verringerung der

Finanzverbindlichkeiten der Gesellschaft und damit der Erhöhung ihrer

Eigenkapitalquote.

Soweit die Ausgabe der Neuen Aktien gegen Bareinlage erfolgt, dient der

Nettomissionserlös aus der Kapitalerhöhung in Höhe von bis zu 63,3 Mio. EUR

unmittelbar der außerplanmäßigen Rückführung von Finanzverbindlichkeiten und

damit der Erhöhung der Eigenkapitalquote.

Die neuen Aktien sollen zum Handel im Regulierten Markt an der Frankfurter

Wertpapierbörse sowie zum Teilbereich des Regulierten Markts mit weiteren

Zulassungsfolgepflichten (Prime Standard) an der Frankfurter Wertpapierbörse

zugelassen werden. Die Einbeziehung der neuen Aktien in die bestehende

Notierung an der Frankfurter Wertpapierbörse sowie deren Lieferung an

Investoren erfolgt voraussichtlich Montag, 28. Juni 2021, frühestens jedoch

am ersten Börsenhandelstag nach deren Börsenzulassung.

Disclaimer

Diese Bekanntmachung darf nicht in den Vereinigten Staaten von Amerika,

Australien, Japan oder Kanada veröffentlicht, verteilt oder übermittelt

werden. Diese Bekanntmachung stellt weder ein Angebot zum Kauf von

Wertpapieren noch die Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von

Wertpapieren der BAUER Aktiengesellschaft ("Gesellschaft") in den

Vereinigten Staaten von Amerika, Deutschland oder sonstigen Staaten dar.

Wertpapiere, auf die in dieser Bekanntmachung Bezug genommen wird, dürfen in

den Vereinigten Staaten von Amerika nur nach vorheriger Registrierung oder

ohne vorherige Registrierung nur aufgrund einer Ausnahmeregelung von dem

Registrierungserfordernis nach den Vorschriften des U.S. Securities Act von

1933 in der geltenden Fassung (der Securities Act) verkauft, zum Kauf

angeboten oder ausgeübt werden. Diese Wertpapiere sind nicht und werden

nicht unter dem Securities Act registriert.

Diese Bekanntmachung dient ausschließlich Werbezwecken und stellt keinen

Prospekt für die Zwecke der Prospektverordnung (Verordnung (EU) 2017/1129)

und der UK Prospektverordnung (Verordnung (EU) 2017/1129 dar, da und soweit

sie Teil des nationalen Rechts des Vereinigten Königreichs durch den

European Union (Withdrawal) Act 2018 geworden ist. Interessierte Anleger

sollten ihre Anlageentscheidung bezüglich der in dieser Bekanntmachung

erwähnten Wertpapiere ausschließlich auf Grundlage der Informationen aus

einem von der Gesellschaft im Zusammenhang mit dem Angebot dieser

Wertpapiere erstellten, durch die Bundesanstalt für

Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gebilligten und veröffentlichten

Wertpapierprospekt treffen. Der Wertpapierprospekt wird nach seiner

Veröffentlichung auf der Webseite der Gesellschaft kostenfrei erhältlich

sein ( www.bauer.de).

Kontakt:

Christopher Wolf

Investor Relations

BAUER Aktiengesellschaft

BAUER-Straße 1

86529 Schrobenhausen

Tel.: +49 8252 97-1797

Fax: +49 8252 97-2900

investor.relations@bauer.de

www.bauer.de

---------------------------------------------------------------------------

02.06.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch

Unternehmen: BAUER Aktiengesellschaft

BAUER-Straße 1

86529 Schrobenhausen

Deutschland

Telefon: +49 (0)8252 97 1218

Fax: +49 (0)8252 97 2900

E-Mail: investor.relations@bauer.de

Internet: www.bauer.de

ISIN: DE0005168108

WKN: 516810

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 1203840

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------

1203840 02.06.2021 CET/CEST

°

12.05.2021 | 17:35:34 (dpa-AFX)
DGAP-News: BAUER Aktiengesellschaft: BAUER AG stellt im Rahmen des Capital Market Day neue Mittelfristziele vor (deutsch)
12.05.2021 | 07:00:38 (dpa-AFX)
DGAP-News: BAUER Aktiengesellschaft: Erwartungsgemäßer Jahresauftakt bei deutlich verbesserter Auftragslage gegenüber dem Vorjahr (deutsch)
13.04.2021 | 07:00:23 (dpa-AFX)
DGAP-News: BAUER Aktiengesellschaft: BAUER AG erzielt 2020 trotz Leistungsrückgang deutliche Ergebnisverbesserung (deutsch)
31.03.2021 | 13:22:35 (dpa-AFX)
DGAP-News: BAUER Aktiengesellschaft: Außerordentliche Hauptversammlung der BAUER AG beschließt Kapitalerhöhung (deutsch)
01.03.2021 | 18:00:44 (dpa-AFX)
DGAP-Adhoc: BAUER Aktiengesellschaft: Vorläufige Ergebniskennzahlen für das Geschäftsjahr 2020 deutlich über Prognose und Markterwartungen (deutsch)
17.02.2021 | 14:30:59 (dpa-AFX)
Maschinen- und Tiefbaukonzern Bauer plant Kapitalerhöhung